Liquid Glass

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Wie feucht sollte denn der Schwamm sein für das Auftragen von LG?
      Ich vermute mal nur angefeuchtet, wie ausgewrungenes Wettex, aber ich wollt mal auf Nummer Sicher lieber vorher fragen, bevor ich am Samstag voll losleg ?(

      ;)

    • Hallo,

      ein herzliches Willkommen unter den Putzigen hier.
      Hmmm, mein Variant steht auch immer im Freien und die LG-Versiegelung hält deutlich länger als nur 5 Wochen. Die letzten 2 Schichten hatte ich Anfang Juli 2004 aufgetragen und mittlerweile verlangt der Lack wieder nach einer Auffrischung. Die Swizöl-Versiegelung war beim Variant auch ruckzuck runter.
      Mich würde auch interessieren, wieviele LG-Schichten Du aufgetragen hast.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Clay bar und Schichten

      Hi! :))

      Mit der clay bar war die Behandlung des Lackes mit Knetmasse (Magic Clean) gemeint, um eventuell eingebrannten Schmutz und Wachsreste zu entfernen. Liquid Glass schichten habe ich 2 oder 3 aufgetragen. Zaino gefällt mir aber wesentlich besser. Kennt ihr das? Ich werde Euren Rat annehmen und die Frage später nochmal im richtigen Bereich posten, wenn ich freigeschaltet bin. Bis dahin schonmal vielen Dank!

    • Ich wasche den Schwamm vor dem erstmaligen Gebrauch gründlich aus und drücke ihn gründlich aus,so dass er noch leicht feucht aber nicht mehr "klatschnass" ist.

      Nach dem Gebrauch gleich wieder auswaschen, auch wenn das LG sich nur äußerst wiederwillig auswäscht...

    • Langzeittestvorschlag: Zaino

      Hier nochmal eine Seite über Zaino: viper-lifestyle.de

      Es wäre sicher interessant, es mal im Vergleich zu Aristoclass in einem Langzeittest antreten zu lassen. Ich würde mich auch an den Anschaffungskostem finanziell beteiligen, falls es notwendig sein sollte. In Amerika schwören die Putz-Freaks wie gesagt darauf.

    • Nur damit ich es auch versteh:
      Du hast also zuerst mit Magic Clean das Wachs entfernt, dann PreCleaner und LG in 3 Schichten aufgebracht?
      Und nach 5-6 Wochen perlt das Wasser schon nicht mehr ab?
      Saurer Regen :P

      Das Zaino kenn ich nicht :O
      ;)

    • Original von hififreak
      Nur damit ich es auch versteh:
      Du hast also zuerst mit Magic Clean das Wachs entfernt, dann PreCleaner und LG in 3 Schichten aufgebracht?
      Und nach 5-6 Wochen perlt das Wasser schon nicht mehr ab?

      Das Zaino kenn ich nicht


      Hier ist ein Link: viper-lifestyle.de

      Ja so war das ungefähr bei mir mit LG.
      Du kannst auch unter zainobros.com nachschauen. Das Zaino hat in den USA einen großen Vergleichstest mit anderen Versiegelungen klar gewonnen.

      The post was edited 1 time, last by pflegefan ().

    • Original von pflegefan
      Du kannst auch unter zainobros.com nachschauen. Das Zaino hat in den USA einen großen Vergleichstest mit anderen Versiegelungen klar gewonnen.


      Hallo,

      wäre ja mal interessant zu wissen, wo LG gelandet ist.

      Gruß
      snoopy
      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • LG ausprobiert

      Gestern habe ich nun endlich meinen Touran einer LG-Kur unterzogen.

      Nach einer gründlichen Hochdruckreinigung (Waschbox) habe ich dem Lack eine Wäsche mit dem Liquid-Glass - Waschkonzentrat gegönnt:




      Das Abtrocknen erledigte ich anschließend mit dem Waterblade:



      Den Pre-Cleaner habe ich nicht benötigt, da mein Lack erst ca. 3-4 Monate alt ist, und noch keine Politur oder ähnliches gesehen hat.

      Somit war es nun an der Zeit, das geheimnisumwitterte LG zu verwenden:



      Mit den mitgelieferten Schwämmchen ist das Auftragen wirklich kinderleicht:



      Man muss sich nur daran gewöhnen, dass man das LG wirklich sparsam verwenden kann. Als alter "Kreispolierer" musste ich mich natürlich erst einmal daran gewöhnen, in geraden Bahnen aufzutragen. Aber das ging dann ganz einfach.

      Abpoliert habe ich mit dem Microfasertuch:



      Im ersten Moment ist der Effekt gar nicht so beeindruckend.
      Aber nach einer Weile erscheint der Tiefenglanz. Und ein paar Stunden später glänzte mein Touran, wie ich zuvor noch kein Auto glänzen sah.

      Heute vormittag habe ich noch eine zweite Schicht aufgetragen. Das Ergebnis ist noch beeindruckender.

      Nächste Woche werde ich wohl noch eine dritte Schicht auftragen... :-D

      Anzumerken ist noch, dass ich die Verarbeitung in der Garage gemacht habe, damit der Lack durch die Sonne nicht so aufgeheizt wird.

      Hier nun also die Bilder nach der ersten LG-Schicht:

































      Ja, ich weiß, ich hätte Vorher-Nachher-Bilder machen sollen.
      Ja, ich weiß, ich habe hinten noch die orangen Blinker drin.
      Ja, ich weiß, der Omega im Hintergrund ist hässlich.

    • Hallo,

      ja ja, der Glanz hat was. Sieht toll aus.
      Da hat sich die Arbeit doch gelohnt, oder?

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Hab jetzt auch meine erste grosse Putzaktion und Versiegelung mit LG hinter mir :]
      Eigentlich wollt ich ja eine kleinen Vorher/Nachher-Fotovergleich machen, aus dem is aber aufgrund von einigen Unannehmlichkeiten nix geworden. :(

      Die verwendeten Produkte:


      Zur SB-Wäsche gefahren, Auto mal abgespült und dann mit LG-Shampoo und MF-Handschuh gewaschen. Ich hab gerade die letzten Stellen gewaschen, da kam plötzlich der Tankwart und hat ziemlich Stress gemacht, von wegen Handwäsche usw. :evil:
      Ich hab dann abgespült und bin aus der Box rausgefahren zum Trocknen.
      Nach dem Abledern bin ich draufgekommen das ich mein LG-Shampoo in der Box vergessen hab, hat natürlich inzwischen (10min) schon den Besitzer gewechselt. ;(

      Dann einzelne Insekten- und Teerflecken mit Magic-Clean abgerubbelt, dabei bemerkt dass einige schon so lang oben gewesen sein müssen, dass sie schon im Lack drinnen waren. 8o
      Mit Scratch-X anschliessend poliert, leider is die Sonne dann selbst auf den schattigsten Platz gekommen, bei höherer Temperatur muss man sehr flott sein mit dem Abpolieren. (waren zu zweit) Gottseidank wars nicht mehr viel.
      Scratch-X hat nahezu alle Haarlinienkratzer wegbekommen und ich war beeindruckt von dem Ergebnis. Besser als jede "normale" Politur die ich bis jetzt verwendet hab.
      Lack glänzte selbst ohne LG schon sehr gut. :)
      Dabei ist uns auch noch was aufgefallen: Das blaue Microfasertuch von Petzold is besser als das Sonax-Microfasertuch, damit ging das abpolieren viel leichter und streifenfrei.

      Aber gegen das Auftragen von LG war Scratch-X Knocharbeit, nahezu 0 körperlicher Einsatz nötig, selbst bei der ersten Schicht ging das Abpolieren seht leicht. (mit den gelben MF-Tüchern) Außer ganz am Anfang bei der Motorhaube, da hab ich einen zu grossen Bereich auf einmal bearbeitet. Da blieben leichte Polierwolken sichtbar.
      Etwas besserer Glanz als vorher, Auto wurde in die Sonne gestellt und 5 h lang gebacken.
      Als ich wieder zum Auto kam, glänzte er schon mehr als direkt nach dem Abpolieren. Dann wieder in den Schatten gestellt, etwas gewartet und die zweite Schicht aufgetragen, damit gingen auch alle Polierwolken sofort weg. Mit einem sauberen Tuch nochmal nachpoliert und jetzt sieht er echt wieder sehr gut aus und glänzt sogar mehr als ich mir vorgestellt hab :))
      Bin schon gespannt wie er morgen aussehen wird :D

      Ich hoff das morgen das Wetter gut is, dann mach ich gleich noch ne dritte Schicht :D und ein paar Fotos ;)

      The post was edited 3 times, last by hififreak ().

    • Die schlimmste Arbeit war das gründliche Waschen vorher.
      LG ist wirklich sehr einfach aufzutragen. Und das Abpolieren kommt mir auch leichter vor, wie bei den Polituren, die ich die Jahre zuvor so durchprobiert habe...

    • Original von fisheye
      ... ich muß vorher noch mit der knete ran.... :(



      Vorteil für Dich.
      Ich habe gar keine Knete mehr.....

      Und überhaupt, was machst Du um die Zeit an einem Sonntag schon wieder vor der Kiste...?
    • Hallo hififreak,

      ja, selbst in den SB-Boxen ist meistens Handwäsche verboten. Das Problem kenne ich auch. Mit dem Betreiber "meiner" SB-Box habe ich einen Deal, sodaß ich dort zu nicht stark frequentierten Zeiten mit der Hand waschen darf.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Wo drauf ich jetzt Wetten abschliessen würde : LG ist ab 5-6 Schichten "besser" und Aristoclass (Versiegelung & Wachs) , hat einen besseren Glanzgrad .

      Gut ist aber , das die Produkte insgesammt besser werden , somit kann jeder das nehmen , was er für gut befindet.

      Gruß

      Markus

      Gruß Markus..

    • Hi Markus,

      hier mal ein Beispiel für den Zaino Glanzgrad:

      ourinbox.com/amg_SL55.htm

      Ich will hier um Gottes Willen keinen vor den Kopf stoßen, ich wollte Euch nur ein Produkt vorstellen das mir gut gefallen hat. Liquid Glass ist für mich sehr umständlich weil ich keine Garage habe wo das Auto zwischen den Schichten trocknen kann und es wie Du sagst 5 bis 6 Schichten braucht bis ein optimalesr Schutz aufgebaut wurde. Kann man eigentlich mit Liquid Glass durch die Waschanlage fahren. Ich habe gehört das die Waschanlage das Liquid Glass runternimmt.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.