Saugervergleich: Kärcher WD 3.200 & WD 3.300 & FIF Industriesauger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Saugervergleich: Kärcher WD 3.200 & WD 3.300 & FIF Industriesauger

      Hallo Freunde des gepflegten Innenraums,

      wie schon im entsprechenden Threat angedeutet gibts von mir einen kleinen Vergleich von 3 verschiedenen Saugern.

      1) Kärcher WD 3.200 (von Novma)
      2) Kärcher WD 3.300 mein Weihnachtsgeschenk
      3) FIF Industriesauger -> müsste ca. 6-8 Jahre alt sein und es bei uns für alles im Einsatz

      Hier mal das Trio:





      Vergleich der Leistungsdaten WD 3.200 vs. WD 3.300:


      Wie ihr seht, kein großer Unterschied 8)
      Auch die Bedienungsanleitung zeigt dies ...



      Weitere Daten könnt ihr gerne der Kärcher-Homepage entnehmen.

      Äußerlich unterscheiden die beiden sich auch nur durch den Fangkorb.

      Los gehts mal auf Wunsch des ein oder anderen mit einem Lautstärketest :D
      Dafür hab ich mir die Uvex Dezibel App fürs Iphone runtergeladen. Sicherlich nicht 100%ig Aussagekräftig, aber so hat jeder der ein Iphone zuhause hat mal den Vergleich. Alternativ hab ich noch die "Decibel 10" App runtergeladen ( #0da^ an Dirk für den Tipp T^ ), konnte aber keinen Unterschied feststellen.
      Wir haben jeweils 3 Durchläufe gemacht und konnte beim Messen keine Schwankungen feststellen.



      Der WD 3.200 hatte folgenden Wert.
      Was auffällt, wenn man den Schlauch anschließt ist er 10dB leiser, genauso der WD 3.300.


      Der FIF ist ne Ganze Ecke lauter (zumindest Gefühlt!), denn er hat einen viel höheren Ton...


      was vielleicht am Inhalt liegen könnte 8o
      Haben wir leider erst zum Schluss gesehen! Wie gesagt, er ist bei uns für alles im Einsatz. Damit wird auch gerne mal die Garage oder der Kamin ausgesaugt :baby:


      Hier mal die Lautstärke des WD 3.300 am Kopf.

      Zum kleinen Vergleich hab ich mal ein Video gemacht:

      Ok, die Quali ist nicht so super (vor allem der Sound), aber ich denke man bekommt einen guten Eindruck!


      Ein weiter wichtiger Punkt: Die Schlauchlänge!
      Und da kann der alte FIF richtig punkten! Ihr glaubt gar nicht was das für Vorteile mit sich bringt :lvit:
      Meine nächste Anschaffung für den Kärcher wird sicherlich ein längerer Schlauch bzw. ich bastel mir mal eine Alternative, denn ein Originalschlauch mit 3.5m kostet bei unserem Baumarkt um die Ecke ca. 30€!

      Kommen wir noch zu dem ein oder anderen Bild:


      Hier sieht man mal die Blasfunktion des Saugers.
      Ideal um mal die Luftungsdüsen auszupusten oder lästige Wassertropfen aus den verwinkelten Ritzen zu pusten. Hat sich heute in der Praxis als nützlich erwiesen T^


      Ein Bild vom inneren darf auch nicht fehlen, noch ist er fast Jungfräulich.





      Nützliches extra, Düse mit kleiner Bürste, damit kann man wirklich gut Haare usw. aus Fußmatten entfernen. Hab ich extra dazu gekauft.

      Original war ansonsten noch folgendes dabei:



      Nächste Anschaffung ist bei mir dann auf jeden Fall noch die Autodüse, die mir von Mark ans Herz gelegt wurde.

      Heute hab ich das ganze mal in der Praxis getestet und bin echt begeistert!
      Der Sauger hat viel Kraft was das Reinigen der Winterfußmatten wirklich zum Kinderspiel macht. Auch 1€ Münzen aus dem Kleingeldfach sind kein Problem 8o
      Gefühlt hat er teilweise schon zu viel Power. Fußmatten kann er Problemlos ansaugen und hoch heben. Funktioniert also absolut ordentlich und deckt sich mit den Erfahrungen die einige User hier in Marks Beitrag gemacht haben!
      Einen Nachteil hab ich aber auch schon gefunden:
      Die Schlauchlänge! Früher hatte ich nie Probleme damit, jetzt vermisse ich sie schmerzlich.
      Werde da auf jeden Fall abhilfe schaffen müssen und evtl. dem FIF-Sauger seinen klauen :D

      Den von Michael geposteten Videobeitrag überprüfe ich lieber nicht, ...

      ... denn das könnte schmerzhaft Enden :cof

      Fazit:
      Sowohl mit dem WD 3.200 als auch WD 3.300 macht man meiner Meinung nach NIX verkehrt.
      Prima Arbeitsgerät für alle Aufgaben im und am Auto.
      Bei zeiten werde ich mal die Nassaugleistung überprüfen, aber aktuell ist es mir dafür etwas zu kalt ;)

      Falls noch Fragen sind, Raus damit!

      Gruß, Alex.

      The post was edited 1 time, last by Elchbier ().

    • hab mir auch im Herbst letzten Jahres den 3.300M Gekauft
      bisher konnte ich ihn leider noch nicht ausgiebig testen
      was bisher auffiel
      -Habtik des Gehäuses ist sehr gut
      -die Fugendüse ist mir persönlich zu breit, aber da wird sich noch eine andere finden
      -Schlauch könnte länger sein

      was noch zu erwähnen ist der Sauger kann auch ohne Staubbeutel betrieben werden(sofern man hauptsächlich grobes einsaugt), müsste dann nochmal etwas an Saugleistung gewinnen

      die Idee mit der Blasfunktion für die Wassertropfen ist gut muss ich nächstes mal auch mal ausprobieren _LAMPE

      Gruß Chris
    • Hey, dank super Test.
      Habe letzte Woche im Praktiker zugeschlagen, da gab es den WD 3.200 für 59,XX€ im Angebot. Der Schlauch könnte in der Tat länger sein, werde mal schauen wie er sich in der Praxis bewährt. Optisch ist der WD 3.300 durch sein Edelstahlgehäuse natürlich schöner aber die bringt einem ja nicht viel. :smb:

    • Hallo und Danke Elchbier für den tollen Bericht.



      Hab auch den WD3200 zuhause und bin vollstens zufrieden für den Preis.

      Hab zusätzlich noch nen Waschsauger SE4002 wo eine Saugschlauchverlängerung dabei war:

      innova24.biz/ItemDetail.aspx?shitemid=109768&track=gmc

      sowas in der Art.

      Da man den Waschsauger ja eh nur zum Waschsaugen hernimmt und auf der Verlängerung nur 1 Rohr und kein 2. für Flüssigkeiten dran ist, hab ich die Verlängerung an den Nass/Trockensauger drangebaut und somit auch ca. 5m Schlauch, wodurch ich problemlos ein Auto Aussaugen kann und den Schlauch an die andere Seite durchreichen kann.



      Kannst ja mal schaun, obs sowas noch günstiger gibt, bin voll zufrieden damit.

      Edit:

      den Feinpinsel hab ich auch noch für Lüftungsdüsen, und das Auto Reinigungsset, sowie die Fellino Tierhaarbürste von nem Dirt Devil, welcher sich wunderbar für verschmutzte verfilzte Fußmatten/Kofferräume/Fußbereiche eignet.




      Lg





      Robert

    • Gewohnt guter Test Alexander gmi<
      Ich hab die Autodüse auch und bin davon eigentlich gar nicht begeistert. Sie saugt zwar wirklich gut, aber nur auf wirklich ebenen Flächen wie Sitzen u.s.w. Im Fußraum wird es wegen der Größe der Autodüse auch oft Problematisch... Mir ist da eine kleine Polsterdüse wie du sie hast viel lieber...

      Der Schlauch war nach 2 Jahren bei meinem Kärcher nur noch 120cm lang. Er ist immer am Griff eingerissen und musste gekürzt werden. Erst nachdem ich die Kanten des Griff ordentlich entgratet und gebrochen hatte war Ruhe.
      Ich hab mir in der Bucht dann 32mm Staubsaugerschlauch Meterware gekauft. Glaub das der Meter um die 3 Euro gekostet hat. Da das Kabel auch schon seinen Geist aufgegeben hat, hab ich jetzt 3 Meter Schlauch und 6 Meter Kabel :D Damit hat man schon einen guten Aktionsradius...

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • bmwfan wrote:

      was noch zu erwähnen ist der Sauger kann auch ohne Staubbeutel betrieben werden(sofern man hauptsächlich grobes einsaugt), müsste dann nochmal etwas an Saugleistung gewinnen


      Den Tipp hatte mir Mark auch gegeben, habs nur vergessen reinzuschreiben 8)
      Werde ich bei Gelegenheit mal testen!

      v2.moto wrote:

      Ich hab mir in der Bucht dann 32mm Staubsaugerschlauch Meterware gekauft. Glaub das der Meter um die 3 Euro gekostet hat. Da das Kabel auch schon seinen Geist aufgegeben hat, hab ich jetzt 3 Meter Schlauch und 6 Meter Kabel :D Damit hat man schon einen guten Aktionsradius...


      Ich werde mich da mal auf die Suche begeben!
      Kabel ist kein Ding, da ich in der Garage viele Steckdosen rund um habe, aber die Schlauchlänge ist echt knapp.
      Ich denke es wird alles auf die Verlängerung hinauslaufen :D
    • So heute zugeschlagen und mir auch einen Nass-Trockensauger WD 3.300 M von Kärcher gekauft mit 3 Jahren Garantie aus dem Globus Baumarkt zu einem TOP Preis von 66,- Euro.

      Ausprobiert wird er dann morgen!!!

    • VORSICHT bei Kärcher 3300 M Nass-Trockensauger

      Hi!

      Musste während meiner 1. Show it Off Aufbereitung an dem Corsa D die letzten Tage leider folgendes feststellen an meinem nicht mal 2-3 Wochen altem Kärcher Saugergerät. Ich habe wie laut Gerätebeschreibung den Schlauch an dem Körper befestigt und gestern mit erschrecken ist er an 3 Stellen im hinteren Bereich nach dem Anschluß am Kärcher 3300 mit ALU Gehäuse gebrochen. ;(;(;(

      Ich denke das ist ein Material Fehler. ?(

      Werde morgen jedenfalls am Nachmittag mal zum Baumarkt fahren und mal schauen was die dazu sagen und vermuten.

      Ein Ersatzschlauch wäre wohl angebracht. Oder gar ein NEU-Gerät. Da man diesen nicht einzeln beziehen kann aus dem Baumarkt. Eventuell bestellen die mir einen Ersatz aus dem Kärcher Center Berlin.

      Abwimmeln lasse ich mich jedenfalls nicht. Denn Hin- und Rückfahrt bezogen auf den Rücktausch zum Baumarkt sollte man freundlicherweise heutzutage dem Kunden auch entgegen kommen.

      Wer es möchte ich kann auch Bilder machen von dem Schaden. :cof

    • Den Titel finde ich jetzt ein wenig übertrieben da das Gerät keinen schwerwiegenden Fehler hat...
      Es kann sein das der Schlauch gerissen ist weil das Verbindungsstück zu scharfkantig ist. War bei meinem A2204 am Handteil der Fall. Nach Ablauf der Garantie war der schlauch schon ziemlich kurz und wurde durch Meterware ersetzt. Die Kanten habe ich entgratet und abgestumpft. Seither ist Ruhe.

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Selbst wenn es dazu kommen sollte und ich den nicht ersetzt bekomme mit welchem Material soll ich denn das abdichten? ?(

      Denn ich nutze ihn auch als Nasssauger und wenn Feuchtigkeit an den Stellen dann austritt, naja ergibt das eine *auerei ^^

    • Wenn du noch Garantie hast, wird dir des Schlauch sicher ersetzt. Sollte ja kein Problem für den Baumarkt sein den Schlauch bei Kärcher oder im Lager zu bestellen. Wenn du es unkompliziert und ohne Streß haben willst, bestell dir im Netz Meterware (auf Schlauchdurchmesser achten und bei der Montage die Anschlußstücke entgraten). Kostet um die 3-4€/m. Dann kannst du evtl. auch gleich einen Meter mehr für einen größeren Aktionsradius nehmen. Ich hab 3m und konnte bei meinem A2204 keinen Saugkraftverlust feststellen.

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Update:

      Mein Schlauch wurde ohne Worte und Anstandslos von dem Globus Baumarkt sofort getauscht. Habe dafür einen von einem Modell Kärcher 3.200 bekommen mit einer leicht abgeänderten Griff Variante. Für mich sollte nur die Funktion und die Qualität stimmen am Ende stimmen. Und das war bei dem ersterem Schlauch leider nicht der Fall. An 3 stellen gebrochen nach nicht mal 2 Wochen, das ist echt schade. Wo ich doch nach Gebrauchsanleitung diesen bedient und wieder weggestellt hatte usw.

      Nun während meinem Umzug, heute mal das ganze in der frisch renoviertem Wohnung getestet. Der 3.300 mit 3.200 Schlau aufs härteste sozusagen und selbst geklebte Teppichfilzreste kann er auch ansaugen wobei er nicht alles zu 100% schafft, nur die im verfilzten Teil befindlichen Reste, ist ja auch klar ne ^^, keine klebenden Teile wie den Filz selber oder gar die Klebemasse die sich mit dem Boden chemisch verbunden hat, das muss man das schon mit dem Muskelsaft rauspuhlen und abziehen :smb:

      Bin jedenfalls froh wieder diesen 100% nutzen zu können.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.