Welches Produkt zur Kunstoffpflege?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Was am besten für Kunstoffleisten etc. benutzen?

      Hallo,

      was kann mann denn am besten für Kunstoffteile Aussen benutzen?

      Ich habe es mit Vinyel bearbeitet.
      Hällt leider nicht lange.

      Mit dem Meguiars Reifen Gel wirds zwar wie neu, aber wenns regnet läuft ein hässlicher ölschleiher runter.

      Wie bei den VW´s die Hohlraumversiegelung. 8o

      Was benutzt ihr also für alle Kunststoffteile Aussen?


      MfG Alves

    • RE: Was am besten für Kunstoffleisten etc. benutzen?

      Hi!

      Also ich benutzte neben Meguiars auch diese Produkte hier:

      cartec-profiline.de

      Mal unter Kunststoffpflege gucken, ich benutze TP49 oder TP100, einfach aufzutragen und hält lange.

      Sind auch kostengünstiger als viele andere Produkte, obwohl es sich hier um Aufbereiterprodukte handelt und somit für Endverbraucher ein Mindermengenzuschlag dazukommt.

      Auch die Lachpflegesachen sind sehr zu empfehlen! Ich werde nach Meguiars nochmal hier hin wechseln, da die Sachen einfach langlebiger sind...

      Gruß
      Daniel

    • Ich benutze Vaseline... muss man ca. 3-4 mal auftragen da es die ersten male einzieht aber danach hat man immer neuwagenoptik... Wasser perlt so ab... Melkfett ist eine alternative die mir genannt wurde die ich aber noch nicht ausprobiert habe...

      Kampf den Flecken :D gruß popo ;)

    • Da ist aber nicht das was ich hier lesen will .. ;) ... Hintergrund .. sicherlich hilft Vaseline um Optisch den Kunststoff auzuwerten .. aber schützen tut sie Null. Dreck wird "besser" angezogen , UV Schutz ist gar keiner vorhanden ect. Richtig ist auch , das man nihct das teuerste kaufen braucht , aber auf die Inhaltsstoffe kommt es an. Amor All z.B. schützt auch ned .. da kann man auch Altöl nehmen , denn mit der Zeit wird es schön bräunlich...

      Das ist fast das gleiche , wie im Touran Forum , mal jemand sagte , er cremt sein Lenkrad mit Nivea ein. :P

      Gruß

      Markus

      Gruß Markus..

    • Hat schonmal wer erfahrungen mit Cartec TP 49 gemacht? Soll gut sein hab´s aber noch nicht ausgecheckt... arbeite ja noch mit meiner alten Vaseline Methode :D

      edit: hier die Seite Link unser örtlicher Fahrzeugaufbereiter arbeitet mit dem Zeug... ich fand die wirkung zumindest vom innenraumreiniger verblüffend... evt. hat ja schon wer erfahrung mit denen

      Kampf den Flecken :D gruß popo ;)

      The post was edited 1 time, last by popo ().

    • also ich hab mit vaseline auch nur gute erfahrungen gemacht - das plastik regeneriert sich richtig da anscheinend doch 1 oder 2 gute stoffe fürs plastik enthalten sind- hält relativ lange, wasser perlt super ab und es schaut um einiges neuer aus - und ist vorallem kostengünstig!!! Dreck zeiht es bei mir null an- du haust ja keinen batzen drauf sondern cremst es ein, wartest ein paar tage und wiederholst dies- da pappt nix an den händen bzw bleibt staub hängen....

    • Nabend,

      ich benutze das Kunstoffgel von Sonax, dass frischt den Kunstoff wieder schon auf und hält sehr lange.

      Es hat nur einen Nachteil, es ist ziemlich fettig und zieht unmittelbar nach dem auftragen staub an!
      Einfach 2 Tage nach dem auftragen noch mal Waschen, dann zieht es auch keinen Staub mehr an.
      Man darf es deshalb nur sehr sparsam auftragen.


      niroe

    • Ganz wichtig bei den Kunststoffpflegern ist aber der UV Schutz.. Einen "schönen Glanz" bekomme ich auch dur Altöl ..kein Quatsch.. ´Mir missfällt bei den Kunststoffpflegern , egal welche Marke , das es nach der Behandlung damit , nach einigen Wochen "schlimmer" aussieht als vorher.. Mit Vinylex habe ich bis jetzt die besten Erfahrungen im Aussenbereich gemacht.. Auch die Standzeit ist i,O.

      Gruß

      Markus

      Gruß Markus..

    • Und was benutzt du für ein mattes nicht klebriges amaturenbrett...? Oder stehst du auch auf glanz? ^^

      Kampf den Flecken :D gruß popo ;)

    • Für meinen Touran , nehme ich den Quick Detailer Ineri. da klebt nichts oder glänzt.. es sieht einfach neu aus .. so wie ich es mag. Bei dem Altea werde ich wieder Vinylex nehmen.. Wie schon geschrieben , kann ich mir , wenn es zu stark glänzt , mit einem Microfasertuch den Glanzgrad "steuern" .. und kleben "tut" das auch ned..

      Gruß

      Markus

      Gruß Markus..

    • Was ich so lese ist also Vaseline eine gute Wahl. Ich habe von A1 diesen Kunststoffschwärzer, der wo die Flüssigkeit richtig schwarz ist. Der hat aber den riesen Nachteil das er bei regen richtig verläuft, man sieht richtig die Spuren wo der runter läuft.

      Was kann man den sonst noch so von den Produkten aus dem Handel empfehlen?

    • Probieren kannst du auch Meguiars Trim Detailer. Gaht auch ganz gut und soll wohl auch länger halten. Ich hab den zwar zuhause aber bis jetzt noch nie benutzt. Manchmal nehme ich auch das Meguiars Endurance High Gloss Reifengel oder Meguiars Natural Shine Vinyl. Funktioniert beides auch auf Kunststoffteilen außen.

    • Das Hauptproblem bei der Verblassung von Kunststoffteilen aussen ist oft, das die Vorwäschen für das gesamte Auto zu aggressiv für Kunsttoffe und auch Gummi sind. Die Chemikalien dort greifen zwar den Schmutz auf dem Lack effektiv an, trocknen mit der Zeit aber die Kunststoffe aus. Ich habe mein Auto jahrelang mit Vorreiniger (vor der eigentlichen Wäsche) behandelt und mich danach immer gewundert warum die Plastik- und Gummiteile nach der Wäsche so mies ausgesehen haben (wie ausgetrocknet). Seit dem ich Vorreiniger nur noch extrem verdünnt anwende, hat das Problem aufgehört. Gegen das vorzeitige Ausbleichen habe ich schon alles ausprobiert und bin mit Armor All und mit Arexons Kunststoffpflege aussen am besten gefahren.
      Gummiteile im Motorraum behandele ich mit Silikon, das hält sie länger frisch und schützt vor Versprödung

    • Wobei wenn man mit sanften und PH Neutralen Shampoos arbeitet , ist das auch nicht das Problem...

      Ich habe jetzt von Christian einen neuen Kunststoffpfleger bekommen .. diesen werde ich jetzt mal am Touran testen... berichte dann ...

      Kann aber auch bestätigen , das bis jetzt so ziemlich jeder Kunststoffpfleger im Aussenbereich , rellativ schnell abbaut...

      Gruß Markus..

    • Original von Poliertiker
      Gollit Diamant ist noch eine Option, bin damit bisher recht zufrieden, scheint auch haltbarer zu sein als Vinylex.


      Ich verwende auch ein Gollitprodukt für Kunststoffe, halte ich wesentlich mehr von, als von den Versiegelungen.
    • Wird wohl das "Diamant" Pflegemittel sein...

      Was die Versiegelung anbelangt...Du hattest das alte Produkt getestet oder?

      Bin ja momentan am testen der neuen Version, allerdings noch nicht dazu gekommen mehr als die Motorhaube und Kotflügel vorne am Testobjekt zu behandeln.

      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg , Job weg , Kratzer im Lack

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.