Der "FLEX-Poliermaschinen-Thread" (Maschinen, Zubehör, Probleme uvm.)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Da hast du definitiv die richtige Entscheidung getroffen und die Flex PE 14-2 ist definitiv ihr Geld Wert, aber mal ne andere Frage hast du denn eigentlich n passenden Stützteller mitbestellt oder haste den vergessen da nichts mit aufgelistet war... Ich kann dir nur wärmsten den 3M Perfect it Stützteller empfehlen dafür...


      Sent from my Taschenapfel using Tapatalk

    • Auf die Flex kommt natürlich der 3M Teller, den ich schon mit meiner Metabo verwendet habe.

      Ich werde berichten, wenn ich die am Samstag bekommen habe.




      ***Sent via mobile device***

      Just can't get enough.......

    • kann mir einer sagen, ob die Maschine wirklich 300 u/min macht, wenn man die das Ding im ersten Gang nicht ganz durchdrückt?

      Sie ist da:):)

      Platz ist auch schon gefunden:)




      ***Sent via mobile device***

      Just can't get enough.......

    • Hi Leute,

      nochmals vielen Dank für den Tipp, die PE 14-2 150 zu
      kaufen. Gestern konnte ich sie endlich testen. Mit dem Ding zu polieren ist ein
      Traum, im Gegensatz zu meinen vorherigen, mit denen ich persönlich nicht so zurecht kam. Irgendwie haben mich die Maschinen
      zum größten Teil geführt, nicht ich die Maschinen:) Gerade als Anfänger (ich, 5
      Autos +-) ist die Maschine leicht zu handeln. Bei meiner vorherigen hatte ich
      das Problem des Verkantens, sogar relativ oft. Wenn ich darüber nachdenke,
      könnte die Gewindestange den Ausschlag gegeben haben. Die Gewindestange, war
      bei meiner vorherigen doch arg lang im Gegensatz zur Aufnahme der Flex. Auch die Geräuschentwicklung sowie die
      Drehzahlverstellung ist super durchdacht. Nach 2 Stunden wollte ich gestern gar nicht aufhören mit dem Polieren;) Ich könnte ewig über diese Maschine
      erzählen :LAB::LAB: aber, die meisten kennen die Maschinen eh, also spare ich mir weitere positve Worte;)


      Nochmals Danke für die Hilfestellung!!


      michaelp23 wrote:

      Sicher macht die das..... ist nur die Frage was willste mit 300?...

      ......getapatalkt

      Hi Michael, dachte nur darüber nach, weil die Festool so gelobt wird, in englischen Foren, bezüglich des Juweling oder wie man es bezeichnen darf.

      Just can't get enough.......

    • christoph1980 wrote:

      Hi Michael, dachte nur darüber nach, weil die Festool so gelobt wird, in englischen Foren, bezüglich des Juweling oder wie man es bezeichnen darf.
      hier klicken und lesen und.... :D

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Bonsoir Kollegen,
      Hab heute mein erstes Auto mit ner Flex L3403 Vrg gemacht. Mit dem Verkanten hab ich soweit im Griff.
      Ich arbeite mit den Orangen Rotweiß Pads mit der Menzerna PF2500 auf Stufe 2 mit 3M Stützteller. So nun mein Problem, naja ob das ein Problem ist weiß ich noch nicht, naja auf jeden Fall hat die Maschine nach ungefähr nem halben Auto ziemlich verbrannt gerochen, zum Glück ist der Griff oder Bügel vorne dran, da es da vorne verdammt heiß wurde. Kenn das von bei mir an der Arbeit mit Bosch Winkelschleifern. Ist das normal oder arbeite ich mit zuviel Druck? Hologramme hab ich nicht. Ah ja schwarz metallic Audi A3.
      Hoffe meine Frage ist verständlich....

      Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

    • Probier es doch einfach selbst aus mal mit weniger Druck arbeiten und dann siehste ob die Maschine immer noch so heiss wird

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Danach hab ich es auch gemacht.
      Nur die Maschine hatte jetzt Temperatur, kälter ist es nicht mehr geworden. Daher meine Frage ob es bei anderen Flex Besitzer auch so heiß wird... danke

      Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

    • Gestern habe ich glaube ich meine Flex zerstört.
      Ziemlich am Ende meines Poliervorgangs wechsle ich nochmal den Teller.
      Danach mache ich sie an und auf einmal knackt es bei jeder Umdrehung, als ob die Arretierung für den Tellerwechsel hängt.
      Kann von außen den Fehler natürlich nicht erkennen und die Maschine hat "erst" 3 Autos hinter sich.
      Also Materialermüdung kann es nicht sein.
      Ich werde mal Björn anschreiben und berichten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Moin Moin,

      Ich bin am überlegen ob ich nachdem ich mit der Buff Daddy Excenter Poliermaschine angefangen habe, meine Pflegemittel aufstocke bzw. erweitere.

      Und zwar denke ich über den Kauf der Flex Polishflex PE 14-2 150 Rotationspolierer oder der 180 nach.
      Erstmal die Frage: Worin liegt der Unterschied? Welche könnt ihr empfehlen?
      Mit welchen Pads arbeitet ihr und was für Stützteller? Die gedämpften von Flex selbst?

      Ich habe die Maschine beim Forenmitglied ben-150 getestet und denke es wäre an der Zeit selbst von Excenter auf Rotation umzusteigen. Bzw. mit beiden Varianten zu arbeiten.

      LG,
      Emvace

    • Emvace wrote:

      Moin Moin,

      Ich bin am überlegen ob ich nachdem ich mit der Buff Daddy Excenter Poliermaschine angefangen habe, meine Pflegemittel aufstocke bzw. erweitere.

      Und zwar denke ich über den Kauf der Flex Polishflex PE 14-2 150 Rotationspolierer oder der 180 nach.
      Erstmal die Frage: Worin liegt der Unterschied? Welche könnt ihr empfehlen?
      Mit welchen Pads arbeitet ihr und was für Stützteller? Die gedämpften von Flex selbst?

      Ich habe die Maschine beim Forenmitglied ben-150 getestet und denke es wäre an der Zeit selbst von Excenter auf Rotation umzusteigen. Bzw. mit beiden Varianten zu arbeiten.

      LG,
      Emvace


      Der Hauptunterschied der beiden Maschinen ist das Drehzahlband.
      Die 14-2 150 hat ein Drehzahlband von 380-2100U/Min, die 14-1 180 dreht von 250-1350 U/Min.
      Ich würde die 145-2 150 bevorzugen.
      Ich persönlich arbeite mit dem 3M Stützteller, es gibt meiner Meinung nach nichts Besseres! :)
      Pads nehme ich die Selben wie bei der Excenter, d.h. Lake Country Constant Pressure, RotWeiss, etc.
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Emvace wrote:



      Ich habe die Maschine beim Forenmitglied ben-150 getestet
      dann wird Dir der Kai auch alles weitere empfehlen können, warum fragst den dann nicht °°n

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Moin Chef,

      Mehrere Meinungen sind mir beim Kauf einer solchen einmaligen Anschaffung wichtig.
      Ich informiere mich lieber vor dem Kauf, um das Gejammer danach zu vermeiden, wenns nicht das ist was ich wollte.


      Grüße

    • skally wrote:

      Gestern habe ich glaube ich meine Flex zerstört.
      Ziemlich am Ende meines Poliervorgangs wechsle ich nochmal den Teller.
      Danach mache ich sie an und auf einmal knackt es bei jeder Umdrehung, als ob die Arretierung für den Tellerwechsel hängt.
      Kann von außen den Fehler natürlich nicht erkennen und die Maschine hat "erst" 3 Autos hinter sich.
      Also Materialermüdung kann es nicht sein.
      Ich werde mal Björn anschreiben und berichten.


      So, Ergebnis.
      Hab die Maschine direkt zu Flex geschickt, 2 Wochen später kam sie zurück.
      Das Kegelrad war defekt und wurde getauscht.

      Ging alles auf Kulanz. T^
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Hallo ich besitze seit ca April die Flex 3401 VRG und bin sehr sehr zufrieden damit. Habe mir von Lupus den kleineren Stützteller gekauft das ich 139er Pads fahren kann und finde auch diese viel besser als die größeren.

      Als Pads verwende ich Lake Country Pads, Polituren hab ich Menzerna und Meguairs.

      Ich fahre z.B. mit der Menzerna 2500 auf Stufe 5 und muss sagen ich bekomm so gut wie alle Swirl usw raus. Ich arbeite da mit etwas leichtem Druck und beim auspolieren vermindere ich den Druck.

      Die Maschine wird aber irgentwie sehr warm. Vorne das schwarze Plasticstück wird schon warm aber kann man noch anfassen, aber das Gußstück vorne wo der Stützteller draufkommt wird auch so heiß das man fast nicht mehr hinfassen kann. Maschine richt aber nicht sonderlich verbrannt oder sonst was.

      Wenn ich die ganze zeit z.b. auf Stufe 3 arbeite fehlt eher nichts mehr bzw wird nicht ganz so warm.

      Meine Frage wär jetzt ist das normal oder hat die Maschine einen Defekt?

      Ich poliere damit pro WE ca 2-3 Autos...

      Gruß Toni

    • Ja ich kenne das von den Flex Geräten das die Teils sehr heiß werden erstmal solltest du dir keine sorgen machen.

      Falls du dir aber ganz unsicher bist schreib doch Flex direkt mal an vielleicht können die Dir da besser helfen.

    • Kann ich denn mit einer Flex 125 das gleiche machen wie mit einer Flex 150? Worin liegt der Unterschied? Mich stört, dass die niedrigste Drehzahl 1100 Umdrehungen ist....kann man sie wirklich nicht langsamer fahren?
      Kann man denn mit 1100 Umdrehungen Politur einfahren? Das ist doch zu schnell oder?
      Entschuldigt bitte die vielen Fragen....bin noch ein Amateur :D

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.