Welches Produkt zur Kunstoffpflege?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Aureleid wrote:

      VolkerRacho wrote:

      so nun hier ein Bild
      Sind z.b die gummierten Schachtleisten und die Türgummis

      Hallo Volker,
      so ähnlich sehen meine Gummidichtungen bei gutem Wetter im Frühling/Sommer ebenfalls aus.

      Es gibt viele Gründe warum es so sein kann z.B. ein nicht so optimales Pflegemittel, Harz, Kalkflecken bei hartem Wasser oder wie bei mir: Läuseurin. :smb: Da ich Laternenparker bin und wir viele Bäume (inklusive den süßen Läusen) hier stehen haben, sieht es oft bei mir so aus. Für diesen Fall benutze ich immer eine recht milde Mischung eines Allpurposecleaner, schäume diesen mit dem Pinsel bei der Vorwäsche auf und spüle ihn dann ab. Im Regefall sind die Gummis und Kunststoffe dann sauber und können gepflegt werden, dafür benutze ich z.B gerne von Koch Chemie den Plast Star (silikonölhaltig). Dieser dunkelt schön nach, sorgt für eine hydrophobe Oberfläche und bringt einen starken UV-Schutz auf Gummis und Kunststoffe. T^
      meine Gummis sehen leider auch so aus. Ich habe das Koch Chemie Plast Star allerdings silikonfrei. Worin liegt denn der genaue Unterschied zu den silikonhaltigem?
      Gibt es da irgendwelche Vor-/Nachteile?
    • DosSantos wrote:

      Ich habe das Koch Chemie Plast Star allerdings silikonfrei. Worin liegt denn der genaue Unterschied zu den silikonhaltigem?Gibt es da irgendwelche Vor-/Nachteile?
      Hab es mal FETT markiert, merkst was :D

      Im Prinzip ist kein Unterschied, das mit Silikon soll etwas beständiger sein, so wirklich gemerkt habe ich den Unterscheid allerdings noch nie

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • heli wrote:

      DosSantos wrote:

      Ich habe das Koch Chemie Plast Star allerdings silikonfrei. Worin liegt denn der genaue Unterschied zu den silikonhaltigem?Gibt es da irgendwelche Vor-/Nachteile?
      Hab es mal FETT markiert, merkst was :D
      Im Prinzip ist kein Unterschied, das mit Silikon soll etwas beständiger sein, so wirklich gemerkt habe ich den Unterscheid allerdings noch nie
      Natürlich war mir klar, dass das eine Silikon hat und das andere nicht. Die Frage war, worin unterscheiden sie sich von der Funktion her.

      In Eingen Beiträgen liest (und in einigen Videos sieht) man, dass das Plast Star für die Kunststoffe (an den Türen, Armaturenbrett, ..) verwendet wird. Davon sei allerdings abzuraten, da es ausschließlich für den Außenbereich genutzt werden soll. Vlt interessant für jemanden, der das noch nicht wusste und bislang im Innenraum genutzt hat.

      @DosSantos
      edit by MOD: Off Topic entfernt
    • Die Funktion ist grade mal gleich. Silkonhaltig wird vom Lackierer halt nicht gerne gesehen. :smb:

      Man nimmt es nicht für innen, weil es einen stark chemischen Geruch hat, potentiell sehr glatt und nicht sonderlich hautfreundlich ist. Dem Plastik ansich tut es nix.

    • plast star nehm ich für türgummis, cabrioverdeckgummis, motorraum, unlackierte heckdiffusoren...etc...einfach klasse. innenraum natürlich nicht..da kommt top star zum einsatz...unterschied vom glanz und auffrischung vom silikonhaltigen zum nicht silikonhaltigen seh ich nicht. denk silikon ist für dichtungen und gummis übern winter evtl besser? genau kann ichs nicht sagen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.