Haarriss an der seitlichen Stoßstange etc. wie reparieren?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Haarriss an der seitlichen Stoßstange etc. wie reparieren?

      Hallo Ihr Enthusiasten,
      kurz und knapp mein dussliger Vorfall vor paar Wochen:

      wir haben an meinem Auto bissl rumgebastelt, sind an die Hebebühne gefahren. Jetzt hab ich Dussel die Gummifüße fixiert, jedoch vergessen an einer Seite diese hochzuschrauben. Sagte zu meinem Freund er soll hochfahren und schwupps stand die Gelenkstange an der Seitenschürze an...Folge -> Plastikschürze bekam Druck und jetzt hab ich einen etwa 10 CM langen Haarriss an der Stelle..... :cursing:

      Ein Freund meinerseits ist Lackierer & meint dass er die Stelle schon flicken & die Schürze neu lackieren kann, der Riss durch das Fahren jedoch auf Dauer wieder kommen kann.
      Jetzt möchte ich mir eure Meinungen dazu mal abholen, sind die Vibrationen so stark, dass die Stelle immer wieder aufreißt?

      :)_O

      Grüße
      M_Technik

      Was hat man von 4 Ringen, was soll mich ein Stern zieren?

      Zum Leben gehör´n Organe, der Mensch braucht doch 2 Nieren!
    • Hallo Meisteryoda,

      danke für deine Antwort. Was genau verstehst du unter ausschleifen? Quasi das Plastik an dieser Stelle wegnehmen und das Loch neu befüllen?

      Was hat man von 4 Ringen, was soll mich ein Stern zieren?

      Zum Leben gehör´n Organe, der Mensch braucht doch 2 Nieren!
    • Wenn die Möglichkeit besteht das Teil auszubauen, dann würde ich zu 100% den Kunststoff schweissen lassen. Ich habe das schon 2 mal machen lassen und bin Super zufrieden, was ich von den früheren Möglichkeiten mit Glasfasermatten nicht behaupten kann. Schau doch mal hier: www.verkleidungsdoktor.de Der Typ ist Spitze und hat mir auch schon einen kleinen pisseligen Hebel von der Kartentasche hinter dem Fahresitz beim E38 geschweißt und eine Motorrad Verkleidung. Und nicht zu vergessen: Zu einem Traumhaften Preis! 5 Sterne ***** Tapatalk mit iOS

    • Ausschleifen Heißt soviel wie schleifen bis der riss weg ist. das kann bei GFK fast durch das ganze material sein je nach tiefe.

      PS: ICh bin von GFK und der gleichen ausgegangen sollte es Plastik sein dann ist schweißen die bessere alternative.

    • also ich gehe jetzt einmal davon aus, dass die Schürze aus Plastik sein wird?!

      Ich werd mir dass jetzt mal anschauen, wenn das in keinem Verhältniss steht lass ich mir eine neue hinbauen, kann ein Freund besorgen und lackieren dann passt dass.

      oder ich belasse sie vorerst so weil es absolut nicht auffällt.



      Auf jeden Fall war dass mal wieder eine Aktion, die ich mir sparen hätte können °°n

      Was hat man von 4 Ringen, was soll mich ein Stern zieren?

      Zum Leben gehör´n Organe, der Mensch braucht doch 2 Nieren!
    • Hallo

      also ich gehe jetzt einmal davon aus, dass die Schürze aus Plastik sein wird?!


      yep - davon ist auszugehen - öq^
      fragt sich halt aus welchem Kunststoff - danach richtet sich die Reparatur ;)

      lass deinen Lackierer mal draufschauen - der kennt die meisten

      lg
      wolfmuc
    • ja die Antwort war jetzt gut ^^ dass ich nicht die oberste technische Leuchte bin ist jetzt wenigstens schonmal bekannt. öq^

      Was hat man von 4 Ringen, was soll mich ein Stern zieren?

      Zum Leben gehör´n Organe, der Mensch braucht doch 2 Nieren!
    • Hi

      war nicht Böse gemeint ... <&bn

      gibt halt 3 grobe Gruppen :S

      geschäumtes PU RIM - meist Orginale - Rep. mit 2K- PU
      Thermoplaste zB. ABS - Rep. Schweissbar
      Duroplaste zB. GFK Rep - mit Harz und Glasfaser Matten

      was es zur Reparatur gibt ist 2K PU - erkennbar mit stat. Mischrohr,
      oder von 3M, 2K Epoxi - Pasten in Tubenform
      beides sollte in Lackfachhandel zu haben sein

      bist ja bei MUC - daher mal bei Prosol vorbeischaun ;)

      lg
      wolfmuc

      The post was edited 1 time, last by wolfmuc ().

    • wolfmuc wrote:

      war nicht Böse gemeint ...
      ich habs auch absolut nicht böse aufgenommen
      man kann ja nur lernen hier T^


      danke für die Erklärung.
      Aber ich denke, grad an seinem eigenen Liebling sollte man da einen vom Fach hinlassen.
      Ich bekomme einiges Lackiert, kann er dass gleich mitmachen :D

      Gruß
      Was hat man von 4 Ringen, was soll mich ein Stern zieren?

      Zum Leben gehör´n Organe, der Mensch braucht doch 2 Nieren!
    • Stoßstange gerissen / kleben?

      Vor ein paar Wochen ist mir ein kleines Reh vor´s Auto gelaufen und es hat mir die Stoßstange eingerissen.
      Lackieren möchte ich es nicht lassen, weil ich keine Farbunterschiede haben will.

      Wollte den Riss jetzt mit Loctite 406 kleben und von hinten was drauf laminieren. Nur was nimmt man da?
      Die Stoßstange ist wohl aus PVC ähnlichen Material.



      Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke

    • Kunststoffe kann man kleben/schweissen, aber den Riss wirst Du nicht perfekt hinbekommen so wie Du das vorhast bzw vorstellst!
      Deine Stosstange wird aus ABS-Kunststoff sein.

      The post was edited 2 times, last by *BcK* ().

    • von hinten grob anschleifen und mit glasfaser und harz überkleben damit es nicht weiterreißt. den riss im lack würde ich versuchen mit einem lackstift aufzufüllen.

      sebastian

    • Ist eigentlich bis auf das lackieren ganz easy, Lack um den Riss abschleifen. Dann mit einem Lötkolben schön verschweißen, hier drauf achten das nicht nur die obere Schicht verschmiert wird. Dann mit einem Kunststoffspachtel glätten und lackieren lassen. Ist danach wie neu, vorausgesetzt der Lacker trifft den Farbton und es ist ABS wovon ich stark ausgehe. Habe ich schon bestimmt 100 mal so gemacht. Kam ne eine Reklamation.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.