Flecken etc. auf (weißem etc.) Lack! Wie entfernen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ja würde ich zumindest mal so probieren.
      Ich denke aber auch das die Ultimate erst so richtig Gas gibt in Verbindung mit einer Maschine ( was nicht heißen soll das sie nichts bringt wenn man es mit Hand macht).

    • Unerklärliche Flecken auf dem Lack

      Hallo Leute,

      vor ca. einem Monat habe ich mein Fahrzeug durch einen Freund polieren lassen. Dann habe ich den Lack mit Lime-Prime gereinigt und mit zwei Schichten Dodo Juice Blue Velvet behandelt. Das Ergebnis war perfekt. Auch das Waschen war kein Problem die letzten Wochen. Baumharz und das ganze andere Klebezeug von den Bäumen (es ist ja eigentlich Kot der Baumläuse) ging spielend einfach runter.

      Vor paar Tagen wollte ich es aber nach der Waschenwäsche und dem Abtrocknen nicht glauben. Insbesondere auf der Motorhaube lauter kleiner Punkte. Und ich weiß einfach nicht was es ist. Das Dach hat auch etwas. Aber am schlimmsten die Motorhaube

      Hier zwei Bilder





      ich hoffe, ihr wisst was ich meine (am besten dort zu erkennen, wo sich die Deckenleuchte spiegelt)

      Die Flecken lassen sich mit dem Finger wegreiben. Und man spürt sie nicht, wenn man mit der Hand rüber geht. Auch eine erneute, intensivere Handwäsche hat nichts gebracht, so dass ich gezwungen war, noch einmal die Haube mit Lime Prime zu bearbeiten und erneut einzuwachsen.

      Jemand von Euch eine Idee ? :-(

    • Hallo @bugatti1712
      Wäschst du deinen Wagen vorher mit Snow foam? Ich hatte dieses Phänomen auch schon mal mit dem von ValetPro. Durch ne Runde Detailer waren diese Flecken weg.

      Aber ich kann dir leider keine Ursache nennen (Temparatur, Luftfeuchte, Einwirkzeit...) daher auch wenig Lösungsansätze.

      Grüße Heiko

      "Any customer can have a car painted any colour that he wants so long as it is black." - Henry Ford

    • bugatti1712 wrote:

      Die Flecken lassen sich mit dem Finger wegreiben. Und man spürt sie nicht, wenn man mit der Hand rüber geht. Auch eine erneute, intensivere Handwäsche hat nichts gebracht
      Auf den ersten Blick sehen diese Flecken für mich aus wie Wasserflecken. Hast du den Wagen in der Sonne gewaschen bzw. abgetrocknet?
      Waren nach der intensiveren Handwäsche die selben Flecken da oder an anderen Stellen?
    • Hey, ich habe das Auto um 20 Uhr gewaschen :D
      Also da war nix mehr mit Sonne. Die Flecken sind ja auf der kompletten Motorhaube zu sehen. Ob da welche neu oder verschwunden waren nach der zweiten Wäsche , kann ich nicht sagen.

      Mir fällt gerade ein: ich habe vor paar Tagen gegrillt und das Auto stand unterm Carport rund 10 m entfernt. Evtl. Hat sich dadurch etwas niedergelegt auf dem Lack :-(

    • Komische Flecken entfernen aber wie

      Hallo zusammen,

      ich habe so komische Flecken auf dem Lack die aussehen wie Wasserflecken, sind es aber nicht.
      Ich habe schon mit Mezerna 2000 und gelbem Pad versucht zu polieren aber es geht einfach nicht runter.
      Keine Chance. Habt ihr eine Idee ? ;(

    • Mit Hand oder Maschine...nur husch husch mal eben mit Politur probiert oder vorher auch mal Knete oder einen Waterspot Remover verwendet?
      Parkst im Freien oder im Industriepark? Wie alt ist der Wagen? War ein Lackschutz drauf oder seit Jahren keiner....?

    • Ach so, sorry. Also ich habe vorher geknetet und dann mit der Maschine (Ex Center Maschine) versucht zu polieren beziehungsweise die Flecken weg zu bekommen. Der Wagen parkt im Freien meist unter einem Baum (ich vermute da liegt das Problem). Waterspot Remover habe ich nicht verwendet .
      Das Auto ist das meines Kumpels er war nicht geschützt seit einem Jahr.

    • Und nochmal nachfragen.... lasst Euch doch nicht alles aus der Nase ziehen..

      ist der lack glatt oder rau

      wie hast genau poliert, Druck, Leistungsstufe, wie viele Kreuzstriche, welche Fahrgeschwindigkeit usw..

      Wenn der dunkle Lack 1 Jahr ungeschützt war, sind das unter Umständen in den Klarlack eingebrannte Rückstände von was auch immer.... und können nur sehr schwer bzw. gar nicht entfernt werden, ist aber nur ein Blick in die Glaskugel, da Dein Bild leider keine weiteren Rückschlüsse zulässt

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • kev77 wrote:

      Ich hab mit dem Excenter auf höchster Stufe und max Druck gearbeitet. Kreuzstriche habe ich an die 10 Stück gemacht bis die Politur weg war kann man sagen.
      Was ist maximaler Druck bei Dir und 10 Kreuzstriche ist....., sorry ohne Worte, da ist normalerweise die Politur schon längst durchgefahren oder Du hast das Pad mit Politur zugekleistert... aber leider alles nur Spekulationen von uns, da leider keine dabei war bei Dir.

      kev77 wrote:

      Keiner einen tip für mich ?

      heli wrote:

      Wenn der dunkle Lack 1 Jahr ungeschützt war, sind das unter Umständen in den Klarlack eingebrannte Rückstände von was auch immer.... und können nur sehr schwer bzw. gar nicht entfernt werden, ist aber nur ein Blick in die Glaskugel, da Dein Bild leider keine weiteren Rückschlüsse zulässt
      Fahr eventuell mal zu jemanden der sich auskennt und lasse begutachten

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • kev77 wrote:

      Hallo zusammen,

      ich habe so komische Flecken auf dem Lack die aussehen wie Wasserflecken, sind es aber nicht.
      Ich habe schon mit Mezerna 2000 und gelbem Pad versucht zu polieren aber es geht einfach nicht runter.
      Keine Chance. Habt ihr eine Idee ? ;(


      Habe dasselbe auf dem schwazen Lack (Audi A6 Bj. 2012). Das Fahrzeug steht öfters unter den Bäumen. Dach und Motorhaube (also horizontale Flächen) sind komplett mit Flecken vom Wasser und richtigen Blätterabdrücken bedeckt. Das Auto wurde erst vor paar Monaten beim Audi Händer gekauft. Dort wurde es auch vor dem Verkauft aufbereitet und poliert, aber ich bezweifle dass es gewachst oder versiegelt wurde.

      Ich habe heute versucht die Flecken durch Handwäsche zu beseitigen, hat nix gebracht. Lack komplett mit petzoldts Knete geknetet (Gleitmittel auch von petzoldts) - ohne Erfolg. Danach mit Flugrostentferner von Sonax eingesprüht und anschließend nochmal geknetet - kein Resultat. Der Lack ist an sich glatt, außer paar raue Stellen wegen Insektenresten, die aber auch nicht weggehen. Keine Ahung was ist noch machen kann. Ich hoffe es geht wenigstens durch's Polieren weg.
    • Liebe Forenmitglieder,

      mein Name ist Ronald,ich bin 34 und komme aus Niederbayern. Vor kurzem hab ich mir einen Jugendtraum erfüllen können und einen BMW 635csi gekauft.
      Auf der Haube ist leider ein recht großer milchiger Fleck. Auch der Vorbesitzer wusste nicht woher dieser kommt. Anscheinend ist während der längeren Standzeit irgendwas rauf getropft. Der Lack ist nicht rau, man spürt den Fleck nicht.

      Was meint ihr, kann man hier noch was retten oder hilft nur eine Lackierung?



      Freue mich auf Eure Kommentare und sag schon jetzt Danke!

      Viele Grüße

      Ronald

    • Tja...das ist alles nahe an der Kristallkugel.

      Ich würde erstmal den kleinen Weg gehen und in die Petzoldts Hand und Excenter Politur plus Handpolierpads investieren.

    • @Ronald1982

      Bevor man zum Lackierer geht kann man ja immer probieren was geht. Ich meine es muss so oder was passieren auf der Haube, dann probier dich erst vorsichtig mit mittleren Schleifpasten, wenn die keinen Erfolg bringen nehm gröbere Schleifpasten und taste sich so Stück für Stück heran.

      mittlere Schleifpasten sind z.b. : Menzerna 2200 oder Menzerna 2500 (mittelhartes Pad benutzen)

      grobe Schleifpasten sind z.b. : Menzerna 300 oder Meguiars M105 (mittelhartes - bis hartes Pad benutzen)


      Wenn das alles nichts bringen könnte man auch noch Nassschleifen, angefangen mit Körnung P1500 - P2000

      Messe aber vorher trotzdem die Lackdicke durch, sicher ist sicher.


      Wenn das alles nichts bringt kannst dann immernoch zum Lackierer gehen, aber ich würde erstmal alles versuchen was eine Politur hergibt in dem Falle.
      ....sind möglich wenn ich will! :pardon


      ....Fahrzeugkultur ohne Kompromisse.....

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.