Eurokraft Nass/trocken Staubsauger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Eurokraft Nass/trocken Staubsauger

      Hab mir einen Sauger gegönnt. Also der Sauger ist wirklich schon im oberen Segment anzusiedeln.
      Das Saugen macht Spass da man sofort merkt das auch bei starken verschmutzungen was geht und er auch wirklich
      nach dem Schamponieren viel Nässe wieder rausholt. Die zwei Leistungsstufen lassen sich zusätzlich schalten, so muss man nicht
      immer mit voller Leistung fahren.
      Der Preis ist mit fast 700 Euro nicht jedermanns sache aber habe das Ding über einen Freund zu einem Spottpreis abgegriffen.



      Edit by hel: Bild(er) gelöscht, bitte Forenregeln beachten :rtfm: und Bilderrechte einhalten, danke


      Hohe Qualität für den professionellen Einsatz in Industrie und Gewerbe. Geeignet für schweres Sauggut, Metallspäne, Flüssigkeiten usw. Hochwertiger Kunststoff-Schmutzbehälter, schlagfest, korrosionsbeständig und bedingt chemikalienbeständig. Schwimmersystem mit effektiver Anti-Schaum-Einrichtung. Leistungsstarke Saugmotoren mit Schalldämmung. Oberflächenvergüteter Euronormfilter für starke Filterkraft und hohe Standzeiten.

      Zur täglichen Unterhaltsreinigung. 2 Motoren - Turbinen einzeln zuschaltbar. Fahrwerk mit 4 Lenkrollen. Standardausstattung Ø 40 mm Saugschlauch 3,5 m, Universalschrägrohrdüse.




      Behälterinhalt:72 l
      Behältermaterial:Kunststoff
      Gewicht:18 kg
      Höhe:930 mm
      Leistungsaufnahme:2400 Watt
      Luftleistung:5650 l/min
      Standardzubehör:3,5 m Saugschlauch, Durchmesser 40 mm, Universalschrägrohrdüse
      Unterdruck:230 mbar

      The post was edited 1 time, last by dady3003 ().

    • Hi,

      schlecht schein er bestimmt nicht zu sein, aber 700€ für einen Sauger ist schon der Hammer. Ich fand meinen schon teuer, aber ich denke bis auf das Thema Schalldämmung machen beide das gleiche.

      ebay.de/itm/Nassauger-Industri…er_PM&hash=item439ed652e1

      Behälterinhalt: 80l
      Behältermaterial: Edelstahl
      Höhe: 100-120cm (geschätzt)
      Leistungsaufnahme: 3600Watt (ja er hat noch einen Motor mehr, 3 Stück in der Zahl)
      Luftleistung: 120l /sek (7200l /Min)
      Zubehör: 10m Saugschlauch (DN50) Schrägdüse,Borstendüse, Bodendüse, Rohre)
      Unterdruck: 250 mbar

      Von den Daten her sollte er mehr können, aber behaupten möchte ich das nicht, dafür kenne ich deinen nicht. Was nur sicher ist, er suagt wirklich alles ein. Da ich gerade das Haus renoviere macht es nämlich Sinn mit dem 10m Schlauch durch die Etagen zu gehen und mal ein bischen sauber zu machen, dabei schluckt er wirklich alles, Steine (natürlich nur bis zu einer gewissen Größe), Sägemehl, Betonstaub, Kalkstaub etc. Habe letztens mal das Auto ausgesaugt und muss da sagen, er macht das gleiche wie fast jeder andere Sauger. Den feinen Sand im Teppich muss ich aber immer noch mit einer Bürste lösen.

      P.S.
      Zum Waschsaugen hab ich allerdings einen extra Waschsauger, daher kann ich das nicht beurteilen. Wobei die Polsterdüse würde ich auch bestimmt auf den großen bekommen, vieleicht macht sich der deutlich höhere Unterdruck noch positiv bemerkbar. (beim Thomas Bravo 20 sind es ja nur 170mbar)

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.