Was Großes für´s Grobe- [Nissan Navara] [Meguiars #16] -meine XXL Herausforderung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Was Großes für´s Grobe- [Nissan Navara] [Meguiars #16] -meine XXL Herausforderung

      Der große Dicke,oder mein erstes Mal mit einen Männerauto...

      Tag 1 Donnerstag

      Bigger is better, irgendwie steh ich auf solche Herausforderungen

      Weiß der Geier wie der Besitzer auf mich gekommen ist,jedenfalls ist das Auto aus dem hohen Norden zu mir gekommen.Irgendwie über Mundpropaganda,aber andererseits machts einen auch ein klein wenig stolz,wenn man extra dafür so ne Anreise auf sich nimmt... :]

      Facts

      Nissan Navara
      KM 296.000
      schwarz-metallic,Chrompaket
      EZ ???
      Motor ??? Diesel,Automatik
      Alltags-Baustellen-was auch immer-Schlurre...
      Pflegezustand schlecht,Waschanlage,sonst nix...
      viele Lackschäden,diverse Feindberührungen...
      separates Hundeabteil...

      Aufgabenstellung- Rundum-Sorglospaket. Kfz soll vekauft werden,also aufbrezeln wie´s nur geht...

      Ausgangslage...























      OK...viel zu tun... :-x

      Waschen und Kneten

      verwendete Mittel
      Dodo Juice Sour Power
      CarPro IronX
      Meguiars Felgenreiniger
      SUR TEC 026-VE Wasser Gemisch 1:3
      Meguiars Motorreiniger
      Chemical Guys All Purpose Cleaner 1:5
      Meguiars Wash Mitt
      Petzoldt´s Fix 40
      Petzoldt´s Felgenbürste
      Petzoldt´s Schwamm
      HD Reiniger Waschbox
      Lupus Gritt Guard
      Dodo Juice Natural Clay Bar
      Dodo Juice Born Slippy 1:5
      Rundpinsel

      Dauer- Waschen,Kneten,Waschen 3h

      Schaum in der Waschbox erzeugen geht doch prima...Dodo Juice Sour Power in den Eimer und mit der Lanze ordentlich aufschäumen.




      Ganzes Auto per Hochdruck vorgewaschen und allen groben Dreck entfernt.Felgen mit SUR TEC 026 und Meguiars Felgenreiniger gereinigt.Die Innenschüsseln der Felgen haben noch nie irgendwelche Pflege erfahren,somit bleiben sie nach meinen Versuchen,zu retten was zu retten ist,leider schwarz,denn Demontage von irgendwelchen Teilen war nicht gewünscht.
      Danach IronX an Felgen und unterem Karosseriebereich sowie den Trittleisten eingesetzt und nach Einwirken partiell nachgepinselt.

      IronX bei der Arbeit...







      Anschließend das Auto wieder gewaschen,abgespült und mit Dodo Juice Natural Clay und Dodo Juice Born Slippy 1:5 geknetet. Wirklich viel war nach der exessiven Wäsche nicht mehr drauf,im unteren Bereich wenige Teerpickel und auf dem Dach minimal Baumharz.Anschließend Auto wieder mit obigen Mitteln gewaschen.Glücklicherweise kann man in meiner bevorzugten Waschanlage die Portalanlage auch nur für reine Trockengänge nutzen.Also direkt 2 Runden trocknen und anschließend die Restfeuchte mit dem Microfiber Madness Dry Me Crazy beseitigt.

      Polieren

      verwendete Mittel

      Dodo Juice Buff Daddy
      Lake Contry Orange-Pads
      Lake Country Weiß-Pads
      Rotweiss-Orange-Pads
      Menzerna FG 500
      Menzerna PG 1000
      Menzerna PF 2500
      Meguiars Final Inspection
      Chemical Guys-Elite Bandet-Tücher
      Malerkrepp

      Dauer Polieren Tag 1 6h

      Bestandsaufnahme

      Swirls,tiefe Kratzer und Grauschleier wo man nur hinschaut... 8o


      Testspot...




      waren meine erste Wahl und brachten schon ein gutes Ergebniss.Ein weiterer Durchgang mit der Kombi Menzerna 2500 auf orangenem Lake Country entfernten dann nahezu fast alle Defekte.





      50:50 Bilder




      Tag 1 möchte ich noch mit Glanzbildern abschließen...





      Mich haut es jedesmal auf´s Neue um wenn die Metallic-Flakes regelrecht aus dem Lack hervorspringen... :lvit:




      Tag 2...Freitag

      Die Politur ist komplett durch,das ganze Auto bereits mit Meguiar´s #16 Mirror Glaze gewachst... ich hatte den Kanal gestrichen voll... es war ein verdammter Krampf,das Auto war extrem verkratzt... ;( Alles ist auch nicht raus gegangen,wo kein Lack mehr ist kann man ihn auch nicht polieren... :S

      Verwendete Mittel

      Dodo Juice Buff Daddy
      Meguiar´s DC PaintCleaner
      Menzerna 500 - 4000 (die ganze Palette...) Bei manchen Stellen half nur noch Schleifpolitur
      4 Lake Country orange
      3 Lake Contry weiß
      4 Rotweiss orange
      4 Rotweiss gelb
      Meguiars Final Inspection
      unzählige Chemical Guys Elite Bandet Tücher ( waren 20 Stück...wenn ich richtig gezählt hab...)
      Meguiars #16
      Petzoldts Auftragschwamm


      Weiter gehts mit 50:50 Bildern...











      Und weil ihr Reflexion-Shots sicher auch so schön findet... :D

      mal die Kawa Zephyr...



      oder mal die HD V-Rod...



      oder zur Abwechslung mal den Gritt Guard...



      Diesen Tag möcht ich abschließen mit mit nem ersten Ergebniss...









      Morgen gehts ans Innenraum-Detailing... Vor dem "Kofferraum" gruselts mich jetzt schon... :O

      Tag 3... Samstag

      Innenraumpflege und sonstiger Schmuck am Nachthemd standen auf dem Programm.

      Verwendete Mittel

      Chemical Guys All Purpose Cleaner
      Kent All Purpose Foam Cleaner
      Meguiar´s Quick Detailer
      Zaino Z9 Lederreiniger
      Meguiar´s Rich Leather
      Meguiar´s Interior Detailer
      Meguiar´s Natural Shine Protectant
      Jeff´s Werkstatt Satin Prot
      Surf City Garage Vinyl & Rubber
      Ecromal
      Chemical Guys Streak Free Window-cleaner
      Diverse Pinsel
      Diverse Noname Microfasertücher für die extremem Dreckecken
      15 Chemical Guys Elite All Purpose Tücher
      Dodo Juice Glastuch, Petzoldt´s Glastuch

      Zeitaufwand 10-19.30 Uhr

      Als erstes erwarteten mich extrem verdreckte Einstiege und Türrahmen. Diese wurden mit Chemical Guys All Purpose 1:3 gepinselt und mit VE Wasser und Microfasertuch nass ausgewischt.Anschließende Wischschlieren wurden mit Quick Detailer beseitigt.

      Stellvertretend diese Bilder...





      Normalerweise habe ich meinen Eigenbau-VE Wasserspender nur zum Nachdosieren / Nachmischen meiner Mittel dabei...



      Diesmal sind die 30 Liter allerdings für die Einstiege und Türen komplett drauf gegangen,denn bereits nach einem kleinen Teilbereich sah mein frisches Wasser bereits schon so aus...




      Der Innenraumkunststoff wurde mit Meguiar´s Interior Detailer und Meguiar´s Natural Shine Protectant wieder auf Vordermann gebracht,Scheiben wurden feucht abgewischt und mit Chemical Guys Streak Free geputzt.Die Chromteile waren leider nur verchromtes Plastik, von Steinschlägen arg zerschossen und von toten Fiegen etc regelrecht vermattet.Eine Kur mit Ecromal und weichem 75er Rotweiss-Polierpad auf der Buff Daddy brachten das Chromzeugs wieder in ansehlicheren Zustand.

      Das Lederpaket war in recht gutem Zustand und bekam eine Auffrischung mit nachstehenden Mitteln...



      Und da ich mich immerwieder für den Kent Foam Cleaner begeistern kann,durfte er an den Pedalen auch nochmal zum Einsatz kommen...



      Abschließend nun die Finishbilder,natürlich wieder ohne Sonne,stattdessen war ne dicke Regenwolke im Anmarsch, also schnell...






      Ihr erinnert euch sicher noch an den stark verdreckten Motorraum und den Laderaum... :thdw:

      Voila... T^





      Auch das abgegriffene Lenkrad konnte ich wieder aufhübschen. Leider waren aber auch 2 kleinere Stellen wo nichts mehr ging...






      So denn...ich bin regelrecht gar von der Aktion,der Besitzer hingegen extrem entzückt und ein Folgeauftrag ist auch entstanden... :D

      Das solls von meiner Seite erstmal dazu gewesen sein.Ich bedanke mich für euer Interesse! ;););)

      The post was edited 2 times, last by JSpec ().

    • Was ein riesen Schiff :shckd:

      Der ist richtig klasse geworden :respekt:

      Wie hast Du denn das Lenkrad wieder hin bekommen ,sieht ja toll aus.

      Insgesamt ein schöner Bericht und tolle Fotos gmi<

    • Echt Spitze Arbeit. Der ist wieder richtig gut geworden.
      Entweder hält das Leer richtig viel aus oder es wurde schon öfter gepflegt.
      Denn für fast 300tkm keinen Abrieb finde ich gut.

    • Vielen Dank für die Kommentare. <IMG title="suuuper" alt=" </P />
      Was das Leder betrifft...

      Die Vordersitze wurden kurz nach dem Kauf durch Recaro´s ersetzt da es mit den Seriensitzen praktisch keinen Seitenhalt gibt.Da das Fahrzeug verkauft werden soll,wurden diese nun kürzlich wieder zurückgerüstet.

      Zum Lenkrad... sämtliche Oberflächen im Navara haben so eine Art gummierten Überzug,wie man das zB auch von VW kennt.

      Mir blieb nichts anderes Übrig,als die Reste mühsam abzuknibbeln.Da wo es noch hält,hält es richtig gut 8o Anschließend habe ich die Silberlackierung mit Lackreiniger und milder Schleif -und Hochglanzpolitur wieder aufgefrischt.Der Lenkradkranz selber wurde mit Zaino Z9 greinigt da er eigentlich nur speckig,jedoch nicht abgegriffen war.

    • Dann will ich mich auch mal anschließen jetzt wo ich weiß :

      wie RIESIGschon ein kleinerCorsa sein kann :D


      Sowie ich das sehe hat der aber auch relativ gut zu bearbeitende große Flächen die einem helfen, bis aufs Dach =)

      :respekt: ist wieder richtig schön geworden <-- Das Auto aber überhaupt nicht :O ... öq^

      Besonders der Motorraum gefällt mir T^ darf ich fragen wie du den so schön sauber bekommen hast?

      Es ist zwar völlig bekloppt von uns da auch sauber zu machen aber Außen HUI T^ und drunter PFUI :thdw: past ja nicht zu unserem Bestreben der "Verückten" hier!

      Schönen Sonntag noch

    • Super Arbeit hast du da abgeliefert, jetzt kann er sich wieder sehen lassen, schade das er schon so viele "Kampfspuren" hatte das trübt das Ergebnis immer ein wenig für einen selbst, da man ja das am liebsten auch noch beheben würde ?( .

      Weiter so T^

    • Toller Show it off und tolle Bilder!

      Respekt, was da an Arbeit hinein geflossen ist! Aber das Ergebnis entschädigt dafür schon etwas!

      Kann mir schon vorstellen, wie da bei der Arbeit die Zeit schnell vergeht!

      Der Besitzer wird ja mehr als stolz gewesen sein!

      Ich sollte auch einen VW Touareg in Angriff nehmen und scheue mich schon ein wenig davor, denn das ist ja auch so ein Riesen-Schlachtschiff!

      Aber dieser Bericht gibt mir wieder etwas Mut und Zuversicht!

      Danke nochmals dafür!

      Gruß, Gonzo!

    • Sehr schön hinbekommen. Sowas würd ich auch gern können

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.