Trocknest du noch, oder föhnst du schon?? Der Auto-Föhn aka Pet Dryer und andere Varianten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Trocknest du noch, oder föhnst du schon?? Der Auto-Föhn aka Pet Dryer und andere Varianten

      Wer von uns kennt es nicht. Das Auto ist frisch gewaschen und nun möchte man eine Schicht Wax oder Versiegelung nachlegen.
      Leider geht das meist nicht im nassen Zustand. Was also tun??

      RICHTIG! Wir trocknen.

      Ich denke 99% aller User hier im Forum, eingeschlossen mich, ist es wichtig das so schonend wie möglich für seinen Lack zu tun.
      Wer in Physik aufgepasst hat, weiß aber, das die Reibung des Trockentuches mit leichten Druck und kleinsten Staubkörnchen Mikro
      feine Kratzer im Lack hinterlassen. Nun gut zugegeben, bei uns sind diese so minimal das man Sie vermutlich nicht einmal unterm
      LED-Strahler sieht. Aber Sie sind da!

      Wie kann man dagegen vorgehen. Den Meisten hier wird bekannt sein, das eine gute Möglichkeit die sogenannten Trockenhilfen sind.
      Als Beispielprodukt nehme ich einmal das ValetPro Citrus Bling welches verdünnt auf den noch nassen Lack aufgesprüht wird.
      Das ValetPro Citrus Bling "reißt" die Wasserflächen auf und lässt diese schneller ablaufen. Ein weiter Nebeneffekt ist, das dass Trockentuch
      deutlich weicher über den Lack gleitet.
      Aber auch hier haben wir wieder das Tuch auf dem Lack. Sprich Reibung und Wiederstand und Physik Bla Bla Bla

      Da ich ein Freund vom Waschen nach dem Polieren bin und ich meinen polierten Lack so wenig wie möglich der Gefahr von Kratzern aussetzten wollte,
      suchte ich nach einer Lösung im World Wide Web.

      Ich wurde auch recht schnell fündig. Denn bei den Engländern und Amis geht der Trend Richtung trocken fönen.
      Hier mein Link den ich auf meiner Recherche entdeckt habe


      Klick Mich

      Damn!! Geiles Video! Funktioniert ja sauber!! Aber was ist das?
      F*CK - 199 Pfund??? :shckd: Klar zahl ich aus der Portokasse... NOT!

      Also nach einer günstigen Lösung gesucht.. und? GEFUNDEN!!

      Ich präsentiere stolz, den Hundeföhn aka Pet Dryer.



      Wie der Name schon verrät ist das gute Stück eigentlich für Haustiere gedacht.
      Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich es nicht versuchen würde. Also "der Gerät" in der Bucht geschossen.
      Ist jetzt schon eine Weile her, aber es war mit Versand unter 20€. Ich glaube 17€ waren es.
      In EBay einfach Pet Dryer eingeben, und ihr findet massig der Geräte.

      Hier mal die Daten:



      Der Aufsatz. Mitgeliefert wurden noch 2 andere, welche ich allerdings nicht benutze.



      Die Einstellungen. Man kann die Luftstärke variieren. Die Wärme kann man an oder ausstellen.
      Allerdings ist die Luft auch bei ausgeschaltetem Heizer leicht warm. Sollte ich schätzen würde ich sagen 25Grad.







      Aber genug gesprochen und genug Bilder gepostet. Den um die Funktion des Auto Föns zu demonstrieren, hilft nur ein Video.
      Ich habe also keine Kosten und Mühen gescheut und hab in eigen Regie mit Netzler und Bertel2000 diese Videos gedreht!!!





      Wie man sieht funktioniert das Ganze einwandfrei. Man muss aber bedenken, dass Kalkhaltiges Wasser durchaus,
      fiese weiße Läufer auf dem Lack hinter lassen kann. Und hier beißt sich die Katze in den Schwanz. Den um diese
      Wasserflecken und Läufer zu entfernen benötigt man wieder einen Detailer und ein Microfasertuch.
      Und Ihr wisst ja Reibung, Wiederstand.... ihr kennt das Thema :(

      Alles in allem ein geiles Goodie. Ich möchte meinen Auto Föhn nicht mehr hergeben. Denn erstens ist unser Wasser
      recht Kalkarm und zweitens kann man Ihn auch perfekt zum Fugen trocknen benutzen.
      Klar dafür gäbe es auch einen Druckluftkompressor, den hat aber nicht jeder, ganz im Gegensatz zur Steckdose.
      Diese sollte meist verfügbar sein und somit ist das lästige Tropfen aus allen Ritzen Geschichte. T^
      So tropft euch beim versiegeln nichts mehr ausversehen auf den Lack! Die Standzeit der Waxe und Versiegelungen sagt #0da^

      greetz

      heliBOBter

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf, sagen ich bin nicht verrückt und die 10te summt die Melodie von Tetris.
    • Den Laubbläser bekommt man aber nicht für unter 20€ ;)


      Aber irgendwer hatte das Teil hier doch schon einmal im Test bzw. hat schon einen kleinen Bericht dazu geschrieben. Wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege?

    • Elchbier wrote:

      Die Idee find ich aber cool, vielleicht besorg ich mir auch mal so ein Ding.
      Ich finde den Test auch wirklich schön. Ich stelle mir dann auch immer die Fragen:

      Brauche ich das?
      Bin ich bereit, den Betrag X dafür zu zahlen?
      Will ich das vielleicht nur (- haben wollen Gefühl - Ihr kennt das :smb: )?
      Habe ich vielleicht etwas ähnliches da, was genauso gut funktiert?

      Und genau da kommt mir doch glatt die Idee in den Kopf, dass der Kärcher WD 3200 dies doch eigentlich auch können sollte? Nicht als Sauger, sondern als "Gebläse" ("Blasefunktion" laut Kärcher genannt)_LAMPE Denn auf der Rückseite hat er genau diese Funktion T^ Und 1400 Watt sind nun einmal auch eine Leistung! Ob es reicht im Vergleich zum Pet Dryer?

      Aber vielleicht testen wir das dennoch diese Woche einfach mal ?(

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • pass aber bitte auf Mark. Sowas ähnliches hab ich mir auch schon überlegt.
      Aber wenn du dir nachher Staub auf den Lack pustest, machst du dir auch keinen Gefallen!!

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf, sagen ich bin nicht verrückt und die 10te summt die Melodie von Tetris.
    • Naja, wenn du mit diesem Pet Dryer draußen in der Einfahrt arbeitest (selbst in der Garage, da liegt auch Dreck), da wirbelst du dann auch Staub auf.
      Man musste den Kärcherschlauch halt vorher einmal durchspülen, wäre ne Sache von nicht mal einer Minute.
      Trockenpusten müsste dann wie von selber klappen.
      Ich glaub das Probier ich mal aus (evtl. ja mit Mark) :smb:

    • Dem Pet Dryer "einfach" nen Luftfilter verpassen.
      Ich komm jetzt grad nicht ganz mit! Wieso nen Luftfilter auf den Pet Dryer?
      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf, sagen ich bin nicht verrückt und die 10te summt die Melodie von Tetris.
    • coole sache, hätte ich nich schon so viel zeug rumstehen wäre das ding die nächste anschaffung! weil wabengrill mit fingern+tüchlein trocknen nervt schon ganz schön!
      wenns mal wieder ein mini-freiburg gibt, bringste den fön mit? ;)
      grüße

    • Der Pet Dryer bläst nur saubere Luft. Bzw im Gerät selbst Sitz ja ein Filter. Gegen aufwirbelnden Staub am Boden ist man machtlos. Egal mit welchem Gerät. Das mit dem Staub hab ich im Bezug auf den Kärcher erwähnt. Da dieser ja normal zum saugen benutzt wird, und so das Innere nicht ganz sauber sein dürfte. Aber Mark und Alex werden uns ja bald einen Test liefern. Edit: Ich hab den Föhn jedes mal dabei. Und wie schon gesagt, ich bin eigentlich jedes 2te Wochenende in der Halle. Einfach PN an mich, wenn man vorbei schaun möchte. Am Samstag war zum Beispiel Bertel2000 zu Besuch.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf, sagen ich bin nicht verrückt und die 10te summt die Melodie von Tetris.
    • Sicherlich eine interessante Alternative zum Trockenwischen!

      Mich würde nur das Gewürgs mit dem Kabel stören!

      Dies schaut ja extrem kurz aus!

      Gruß, gonzo!

    • Kabel ist wirklich nicht so lang. Hab da einfach nen Verlängerungskabel dran. Der Schlauch dafür ist absolut ausreichend. Durch den ziehharmonika Effekt kann man den Schlauch um einiges verlängern. So sind auch hohe Dächer kein Problem!

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf, sagen ich bin nicht verrückt und die 10te summt die Melodie von Tetris.
    • Servus,

      ansich schon eine coole Sache nur leider hat ja nicht jeder die Möglichkeit seinen Wagen an einem Platz der mit Strom versorgt wird zu trocknen, schonender ist das auf alle Fälle als mit jeglicher mechanischer Art. Obs denn auch schneller geht wer macht den Test :D .

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.