[Nissan X-Trail][Collinite 476s]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Nissan X-Trail][Collinite 476s]

      Hallo zusammen,

      ich habe vor ca. einem Monat, über das Wochenende das Fahrzeug meiner Mutter winterfest gemacht,
      zumindest was den Lack anging.

      Hier kurz ein paar Daten zum Fahrzeug:

      Nissan X-Trail (T30)
      Baujahr 2002
      ~160000 km
      Farbe: Rot Metallic (Bezeichnung?)

      Geplant war ursprünglich das volle Programm, doch auf Grund von zuviel Feierlaune an besagtem Wochenende habe ich die Arbeiten lediglich auf eine Politur inkl. Wachs beschränkt.

      Nun, ich lass mal ein paar Bilder sprechen. Wann war die letzte Wäsche? Keine Ahnung, auf jeden Fall schon lange her. ABER die letzte Wäsche war eine Handwäsche von mir. T^

      Auf der Beifahrerseite hat sowohl die vordere, als auch die hintere Türe jeweils einen richtig üblen Kratzer, wohl von den "geliebten"
      Neidern. :cursing:






      Mal was näher ran gehen





      Matt-Chrom-Look



      Die Felgen sahen auch schonmal besser aus



      Nun Gut. Ran an den Speck.

      Zuerst die Felgen. Säurefreier No-Name Felgenreiniger für Ranzfelgen aufsprühenund einwirken lassen, mit dem Pinsel bearbeiten und anschließend über saubere Felgen freuen.







      Dann folgte das Foamen mit AllPurposeCleaner und überdosiertem Nigrin Glanzshampoo



      Dichtungen und versteckte Ecken nicht vergessen mit dem Pinsel zu bearbeiten



      Sieht doch super aus. Warum also polieren? =)

      Das Wasser steht auf dem Lack, bis auf die Motorhaube kein Beading mehr vorhanden. AllPurposeCleaner hat die wenn überhaupt noch letzten Wachsreste vom Lack geholt.



      Das Kneten hat sich nur auf dem Dach und im Schwellerbereich gelohnt. Auf dem Bild wurde gerade der untere Bereich von einer Türe geknetet.



      Nach dem Abkleben, was Gott sei Dank nicht allzuviel war, ging es mit dem Polieren los. Mit meiner Vossner Excenter und den orangenen Rot-Weiss Pads in Kombination mit der Anti Hologramm Politur von Koch Chemie ging schon einiges. Meist reichte bereits ein Durchgang um den Großteil aller Swirls und Hologramme zu beseitigen. Ziel war ohnehin keine 100% Defektkorrektur, von daher passte das Ergebnis in fast allen Fällen nach einem Durchgang.

      Hier ist gut der Grauschleier auf dem Lack zu sehen







      Hier ein mal ein vorher-nachher





      Mal raus in die Sonne kontrollieren



      Passt!

      Zum Vergleich. Das war die Türe vorher



      Hier mit Oldschool Halogenstrahler. :D



      Kotflügel vorher, nachher





      Die Motorhaube sah auf den ersten Blick am schlimmsten aus. Neben diesen unschönen, aber recht flachen Kratzer waren auch einige richtig tiefe Kratzer im Lack. Da werde ich aber im Frühjahr nach gucken.



      50/50



      Hier auch ein 50/50. Gut zu erkennen wie grau der Lack war.





      Als Winterwachs kam wieder das Collinite 476s auf den Lack. Hat sich letztes Jahr super geschlagen, hielt den ganzen Winter durch (Garagenfahrzeug). Habe vom Wachsauftrag keine Bilder mehr gemacht, die Zeit saß echt im Nacken...

      Nun die Finish Bilder. Bin irgendwie mit den Bildern nicht ganz so zufrieden. Klar, das Ergebnis wird sichtbar, aber es kommt nicht so deutlich wie in echt rüber. Muss da wohl noch was üben.

      Ach, da es wirklich nur um die Lackaufbereitung ging bitte ich Euch die ungeputzten Fenster, das fehlende Reifendressing etc. einfach zu übersehen... ;)















      Hier noch ein Bild der letzten Lackdefekte im gnadenlosen Sonnenlicht







      Danke für's Lesen.
      Für konstruktive Kritik bin ich immer offen!

      Gruß

      The post was edited 2 times, last by Dane ().

    • Na das nenne ich mal einen Unterschied !

      Wie @Novma schon schreibt, ein informativer und vor allem ehrlicher Bericht. Keine 100% Defektkorrektur, aber der Grauschleier ist allemal weg und seien wir mal ehrlich: für 90% aller Menschen ist das Auto jetzt "wie neu" und die wenigen verbliebenen Defekte sehen nur wir "verrückten". Insofern saubere Arbeit ! Ich denke das sollte auch ein Beispiel für unsere Einsteiger sein welches verdeutlicht was mit einer "Einsteiger"-Exzentermaschine und einer recht milden Paste wie der Koch Chemie Anti Hologramm schon alles möglich ist, wenn man nur etwas Geduld mitbringt.

      Weiter so ! T^

    • vielen Dank für Deinen Bericht, dass Ergebnis ist wirklich toll. T^

      Die 50/50 Bilder sind schon sehr aussagekräftig und belegen die Verbesserung des Lackzustandes sehr deutlich :respekt:

      Gruß ;)

      pepe

      Gruß
      pepe

    • Da steht der "Dicke" doch schonmal wieder ganz ordentlich dar T^

      Ich stimme Michael da auch vollkommen zu das die restlichen Defekte für "Otto-Normalverbraucher" so gut wie nicht mehr sichtbar sind.
      Top Bericht, ehrlich, einfach gut #0da^

      Gruß Olli ;)

      ...same shit, different day... :S

    • Guter und vor allem sehr ehrlicher Bericht gmi<
      Man muss nicht immer 90-100% Deffektkorrektur erreichen, denn Otto-Normalverbrauch sieht die restlichen wahrscheinlich gar nicht und Mutti war sicherlich glücklich :smb:

      Eine Frage hab ich aber:

      Sind das auf der Haube wirklich Kratzer oder eher Spuren der Knete ?(
      Die sind ja eher länglich und nicht wie üblich (bei Swirls/Holos) Kreisrund, daher meine Frage!

      Als i-Tüpfelchen fehlen natürlich noch die Reifen, aber das haste ja schon selber angesprochen. Fällt halt auf Fotos immer so auf wenn der Lack glänzt aber die Reifen so bräunlich wirken _BEE

      Gruß vom Teilzeitaachen, Alex.

    • An Alle:

      #0da^ für das Lob! Da lohnt sich die ganze Arbeit mit den Bildern und Berichte schreiben, wenn man solch positive Resonanz bekommt. T^
      Weitere werden mit Sicherheit folgen.
      Respekt auch an alle die hier regelmäßig ein Show it off nach dem anderen raushauen!

      MichaKB wrote:

      Na das nenne ich mal einen Unterschied !

      Wie @Novma schon schreibt, ein informativer und vor allem ehrlicher Bericht. Keine 100% Defektkorrektur, aber der Grauschleier ist allemal weg und seien wir mal ehrlich: für 90% aller Menschen ist das Auto jetzt "wie neu" und die wenigen verbliebenen Defekte sehen nur wir "verrückten". Insofern saubere Arbeit ! Ich denke das sollte auch ein Beispiel für unsere Einsteiger sein welches verdeutlicht was mit einer "Einsteiger"-Exzentermaschine und einer recht milden Paste wie der Koch Chemie Anti Hologramm schon alles möglich ist, wenn man nur etwas Geduld mitbringt.

      Weiter so ! T^
      Danke.
      Ich lege viel Wert auf Ehrlichkeit, auch hier. Es hat schließlich keiner etwas davon wenn ich das Ergebnis hier verfälscht darstelle und das Ergebnis hier zu beschönigen finde ich auch nicht angebracht. :D



      Elchbier wrote:

      Guter und vor allem sehr ehrlicher Bericht :smb:

      Eine Frage hab ich aber:

      Sind das auf der Haube wirklich Kratzer oder eher Spuren der Knete ?(
      Die sind ja eher länglich und nicht wie üblich (bei Swirls/Holos) Kreisrund, daher meine Frage!


      Gruß vom Teilzeitaachen, Alex.
      #0da^
      Mutti war natürlich glücklich, auch wenn ich mir sicher bin, dass sie sich über eine normale Wäsche genauso gefreut hätte. =)

      Zu deiner Frage:
      Ich gehe stark davon aus das es sich um Kratzer handelte. Ich weiß zwar nicht voher sie kommen, vielleicht durch den Vorbesitzer (?). Spuren von Knete möchte ich allerdings nicht auschließen, aber wenn es von der Knete stammen sollte, wäre die Motorhaube die einzige Fläche wo diese Schlieren entstanden sind. Daher tendiere ich eher zu der Variante das es sich um Kratzer handelt.

      Gruß zurück. Darfst dich gerne mal melden wenn du in Aachen unterwegs bist. Sofern auch deinerseits Interesse für ein "Treffen" besteht. _BEE
    • Sehr gutes Show it off!

      Die Beschreibung gefällt mir! Vor allem die gnadenlose Ehrlichkeit ist beeindruckend! Wenn alle so ehrlich wären, hätten wir in diesem Forum sicher viel mehr von den Berichten!

      Und das Ergebnis ist wirklich mehr als respektabel!

      Nur einen All Purpose Cleaner für die Fahrzeugwäsche würde ich nicht verwenden, da hätte ich viel zu viel Angst, dass der die Dichtungen angreifen könnte!

      Das Gesicht der Mama bei der Übernahme hätte ich auch gerne gesehen!

      Danke für den Bericht!

      Gruß, Gonzo!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.