G Techniq der Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Man hat doch ein Coaching nicht wegen der Perlen auf dem Lack...also ich zumindest nicht. Mit geht's mehr um den Schutz vor Umwelteinflüssen und Swirls. Die zieh ich mir lieber ins Coating als in den Klarlack.
      Wenn's nur ums Beading geht reicht ein guter Detailer....

    • So ein Versiegelungsshampoo kann man auch nicht mit einer Versiegelung vergleichen. Die Schutzwirkung ist ein Bruchteil davon. Siehst ja auch an der Standzeit.

      Sicher perlt es aber das hält 1. nicht so lange und 2. ist ein Versiegelungsshampoo eigentlich nur dazu da, dass man auf die Versiegelung nochmal eine Opferschicht aufbringt. Also wie ein Detailer, der Glanz nochmal pusht(jenachdem)

      Das Bathe+ hinterlässt schon ne ziemlich resistente Schicht aber keinesfalls so wie das EXO V2 oder V3 ;)



    • Anfang April hab ich meinen MPS auch wieder eine neue Schutzschicht verpasst.

      Die letzten 2 Jahre war der Lack nur mit dem EXO V2 geschützt, womit ich eigentlich sehr zufrieden war aber die Härte ist beim EXO eben einiges geringer, weswegen ich mich entschloss, auf das Crystal Serum Light umzusatteln.

      Ich muss sagen, ich hab mir die Verarbeitung vom Crystal Serum Light schwieriger vorgestellt. Besonders was das abtragen angeht.
      Hingegen muss ich aber sagen, dass es sich leichter abnehmen lässt als das EXO V2.
      Direkt beim abtragen spürt man mit dem Tuch eine wahnsinnige Glätte.
      Habe es immer nur gehört aber konnte mir das nie vorstellen, wie krass sich das anfühlt.

      Das Light hab ich anschliessend mittels Infrarotstrahler vorgehärtet und dann über Nacht in der Garage endgülitig aushärten lassen.
      Am nächsten Tag folgte dann das EXO V2 (V3 deswegen nicht, da ich noch einige Restbestände vom V2 habe :smb: )

      Die Glätte nahm dann vielleicht noch ein Mü zu, aber nicht wesentlich (wie denn auch nach dem CSL)

      Nach dem 2. mal Waschen hab ich dann mal 2 Videos vom Beading und Sheeting gemacht. War beim EXO alleine schon top, aber mit dem Serum light, wird die Oberflächenspannung nochmals erhöht.

      Wie schnell der Wasserfilm beim weichen Wasserstrahl abfliesst, ist :shckd:






    • Ich bin bislang vom CSL+ExoV3 auch restlos begeistert auf meinem Quattro... heute musste ich nichtmal mehr das Trockentuch auspacken... hab das Wasser einfach weggewaschen g^^§
      Hoffentlich hälts auch schön durch bis zum nächsten Jahr.

      Was mir beim Auftragen von CSL aufgefallen ist... es reicht hier definitiv EINE Schicht... wie ich die zweite aufgelegt habe (um sicher zu gehen dass ich auch wirklich alles erwischt habe), hat man gesehen, wie die erste Schicht die zweite nicht angenommen hat... das war eine Art Mini-Sheeting ?( Ist also mMn. nicht dafür konzipiert geschichtet zu werden.
      Die zweite Exo Schicht auf die erste Exo Schicht hat sich da ganz anders verhalten :]

    • Steht glaube auch nirgends, dass man das CSL schichten soll ;)

      Hab vom EXO diesmal auch nur eine Schicht aufgelegt, weil ja das Crystal Serum light schon nen brutalen Tropfenwinkel hervorruft.

      Jedenfalls hab ich anfangs versucht, das CSL mittels des kleines Schaumstoffapplikators von Gtechniq aufzutragen und hab nach dem halben Koftlügel dieses Pad weggelegt und stattdessen die Suede-Tücher mit Block von Gyeon genommen.

      Lässt sich kontrollierter verteilen und es wird nicht so viel von der Versiegelung aufgesaugt.
      Auf großen Flächen ist ein normales Kosmetikpad eine Qual und gerade an senkrechten Flächen fällts schnell mal runter



    • zum Thema Verbrauch:

      Wieviel ml benötigt man z.B. bei einem Golf-7, 3er BMW von dem CSL und dem EXO, angenommen man verwendet eine Schicht pro Produkt ?

      Ich überlege nämlich, ob ich das 30ml oder 50ml Set nehme und ggf. 2-3 Fahrzeuge innerhalb von 1-2 Monaten aufbereite


      Kann man mit 20 ml pro Fahrzeug auskommen ?


    • Ich kann aus Erfahrung sagen, dass du vom CSL etwas mehr brauchst, weil der Lack im polierten Zustand "saugfähiger" ist und damit das CSL krasser aufnimmt.

      Das EXO hingegen verarbeitet man aufgrund der viel höheren Glätte dann sparsamer.



    • Kurzes Fazit zum CSL und Exo V3...

      Hab jetz das CSL+ExoV3 (2 Schichten CSL/2 Schichten Exo) genau 1 Jahr auf meinem unischwarzen Q3 drauf, gut 10000km hat er mehr auf der Uhr, steht Nachts in der Garage, am Tag aber immer draussen bei jedem Wetter... mindestens 10 Stunden also, im Sommer eher 12-14h... und das immer in der Sonne ...
      Es war ein harter Winter hier im österreichischen Voralpenland und vor allem auf der Pass-Straße, die ich täglich 2x befahre... mit teils nem halben Meter Schnee am Morgen und durchgehend Unmengen von Streusalz auf der Fahrbahn, hat die Versiegelung quasi einen extremen Härtetest hinter sich... der Quattro war jedenfalls ein Segen diesen Winter :)

      Pflege:
      im Sommer genoss er noch regelmäßig (also quasi fast jede Woche) eine ordentliche Handwäsche mit Chemical Guys Mr. Pink und ca. jedes 4. Wochenende einmal mit Clean Slate... 2x gabs auch mal eine kleine Runde P40... aber auch nur weil mir langweilig war.
      im Winter war ich faul, da wurde, wenn überhaupt, nur einmal alle 3-4 Wochen gewaschen wenn es die Temperaturen zugelassen haben... zwischendurch bin ich auch mal in die neue Waschbox hier im Ort gefahren um das Salz runterzukärchen... da gabs nur ein kurzes Schaumbad (vorallem aber Unterbodenreinigung) und abspülen mit Osmosewasser, mehr nicht.

      Jetzt wo die Temperaturen wieder beginnen zu steigen, hebt sich auch wieder die Lust zur Autopflege... letzte Woche eine ausgedehnte Wäsche mit Clean Slate gemacht... Wagen aufgebockt und den Unterboden gründlichst gereinigt...

      Fazit zur Versiegelung:
      Das CSL mit dem Exo V3 hält immer noch erstaunlich gut durch... am Dach und Motorhaube erkenne ich keinerlei Schwächen... an den Türen/Seiten und hinten würd ich sagen 80% der ursprünglichen Beadingleistung... echt nice!
      Das einzige was mir etwas negativ aufgefallen ist: Das Exo hats nicht so mit Wasserflecken... wenn also der Wagen am Morgen abgeregnet wird und dann den Rest vom Tag in der prallen Sonne steht, muss man sich schon Mühe geben, die Flecken wieder weg zu bekommen bei der nächsten Wäsche.
      Ich meine mich zu erinnern, dass das bei Gyeon Mohs einfacher ging... das hat dafür aber nichtmal ansatzweise eine so gute Standzeit gehabt... das war ja nach 2-3 Monaten an den Seiten schon am Ende ?( Das Gyeon Rim auf den Winterfelgen hat auch schon irgendwann zu Weihnachten aufgegeben... da werde ich heuer auch auf Gtechniq umsteigen... Gyeon kommt mir nur noch auf die Windschutzscheiben drauf.

      Trotz dem vertretbaren Wasserfleckenproblem(chen) bin jedenfalls restlos überzeugt von dem Gtechniq Zeug.
      Eigentlich besteht ja noch gar kein Handlungsbedarf beim Q3, die Schicht vom letzten Jahr würde sicher noch locker bis zum Winter, und wohl auch darüber hinaus, halten... aber ich werde es nächstes Wochenende trotzdem erneuern (diesmal mit Exo V4)... die Poliermaschinen vermissen mich ja schon :LAB::D

      Die bekommen die nächste Zeit aber eh einiges zu tun.... einige Wagen von Kollegen und Freunden werde ich die nächsten paar Wochen auch hier haben für eine Frühlingskur... der Q3 hat hier als fahrendes Werbeplakat echt gut funktioniert, sogar mein Chef hat sich schon angemeldet :pardon ...
      5 Fixtermine sind schon ausgemacht und auch die werden mit Gtechniq geschützt werden, das ist bereits abgesprochen ;)

      Also: klare Empfehlung von mir für die Gtechniq Kombo _BEE

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.