G Techniq der Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.



    • Hallo Community,

      hier nun das versprochene Update des GTechniq C2 nach 5 Monaten.

      Der Mini wurde in der zwischen Zeit 2 mal per Hand, mit Zymöl Car Bath, gewaschen und mit der GTechniq C2 Mischung (20ml auf 475 ml) nach dem waschen behandelt. Vor ca. 2 Wochen wurde der Mini ein 3tes mal in der Waschanlge gewaschen und NICHT mehr mit C2 Mischung behandelt.

      KM seit Oktober ca. 5000, Garagenparker, Dailydriver bei jedem Wetter.

      Hier der Ausgangszustand:







      Das Abperlen noch vor der Wäsche







      und hier nach der Wäsche mit Autobrite Citrus Pearl





      Hier nochmal ein Video vom abperlen und Wasser ablaufen nach der Wäsche


      Ein absolut fantastisches Produkt für eine solch einfache Anwendung T^

      Danke an Lupus für das Muster

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Ich habe da bei meinem Erstversuch der Aufbereitung meines Wagens keine Probleme mit gehabt.
      C2 ließ sich super leicht verarbeiten und bei den Tüchern sind keinerlei Veränderungen oder Verklebungen u.Ä. zu bemerken.

      Lg,
      nimos303 aka. Simon

    • @Heli:
      Wau, respekt! Nach 5 Monaten so ein enormer Abperleffekt! Ok, er wurde jeweils nach der Wäsche mit verdünntem C2 nachbehandlet, finde das Ergebnis nach der langen Zeit dennoch beeindruckend, auch das Glanzbild scheint mit C2 richtig toll zu sein!

      Bin auch noch auf der Suche nach einer bezahlbaren Versiegelung mit einer möglichst langen Standzeit. Meine Frau fährt mit ihrem unischwarzen Mazda 2 ca. 25000 km im Jahr. Gtechniq C2 scheint dafür gut geeignet zu sein, was meint ihr? Hat jemand Erfahrung mit Koch Nano Magic und C2? Lässt sich damit die Standzeit nochmals verlängern? erst recht wenn man ab und an C2 als Quick Detailer anwendet?

      Noch eine Frage:
      Wie lange wäre die Standzeit bei dieser Laufleistung von 25000km ohne spezielle Shampoos und OHNE der Nachbehandlung nach der Wäsche mit C2 als Quick Detailer? Das wäre interessant zu wissen um einen gewissen Anhaltwspunkt zu haben, auch bei der Verwendung auf anderen Autos..

      Danke für Eure Antworten!

      Bekennender Autopflegeabhängiger

    • Heli,
      mir ist völlig klar dass man keine pauschale exakt zutreffende Aussage über die Standzeit für ein Produkt X treffen kann,
      weil eben viele Faktoren hierbei eine Rolle spielen (wie in deinem Link nachzulesen ist...)
      Allerdings habe ich entsprechend angegeben evtl. mit Koch Chemie Nano Magic die "Standzeit" oder anders gesagt die Haltbarkeit
      des Lackschutzes verlängern zu wollen, oder gar ein völlig neutrales Shampoo zu verwenden.

      Vielleicht kann jemand dennoch Erfahrungswerte schildern, wie sich Gtechniq C2 im Vergleich zu anderen für ihre lange
      Standzeit bekannten Versiegelungen (Wachse) schlägt (von gleichen Einsatzbedingungen und Einflussfaktoren ausgegangen..)

      Wie ist die Haltbarkeit im Vergleich zu:
      - Zaino
      - Collinite 476S
      - Calack 68 (Jeffs Werkstatt Acrylic Jett)

      Danke für Eure Antworten! ;)

      Bekennender Autopflegeabhängiger

    • Ich denke sowohl mit dem Koch Chemie Nano Magic Shampoo wie auch mit dem Waschversiegelungs Shampoo von Petzoldts kann man die Haltbarkeit entsprechend verlängern

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • HAbe das C2 heute das erste mal angewendet und muss bis jetzt sagen total easy

      Fahrzeug war ein silberner Skoda Fabia den ich zuerst mit eine Isopropanol Mischung gereinigt habe.

      Der Glanz und das hervorheben von den Metallic partikeln fand ich echt super und das nach 20min nach dem auftragen.

      Werde mir den Wagen morgen nach 24 Std. nochmal anschauen und sehen ob er vom Glanz und Glätte nochmal zugelegt hat.

      Bis jetzt bin ich sehr sehr zufrieden hoffe das die Standzeit mir keinen Strich durch die Rechnung macht.

    • G techniq EXO

      Bin gestern im netz auff das g techniq exo gestossen und war sofort davon begeistert.
      Wollte mal wissen ob hier schon jemand damit erfahrung hat. So wie ich aktuell weis, gibts das nicht bei uns zu kaufen nur in england.
      Da findet man auch einiges zu im englischen forum aber soviel englisch kann ich auch nicht das ich das perfekt alles vestehen würde.

      Der einzige haken ist der preis, aber auch wieder nicht wenn man bedenkt wie oft man damit ein auto versiegeln kann.
      Kostet in england meine ich was mit 135 pfund.

      Aber der hammer ist die verarbeitung.So wie ich das in videos gesehen hab,wird das auf ein tuch gesprüht und dann wird der lack damit einfach drüber gewischt.
      Kurz darauf noch alles abwischen und fertig.

      Ach ja,der lack muss eine mind.temperatur von 20° haben.

      Die beading videos im netz sind der knaller.Das wasser hat null halt auf dem lack.

      Würde mal wissen wollen was ihr davon haltet. Ich glaube wenn es ne gute standzeit noch hat dann würde ich glatt überlegen vom wachsen wegzugehen. Auch wenn ich dann wohl nichts mehr am auto zu tun hätte.
      Auch wenn ich das mit der lack temperatur für ein problem halte. Hab keine beheizte halle oder so.

      mfg Tomasz

    • Muss mich korrigieren. Ist doch billiger. Nur 125Pfund.
      Hier mal der link zum Hersteller
      G techniq EXO


      Ja probe währe echt super. Mal gucken.Evtl.schreibe ich die am wochenende mal an.

      Nur ich hab nicht die perfekten voraussetzungen. Lack muss mind. 20° warm sein.

      mfg Tomasz

    • Richtig, das empfehlen die auch herstellerseitig wenn man nicht zufällig grad ne Lackierer-Brennkammer in der Garage hat. :D
      Einfach den Baustrahler draufhalten oder in die Sonne stellen. IR-Thermometer hilft und kostet nicht die Welt. Darf auch nicht zu heiß werden (so bis 40° meine ich, hätte irgendwo gestanden)

      EXO soll halt auf allem verwendbar sein (Plastik, Glas, Lack etc.) und soll wie das C1 auch um die 2 Jahre halten. Dafür ist der Preis dann halt ein Witz.

      Und wie sie so schön sagen: Once you try a sealant, you'll never go back to waxing! T^

      Zum Thema Probe: Wird wahrscheinlich schwierig, weil das ein Aerosol ist. Das kann man ja nicht mal eben umfüllen.
      Anwendung soll wohl auch total einfach sein. Mikrofasertuch nehmen, etwas draufsprühen, verteilen und mit nem anderen Tuch sanft abwischen. Ich find's großartig und bevor ich mir Zymöl Glasur oder sowas kaufe, ist auf jeden Fall das an der Reihe.

    • Joaaa, das Sheeting schaut schon mal gut aus: (schönes Auto übrigens :D )



      Aber eine Standzeit von zwei Jahre währe ja langweilig. Was würden wir denn in der Zeit dazwischen machen? Nur Waschen?
      Andererseits ist das aber sicherlich ein tolles Produkt für Kunden, deren Autopflege zu kurz kommt oder nicht sooo wichtig ist.

      Den Glanz finde ich jetzt nicht sooo toll. Kann auf dem Video aber auch täuschen...

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.