[Mini One] Pepper White mit [Cairbon CB33] Lackversiegelung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Mini One] Pepper White mit [Cairbon CB33] Lackversiegelung





      Hallo User/innen,

      Ein guter Spezi von mir hat mich gebeten für seine Frau deren Mini ein wenig aufzuhübschen.

      Na ja, so ein Mini ist ja schnell gemacht :D , dachte ich zumindest.

      Hier mal die Fakten:

      • Modell: Mini One
      • Baujahr 2008
      • Farbe: Pepper-White, Uni
      • Fahrleistung: ca. 50.000 km


      Zustand des Objekts:

      • Auf den ersten Blick ganz o.k., seit ca. 2 Jahren nur Waschstraßen gepflegt
      • Swirls und Waschanlagenkratzer ohne Ende
      • wenige Steinschläge
      • Innenraum mit Hundedecke 8)


      Verwendete Produkte:

      für den Lack:


      • Cairbon Langzeitversiegelung CB33
      • Cairbon Hochglanzreiniger CB66
      • 3M Blaues Klebeband


      für die Felgen/Reifen:

      • Cairbon CB 33 Versiegelung
      • Surf City Garage Beyond Black Tire PRO


      für den Innenkunststoff:

      • Flowey Racing General Cleaner
      • Lexol Vinylex


      für die Lederausstattung:



      für die Fenster

      • Flowey Glass Cleaner Foam



      für den Auspuff:

      • Ecromal


      für den Aussenkunststoff/Gummidichtungen und Motorraum:

      • Flowey Racing General Cleaner



      Verwendete Hilfsmittel:

      • Porter Cable Excenter Maschine 7224
      • Waschhandschuh FIX 40
      • neues LUPUS Trockentuch
      • 4 Rot/Weiss Pads Orange, Light Cutting
      • Ikea Baumwolltücher für die Lederreinigung
      • Verschiedene Auftragpads von Petzoldts, Lupus, Lexol und geviertelte alte Polierpads
      • 2 Lake Country Pads schwarz


      Gewaschen wurde der Wagen mit 2-Eimer Methode, Autobrite Shampoo mit einen FIX 40 Waschhandschuh, danach mit MacigClean Knete und der Shampoo-Mischung geknetet und dann mit dem LUPUS neuen Trocken-Tuch getrocknet, dann über Nacht in die Garage gestellt und schön austrocknen lassen.


      Los geht es mit dem Zustand vorher:




      Lackabschürfungen von einem anderen Fahrzeug




      hier der neue Petzoldt´s Felgenreiniger Oberflächenschonend, Respekt, was der alles an Schmutz löst, die Felgen waren weder versiegelt noch gepflegt, nur Waschstraßen gereinigt



      IRON X bei der Arbeit


      2 Bilder 50/50, ist bei Weiß ja prinzipiell nicht so einfach, aber mit den neuen LED Scheinwerfer, das muss ich noch üben um bessere Bilder zu liefern





      Rückleuchtenreinigung mit Petzoldt´s Hand- und Excenter Politur, den spezial Lackreinigungsschwamm, sowie Excentermaschine mit orangen Rot/Weiss Pad, Stufe 4


      Rückleuchte in voller Größe



      Hier ein 50/50 von der C-Säule mit Handpolierschwamm und Petzoldt´s Hand- und Excenter Politur, noch nicht perfekt aber für reine Handpolitur schon ganz ordentlich



      Wagen nach der Lackpolitur, Excenter Porter Cable, Orange Light Cutting Pads von Rot/Weiss, Stufe 6 ca. 4 Kreuzstriche langsam gefahren (ca. 1 cm/Sekunde) und einem mittleren Druck von ca. 5 kg. Dies hat sich als beste Kombination heraus gestellt, warum... wenig Lackabtrag (da Excentermaschine) aber genug und 95% der Defekte zu entfernen (den Rest sieht man bei Weiß eh nicht), Top Glanz - keine weitere Hochglanzpolitur nötig, die Politur lässt sich sehr leicht rückstandlos abnehmen mit einem Microfasertuch. Mit den neuen Kontrollreiniger von Petzoldt´s ist das Ganze ein Kinderspiel, da kann das Menzerna Top Inspection leider nicht mithalten



      abspülen und trocknen mit dem neuen LUPUS 530 Trockentuch



      weiter geht es mit der gründlichen Außenkunststoffreinigung mit dem FLOWEY® Racing General Cleaner und alten, geviertelten, orangen Rot/Weiss Pad


      ein absolutes TOP Produkt, sogar absichtlich herbeigeführte Spuren von der Maschinenpolitur ließen sich damit mühelos entfernen


      danach noch mit dem Koch Chemie Plast Star Silikonölfrei drüber und viola :lvit:


      die selbe Kombination für den Motorraum, einfach einfach. Ich bin ja kein Freund von Motorraum Reinigung (alleine schon wo man ständig mit den Fingern hängen bleibt X( ) aber der FLOWEY® General Cleaner macht einem da die Arbeit sehr sehr leicht, einsprühen (richtig dicke Öl/Schmutz-Flecken), kurz mit dem Pinsel verteilen... warten 30 Sekunden und dann wenn man nochmal drauf sprüht sieht man förmlich wie der Schmutz verschwindet und die weiße Farbe zum Vorschein kommt 8) , der Motorraum ist jetzt nicht perfekt rausgeschleckt, aber für meine "Liebe" zu dieser Arbeit und dem vorher Zustand schon beachtlich :smb:



      die Armlehnen, würden 98% der Autofahrer als nicht schmutzig bezeichnen, aber auch hier hat der FLOWEY® Racing General Cleaner noch das i-Tüpelchen rausgeholt




      weiter mit dem FLOWEY® Glass Cleaner Foam, aufsprühen, mit dem kurzfasrigen Microfasertuch von links nach rechts wischen


      fertig T^


      Innenraum nach Bearbeitung mit Premium Lederpflegeset von Petzoldt´s


      Nach Vinylex, ist immer noch ein super Produkt T^


      ein Großteil der verwendeten Mittel für alle die Bilder davon sehen wollen :D


      Hier der Wagen fertig nach dem Auftragen von Cairbon CB33 mit der Excentermaschine, Stufe 4 und wenig Druck (ca. 3 Kg) und schwarzem Lake Country Pads (Finishing)




      Reifen mit Surf City Garage Beyond Black Tyre PRO


      Hier ein Gif (bitte Bilderfolge abwarten) von der Auspuffbearbeitung mit Ecromal Hochglanz Metall-Politur



      Raus in die Sonne




      noch ein paar Glanzbilder








      Dauer: Dienstag/Mittwoch/Donnerstag, ich hatte genügend Zeit es mir einzuteilen da der Wagen eine ganze Woche hier war. Kurz bevor der Wagen geholt wurde, kam noch das Cairbon CB66 drauf.

      Mein Spezi bzw. dessen Frau war mehr als happy, liefen beide nur mit leuchtenden Augen ums Auto.

      Der neue LED Scheinwerfer (50 Watt, Farbtemperatur 5500 Kelvin, Tageslicht) erfordert beim Bilder machen ein erhebliches Umdenken zu dem gelben Licht der Baustrahler, aber das ist dann wieder eine Herausforderung für mich für die Zukunft 8)

      Danke für´s Lesen

      Kritik und Fragen, immer raus damit

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Super Arbeit, wie natürlich von dir gewohnt und klasse Ergebnis T^ Ich denke das CB 33 werde ich mir doch mal besorgen und auf meinem hoffentlich bald kommenden neuen Auto ausprobieren :]

      Wie warst du denn mit dem neuen Trockentuch von Björn zufrieden ?(

      Gruß

      Matthias ;)

      Wenn zwei Personen immer der gleichen Meinung sind, ist einer von ihnen überflüssig.. (Winston Churchill)

    • Matthinho wrote:


      Wie warst du denn mit dem neuen Trockentuch von Björn zufrieden ?(

      Gruß

      Matthias ;)


      Erst mal Danke

      Ich sage es mal so, ein neues Tuch ist immer ein Gewinn, die wahre Qualität zeigt sich erst nach etlichen Waschvorgängen. Ich habe es bis dato 4 mal gewaschen und bin immer noch überzeugt, somit T^

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Klasse Arbeit heli, den hast super hinbekommen. gmi<
      Das Problem mit den 50/50 Bildern in Verbindung mit dem LED Strahler hatte ich auch. Selbst bei Petrolgrün des Opel Signums. Da war der weiße Astra H mit Halogenstrahler viel einfacher zu fotografieren.

    • Wie gewohnt, ein absolut toller Bericht von dir, heil :respekt:

      Weiß ist sicherlich nicht die dankbarste Farbe, die Finish-Bilder überzeugen mich aber trotzdem. Der Glanz ist einfach schön :lvit:

      Konntest du denn die Lackabschürfungen am Außenspiegel beseitigen? Falls ja - wie?

      Gruß
      Lukas

    • lucky69 wrote:



      Konntest du denn die Lackabschürfungen am Außenspiegel beseitigen? Falls ja - wie?

      Gruß
      Lukas

      Ja gingen mit der genannten Kombination (Koch Chemie Power Cut, Oranges Rot/Weiss Pad und Excenter) komplett weg. leider habe ich ein Bild davon vergessen zu machen °°n

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Heli - #0da^ für den tollen Bericht.
      Klasse Bilder, sehr gut dokumentiert & nachvollziehbar. Und ja, hatte in der letzten Zeit auch ein paar Minis. Die Dinger sind meist mehr Arbeit als man denken mag.

      Zum Thema Tuch - überzeugt - gekauft zum Orange Baby Vergleich

      Gut das Du noch "jung" bist, somit kannst Du bzgl. des LED Scheinwerfers noch lange üben. Neue Cam gefällig :smb:?...

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Schaut wieder super aus .. mit der Zeit wird man bei weiss "Schneeblind" .. gerade wenn man es hell Beleuchtet .. wehe man sucht dann was in einer Dunkleren Ecke :smb:

      Gruß Markus..

    • Heli, unser Gott der Poliermaschine #0da^

      heli wrote:

      Der neue LED Scheinwerfer (50 Watt, Farbtemperatur 5500 Kelvin, Tageslicht) erfordert beim Bilder machen ein erhebliches Umdenken zu dem gelben Licht der Baustrahler, aber das ist dann wieder eine Herausforderung für mich für die Zukunft


      Das mit dem Farbwidergabeindex (LED = 9) hatt ich ja hier schon mal geschrieben, und wie immer hat mir keiner geglaubt :D

      Ich habe bereits eine Meinung, bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

      Mit fränkischem Gruß
      Bärtchen

      Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

    • Wie gewohnt, eine TOP Arbeit und Dokumentation T^ da steht der kleene wieder Glänzend da gmi<

      Ich muss euch echt mal ein FETTES Lob aussprechen, wie ihr die Show it Offs zustande bringt + ordentliche Bilder etc.
      Ich habe mich am WE selbst versucht und bin VERZWEIFELT! Vielleicht hatte ich für mein 1.mal auch zu hohe ansprüche. Mir ist es Sprichwörtlich über denn Kopf gewachsen :thdw:

      Also Jungs & Mädels weiter so und #0da^

      Grüße
      Mazel

      Suche Pflegeprofi der mich über seine Schulter schauen lässt #0da^

      Mein Mondeo: mondeo-gallery.com/content/ansicht.asp?Name=Mazel

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.