SONAX Xtreme BrillantShine Detailer

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • @Wachsschubse... Wenn du die Suche richtig bedienst, dann findest du auch das was du suchst... Bemühe dazu doch mal die Suche öq^ Wenn du keine PN schreiben kannst :smb:

    Danke für das Testupdate @MikeV5... T^
    Nur wie ich schon erwähnt habe ist es sinnvill den Detailer ins Tuch zu sprühen, einzuarbeiten und mit einem anderen Tuch auszupolieren. Bei manchen Detailern kann es zu Wolkenbildung kommen wenn man sie direkt auf den Lack sprüht.

    v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

    Gruß Markus

    Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

  • Hallo Wachsschubse,

    halte Dich bitte an die Forenregeln, anderen Usern mit böser PN drohen, dafür kannst jetzt mal 2-3 Wochen zusehen, geht ja wohl gar nicht. Vor allem wenn man selbst nicht mal so viel Anstand und Benehmen hat um sich hier im Forum ordentlich vorzustellen, wenn man wo Neu ist, macht man im richtigen Leben ja auch so...

    Gruß heli

    Unbenanntes Dokument                    agentur
  • @ BooZha du wirst lachen dachte zuerst auch es wäre ein Schreibfehler aber auch in der Amazon Beschreibung wurde er so geschrieben, wie du den Topic gemacht hat, auf der Flasche ist dann das zusätzliche i zu finden.

    @ Markus, ich habe es auch mal mit der Methode aufs Tuch sprühen versucht klappte genauso gut, bei den beiden Detailern scheint es kein Problem zu geben mit Wolkenbildung. Ich denek das Lupus 600 sollte schon reichen für so einen kleinen Teil, klar wenn man ein ganzen Auto mit Detailer behandelt dann würde ich auch zwei Tücher nehmen. Aber bei einer halben Haube pro Detailer langt ja ein Lupus 600 denk ich vollkommen aus :smb:

  • Silokonhaltig oder nicht!? - Das ist hier die Frage...

    Hallo zusammen,

    wie Ihr an meiner Überschrift vielleicht erahnen könnt, geht es mir auch mal um was Grundsätzliches. Konnte leider nicht in Erfahrung bringen, ob es silikonhaltig wäre oder nicht?

    Hat wer da vielleicht schon einige genaue Informationen?

    Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

  • Mein erstes mal mit dem Sonax Detailer:



    Mein Auto ist mit DODO Supernatural gewachst, gewaschen wurde diesmal
    mit Chemical Guys Citrus Wash & Gloss: 15l Wasser: 20ml Shampoo da das Auto
    eigentlich nur eingestaubt war.



    Beim Trocknen habe ich ein paar Sprühstöße Sonax Detailer benutzt, als
    Trockenhilfe absolut klasse!! Jedoch ist mir beim Sprühen aufgefallen
    das mein Sprühkopf (nicht der Originale von Sonax, sondern eine
    Sprayflasche ausm Internet) iwie spuckt,,es kommt mehr ein Strahl raus
    als ein Sprühnebel...naja habe ich mir gedacht, wahrscheinlich Sprühkopf
    kaputt, machse zuhause ein Chemical Guys Sprühkopf drauf.



    Also ab nachhause und einen Sprühkopf von Chemical Guys draufgemacht (die normalen
    von den 473ml detailern)...geprücht und wieder das gleiche Bild, mehr
    ein Strahl mit dickeren Tropfen als ein Sprühnebel...man kann zwar so
    arbeiten, jedoch bin ich halt etwas verwöhnt was das Sprühbild angeht
    von Chemical Guys Detailern ;)



    Also experimentiert: 200ml Sonax Detailer mit 75ml Destiliertem Wasser.



    Test mit den beiden Sprühköpfen: Wunderbar!!



    Anschließend habe ich ein Beading Test mit den Verdünnten und dem
    Unverdünnten Sonax Detailer gemacht..beim Beading kein unterschied
    (destiliertes Wasser aus der Sprühflasche), Sheeting auch nicht (mit der
    Gießkanne), jedoch muss ich sagen das auf meinem Auto ein 4Wochen altes Supernatural schicht drauf ist.



    Werde den Test sofort wiederholen und Fotos machen, wenn mein Vater mit
    seinem Golf 4 vorbeikommt, dieser wird nur gewaschen und als Schutz
    bekommt der von Papa ab und zu ne Runde Chemical Guys P40 Detailer :)



    Bin ich der einzige mit diesem Problem??



    Gruß

    Tansu

    Gruß Tansu ;)

  • Ich habe die Cayon Sprühköpfe die lassen sich durch verdrehen der Düse einstellen, die stelle ich dann so ein das gerade noch was raus kommt, also wird es auch sehr fein vernebelt, damit funktioniert das Super. Verdünne bei mir auch nichts

  • Sofern ich mich erinnere, hat der Sonax-Detailer keine versiegelnden Eigenschaften, sondern ist silikonhaltig (siehe paar posts weiter oben).

    Ich habe bereits eine Meinung, bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

    Mit fränkischem Gruß
    Bärtchen

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

  • Der Sonax Brillant Shine Detailer ist ja wirklich so etwas wie das "Produkt der Stunde". Ich nutze ihn selber, finde ihn wirklich gut - auch wenn das Auswischen manchmal wirklich etwas nervig ist. Ansonsten das Produkt 2012 für mich persönlich.

    Aber es geht ja um "Silikone". Kurz im Chemiebuch und der Wikipedia nachgeschlagen: Silikone sind Polysiloxane, also siluciumorganische Verbindungen. Sie gehören zur Gruppe der synthetische Polymere.

    An dieser Stelle werden wir hellhörig, ist das doch eines der meistgebrauchten Wörter rund um unser Lieblingshobby. Was versteckt sich also hinter den sagenumwobenen synthetischen Polymeren? Polymere sind nichts anderes als Kohlenwasserstoffverbindungen. Die einen sind kürzer, die anderen länger. Und synthetisch sind sie eben dann, wenn sie nicht natürlich vorkommen und künstlich erzeugt wurden.

    Eine Erklärung dafür, warum "Versiegelungen" länger halten als "Wachse" könnte man damit auch ableiten: Wachse sind durchweg kurzkettige Kohlenwasserstoffverbindungen. Sie haben also weniger Oberfläche als andere Polymere und können so weniger starken Widerstand gegenüber äußeren Einflüssen ausbilden, weil sie einfach weniger Kontakt zum Lack haben. Gleiche Argumentation gilt beim Glanzbild. Wachs ist "weicher" im Glanz, weil es die Fehlstellen noch akkurater ausfüllen kann und so die Lichbrechung "feiner" auflösen kann.

    Aber zurück zum Thema: Silikon und Sonax Brillant Shine.

    Ich habe da mal - ganz einfach, kurz gegooglet und dann die Sonax-Website befragt - das EG-Sicherheitsdatenblatt zum Brillant Shine Detailer herausgesucht. Was steht dort unter Abschnitt 3 / 3.2: Zusammensetzung: wässrige Silikonölemulsion.

    Erwischt! Oder doch nicht?

    Einfach mal weitergegooglet und den Meg's Ultimate Quick Detailer unter die Lupe genommen.

    Natürlich sind die Amis clever und halten sich nicht so genau an die EG-Verordnungen, weshalb im Datenblatt einfach mal gar nichts klassifiziert und ausgewiesen ist. Bis man den Anhang findet:

    -Kieselsäure-diethoxyoctylsilyl-trimethylsilyl-ester
    -Triethoxyoctylsilan
    -Aminoethylaminopropylpolysiloxan

    Was sagt uns das? Auch der UQD ist eine wässrige Silikonölemulsion. Die restlichen Bestandteile sind allesamt normale Kohlenwasserstoffverbindungen, Konservierungsmittel, Parfum, etc.

    Ich würde fast soweit gehen zu sagen das ALLE Fahrzeugpflegeprodukte, die nicht gesondert gekennzeichnet sind diese Siloxane/Siliciumverbindungen und damit "Silikon" enthalten. Denn nichts "hydrophobiert" so schön wie Silikonöle ;)

    *** Bitte keine Abkürzungen verwenden, siehe Forenregeln. Danke. Gruß snoopy ***

  • Ja die bösen Silikone, aber Silikonhaltig = nicht gleich Silikonhaltig, die Zusammensetzung macht es (wie Vision ja schön beschrieben hat)

    es gibt z. B. auch Silikonhaltige Polituren welche für den Lackierbetrieb geeignet sind, diese haben halt eine spezielle Zusammensetzung der versch. Bestandteile

    aber leider bin ich kein Chemiker :smb: und kann das somit nicht detailliert darlegen

    Gruß heli

    Unbenanntes Dokument                    agentur
  • Macht doch nicht aus allem eine Wissenschaft... 98% sind sowieso Chemie Nieten mich eingeschlossen und steigen da aus. Das alles ist nur ein ausgeartetes Hobby und nicht der Sinn des Lebens. Mann kann auch alles verkomplizieren. Entweder es taugt für einen, oder eben nicht... Und die Zeit ist wesentlich besser in die optimale Verarbeitung des Produkts investiert... Sent from Tapatalk

    v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

    Gruß Markus

    Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    The post was edited 1 time, last by v2.moto ().

  • Für die meisten mag das sicher schon etwas zutief ins Detail gehen, ich schätze dieses Forum aber genau aus diesem Grund, klar ist es für die meisten von uns nur ein ausgeartetes Hobby aber der teschnische und theoretische Hintergrund ist oft auch sehr interessant. Ich habe auch den Meguiars Last Touch sowie den Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer hier, könnte auch gerne nochmals einen Vergleich machen, eben schon zwecks dem Beading. Aber eines kann ich sofort sagen, der Last Touch Detailer hinterlässt eine wesentlich bessere Glätte, wenn man beim Sonax Detailer noch von Glätte sprechen kann :D=)

  • Also ich bin schon für den ein oder anderen Hintergrund sehr dankbar auch wenn sich die Chemische Begründung an der ein der anderen Stelle recht abenteuerlich ließt. Natürlich bin ich auch eine Chemieniete, aber wenn ich etwas dazu lernen möchte, dann lese ich ein Thema. Wenn es mir zu kompliziert ist, dann eben nicht.

    Ist ja nur ein Hobby.

    Was ich nicht so schön finde, ist wenn ein guter Versuch etwas zu erklären zu "macht doch nicht alles zur Wissenschaft" Aussagen reizt. Wie gesagt ist das eigene Interesse an einer Sache nicht immer ausschlaggebend für den Inhalt eines Forums, und wenn mich etwas nicht interessiert dann lese ichs halt nicht.

    Gerade beim Sonax Detailer interessiert mich warum zum Teufel der so gut arbeitet und ob daran nicht doch irgendwo ein Schatten ist weil leuchten tuts ja ganz schön. Klasse wäre es natürlich wenns die Eierlegende Wollmilchsau ist. Ich meine wir alle Suchen doch stets Produkte die

    a) Verdammt viel Glanz bringen
    b) Gutes Abperlen erzeugen
    c) Lange den Lack schützen
    d) preiswert sind

    Warum Silkone beim Lackschutz so verschrieen sind verstehe ich bis heute nicht. Nur bei einer nachlackierung hätte das Nachteile was ich bisher in Erfahrung bringen konnte. Ist aber sicher eine Off Topic Diskussion die wie generell in einem eigenen Thema führen sollten. ;)

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.