[Ford 1.6 Tiefblaumetallic] - Der Glanz im Focus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Ford 1.6 Tiefblaumetallic] - Der Glanz im Focus

      Hallo zusammen,


      das es mir in meinem Urlaub nicht zu langweilig wird, sorgte ein Ford:



      Der Auftrag: "Die Kratzer im Lack sollen weg und etwas Glanz wär auch nicht schlecht"


      Die Daten: Ford Focus 1.6 Bj.2002
      107000km
      Dunkelblaumetallic
      Alltags-, Allzweck und Familienwagen

      Da der Wagen einen Tag vorher noch bei der Inspektion war und ergo auch in der Waschanlage, hielt sich der Schmutz und Dreck in Grenzen.


      Also wurden erstmal die Felgen und Reifen gereinigt.

      Material:

      Valet Pro Felgenpinsel
      EZ Daytona Wheelbrush
      Aluminium Teufel Rot
      Fingerbürste (Reifen)
      AllPurposeCleaner 1:4 (Reifen)

      Der Aluteufel wurde aufgrund dem extrem angebackenen Bremsstaub in der Felge angewandt.




      Hier sieht man schön was für ein Schmodder von den Reifen abgeht! :cursing:



      Anschließend an einen Durchgang mit dem Hochdruckreiniger, wurden die ganzen Fugen und Sicken inkl. Türfalze und Tankdeckel mit AllPurposeCleaner 1:4 gepinselt.



      Es kam dann ein weiterer Durchgang mit dem Hochdruckreiniger dem anschließend die 2 Eimer-Wäsche mit dem Valet Pro Concentrated Car Wash und dem Fix 40 Waschhandschuh folgte.
      Dann erneut abspülen und mit einer Shampoo-Wassermischung + Magic Clean Knete den Lack von Ablagerungen säubern.
      Zum Schluß nochmal ein letzter Gang mit dem (dreimal dürft ihr raten :D ) Hochdruckreiniger.

      Der Lack wurde mit einem Orange Babies getrocknet.


      Hierzu gibt's leider keine Bilder da ich mich beeilen musste, da es schon recht warm war an diesem Tag, und alles anzutrocknen drohte.


      Dann den Strahler aufgebaut...



      .....und mal den Lack begutachtet.





      Die Stelle am Heck ist ganz besonders toll ;(



      Kratzer über Kratzer :cursing:

      Also mal die Lackstärke messen...



      Jo, das sollte reichen zum austoben T^


      Bevor das Polieren begann behandelte ich alle Kunstoffe bzw. nicht lackierten Teile mit dem Surf City Garage Black Max um den weissen Flecken vorzubeugen. (Ja ich weiß das man auch abkleben könnte, aber ich HASSE abkleben :-x )
      Allerdings heißt es dann aufpassen beim polieren!!


      Anschließend mal ein Testspot abgeklebt und zu dem Schluß gekommen das es die Rotationsmaschine in Verbindung mit dem Lake Country Foamed Wool Buffing Pad und der Menzerna 2500 werden sollte.
      Gefahren wurde langsam und viel Druck mit 1000U/min in den ersten 2-3 Kreuzstrichen und danach nochmal 2 Kreuzstriche ohne Druck.

      Hier das Testfeld mit erstmal nur einem Durchgang.



      Nach dem 2ten siehts doch schon besser aus.




      Lackstärke danach an derselben Stelle:



      Hier noch ein paar 50/50

      Nicht wundern hier hab ich gerade testweise das orangene Lake Country Pad drauf. 8)



      Hier war links auch etwas Nasschliff nötig



      Nun zurück zu meiner Lieblingsstelle g^^§



      Nach dem 1sten Durchgang in oben genannter Kombi



      und nach dem 2ten



      Nun steht der Focus wieder im Glanz (oder wars andersrum ?( )



      Nach einer Komplettreinigung mit dem Detailer (Chemical Guys Extrem Slick Syntetik) und Lupus500 Microfasertuch zur letzten Entfernung von Politurschlieren, raus in die Sonne zur Hologrammkontrolle.





      Passt! <!>2




      Zum Schluß die Kunststoffe mit dem Surf City Garage Black Max behandelt, das Finish Kare 2685 Pink Paste Wax sektionsweise dünn aufgelegt und anschließend mit dem Lupus600 wieder abgenommen, Felgen mit dem Finish Kare 1000p versiegelt und Reifen mit dem Meguiar's Endurance High Gloss eingeschwärzt. :(

      Der Auspuff wurde noch etwas mit der RotWeiss Schleifpaste aufgehübscht. :D

      Finishbilder:








      Tschüss Focus, vielleicht bis zum nächsten mal. ;)



      #0da^ für's lesen!!


      Verwendete Produkte:

      Lack:

      Valet Pro Concentrated Car Wash
      Fix40 Waschhandschuh
      Koch Chemie AllPurposeCleaner 1:4
      Divese Pinsel (u. a. Valet Pro)
      Petzold's Magic Clean Knete Blau
      Orange Babies Trockentuch
      Testboy TB 72
      Eibenstock Rotationsmaschine
      Rotweiss Stützteller 125mm
      Dodo Juice Supernatural Stützteller 75mm
      5x Lake Country Foamed Wool Buffing Pad 126mm
      2x Lake Country Foamed Wool Buffing Pad 88mm
      1x Lake Country Light Cutting Pad orange 101mm
      Menzena PF2500
      Nikken Nasschleifpapier 2000/3000
      Halogenstrahler Eigenbau
      Chemical Guys Extrem Slick Synthetik Polymer Detailer
      Finish Kare Pink Paste Wax
      Finish Kare 1000p High Temp (für die Felgen)
      viele Lupus Tücher 500er/600er
      Lupus Applikator Pads

      Kunstoff:

      Surf City Garage Black Max

      Reifen:

      Meguiar's Endurance High Gloss


      P.S.: Dauer der Aufbereitung: 10 Std.

      The post was edited 1 time, last by Aiwaxer ().

    • Schön gemacht!

      Gruss Malborex

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Richtig gute Defektkorrektur hast du da hinbekommen! :)_O Das hätte ich so mit meiner Excenter nicht geschafft! :respekt: Das Wägelchen sieht ja wieder aus wie neu angeschafft, sauber und glänzend! Weiter so!!
      Grüsse
      Andreas

      Mein Gott, macht Autopflege Spass & Freude & Süchtig

    • Super klasse geworden !
      Das Abkleben hasse ich nach dieser Woche genauso wie Du.
      Man sieht schön, was mit einer Rotationsmaschine u. Fell möglich ist, ich bin mir sicher das ich die Defekte mit meiner Exzenter nicht rausbekommen hätte .

      Gruss
      Dirk

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.