Spinnennetz Risse in der Stoßstange

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Spinnennetz Risse in der Stoßstange

      Hallo Leute,

      ich bin kurz vorm Platzen - ich habe gerade zufällig entdeckt das mich wohl einer angepufft haben muss und abgehauen ist. :cursing: Ich dachte da hingen ein paar blonde Haare an meiner Stoßstange aber beim näher kommen musste ich dann fest stellen das mich wohl jemand in nem sehr spitzen Winkel angerammelt hat. ;( Leider kann ich nicht mal sagen wann und wo es passiert ist.

      Ich habs ersteinmal vorsichtig mit Maschine und nem 77er orangem Rotweiss Pad mit Menzerna 2500 versucht und auch einiges weg bekommen doch dieses hier sieht aus wie Risse in dem Lack? Habe an einer Stelle vorsichtig mal mit 1500er Nassschliff versucht aber mich nicht so richtig weiter getraut, da ich es nicht "verschlimmbessern" wollte.
      Habt ihr ne Idee was ich tun kann? Risse vorsichtig mit verdünntem Lack auffüllen und nach schleifen?


      Würde mich über ein paar Tips freuen!

      Danke und beste Grüße

      Eiche

    • Denke mal nicht das du da noch was richten kannst, da ist der Lack gerissen!
      Hab ich auch an meiner Heckstoßstange, da ist mir mal jemand ganz leicht draufgefahren (hab ihn erwischt).
      Sieht bei mir aber noch lange nicht so schlimm aus wie bei dir.

    • Sehe ich auch so, such Dir einen guten Lackierer.
      Ich kann mich über solche A....cher tierisch aufregen,anrempeln und abhauen. X(
      Zwei hab ich in der Vergangenheit erwischt und beide wegen Fahrerflucht angezeigt :rtfm: volles Program. :cursing:

    • Servus,

      so etwas ist immer ärgerlich und diese Leute finde ich absolut zum :O . Was vllt noch funktionieren könnte bevor du Spot Repair etc. machen lässt ist, nimm einen Lackstift in WaFA und einen dünnen 0er Pinsel und zieh alle Risse nach (quasi die Risse mit dem Lackstift füllen), nach dem Trocknen schleifst du den überflüssigen Lack mit 2000er Nass weg oder Kovax was zur Hand ist. Dann mal drüber polieren, das die Schleifspuren weg sind und das Ergebnis begutachten, wenns ok ist mit Klarlackstift versiegeln und nochmals anschleifen und polieren, ansonsten den Vorgang wiederholen. Habe so auch schon tiefere Kratzer aufgefüllt und verschliffen und man sah nacher fast nichts mehr.
      Alternativ wenns net klappt, kannst dich am Spot Repair auch mal selber versuchen, die Stelle abkleben, die Risse aus dem Lack schleifen und die Stelle entfetten, danach füllern, WagenFArbe und zum Schluß Klarlack etwas auch in die angrenzten Flächen nebeln, nach dem Trocknen Übergänge mit 2000er Nass angleichen, polieren und fertig :( .

      Schau mal hier, hatte mal einen ähnlichen Fall:

      Seat Toledo 1M V5 oder schwelgen in alten Erinnerungen

      The post was edited 1 time, last by snoopy ().

    • Danke Michi,

      werde mich dem "Projekt" demnächst annehmen. Dann fange ich wohl ersteinmal mit Version a) an sprich mit Pinseln, 2000er schliff etc, bin noch am überlegen ob ich noch mal bei Petzold bezüglich Kovax zu schlage.

      Wenn das zu dolle in die Hose geht dann halt noch mal ganz runter und von vorne :smb: Habe ja deinen Bericht neulich gelesen und mir schon mal angeschaut wie es gehen könnte.

      Positiv dazu kommt noch das sich "der Norden" am Wochenende trifft und ich glaube wir auch jemanden dabei haben, der was in Sachen Nassschleifen zeigen kann/wollte...also werde ich meine Klüsen da besonders aufreißen :shckd:

      Werde meinen Versuch dann mal bildlich festhalten und ggf. posten - wenn ich mich nicht bis auf die Knochen blamiere öq^

      Gruß Eiche

    • Ja jeder hat mal klein angefangen, das Non Plus Ultra wäre eben so ein Airbrush Set für soetwas eigentlich ideal, damit kann man super genau arbeiten. Aber wer nicht gerade Modelbau macht hat soetwas eben auch nicht zu Hause und wegen soetwas eines kaufen plus Lack, Füller etc. da kann man des gleich lackieren lassen. Ich hab z.B. nen Lacker an der Hand der lackiert ne Stoßstange für 150€ incl Vorarbeit und auch Top. Aber ich probier halt gerne selber rum :D

    • So Leute,


      das Wetter lässt mal ein kleines Update zu. Habe mir mal so ein paar Gedanken gemacht wie gehe ich es an. Zeit genug hatte ich ja und genug
      Inspirationen habe ich ja hier im Forum gefunden, u.a. die Steinschlag Reparatur Anleitung von Mark (Novma) , dazu noch die Tips hier im Thread….also was kann schon schief gehen… wenn s dumm läuft dann muss ich halt ein bissel größer abschleifen …
      :]


      Hier noch mal die Ausgangsituation:


      So nun aber rann. Die
      Risse sind sehr fein, also wie da Farbe rein bekommen?
      ?( Pinsel fand ich dann immer noch zu groß – also habe ich einfach ein Ende angespitzt. Das nimmt zum einen Farbe auf und um anderen knickt es nicht gleich weg. Hier also die Kampfausrüstung:


      Gut also alles brav gereinigt, Lack etwas verdünnt und dann versucht die Linien ruhig nach zu ziehen. Was auch halbwegs gut ging. Dasselbe danach mit Klarlack – die Nahaufnahme sieht etwas brutal aus – geht aber noch brutaler

      Denn es musste ja auch etwas angeschliffen werden – hmm was nehmen. Am liebsten wäre mir ja Kovax
      gewesen – aber das liegt noch bei Petzold im Regal
      8o … also Nassschliff …oder …


      Verdammt wer brauch Kovax wenn man auch Eichax haben kann - also mir schnell aus festen Schaumstoff und Nass Schleifpapier das Eichax System gebastelt – siehe weiter unten. Resultat nach dem Schleifen

      Würg :O …was habe ich getan
      …abwischen …





      Schon etwas besser. So und nu ?? Meine T2000 liegt noch jungfräulich in der Garage – aber da habe ich noch keinen kleinen Stützteller,
      also kommt meine Bumblebee zum Einsatz. Dazu heute mal mit Meguiars #82- will mal sehen wie die sich so schlägt. Hätte sonst Menzerna 2500 genommen. Auch hier gleich noch was Neues – habe neulich für 2,50 € nen Miniwollpad bei meinem lokalen Autoteilehandel erstanden – wollte wohl keiner haben – ich schon
      :D


      Also mal drüber damit – schön vorsichtig wegen der Hitze und taadaa







      Ok – die Risse sind schon noch da – und je nach Lichteinfall zusehen aber schaut noch mal oben hin und wer es nicht weiß, der sieht es wohl
      auch kaum.



      Hier noch mal eins aus gut nem Meter Entfernung – fertig gewachst.



      Ganz ehrlich – das reicht mir aus! Das Spot Repair wie MikeV5 mit seinem Toledo bleibt mir dieses Mal noch erspart.


      Also Leute, nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen wenn ihr ein paar Kratzer findet – bei Autopfegeforum.eu werden Sie geholfen! Somit
      auch ein herzliches Danke an alle User für die vielen Threads und Posts – ohne die hätte ich mich das alles nie getraut!



      Zum Schluß noch die Erklärung zum Eichax System - man nehme eine Eiche, Schaumstoff (fest), Sekundenkleber und 2000er Nass Schleifpapier
      – für mich hat es funktioniert – aber das Kovax muss bald mal bei Petzolds aus dem Regal …
      öq^



      Beste Grüße aus Celle von der alten Eiche

      The post was edited 1 time, last by Eiche ().

    • Einmal sehen, was selbst bei Kunststoff so geht? Mein Smart hat leider ein paar üble Stellen, die es zu korrigieren gilt. Heute mit angefangen. Die Schäden:

      Scheibeneinbau im Smartcenter °°n










      Auch die Front wurde dabei berücksichtigt




      Zudem noch ein Schaden, der bereits beim Kauf vorhanden war - der übelste Kandidat




      Und eine aktueller Ratscher (ganz frisch - grünen Lack hatte ich erst vorhin noch entfernt ;( )





      Dann lassen wir uns einmal in den nächsten Tagen überraschen - Morgen wird geschliffen

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • @eiche

      Ganz ehrlich – das reicht mir aus!


      das glaub ich dir ...

      es ist nur so daß die Risse und Kunsstoff sich bewegen, und wieder aufgehen (sichtbar werden) :shckd:
      somit wird auf Dauer nur Spotrepair (lackieren) helfen ;)

      lg
      wolfmuc
    • Servus Eiche,

      das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen hast du Top gemacht T^. Wenn man es nicht weiß dann sieht man es auch nicht und aus 1m dann gleich schon nicht mehr ist wirklich super. Bin mal gespannt bekomme Ende Juli einen Mondeo zur Aufbereitung mit Roststellen welche ich entfernen darf, das werde ich auch mal deutlich mit Bildern festhalten, danach wird natürlich auch wieder lackiert, bin schon sehr gespannt drauf.
      Mach weiter so Nassschliff ist kein Hexenwerk wenn man es nicht übertreibt. So ein Kovax System habe ich mir auch selber gebaut aus einem kleinen weichen Holzklotz 5x3cm und dann hab ich Schleifpapier 2400 / 4000 welches selbstklebend ist, haben bei uns auf Arbeit ein Metallographielabor wo wir Schliffe machen an Bauteilen der Microelektronik das ist ideal dafür kann man auch trocken schleifen!

    • Mensch Eiche, cooles Ergebnis, richtig gut geworden. Jetzt im Urlaub dein Thema gefunden. Geht ja auch ganz einfach über Profil. Jetzt kann ich auch deine Erzählungen nachvollziehen. Wie konnte mir dein Bericht nur durch die Lappen gehen.

    • Würde euch dazu ja auch gern nen update geben - aber mein guter BMW
      hatte hunger auf Rehschnitzel - nun ist das gute "Stunt -Reh" nach dem
      letzen 15 Meter Flug hin und mein Beamer hat ne M-Stoßstange spendiert
      bekommen ...soweit noch ohne Kratzer :(

      ...in dem Falle hat es sich dann schon gelohnt vorher ein bissel selbst die Hand an zu legen und ein wenig Schadensbegrenzung zu betreiben. Wie gesagt auf den ersten Blick waren die Kratzer damals ja kaum noch zu sehen. Na klar wäre es wohl keinem der hier im Forum zu Hause ist entgangen aber man konnte damit leben.

      Mark wollte uns ja noch mal n update geben bezüglich des Smarts - vielleicht bringt ja das wieder hoch holen des Threads ein Feedback von ihm ! ?(

      Beste Grüße Eiche

    • Eiche wrote:

      Mark wollte uns ja noch mal n update geben bezüglich des Smarts - vielleicht bringt ja das wieder hoch holen des Threads ein Feedback von ihm !
      Habe vorgestern erst mal alle Bilder hochgeladen. Wie Du vielleicht selber weisst, dauert das alles ein wenig. Ich denke, dass ich bestimmt 3 Stunden brauchen werde, bis der Bericht so weit wäre, dass ich zufrieden bin T^

      Aber - hatte sich gelohnt. Somit nur für euch anstelle eines Berichtes vorher / nachher Fotos!


      vorher



      nachher





      vorher



      nachher


      vorher






      nachher




      vorher




      nachher






      vorher




      nachher




      vorher



      nachher




      Wenn ich tatsächlich noch einen Bericht dazu schreiben soll, bitte ich um Feddback. Warum? Weil es Arbeit wäre _Dr

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

      The post was edited 1 time, last by Novma ().

    • Mark, sehr schöne Arbeit. Da es in der letzten Zeit durchaus Nachfragen bezüglich Steinschlagausbesserung bzw. Anwendung des Kovax-Systems und von Schleifpapier gab, müsste sich ein Bericht eigentlich lohnen.

    • Wollte Heute auch an meinem Silbernen Auto einen Steinschlag ausbessern leider sieht man den unterschied bei Silber zu deutlich :thdw:

      Bei Schwarz ist es mir um einiges Leichter von der Hand gegangen .... da die Farbe für so was Dankbarer ist

    • @ Dose Bei der Farbe des Smarts auf den Bildern vom Mark dürfte es sich u. a. ebenfalls um eine undankbare Farbe handeln. Eine Ausbesserung ist aber meistens ein Kompromiss. Häufig kann man aber mit dem Ergebnis leben und manchmal sieht es eben nur ein klein wenig besser aus als vorher. Die dunklen Farben bzw. schwarz finde ich auch schöner auszubessern.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.