Surf City Garage Dash Away

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • So weit mir bekannt ist, ist in der schwarzen Flasche Black Edge Interior Detailer und in der beigen nach wie vor das
      Dash Away. So wird es auch auf der Internetpräsenz von Surf City Garage gezeigt: Surf City Garage

      Es wäre mir neu, daß das Dash Away nun auch in einer schwarzen Flasche verkauft wird. Ich sehe in allen mit bekannten Shops auch
      immer nur als Abbildung für das Dash Away die beige Flasche.

      So weit ich weiß, wurde die schwarze Flasche extra für den Black Edge Interior Detailer eingeführt um schon optisch darauf hinzuweisen, daß dieser extra für schwarze und dunkle Oberflächen gedacht ist, während das Dash Away mehr ein Universalreiniger ist.

      Viele Grüße
      Steffen

    • Habs jetzt auch in einem Shop gefunden. Nehme Alles zurück und behaupte das Gegenteil :pardon
      Die Flasche vom Dash Away ist neuerdings schwarz. Scheinbar hat Surf City Garage seine Internetseite dahingehend noch
      nicht aktualisiert X(

      Viele Grüße
      Steffen

    • Hallo Zusammen,
      Hat jemand in jüngster Vergangenheit schon mal versucht, Sonnencreme mit dem Dash Away von Kunstleder zu bekommen? Ich hab gestern nicht aufgepasst und hatte etwas Sonnencreme am Ellenbogen. Den hab ich dann versehentlich auf das Kunstleder meines V70 gelegt und schon war die Creme drauf. Leider bin ich zur Zeit in Urlaub und habe meine Pflegesachen nicht dabei ;)
      Ich würde mir ansonsten den Petzoldts Universalreiniger und die Baumwolltücher bestellen damit die Sachen am Samstag da sind. Dann wird die Creme sofort entfernt. Oder schafft das Dash Away das auch?
      Danke für Eure Antworten!

      Liebe Grüße Christian

      Über 70 Millionen Menschen in Deutschland können kein Plattdeutsch. Schreib Dich nicht ab, lern Plattdeutsch!
    • Hallo @Christian1977
      Versuche es mal mit dem Dash Away und einer sanften Bürste. Wenns nicht klappt, nimm nen Schmutzradierer mit dem Dash Away. Da du diesen Reiniger schon hast, musst du vorerst nix neues bestellen T^

      Grüße Heiko

      "Any customer can have a car painted any colour that he wants so long as it is black." - Henry Ford

    • Die Creme ist ja auch maximal 4 Tage drauf bevor ich wieder zu Hause bin. "Leider" ist hier im Urlaub gerade bestes Sommerwetter mit entsprechenden Temperaturen.
      Mal gucken was das Dash Away so kann. Ich hab ja noch die Colourlock Bürste. Damit sollte es gehen.
      Schmutzradierer hab ich auch, den nehm ich aber erst wenn wirklich nix mehr geht.
      Danke für deine Antwort @Turbo.86

      Liebe Grüße Christian

      Über 70 Millionen Menschen in Deutschland können kein Plattdeutsch. Schreib Dich nicht ab, lern Plattdeutsch!
    • Also ich finde erstaunlich, wie Dash Away Schmutz gerade von Gummiteilen herunterholt. Da es nicht glitschig ist habe ich damit mal die Pedale gereinigt und das Ergebnis, wie der Schmutz abgelöst und entfernt wird ist beeindruckend. Und die Pedale waren danch noch immer super griffig. Auch Gummifußmatten nach dem Winter werden mit etwas Dash Away wieder richtig sauber und schwarz, auch ohne großes Schrubben. Das hat auch das Koch AllPurposeCleaner oder Spüli so nicht hinbekommen.

      Das einzige was mich etwas stört, ist das schmieren auf glatten Kunststoffen (auch bei Holzapplikationen) und Displays. Dafür darf man es einfach nicht verwenden.
      Auch neigt es zu Wasserflecken, da doch immer eine dünne Schicht zurückbleibt die von Wassertropfen (Regen) wieder angelöt wird. Da hilft dann nach dem Reinigen halt doch nur eine richtige Pflege/Versiegelung mit anderen Mitteln.

    • Ich möchte auch meine erste Erfahrung mit dem Dashaway loswerden. Ich habe mein Auto erst vor einer Woche erhalten. Wie üblich bei Neuwagen hat der Händler alles vorher schön gereinigt und zur Übergabe vorbereitet. Sprich der Innenraum war zwar nicht verunreinigt. Leider waren auf dem Armaturenbrett Flecken von dem Reiniger/Pfleger des Händlers, die mich gestört haben. Deshalb schnappte ich mir gestern ein Mikrofasertuch und das Dashaway. Ich habe damit alle Kunststoffflächen damit gereinigt und war echt erstaunt wie dreckig das Tuch danach war. Das Dashaway hat nochmal ordentlich was runter geholt von den Kunststoffteilen. Es hinterließ keinen Geruch und die Oberflächen sind alle gleichmäßig schwarz matt.
      Bei der Anwendung habe ich lediglich zwei bis drei Sprüher ins Tuch gegeben und dann die Oberflächen abgewischt.
      Ich bin gespannt wie sich das Mittel verhält, wenn ich stärkeren Schmutz entfernen muss. Aber bis jetzt bin ich echt zufrieden damit.

    • Also ich habe das Dash Away bis jetzt immer auch auf der Pedalerie verwendet und es ist nichts rutschig oder ähnliches. Das Big Block habe ich aber nicht verwendet, da ein zusätzlicher UV-Schutz dort keinen Sinn macht.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.