[Ford Focus Turnier[ --- Innenraum Speeddetailing....

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Ford Focus Turnier[ --- Innenraum Speeddetailing....







      Mahlzeit.....

      heute ein kleines kompaktes vom Innenraum Detailing eines Ford Focus Turnier......
      Das Auto ist der Dienstwagen des Hallenbesitzers mit welchen ich eine Win/Win Vereinbarung ausgehandelt habe.
      Ich darf hin und wieder seine Halle benutzen und kümmere mich im Gegenzug um seine Autos.....
      Also habe ich mit mal sein Dienstfahrzeug vorgenommen.
      Es geht hier vorrangig darum den Innenraum auszusaugen, die Kunststoffe/Scheiben zu säubern und darum etwas Schutz auf den Lack und die Kunsstoffe aufzutragen.
      Hier und da werdet ihr das ein oder andere Staubkorn vorfinden.....ein 100%iges Detailing lohnt sich nicht wirklich
      da das Auto in der Woche 1200 km bewegt wird und drin auch hin und wieder gespeist wird......
      Eine Lackaufbereitung ist nicht vorgesehen da es sich um Leasingfahrzeuge handelt.


      Also los......


      erstmal gescheit den Innenraum aussaugen.....














      so und jetzt echtes detailing.......














      mit einem harten kurzhaarigen Pinsel den Dreck herausbürsten.......








      Finish Kare #121 und ein mittelweicher Pinsel leisten hier gute Arbeit......den angelösten Dreck nur noch mit einem
      saugfähigem Tuch aufnehmen....perfekt T^





      auch hier wurde mit einem harten kurzhaarigen Pinsel gearbeitet.....





      mancher Dreck sitzt halt zu tief.......





      hier wurde mit Finish Kare #121 und einem Schmutzradierer gearbeitet......






      Finish Kare #121 und Colourlock Bürste.... T^




      die dürfen natürlich auch nicht fehlen.....sollte jeder in seiner Detailingtasche haben...


      .....mal die Kunststoffpflege auspacken......

      heute Koch Chemie Topstar.....





























      noch die Scheiben.....




      50/50 :D


      Und wie immer wenn es nur mal eben um den Lackschutz geht......
      Geknetet wurde auch, jedoch nichts weltbewegendes......




      auftragen....warten bis sich eine weisser Schleier bildet........




      Fingerwischtest......



      und runter damit.....



      Soweit ok.....aber den Strahler darf man nicht draufhalten.....





      sieht nämlich so aus.... :shckd:

      da juckte es mich kurz in den Fingern und die Makita machte auch kurz grrrrrrrr.........aber nein, nein.........neeeeinnnnnn



      Nice........


      Finishpix:












      gedauert hat das ganze 3 Stunden und da ich noch 3 Stunden Zeit hatte gabs noch ne zugabe......





      Selbe Abfolge wie beim Ford nur ohne Dokumentation......
      Sorry :)_O wollte aber auch mal irgendwann Feierabend machen :D .....


      So.....das wars fürs Jahr 2011.....
      Ich hoffe ich konnte euch das ein oder andere vermitteln.

      Bedanken möchte ich mich noch bei euch Leser/innen welche mir immer so ein positives Feedback gegeben haben.....so macht das Spass..... DANKE dafür...

      Auchg danke an die Forumbetreiber welche mir und anderen hier die Plattform zur Verfügung stellen ohne die
      sowas garnicht möglich ist....DANKE



      .




      The post was edited 2 times, last by michaelp23 ().

    • Wie immer T^
      Wenn ich mir die Bilder so anschaue bekomme ich ein echt schlechtes Gewissen, mein A3 hat es auch mal wieder nötig!

      michaelp23 wrote:

      So.....das wars fürs Jahr 2011.....
      Ich hoffe ich konnte euch das ein oder andere vermitteln.


      Ja, konntest du, ein #0da^ von mir an dich 8)

      heli wrote:

      zggildizug zigglduzagg der Micheal macht den Kunststoff "wieder schön" T^:lvit:

      Ich glaub glaub der Helmut trinkt in letzter Zeit :D
      Woher kommt diese zggildizug zigglduzagg ????
    • Danke für diesen kleinen aber feinen Jahresabschlussbericht. Irgendwann, wenn ich mal groß bin, möchte ich auch solche detailreichen Berichte schreiben können. T^

      @ Heli


      zggildizug ziggldibimm der Micheal bekommt am und im Auto alles wieder hin.
      zggildizug ziggldibüben der Heli muss mit dem Reimen im nächsten Jahr etwas üben!


      =)

    • Jetzt weiss ich auch warum das "Detailing" heisst: da wird sich wirklich um jedes Detail gekümmert :lvit:
      Ich beneide dich um deine Geduld, wirklich bis ins letzte Eckchen zu gehen. Das Finish Kare #121 habe und benutze ich auch, ich bin aber noch weit davon entfernt solche Ergebnisse zu erzielen. Respekt !

    • Erstklassig wie immer Michael ;)

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Super arbeit.


      Ach und mein Wünschzettel für Weihnachten hat sich geändert:
      Lieber Weihnachtsmann ich wünsche mir das gleiche Talent und das Fingerspitzen gefühl zum Innenraum reinigen wie der Michael. :smb:

      Mit freundlichen Grüssen und immer genügend Wasser im Eimer wünscht euch

      Florian

    • :respekt: bei deiner wie immer hervorragenden arbeit im innenraum. T^
      deine beiträge ist es immer wieder schön zu lesen.
      ich denke mal das vorallem die neulinge und natürlich der ein oder andere profi durch deine berichte viel lernen werden, da du alles super beschreibst.

      #0da^
    • michaelp23 wrote:

      da juckte es mich kurz in den Fingern und die Makita machte auch kurz grrrrrrrr.........aber nein, nein.........neeeeinnnnnn
      Kenn das... Zu mir kommen auch oft Leute die meinen, nur mal schnell drüber polieren. Lehne solche Aufbereitungen aber mittlerweile immer ab, da ich es doch wieder nicht lassen kann das beste raus zu holen aus dem Lack... Fällt einfach zu schwer :D da hart zu bleiben. :smb:

      Zur Arbeit... Wie gewohnt T^
      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Seit ich Michaelp23s Innenaufbereitungen regelmäßig verfolge, habe ich mein Arsenal um fünf Pinsel, zwei Bürsten und besondere Wattestäbchen erweitert - vom Gynäkologen! Die haben nämlich längere "Pinne" und erlauben auch das Reinigen von unzugänglichen Stellen. Mit den modernen Sitzen und den ganzen Steckern dran ist es ja nicht mehr ohne weiteres möglich, einfach die Dinger auszubauen.

      Beeindruckende Liebe zum Detail, die - wenn man sie selber nachzuvollziehen versucht - eine fulminante Verbesserung des "Arbeitseindrucks" auslösen.

      Das beste: Wenn man sich an seine Arbeitsschritte hält, macht das nicht mal so viel mehr Zeitaufwand aus.

      Problem nur: Die Beifahrer und Passagiere trauen sich nicht mehr, in einem so geputzten Auto was anzufassen! :D:D

      Vielen Dank für die vielen bestens bebilderten beiträge in 2011! #0da^

      Markus

      "Let the good times roll"

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.