Erfahrungen mit Ozonbehandlung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Erfahrungen mit Ozonbehandlung?

      Hallo allerseits!

      Ich wollte mich hier im Forum mal erkundigen ob jemand bereits Erfahrungen mit einer Ozonbehandlung hat?

      Vor kurzem bin ich durch Zufall mit einem professionellen Aufbereiter ins Gespräch gekommen der u.a. für diverse renommierte Vertragshändler in meiner Stadt die Aufbereitung übernimmt.
      Diese Chance habe ich natürlich genutzt und ihn gleich auf eine Frage angesprochen die mich seit Jahren quält.

      Bei diesen Autohäusern riecht auch ein 5 Jahre alter Gebrauchtwagen wie ein neuer - wie machen die das???

      Seine Antwort war "Wir behandeln die Autos nach einer gründlichen Reinigung mit Ozon." Sinngemäß sagte er mir, dass durch die Ozonbehandlung sämtliche Kunststoffe im Innenraum wieder ihre eigenen Gerüche abgeben...

      Nun meine Frage, hat jemand schon Erfahrungen sammeln können? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das ein altes Auto durch eine Ozonbehandlung wieder wie neu riecht... Reagiert Ozon mit den Kunststoffen vom Armaturenbrett usw.?

      Viele Grüße

    • Ich glaube nicht, dass es wie neu riecht, das sind ja Weichmacher und andere Sachen die ausgasen, und wenn die weg sind, sind die weg. Was ich mir vorstellen kann, dass man das Ozon als Desinfektionsmittel nutzt. Ozon ist ein starkes Oxidationsmittel und kann Keime, Bakterien etc töten. Es ist überhaupt sehr, sehr giftig und kann mir nicht vorstellen, dass die da reines Ozon verwenden, sondern mit irgendwas gemischt.

    • Ich hab mal in nem Bericht gesehen, dass die so ein Ozongerät für längere Zeit im Fahrzeug laufen lassen um schlechte Gerüche rauszubekommen. Aber der typische Neuwagengeruch kommt wohl eher von den ausgasenden Klebern usw.

      Hier mal nen Link zu so einem Gerät hapo-smartrepair-shop.de/HAPO-Sterilizer-2000 . Man beachte den Preis :shckd:

      Aber ausprobieren würde ich so ein Teil schon mal gerne :D

      Gruß Micha

      Ohne Schweiß, kein Preis... oder so ähnlich...
    • bourbon wrote:

      Aber der typische Neuwagengeruch kommt wohl eher von den ausgasenden Klebern usw.
      Hi,

      so sehe ich das auch - jedoch wenn man wirklich bei den Autohäusern auf den Gebrauchtwagenhof geht, dort stehen 5 Jahre alte Autos die neu riechen.
      Meine Gedanken gingen in die Richtung da Ozon ja ein relativ aggressives Gas ist, ob es eventuell sämtliche Kunststoffe anlöst und somit erneut zum ausdünsten bringt...

      @bourbon: Solche Preise hat man doch für Poliermaschinen auch zum Teil....

      Viele Grüße
    • Moin Kollegen im Geiste :D ,

      ich habe vor 6 Jahren meine atle S-Klasse (siehe Avatar links) nach dem Ausmotten (20 Jahre in einer trockenen Scheune) mit Ozon "entmüffeln" lassen. Das Fahrzeug wurde vorher vom Aufbereiter gründlich innen gereinigt, die Polster naß gesaugt usw.. Anschließend wurde der Wagen über Nacht mit Ozon behandelt. Der Effekt war riechbar, d.h. der Muff war verschwunden (wobei ich nicht weiß, wie viel % davon auf die Reinigung und wie viel % auf die Ozonbehandlung zurückzuführen waren), eine Neuwagengeruch o.ä. hat sich aber nicht eingestellt. Ein gewisser Altautogeruch, aber nicht unangenehm, blieb zurück. Ich vermute, dass das bei einem modernen Auto nicht anders wäre. Bei Raucherautos soll nach gründlicher Reinigung der Erfolg gut sein, habe ich aber selber nicht ausprobiert,

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber ... unter dem Dreck :smb:
      Meine Show-it offs: VW Phaeton | MGA Cabrio| VW 914 | Porsche 993

    • Ich könnte mir vorstellen, wenn du alle anderen Gerüche eliminierst, kannst du auch das Plastik wieder riechen, weil das nicht mehr überlagert wird von anderen Düften. Angelöst werden die sicher nicht, das wäre ja kontraproduktiv. Man will ja eigentlich, das die Weichmacher im Kunststoff bleiben, damit es nicht spröde wird etc. Aber genau so wie der Neuwagen wird es sicher nicht riechen. Aber vielleicht so ähnlich. Kommt sicher drauf an, um nen richtigen Effekt zu haben müsste die Karre vorher möglichst ranzig sein. Das lohnt sicher nur bei vollgekotzten, oder verschimmelten Autos oder raucherautos etc. Randnotiz- mein Vater hat mal billige Gummifussmatten gekauft, da roch das Auto auch plötzlich in Richtung neuwagen. Die haben auch ordentlich ausgedünstet ;) Ich hab Gummimatten die laut Hersteller mit Vanilleduft sind. Habs erst für nen Gag gehalten, die riechen aber wirklich angenehm, nicht nach Gummi und der Duft ist auch nach 4-5 Monaten noch zu vernehmen.

    • Assigned wrote:

      "Wir behandeln die Autos nach einer gründlichen Reinigung mit Ozon." Sinngemäß sagte er mir, dass durch die Ozonbehandlung sämtliche Kunststoffe im Innenraum wieder ihre eigenen Gerüche abgeben...
      :O - wenn das möglich ist, dass wäre ich geschockt :shckd: Schön neue/alte Lösungsmittel, die ausdunsten. Ja klasse Das muss ja ein Profi sein :rolleyes:

      Aber ein Ozongerät habe ich auch im Büro (neben einer Stereoanlage, Toster, Backofen,... °°n ). Das ist schon der Hammer! Funktioniert wirklich gut mit der Luftreinigung. Bestes Beispiel:

      Letztes Jahr wurden die Büros renoviert. Es stank überall im Haus und in jedem Büro wochenlang nach Farbe...überall?...nein, denn ein kleines Büro leistete Widerstand g^^§ ! Innerhalb von 2 Stunden roch bei geschlossener Tür (das Gerät schafft ca. 30 qm) nichts mehr! Egal ob im Winter & Sommer. Die Luft ist viel besser

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Hat zwar nur indirekt mit der Ozonbehandlung zu tun, aber da ja der "Neuwagengeruch" angesprochen wurde: dieser "Geruch" ist heute nicht mehr dem Zufall überlassen, sondern wird vom Hersteller durch zusätzliche Duftstoffe beeinflusst, was im Grunde heißt, dass der Wagen danach nie wieder "neu" riecht.

      Allerdings würde mich so ein Gerät auch mal interessieren...

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Hi,

      hier ist nochmal ein kleines Video zum Thema Neuwagengeruch:

      youtube.com/watch?v=FbHGgXA7sH8

      Ich wette die Autohändler halten irgendetwas unter Verschluss

      @Novma - Eigentlich sollte man generiertes Ozon nicht direkt einatmen da es ein sehr aggressives Gas ist. Autos müssen nach einer Ozonbehandlung auch einige Zeit lüften bevor man wieder einsteigen kann...

    • Mit Sprays kommt man halt nicht überall. Schätze mal der Witz an Ozon ist, dass es als Gas überall hinkriecht. Dürfte auch schwerer als Luft sein und sich am Boden sammeln. Somit wird das mit dem Lüften auch nicht zu unterschätzen sein. Sollte man vielleicht nach der Anwendung auch mal mit Pressluft rauspusten, oder so. Ozon dürfte jeder kennen, der ins Solarium geht, der typische Solariumgeruch ist Ozon. Das entsteht durch die UV Röhren, die den Sauerstoff der Luft Spalten können.

    • Alleine eine Ozon Behandlung beseitigt aber auch nicht alle Gerüche, zumindest nicht dauerhaft. Eine gründliche Reinigung der Polster und Teppiche sollte zuvor auch erfolgen wenn man die Gerüche Dauerhaft beseitigen will. Hier wurde auch schon mal über den Einsatz von Ozon diskutiert...

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Hi,

      Ozon ist jedenfalls hochgiftig und krebserregend.

      Deshalb soll man das Gerät wohl auch nach Benutzugn von außen ausschalten (Stecker ziehen bzw. mit Zeitschaltuhr in Räumen) und dann noch ein, zwei Stündchen warten, damit sämtliches Ozon wieder zu Sauerstoff reagiert ist (bei offener Tür am besten natürlich).

      Außerdem soll das Auto wohl trocken sein, d.h. die Polster nicht nass oder feucht, weil es sonst wenig bringt (ebenso bei hoher Luftfeuchtigkeit).

      Bei einem Bekannten von mir hat die Geruchsentfernung übrigens angeblich funktioniert. Er hatte sich solch ein Gerät gekauft.


      Steht jedenfalls auch im Verdacht, gerade bei der Geruchsentfernung von Zigaretten-Rauch recht ungesund zu sein :

      lungenaerzte-im-netz.de/lin/li…ow.php3?id=1942&nodeid=18



      lg


      Die Luft ist viel besser



      Die Luft riecht besser. ;)
      Was da genau alles entsteht, wenn man ein buntes Gemisch verschiedener Gase und flüchtiger Stoffe ausdünstender Farben/Kunststoffe wild drauf los oxidiert, das kann dir höchstens ein Analytik-Labor sagen. Natürlich kanns auch harmlos sein, das kommt wohl ganz darauf an, was man nun genau vor sich hat.

      Will hier nicht den Enthusiasmus bremsen. Aber die Geräte sollten vielleicht mit Bedacht eingesetzt werden und nicht als Allzweck-Wunderwaffe für den Alltag.

      The post was edited 6 times, last by indianapolis ().

    • Bei mir wurde das zweimal wegen gestank aus der Klimaanlage durchgeführt.
      Kostete um die 60Euro und es war fürn .....! Dann hieß es auf einmal dann muß es einen anderen Grund haben warum die Klima riecht.
      Es wurde aber zuerst dads blaue vom Himmel geholt wie gut das sei.

      Letzendlich wurde dann gesagt. Wenn nicht alles vorher gereinigt wird inklusive Klima bringt es nichts.
      Aber bevor es gemacht wurde, wurde davon nichts gesagt.

      Ich sag nur :thdw:

    • huh zusammen,
      wollte mal kurz mitmischen zu dem Thema weil ich in meiner alten firma sehr viel damit zu tun hatte und es stimmt es funktioniert reibungslos!
      Nur man muss zur vorbehandlung einiges beachten.
      wie schon gesagt wurde, muss das auto innen komplett gereinigt werden vorallem polster! und es muss gut getrocknet sein. dann je nach strenge des geruchs auf eine gewisse zeit eingestellt sein gerät auf zb beifahrersitz und fenster n mini spalt auflassen so dass das kabel durchpasst und dann laufen lassen wenn das fertig ist sollte man alles türen des Fahrzeugs aufmachen ABER nicht in einem geschlossenen raum wie zb Garage das ozon enthält ja keinen sauerstoff. riecht dann in etwa wie frisch kopiert:-) nach genügendem lüften ist in dem fall ein sehr neutraler durft im auto!
      bei den leuten bei dene es nicht funktioniert hat !
      ganz einfachdas gerät kann man öfters reinstellen hatten auch mal ein kunden auto da haben wir das fast den ganzen tag drine gehabt (N altes Bäcker auto) und zum schluss war der geruch fast weg ganz leicht noch zu riechen lag aber daran dass wie man es kennt den ekligen backgeruch in den sitzen fest hing und man eigentlich neue sitze reinmachen musste weil die schon sehr sehr speckig waren!
      Also nur die richtige vorbehandlung folgt zum ergebnis, ist echt eine tolle sache dieses ding vorallem bei tier autos:-)

      tut mir leid wenn ich schon einiges gesagt habe was man schon erwähnt hat wollte nur schnell meine erhfahrung damit euch mitteilen


      PS bitte achtet nicht auf die schreib und gramatik fehler kommt vom zu schnell schreiben in der pause;-) :S

      Fahre nur so schnell wie dein Schutzengel fliegen kann, wenn doch sei schneller als der tod... 8)
    • Innenraum Desinfektion

      Hi zusammen,
      Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen Gerät?
      Sollte auch so eine Art ozongenerator sein und klimadesinfektion.


      Als klimadesinfektion kenne ich es aber als geruchsbeutralisator??

      Bin auf eure Antworten gespannt.

      Gruß

    • Mein Nachbar hat mich neulich beim Autoputzen angesprochen. Irgendwie kamen wir im Laufe des Gesprächs auch auf schlechte Gerüche im Auto. Er meinte er habe sich letztens mit nem Typ unterhalten der Klimaanlagen im Auto reinigt. Wenn ich es richtig verstanden habe setzen sich wohl irgendwelche Bakterien auf dem Klimakompressor ab die dann einen unangenehmen Geruch verbreiten (können). Das Problem ist das sich da auch tote Bakterien (durch Einsatz von Gas bzw. Ozon) absetzen und rummüffeln.
      Finde ich jetzt nicht ganz abwegig...
      Hab ihn gebeten mir die Adresse mal rauszusuchen - leider bis jetzt noch keine Antwort...

    • hallo erstmal....
      bin zwar neu hier aber muss mich in die diskusion einmichen =)

      also ozongeneratoren für die klimaanlagendesinfektion/geruchsneutralisierun im pkw sektor gibt es...
      ..bischen komplizierte angelegenheit dieses kleine gerät (wandelt 3x O2 atome in 2x O3 atom durch Coronaentladung um (wers genau wissen will soll bitte google missbrauchen ^^)

      vorteil der ganzen geschichte....
      bei klimadesinfektion spart man sich die flüssigdesinfektion die normalerweise durch einen verdampfer bakterien, schimmel usw in den lüftungskanälen / am verdampfer killt (das sin die dinge die die klima stinkig machen wenn sie zu viele werden)

      weiterer vorteil des ozon generators is, dass wenn das fahrzeug vorher ordentlich gereinigt ist (tierhaare, div essensreste und sonstiger shit entfernt) werden bei längerer anwendung (im regelfall 30min im fussbereich - 30min auf der rücksitzbank -30 min im kofferraum, bei eingeschaltetem umluftgebläse und temp. unter 24°C!!) tatsächlich FAST sämtliche gerüche auch aus der polsterung und dem teppich entfernt.

      zusätzlich gibts für diese dinger auch so eine art aromen und duftstoffe die man mit verarbeiten kann....dann riecht das auto auch nach 10 jahren als huntekutsche wieder wie neu.

      vorraussetzung ist wie gesagt eine gründliche innenreinigung.

      was ich aber nicht raten möchte ist sich zu dem gerät ins auto zu setzen....den ozon ist lebensgefährlich

      so das wars mal =)

      hoff es hilft

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.