SONAX Xtreme BrillantShine Detailer

Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • SONAX Xtreme BrillantShine Detailer

    Ich habe ja eigentlich eine Abneigung gegen Sonax, aber dieser Detailer wird in einem anderen Forum sehr hoch gelobt. Er soll einen guten Glanz erzeugen und vorallem zaubert er ein geniales Beading, ohne jegliche Vorarbeit <&bn Bin daher ernsthaft am überlegen ihn mir zu kaufen, auch wenn Sonax auf der Flasche steht :smb:

    Vielleicht hat ihn ja jemand hier im Forum und könnte ein paar Bilder posten ;)

    "If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling" - Paul Walker
  • Was heißt ausserdem "auch wenn Sonax auf der Flasche steht" ?

    Sooooo schlecht sind deren Produkte gar nicht mal, von den 2 in 1 "Polituren" mal abgesehen.
    Ausprobieren und berichten^^

    Ich habe bereits eine Meinung, bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

    Mit fränkischem Gruß
    Bärtchen

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

  • Hallo zusammen,

    da ich nun schon sehr viel Positives über diesen Detailer gelesen hatte, dachte ich mir bestellste dir mal eine Flasche. Die Lieferung sollte heute eintreffen, dann wird es auch einen Test / Produktvorstellung von dem Detailer geben. Ich werde ihn auch mal im vergleich zu dem ChemicalGuys P40 Detailer antreten lassen, mich interessiert hier vorallem das Beading der beiden Produkte. :D

  • Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer Test & Vergleich mit Chemical Guys P40 Pro Detailer



    Hallo zusammen,

    ich wollte Euch hier mal einen doch relativ interessanten Detailer aus dem Hause Sonax vorstellen. Er hat den Namen Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer und genau dieser Aussage wollte ich auf den Grund gehen. Aber nur das Produkt testen, mhhh wie wärs denn mit einem Vergleich, genau er darf sich gleich mal mit dem doch sehr beliebten ChemicalGuys P40 Pro Detailer messen.

    Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer:

    Er kommt in einer doch sehr wertigen und aufwenig gemachten Verpackung daher incl. einem roten Mikrofasertuch. Sein Füllinhalt beträgt 750ml. Der Detailer ist ab einem Preis von 10,29€ zzgl. Versandkosten erhältlich.







    So weit so gut, dannn packen wir mal:







    Schaut doch schon mal ganz gut aus, was da so vor einem steht, dann mal das Mirkofasertuch im Detail:









    Erstes Fazit: Schaut zwar ganz gut aus, aber zum Detailer verarbeiten werde ich es nicht nutzen, sieht von der Faserstruktur wie ein Skyline AllPurpose Tuch aus.

    Dann schauen wir uns doch mal den Sprühkopf an:





    Schaut auch nicht schlecht aus lässt sich leicht verstellen, zu und auf was will man mehr? Wenn jetzt das Sprühbild noch passt dann ist doch alles ok T^

    Dann gings auch schon los:

    Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer VS. ChemicalGuys P40 Pro Detailer 1:1


    Als Testobjekt diente mir die Motorhaube meines Golf 6 GTI, zuletzt gewaschen vor knapp einer Woche, aber auf Grund des tollen Wetters nur leichter Schmutz und Staub drauf. Der Wagen wurde vor knapp 4 Wochen mit dem Surf City Garage Barrier Reef Liquid Wachs behandelt und wird mit dem Surf City Garage Blue Wash & Wax gewaschen.

    Also hatten beide Kandidaten die gleichen Voraussetzungen und drufen zeugen was sie können und los gehts. Beide Detailer wurden mit einem Lupus 600 in 60x40cm verarbeitet.



    Der Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer durfte sich auf der linken Hälfte der Motorhaube beweisen:



    Der Sprühkopf zerstäubt leider nicht so gut, wie der der ChemicalGuys Flaschen, dadurch kann man nicht so gezielt große Flächen einnebeln.

    Dann mit der langfaserigen Seite verteilt und mit einer sauberen Seite nachgewischt. Dieser Vorgang musst 3 mal wiederholt werden, um dieses Ergebnis zu erzeilen.



    Nun durfte der ChemicalGuys P40 Pro Detailer zum spielen raus, gleiche Vorgehensweise wie zuvor:



    Hier musste nur 2 mal drüber gegangen werden, das Endergebniss sah dann wie folgt aus:



    Fazit: Beide haben eine sehr gute Reinigungsleistung und erzeugen einen schönen Glanz, aber es muss doch einen Unterschied geben???

    Was macht man in diesem Fall??? Genau man erzeugt ein Beading :D



    Hier mal beide Detailer im direkten Vergleich:



    Na gut so einen riesigen Unterschied sieht man hier noch nicht, also mal näher ran gehen.

    Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer





















    ChemicalGuys P40 Pro Detailer















    Ich würde sagen, was das Beading angeht hat der Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer gegenüber dem ChemicalGuys P40 Pro Detailer klar die Nase vorne. Wie es mit der Standzeit der beiden Produkte im Vergleich aussieht wird sich zeigen.
    Ich werde noch die Verdünnbarkeit des Sonax Xtreme Brilliantg Shine Detailer testen, vllt ergibt sich durch eine 1:1 Mischung ja eine kleiner Vorteil in der Verarbeitung, da ich fand, dass dieser etwas mehr schmierte als der ChemicalGuys P40 Pro Detailer.

    Es gibt zwar schon einen Thread zu diesem Detailer, dieser wurde jedoch als erledigt abgehakt, hier mal der Link SONAX Xtreme BrillantShine Detailer dieser kann ja dann zum Diskutieren genutzt werden

    Ich hoffe ich konnte Euch das Produkt ein wenig näher bringen und ihr hatte ein wenig Spaß beim Lesen.
  • Servus Headbanger,

    ich habe den Detailer bei Amazon bestellt, sollte es aber vllt auch bei ATU etc. geben wenn es den bei Euch in Österreich denn gibt? Im Baumarkt (Obi) habe ich diesen jedoch nicht gefunden. Aber in Ebay gibts den auch zu kaufen.

  • Also laut einem Sonax Außendienstler soll der Xtreme BrilliantShine nicht bei ATU erhältlich sein.
    Allerdings bei Stahlgruber und vielen weiteren Autoteilehändlern. Also evtl. mal den Teilehändler in eurer Nähe abklappern oder eure KFZ-Werkstatt fragen ob die den mal für euch mitliefern lassen.

    Zum Test von MikeV5:

    Also da hab ich schon generell andere Bilder vom Beading des P40 gesehn, das verwundert mich jetzt ein wenig !

    Hast du die Lackglätte auch mal angetestet ?
    Das Finish vom Sonax gefällt mir eigentlich ganz gut. Nur der Lack wirkt beim drüberstreichen danach relativ stumpf (wohlgemerkt: Haptik, nicht Optik !). Beim Testen auf ner (blanken) Motorhaube mußte ich feststellen das der Lack ungeschützt nachm Kneten deutlich glatter ist als nach dem anschließenden Einsatz des Xtreme Shine.
    Ich persönlich kann jedoch damit leben.

    Was mir noch positiv an dem Detailer auffällt ist das Sheating, also das Wasserablaufverhalten. Das Wasser fließt schon bei geringen Fahrtgeschwindigkeiten oder auch im Stand bei Regen wesentlich schneller und besser ab als bei den mir bekannten Wachsen (GoldClass Paste, Ultimate Paste, NXT Tech Wax, Dodo Blue Velvet).

    Zu der Verarbeitung sei gesagt: Eine Motorhaube oder auch nur die Hälfte komplett einzunebeln ist fast schon zuviel und wird bei Temperaturen ab 20°C mit Schlieren bestraft, da er leider relativ schnell antrocknet.
    Die Verarbeitung des Sonax sollte in kleineren Teilbereich von etwa 1/4 der Motorhaube erfolgen. Anschließend direkt nach- bzw. trockenwischen. Dann gibts auch keine Probleme mit Schlieren und muß auch nicht mehrere Durchgänge machen.
    Ich mach im Regelfall nur einen und ist bei mir vollkommen ausreichend.
    Wenn man ihn auf dem nassen Lack als Trockenhilfe anwendet kann man auch mal größere Flächen versuchen. Trocken jedoch würde ich zu kleinen Teilbereichen raten, auch wenns ein wenig aufwendiger ist.

    Und die Standzeit ist für einen Detailer wirklich hervorragend !!
    Detailmuffel denen die Optik des XtremeShine alleine ausreicht können fast schon auf ein Wachs verzichten. Wenn alle 2 Wochen gewaschen und der XtremeShine als Trockenhilfe eingesetzt wird wäre dies sogar völlig ausreichend.
    Aber ich weiß, davon werde ich hier im Forum nicht viel finden. Also steinigt mich für diese Aussage nicht gleich :D
    Die Überlegung geht eher in Richtung von Bekannten meinerseits die doch gerne ein ordentliches Auto mit relativ wenig Aufwand haben möchten. Und solche gibts bestimmt bei jedem im Freundeskreis

    mfg T.J.

  • Hallo Mike,

    da hast du dir eine Menge Arbeit gemacht und keine Mühen gescheut und damit diesen Test wirklich gut Bebildert und beschrieben. gmi<
    Was mir jedoch aufgefallen ist, das du viel zu viel Detailer verwendet hast. Die Menge auf dem Foto reicht ja fast für ein halbes Auto. Das kann auch das Ergebnis verfälschen. Versuch doch das nächste mal den Detailer in das Tuch zu sprühen, in den Lack einarbeiten und mit einem anderen Tuch wieder den Detailer auspolieren. Arbeite dabei immer ohne Druck in geraden Bewegungen. Vor allem beim P40 ist diese Vorgehensweise wichtig um ein gutes Ergebnis zu erreichen.
    Und immer daran denken... Weniger ist mehr!

    v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

    Gruß Markus

    Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

  • Hallo Markus,

    ich habe extra ein wenig mehr Detailer verwendet, da das Auto ja nicht ganz sauber war und ich durchs Aufsprühen auf die Haube den Dreck etwas lösen wollte. War vom Beading des ChemicalGuys P40 Pro Detailer auch etwas entäuscht, vllt liegt es ja an der Mischung 1:1? Habe den Sonax Xtreme Brilliant Shine Detailer gestern an einem Wagen ohne Wachs nach dem Kneten der Haube und einem Testspot genutzt, im Regen auch ein absolut super Beading und Sheeting.

  • Endlich hat mal wer das wesentlich erkannt, was das Testergebnis eigentlich völlig sinnfrei macht °°n

    Der ProDetailer wird immer wieder mal gerne verdünnt. Aber dafür war & ist er von Werk aus nie vorgesehen gewesen :baby: Gerade wenn der Detailer als Finish drauf gelegt wird, sollte ja stets das maximal mögliche erreicht werden. Denn die Herstelle fügen schon genug Wasser bei, da braucht es kein weiteres (egal ob P40, 34# (als Finish), Cairbon CB 66, Zymöl Field Glaze, Dodo...etc). Es sei denn, es handelt sich dabei um ein Konzentrat (Optimum no rinse), da ist es nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erforderlich.

    Also - P40 gegen den Sonax ohne Wasserzugabe testen:

    Das macht mehr Sinn

    PS Dennoch vielen Dank an Mike, dass Du überhaupt einen Test gemacht hast. Ist mehr Arbeit, als so macher glaubt :(

    Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

  • Ja das stimmt natürlich mit der Verdünnung, ich mische diesen immer 1:1 damit lässt er sich einfacher verarbeiten, habe aber noch eine unangetastete unverdünnte Flasche P40 Detailer da, dann teste ich die beiden nochmals, war mein Fehler habt schon recht verdünnt gegen unverdünnt that's not fair excuse me :D . Also wie heißt es beim Boxen dann so schön Round 2 öq^ .

  • Schicker Test, aber wie die anderen schon schreiben, einfach mal beides unter gleichen Bedingungen testen.

    Den Sonax-Detailer hab ich bei uns im Laden auch nicht gefunden, weder Praktika, Bauhaus noch ATU (die eigentlich alles Sonax im Sortiment haben).
    Extra bestellen wollte ich den dann nicht, hab noch 4 oder 5 Detailer in der Pflegekiste.

    Das der ProDetailer so schlecht ist wundert mich allerdings auch, hab ihn nämlich die letzten beiden Wäschen auch benutzt und das Perlenbild war da deutlich besser.
    Allgemein ist es eh schwer ein schönes Beading künstlich zu erzeugen. Ein richtiger Regen sieht da oft besser aus.

    Alles in allem bin ich mal gespannt wie deine weiteren Erfahrungen mit dem Sonax Produkt sind _BEE

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.