Pad nach kurzer Zeit "lasch" - Rotweiß Spotpad

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Pad nach kurzer Zeit "lasch" - Rotweiß Spotpad

      Kurze zur Vorgeschichte: :]
      Gestern Exzentermaschine von Lupus erhalten im XL Set. Mußte heute natürlich gleich ausprobiert.
      Also ran an den Moppedtank mit dem kleinen Teller und den 77er orangen in Verbindung mit Menzerna 2500.
      Danach dann Menzerna 4000 mit dem blauen Pad.

      Nun zu meinem Problem: :sos:
      Habe mich also an dem Tank etwas gespielt, vermute mal ca. ne Stunde maximal, da man als Anfänger nicht unbedingt der schnellste ist müßte diese Zeitschätzung schon hingehen.
      Beide Pads haben sich beim Polieren irgendwie sehr verformt und sich auf einer Seite immer "weggedrückt". Soll heißen optisch war das Pad immer unterm Filz verschwunden in Fahrtrichtung. Auch nachdem ausschalten waren die Pads schief.
      Beim letzten Poliergang mit dem orangen Pad machte es dann zum Schluß sogar "Flupp" und es dehnte sich durch die Fliehkraft fast auf den doppelten Durchmesser und war danach auch total weich.

      Temperatur in der Garage war ca. 5° - 8° rum und gefahren wurden die Maschine auf Stufe 6 manchmal 5 und schon mit etwas Druck.
      Das Ergebnis war eigentlich zufriedenstellend und die Arbeit auch nicht anstrengend.

      Ich bin mir sicher das es sich um nen Anwendungsfehler meinerseits handelt und die Pads nichts dafür können. Habe ich sie jetzt schon kaputt gemacht?
      Oder hätte ich die Pads eher wechseln müssen?
      Also helft mir bitte etwas auf die Sprünge was ich falsch gemacht habe, Danke.


      @ Heli
      Hoffentlich bin ich diesmal im richtigen Topic gelandet und du mußt mich nicht wieder verschieben :-x

    • Die kleinen Pads kannst du ruhig etwas langsammer fahren, Stufe 4-5 reicht in der Regel locker aus.

      Meine Verformen sich auch recht schnell, würde ich als normal bezeichnen.
      Nach 2-3 Durchgängen wandern sie bei mir in die Wäsche, die setzen sich ja doch recht schnell zu.

      Nach der Wäsche und 1-2 tage Trocknungszeit sehen sie aber aus wie neu, werden auch wieder relativ hart.

      Wie viele Durchgänge bist du denn gefahren?

    • Hm, schwer zu sagen, da man an so nem Motorradtank schlecht 40 x 40 Felder machen kann.
      Grob geschätzt auf dem gesamten Tank 2 Durchgänge und im Kniebereich sogar 3.

      Also hätten wir schon mal die ersten zwei Fehlerquellen, zu schnell gefahren und Pads öfters wechseln.
      Danke dir :)

    • Die kleinen Pads können nicht so viel ab wie die großen! Das merkt man ja schon allein daran, wie schnell die Weich werden.
      Die Fläche ist halt viel kleiner, daher sollte man da auch den Druck reduzieren.

      Da die kleinen Pads nicht sooo teuer sind hab ich mir davon direkt 10 Stück bestellt, so hat man dann immer frische zur Hand!

    • Bin ausrüstungsmässig noch auf einem Minimalbestand aber das wird sich im Laufe des Jahres schon noch ändern ;)

      Und die kleinen Pads haben ja nen humanen Preis, man muß nur vorher die Erkenntnis haben sie oft zu wechseln X(
      Naja, jetzt erst mal auf schönes Wetter warten und mit den großen Pads die ersten Schritten machen.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.