Scheibenversiegelung entfernen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Scheibenversiegelung entfernen

      Hallo
      :sos:
      bei meiner Nanoscheibenversiegelung ist wohl etwas falsch gelaufen. Die Scheibe/Versiegelung schmiert extrem.
      Wie bekomme ich jetzt die Versieglung wieder runter per Hand (hab keine Maschine).
      Terpentin Glaspolitur und Stahlwolle mit Spüli haben leider nix gebracht 8o

      es handelt sich um diese Versiegelung amazon.de/2K-Nanoversiegelung-…ersiegelung/dp/B005F5FQ3G

      #0da^


      @Benny-Benson:

      [edit]by Mitch_A5: Bitte die Forensuche benutzen und nicht gleich immer einen neuen Thread erstellen - siehe Forenregeln - Danke [/edit]

      The post was edited 1 time, last by Mitch_A5 ().

    • Benny-Benson wrote:

      Das ist doch auch im normalen Glasreiniger drin oder?


      Ja, mit ein wenig Farbe und Geruchsstoffen.
      Nur wird dies sicherlich gut verdünnt sein.

      Ich würde eher was in die Richtung versuchen:

      Nitroverdünnung/ Waschbenzin
      Glaspolitur (<- die sollte es auf jeden Fall schaffen, richtige Anwendung vorausgesetzt)

      When Nature calls, You answer it. No Exceptions.

    • carshot wrote:

      Benny-Benson wrote:

      Das ist doch auch im normalen Glasreiniger drin oder?
      Trotzdem kann man Isopropanol nicht mit handelsüblichem Glasreiniger vergleichen, allerdings gibt es Versiegelungen (z.B. Ombrello) denen macht es überhaupt nichts aus wie oft man mit Isopropanol oder Glasreiniger drüber geht.

      Ombrello macht auch eine Glaspolitur von Nigrin nichts aus ...

      Als ich auf unseren Passat das Ombrello erneuern wollte war anscheinend die Luftfeuchtigkeit zu hoch und nun habe ich massig schlieren auf der Scheibe, gerade wenn man Nachts fährt stört es ungemein. Ich werd mich nachher mal mit einer Menzerna Politur auf der Exzenter ranwagen, des wird hoffentlich helfen. T^
    • meine mal gelesen zu habne, dass man bei einer glaspolitur aktion extrem vorsichtig sein muss.

      wenn man was falsch macht, gibt es doch überall hologramme oder sogar defekte die nicht mehr so einfach rausgehen?!

      oder verwechsel ich da grad was?

    • :shckd: Schreckst hier grad alle mit der waagen Aussage auf. :smb:
      Da musst aber schon richtige Kaliber auffahren, mit quasi mit Sand vom Spielplatz oder der letzten Beach-Party.
      Glas ist härter als Lack, da beisst dir die Zähne dran aus. Die Poliur für Glas solltest nicht auf einem Lack anwenden, das gibt unschönen 3D-Lack. :D



      Wie René (Kickz) bereits bestätigte, polieren.
      Ist für mich immernoch die beste Methode um die Scheibe von einer Versiegelung zu befreien.
      @Benny-Benson: Menzerna 2500, hartes Pad und dann 3 komplette Kreuzstriche (Bahnen jeweils 50% überlappt) und abwischen.
      Das sollte der Versiegelung den Rest geben und zuverlässiger funktionieren.
      Eine Glaspolitur (wie Zaino Z12) musst dafür nicht extra besorgen.
      Anschließend mit einem Glasreiniger die Scheibe säubern und bei nächster Gelegenheit prüfen ob die Aktion erfolgreich war.

      Sei so nett und halt uns aufm laufenden. ;)
    • Neben der bereits erwähnten Glaspolitur (Zaino Z12), ist zur Entfernung einer Scheibenversiegelung - nach meiner Erfahrung - auch "Bremsenreiniger" (Teilereiniger) geeignet. (... und Nein, es greift nicht das Glas an).

    • Ich bin mit der Entfernung vom Ombrello gescheitert, nach einer halben Stunde mit dem 2.500er Menzerna per Hand habe ich aufgegeben. Bei 2 Grad lief die Scheibe sofort an und die Politurreste liesen sich nur noch mit Bremsenreiniger entfernen. ;(

      Nun heißt es abwarten bis das Thermomenter über 5 Grad anzeigt und ich meine Maschine zur Hand habe, so leicht geb ich nun doch net auf. :D

    • Ombrello wieder von der Scheibe runter zu bekommen ist eine echte Qual.

      Der liebe Mark, (@Novma:) hat das bei mir mal durchgezogen. Vielleicht mag er dazu noch ein paar Details schreiben.
      Außer seiner Flucherei und meinem schlechten Gewissen, weil ich nur dahinter gestanden habe und zugucken musste wie er sich abgerackert hat, kann ich mich an die eingesetzten Waffen nicht mehr wirklich erinnern.
      Ich meine mich aber, dass es das härteste Pad war was er da hatte, plus der heftigsten Politur aus seinem Arsenal gefahren auf seiner Rotationsmaschine. Aber evtl. sagt er ja noch was dazu.
      Am Ende war er zwar erfolgreich, aber ich glaube nicht das er das freiwillig noch mal tun würde.

      Der gesamte Vorgang hat bestimmt 1 1/2 bis 2 Stunden gedauert.

      Gruß Agent

    • Hallo Benny-Benson,

      damit sollte die Versiegelung auf jeden Fall weggehen.

      Sonax Scheiben-Reinigung-Politur (ca. € 7,50) für die einfachen Verunreinigungen die kannst Du auch mit der Hand verarbeiten.

      Falls Du Kratzer in der Scheibe hast, brauchst was Schärferes und eine Poliermaschine mit Filzpad sowie SONAX ProfiLine GlasPolitur.

      autopflegeforum.eu/forum/board…mercedes-r107/?highlight=

      Danach ist die Scheibe sauber. <&bn

      LG Peter

    • Hallo zusammen,

      ich habe mir letztens recht spontan beim A.T.U eine Scheibenversiegelung von armor all gekauft. Stellte sich jetzt im nachhinein als nicht so gute idee heraus. An den Seitenscheiben funktioniert es noch recht gut, auf der Frontscheibe hingegen ist es in der Stadt eine Katastrophe. Bei leichtem nieselregen und benutzung der Scheibenwischer habe ich eine richtig schmierig dreckige Scheibe.

      Wie bekomme ich das Zeug jetzt am besten wieder runter, hat da jemand tipps für mich?

      [edit]Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten :rtfm: und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.