weiche Staubsaugerdüse gesucht - beflockt, gummiert

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • weiche Staubsaugerdüse gesucht - beflockt, gummiert

      Würde gerne eine sehr weiche Staubsaugerdüse für das Kärcher System haben.

      Alternative Marke Eigenbau: Beflocker suchen oder mal mit einem großen Schrumpfschlauch probieren, oder beides. _LAMPE

      Weitere Tipps, oder noch besser, Empfehlungen zu fertigen Produkten?

    • heli wrote:

      so ein weicher runder Bürstenaufsatz ist nichts für Dich oder..


      Habe ich, finde ich aber nicht so "direkt", wenn man gewohnt ist mit Pinsel zu arbeiten.

      Es geht mir auch nicht darum dass ich damit direkt ans Material will (wie auf dem Bild von heli z.B.), sondern einfach nur zum Schutz der Plastikteile.
      Zum Beispiel: Mittelkonsole ist recht glattes, weiches Plastik. Da einmal dran gekommen -> Striemen.
      Oder Sitzkonsolen die mit ähnlichem Plastik abgedeckt sind. Auch dort kommt man sehr leicht dran, wenn man zwischen den Sitzen "rumstochert".
      Wenn man nun eine "Anti-Striemen"-Tülle hätte, wär das Arbeiten viel einfacher.

      Jones wrote:

      Jan, ich versteh dich nich so recht, für welche Zwecke im Speziellen?

      Nun klarer? ;)
    • Für flächiges / gut erreichbares (Amaturenbrett, Türverkleidungen, Ledersitze und Co) nehm ich die weiche Kärcher Bürstendüse. Preis ist inzwischen "heftig", aber stöber mal im web. Ich kann sie wärmstens empfehlen. Geht auch bei Tierhaaren und "Widerhacken-Teppich" ganz gut.

      Für die schmale Ritze zwischen Sitz und Mittelkonsole gibts Fugendüsen , diese würd ich zusätzlich noch mit selbstklebendem Filz ausm Bastelladen ummanteln.

    • Ich habe es, meine ich, anders verstanden.
      Du suchst eine Düse, die nicht nur bei der "Aufnahme", mit zB.: den weichen Borsten schützt, sonder wo die ganze Düse, quasi ummantelt ist.

      Verstehe ich dich richtig?

      Ich kenne so eine Düse leider nicht, aber ich glaube da hilft nur Eigenbau.
      Ich habe hier so selbstklebende Velourmatten. Diese sind sehr dünn und lassen sich, wenn in Streifen geschnitten auch sehr gut an engen, verwickelten Stellen verkleben.

    • Ich denke für genau diesen Zweck wird es keine bestimmte fertige Düse geben. Da wirst du selber ein wenig basteln müssen. Die Fugendüse kannst du wie Jones schon geschrieben hatte mit Filz ummanteln oder mein Vorschlag wäre einen großen Schrumpfschlach drüber zu schrumpfen :D , gibt es auch mit selbstklebender innerer Fläche. Ist dann quasi wie ein Gummiüberzug.

    • Versuche es doch mal mit einigen Schichten PlastiDip. Ist ein gummiartiger Überzug. Den aus der Dose mehrschichtig auftragen und der Effekt sollte wie gewünscht sein. Je dicker es aufgetragen wird, umso resistenter wirds. Hab mir ein paar Innenraumteile damit überzogen und es ist eine Softtouchoberfläche draus geworden... finds sehr angenehm.

      The post was edited 1 time, last by oli_ver ().

    • iwiko wrote:

      Ich habe es, meine ich, anders verstanden.
      Du suchst eine Düse, die nicht nur bei der "Aufnahme", mit zB.: den weichen Borsten schützt, sonder wo die ganze Düse, quasi ummantelt ist.

      Verstehe ich dich richtig?


      Genau! Die Aufnahme ist mir egal, da ich an den Stellen eh mit Pinsel arbeite. Es geht einfach darum, etwas entspannter arbeiten zu können und nicht ständig aufzupassen dass die Düsenspitze diesen oder jenen Softlack berührt.

      Ich werde mal die Schrumpfschlauchmethode probieren, wie auch die Plastidip bzw. beides in Kombination, da man beim Schrumpfschlauch vermutlich nicht die Spitze geschützt bekommt, da man ja irgendwo einschneiden muss.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.