Stoffsitze reinigen von einem "Hunde Auto"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Stoffsitze reinigen von einem "Hunde Auto"

      Guten Tag an die Gemeinde,
      ich habe hier einen Lupo mit hellen Sitzen und Himmel und vermute anhand des Geruches und der Braunen Suppe die gestern ausgelufen ist das zuvor ein Hund über längere Zeit sein unwesen drinn trieb ...

      ich war erst beim ATU hab mich vollreden lassen und habe mir einen Polsterreiniger geben lassen mit "geruchskiller" sowohl die Pflecken als auch der Gerüch blieb drinn so wurde mein Ehrgeiz erweckt und ich habe die Sitze ausgebaut einen eimerranngeschafft gefüllt mit schuss weischspüler, waschpulver ordentlich geschrubt und am ende mit Kärcher hochdruckstrahler abgespritzt ... rusultat ist super Pflecken scheinen wegzusein nur sind sie noch nass obwohl ich sie jetzt über stunden an der Heizung habe ...


      Meine Frage gibt es andere Alternativen die solch massiven Dreck/Geruch beseitigen können ohne jetzt 5Stunden sich die Finger wundschrubben??

      Auf Youtube sieht man viele Videos mit wunder Geräte genau wie das Gerede der ATU deswegen meine Frage an jene mit Erfahrung bei Härtefälle.


      DANKE ;)

    • Nimm den Valet pro Heavy Duty Carpet Cleaner in Verbindung mit einer Polsterbürste und einem Sprüh-Extraktionsgerät. Das Gerät kannst Du in diversen Baumärkten für 10-15€ leihen, dabei solltest Du den Reiniger (meist Tuba) nicht nehmen. Als Versiegelung des Stoffs nach der Reinigung kannst Du den 303 High Tech Fabric Guard nehmen. Die Beschreiung der Anwendung findest Du hier im Forum an einigen Stellen, wenn Du nach den Produkten suchst.

      LG Dirk
      T^

    • Vielen Danke DJTornado.

      Zwar sieht es gut aus was ich da wundgerubbelt habe aber es geht sicherlich auch effizienter... ich werde versuchen mir so ein "Sprüh-Extraktionsgerät" zu kaufen da ich öfters solche Problemfälle habe... kannst du (oder die anderen) mir einen empfehlen odergar einen anbieten (meinetwegen auch einen gebrauchtes wenn es funktionstüchtig ist) ? [Aber mieten kann man es ja auch eigentlich für kleines Geld]

      Den Fahrersitz habe ich ja ausgelassen da ich es schon befürchtete das die Sitze zu nass sein werden und mehr als 1-2 Tage zum trocknen brauchen...


      Frage:
      -Sind die Sitze mit dem "Sprüh-Extraktionsgerät" im anschluss benutzbar oder muss man da auch erstmal paar Tage trocknen lassen?

      -Frage mir hat man auch etwas empfohlen soll Tornador heissen ist das Gerät auch für Autositze geeignet? Und wie sieht es da mit der Feuchtigkeit im Sitz aus?


      Vielen DANK T^

    • Kaufen ist leider teuer, such mal nach Kärcher SE4001 oder 4002 bzw. George. Die Oberfläche ist nach der Behandlung leicht feucht, das trocknet aber je nach Witterung innerhalb eines Tages wieder. Gekauft habe ich mir bisher keinen, es ist halt schon ein großes Gerät, welches man dann immer rumstehen hat.
      Zum Tornador kann ich nicht viel sagen, da ich weder einen besitze noch jemals selbst getestet habe. In der Anwendung gesehen schon. Du benötigst aber einen Kompressor dafür. Suche am besten mal nach dem aktuellen Thread.

      LG Dirk
      T^

    • Danke für die schnelle Antwort DJTornado.

      Ich hab noch eine Frage dazu:

      So wie ich mich jetzt "schlau gelesen habe sollte ich den "Kärcher" zum schluss nehmen und den Reiniger per Sprühflasche auftragen und per Hand die Sitzer bearbeiten und im Anschluss mit klarem Wasser komplett reinigen ... so wie ich das verstanden habe soll der Kärcher ja schnell wasser spritzen und dementsprechend schnell es wieder saugen so das der Reiniger kaum zeit zum reinigen hat ...

      Hast du da selber Erfahrung mit dem Verfahren / kannst du es mir bitte schrittweise erklären? Die Sitz"e" sind richtig dreckig.


      Was aber ärgerlich sein wird ist das ich heute es durchnehmen wollte aber ich wohl in Frankfurt nicht den reiniger finde oder gibts den Reiniger auch im Bauhaus/Hornbach/Obi, denn dort werde ich heute mir solch ein Gerät erstmal ausleihen.


      Danke

    • @Markus ich frag mich grad warum du den Thread verschoben hast da ja eigentlich mein Anliegen das Polsterreinigen ist und Geruchsbeseitigung und nicht "Tierhaare wirkungsvoll entfernen" einzigste Gemeinsammkeit ist lediglich das warscheinlich in meinem Auto ein Tier die Ursache war ?(

      [edit]by Markus .. da hast Du Recht.. habe es wieder zurück geschoben [/edit]

    • DANKE Markus T^

      Habe gerade mit dem Kärcher Händler aus meiner Nähe Tel. er lachte mich aus als ich ihm sagte das ich es zum schluss mit Weischspüler und Waschpulver geschrubbt habe und hat mir geraten für heute ein Leihgerät zunehmen für 25€//Tag und es mal zutesten bevor ich ein neues im Ebay kaufe :D der wusste wohl genau das es in Ebay für 180€ gibt als bei ihm für 290€ :sos: und will mich später um den Finger lullen ... (leben und leben lassen... da hat der wohl Recht)

      Werde es mir heute holen und berichten, untermstrich ist es besser wenigstens einmal ein Leihgerät zu nehmen als die Katze im Sack zukaufen... also wird heute ordentlich gesaugt gesaugt gesaugt :)_O

    • Servus Leidensgenosse,

      ich habe 2 Wauzis (Riesenschnauzer, Schäferhund), die in meinem Tiguan aufm Rücksitz mitfahren. Dementsprechend schaut das Auto mitunter innen halt auch aus.
      Ich verwende von Kärcher den SE 4002 (?), das Koch PolStar in einer niedrigen Verdünnung. Die meisten Flecken gehen damit schon raus. Hartnäckige Verschmutzungen weiche ich zunächst mit dem PolStar ein (reibe es mit einem Mikrofasertuch und der weichen Lederpflegebürste richtig in den Stoff) ein und sauge dann den Dreck raus. Zum Imprägnieren nehme ich seit kurzem das 303 Fabric Guard. Bin sehr zufrieden damit und man sieht wirklich einen Unterschied!!! Die Trocknungszeit beträgt je nach Aussentemperatur so zwischen nem halben bis ganzen Tag.

      Hier der Thread und ein Foto dazu

    • Guten Morgen, leider weiss ich nicht genau wie "Mann" die Bilder hier Uploadet :sos: hier Link wo man es anschauen kann:


      So sah es es bevor ich es geschrubbt habe



      und so sieht der Beifahrersitz danach aus (Fahrer ist immernoch so da ich gestern zu faul war):






      Es ist bis jetzt schon tausendmal besser als vorher aber von richtig sauber/aufbereitet ist nicht die rede :D hab den Kercher SE 4002 gestern doch noch bestellt zusammen mit dem Valet pro Heavy Duty Carpet Cleaner und werde dann nochmal Bilder reinstellen ...

      [edit][/edit] by Mp412: habe dir deine Bilder mal angepasst und richtig eingestellt. Bitte auf die max. Größe lt. Forenregel achten
      Unter dem Punkt Abload-Upload kannst du sie bearbeiten, verkleinern und einstellen.... T^

      The post was edited 3 times, last by Mp412 ().

    • Das sind wunderbare Objekte fuer einen Tornador :) Oder eben zumindest den Spruehextraktor. Da kann man wenigstens was bewegen, sofern die Verfaerbungen usw nur Schmutz sind, und kein Abrieb/Ausbleichen etc. Sollten danach aussehen wie neu. Auf den Fahrersitz haett ich mich freiwillig nicht mehr gesetzt ... das sieht echt eklig aus.

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • Guten Morgen,

      naja freiwillig setze ich mich auch nicht darauf aber ab und an kauf ich solche Gurken und verkauf es weiter ... .

      Da hast du aber was angesprochen mit "Tornador" ich frag mich wie das Funktioniert? Denn im gegensatz zum SE4002 tut es nur "Wasser" spritzen wie kann es denn da etwas sauber machen? Ich denke mir als das es maximal nur den Schmutz noch tiefer reindrückt ... in Ebay kostet es ja um die 150Euro würde es bestellen wenn es wirklich effektiv ist nur habe ich grosse Zweifel denn einen grossen Unterschied zu einem Hochdruckstrahler erkenne ich nicht wenn ich ehrlich bin.

      Kann mir gut vorstellen das in verwinkelten stellen wie zb Türrahmen es gut ist ... mitne Bürste würde ich da auch rann kommen ob man dafür extra 150Euro ausgeben sollte??? Wäre dankbar wenn du (oder jemand anderes) einpaar Bilder schicken könnte von Härtefälle wie dieser mit vorher nachher... Danke.

    • Ein Hochdruckreiniger mit Wasser schiesst (in Kränzlequalitaet) um die 10-12 Liter Wasser pro Minute mit 130-160 Bar Ausgangsdruck ... das wuerd deine Sitze komplett zerfetzen oder/und zumindest komplett unter Wasser setzen, sofern du die Dreckfraese nimmst :)

      Ein Tornador verwirbelt ~250 Liter Luft pro Minute bei circa 6 Bar Eingangsdruck und nutzt nur sehr wenig Reinigungsmittel. Das Mittel wird feinvernebelt und es entsteht ein Saugeffekt (es gibt ein Demovideo mit ner Muenze irgendwo) ... der Reinigungseffekt ist hoch, ohne das alles total durchnaesst wird ... natuerlich wirds nass, dafuer find ich dann ein abschliessendes Nassabaugen sehr sinnvoll. Das Zeug wird wie neu (sofern durch Reinigungsmittel anloesbar etc). "Glauben" musste nix, sieh dir einfach einen im Einsatz an.

      150 Euro? Das gibts guenstiger. Aber du must tnoch einen brauchbaren Kompressor einrechnen (ca. 160-unbegrenzt Euro).

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • Guten Morgen,

      ja das Video habe ich auch schon auf Youtube gesehen hier der Link dazu ( Min. 1:15 wird das mit der Münze erwähnt aber das Video ist vom Hersteller ?( )

      youtu.be/452xgujoBS4

      ich denke das heute mein SE4002 reintrudeln wird dann werde ichs nochmal damit behandeln ... bin aufjedenfall ziemlich skeptisch was das Tornador angeht da ich bislang keine Bilder/Video gesehen habe von wirklich verschmutzten Fahrzeugen ... viele Video zeigen schon saubere Fahrzeuge die halt leicht verschmutzt sind na solche Verschmutzung würde warscheinlich auch ne ATU "Rasierschaumreiniger/Polsterreiniger" wohl auch schaffen ... genau wie die Videos auf Youtube wo der Tornador den Motorinnenraum reinigt da nehmen die sich nen gepflegte Autos uns spritzen es etwas ab 8o als ob die simple Bürste/Kärcher nicht das gleiche machen würde ... finde dahinter ist zuviel tamtam ... lass mich aber gerne eines besseren belehren :smb:

    • Ein Hoch auf den Kärcher SE4002, ich bin ja selber ein skeptiker und meistens negativ auf neue sachen eingestellt aber den SE4002 mein gott wie dumm ich doch war nicht früher das Board bzw den Kärcher gefunden zuhaben 8o wie erwartet kam der gestern an und als ich zuhause war ging schon langsam die Sonne unter aber das war mir latte ... erstmal spielzeug testen :lvit: ich sags euch die Sitze sehen aus wie neu ich hatte ja den Fahrersitz nicht gewaschen gehabt per Hand deswegen hatte es mich geschockt wie sauber es wurde ok ich muss hinzufügen das ich den Reiniger (ca.1:10) Manuel (Sprüflasche) aufgetragen habe damit der Zeit hat um etwas zu arbeiten und mitne ziemlisch harten Bürste :D ordentlich geschruppt danach mit dem Kärcher dann drüber BOUNCE was da für eine Suppe rauskam einfach unfassbar daraufhin habe ich gleich alle Sitze bearbeitet und weils so viel spass machte das ganze 2mal inkl. Himmel öq^ der Rücken tat zwa etwas weh weil der Lupo echt klein für mich ist aber die Freude hielt mich am "saugen". wenn die Sonne scheint werde ich nochmal end Bilder reinstellen und euer Statement gerne dazu hören.

      Was ich aber hinzufügen muss: die Tür verkleidung konnte ich nicht so gut mit dem Kärcher behandeln dafür habe ich einfach viel reiniger aufgetragen mitm Kärcher etwas befeuchtet und mitnem mikrotuch bearbeitet sieht zwar besser aus aber kann noch besser werden Tipps dazu nehme ich sehr gerne an T^

      Bis in ca. 2 Stunden bis die Sonne hochfährt :cof

    • Macht Spass, eh? Ich mag es auch, mit dem George die Suppe aus Stoffteilen zu ziehen.

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.