Kratzer entfernen

    Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Linke Seite fast komplett versaut - brauche Rat - FIXED Bilder

      Hi,

      am Wochenende hat jemand fast die gesamte linke Seite vom meinem Auto versaut. Er ist Rückwarts gefahren und merkte erst bei der Tür hinten links, dass mein Auto dar war. :shckd:

      Golf Plus Highline Kaschmirbraun EZ 09.09.










      Felge VL: Lackschaden bis zum Metall zwei Speichel
      Flügel VL: Lackschaden bis zum Blech, Blech eingedrückt
      Tür VL: Lackschaden bis zum Blech, Blech eingedrückt, Seitenleiste hin
      Tür HL: Lackschaden bis zum Blech, Seitenleiste hin

      Ich bin Mitglied im Club der Anonymen Abseitsparker (geht meiner Frau richtig auf die Nerven) und nehme gerne zwei Plätze oder einen Einzelplatz Meilen entfernt vom Supermarkt und Co. Ich habe nur einmal für 10 Minuten, sagen wir mal kritisch geparkt und dann passiert so was.

      Das Blöde daran ist, ich habe endlich zum ersten mal eine Garage auch mit Wasser und Strom. Ich wollte demnächst einen Liquid Elements T3000, Rotweiß Pads und Menzerna und Co. kaufen und mit Polieren anfangen.

      Zeugen, Schuldzusage, Polizeibericht, Vollkasko und Rechtsschutzversicherung haben wir. Ich bin auch bereit 150 Euro Selbstbeteiligung zum bezahlen (Rechtsschutzversicherung) um sicherzustellen, dass die Arbeiten richtig (für einen Autopflegeverruchten) gemacht werden.

      Nun brauche ich Mitleid (ich bin jetzt richtig im Keller) und Rat, vor allem Rat.

      Die meisten geben das Auto einfach her und lassen es richten, aber das reicht nicht ganz für einen Autopflegeverruchten, ins besondere einen mit einer Poliermaschine.

      Ich weiß nicht was ich den Lackierer sagen soll. Ich will keine Orangenhaut, keine Staubeinschlüsse, 2 Komponenten Lack und ordentlich Klarlack darauf (wegen Poliermaschine). Ich will auch kein Ausbeulen und Spachtelmasse und auch keine Farbunterschiede und Farbschatten oder Hologramme. Lackdicke vorher nacher? Mein Lack war ja perfekt.

      Machen die eine neue Türaußenhaut und Flügel darauf? Lasse ich das im Autohaus richten? Wegen Lackgarantie?
      Edit: Bild host auf imgbox.de geändert

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von deChrLam ()

    • leider kann man auf den Bildern nicht viel erkennen, sondern eher erahnen..

      auf Bild 2 sieht es so aus, als wenn der vordere Kotflügel ein bisserl eingedrückt wäre und es sich ein tiefer Kratzer von der Ecke bis zur Türmitte durchzieht.. das sieht es aus, als wenn die Farbe bis auf's Blech ab wäre..
      Die Ziehrleiste oder auch Stoßschutzleiste auf Bild 3 ist auf jedenfalls aufgekratzt und müßte nachlackiert werden..

      Zur Farbe: Dein Kaschmirbraun sieht fast aus, wie mein Reflexsilber am Golf 6.. ;)

    • Oh mann mein Mitleid hast du sicher! Den würde ich gerne in die Finger kriegen der das war!!!

      Na aber hilft ja leider alles nichts, aber ums lackieren wird man da sicher nicht herrumkommen.
      Such doch mal im Forum da gab es Threads zu guten Lackierern oder Empfehlungen von Usern dazu.
      Sonst gehst du halt hin und bestehst auf einen Makellosen Lack T^

    • Hi

      Und was willst du genau wissen?!

      Wenn du eine Schuldzusage hast, brauchst du doch keine Rechtschutzversicherung, wozu den auch? Durch die Schuldzusage zahlt dem anderen seine Versicherung! Und lass DEINE Vollkasko da raus, du wirst nur hochgestuft!

      Geh einfach zu deinem Freundlichen und lass alles machen. Schilder Ihm alles wie du es haben willst, Notfalls neue Teile. Zahlt doch sowieso der andere ;)

      Lackgarantie sollte nicht flöten gehen, wenn du es beim Freundlichen machst!!

      MfG

      ... Bitte warten ...
      Die Signatur wird geladen
    • Hi,

      also, das willst Du wahrscheinlich nicht hören, aber sooo schlimm sieht das doch gar nicht aus ;-)
      Hast Du den Unfallverursacher? Dann ist doch das finanzielle schon mal geregelt, oder?

      Als Lackverrückter solltest Du doch auch eine Werkstatt bzw. einen Lackierbetrieb kennen, die sowas gut hinbekommen.
      Ich würde das lieber fachgerecht ausbeulen und spachteln lassen, als den ganzen Türklimbim runterreißen und in neue Türen umbauen zu lassen. Da brechen garantiert ein paar Plastikclipse ab und dann geht das Geklapper los. Lackiert werden muss in jedem Fall.

      Wenn das gut gemacht wird, siehst Du davon hinterher nix mehr. Mit dem Wissen, dass da ein paar Gramm Spachtel unter dem Lack sind musst Du halt leben können. ;-)

      Und mal ehrlich: über ein paar Hologramme freut sich die T3000 doch auch, oder?

      Kopf hoch, das wird.

      Gruß
      Nic

    • ;) Aha, noch ein weiteres Clubmitglied.

      Du hast mein Mitleid. ;(

      Ich würde aber an deiner Stelle wirklich alles in der Fachwerkstatt deines Vertrauens machen lassen.
      Da kann man bei Bedarf auch nachbessern lassen, für den Fall das die Arbeiten nicht zu deiner Zufriedenheit ausgeführt wurden.
      Also mach dir da mal nicht einen zu großen Kopf. Wenn etwas Zeit ins Land gegangen ist und er wieder hübsch ist, dann ist das alles gar nicht mehr so schlimm.
      Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

      Gruß Agent
    • PSSSSSS...... wir sprechen NUR über ein Auto, ein lebloses Stück Metall und nicht um einen Mensche, der fast ums Leben gekommen ist.

      Es isthalt passiert, ändern kannste es eh nicht mehr. Also bei dem Schaden, kannste es nur noch lacken lassen und es so hinnehmen. Farbunterschied wird sich da wohl nicht vermeiden lassen :S

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
    • @ CorsaTom...Also bei dem Schaden, kannste es nur noch lacken lassen und es so hinnehmen. Farbunterschied wird sich da wohl nicht vermeiden lassen???
      Wieso das?
      Jeder gute Lackierer bekommt den lack so gemischt (bzw. die Maschiene) das man da 0 Farbunterschied hat... ;)

      ...und nichts kann mich aufhalten! Mist! Eine Kindersicherung!!!
    • Mein Beitrag ist zu lang geworden. Eigentlich will ich bloß, das beste Resultat sicherstellen und bedenkenlos mein Lack polieren können.

      Unsere Ansprüche sind viel hoher als Otto Normalverbraucher. Der gibt das Auto her und sagt "einmal Auto richten bitte". Ich möchte wohl ausführlicher sein als Otto. Ein "bin Autopflegeenthusiast mit Excenter, einmal Auto richten bitte" wird nicht reichen.

      @CorsaTom Wenn ich schreibe "Lackschaden bis zum Blech" ist es mir klar das da lackiert werden muss und ich habe auch nicht geweint oder über reagiert um ein "ist NUR ein Auto" Spruch zu kassieren.

      Ich will bloß das beste für mich und mein Auto und lasse mich beraten. _BEE

    • Ich würde zuerst einmal die ganze Seite neu lackieren. Beilackieren und blenden mag für 99% der AUtofahrer ok sein, aber wenn man sich den Lack oft und gerne unter allen möglichen (Kunst)Lichtquellen anschaut sieht man da immer Übergange und Schatten. Auf Stoss lackieren funktioniert bestenfalls bei unischwarz. Metalliclacke jedoch ändern ihre Farbe mit dem Spritzdruck, je nachdem wie die Linienführung beim Lackieren ist gibt es auch Farbabweichungen (je nachdem wie herum sich die Metallicflakes ausrichten).

      Von dem Gedanken an ne perfekte Politur kannst du dich verabschieden, Nacharbeiten musst du IMMER. Im besten Fall sind es nur ein paar Hologramme, im Schlimmsten hast das volle Programm aus Kratzern und Schleifriefen von ausgeschliffenen Lackdefekten. Ich habe noch nie nen Lackierer unter starkem Kunstlicht polieren sehen, immer nur im Tageslicht und unter Zeitdruck...

      Austauschen würde ich die Türen nicht. Ein guter Karosseriebauer zieht die Dellen raus, verzinnt das und spachtelt es nur hauchdünn (Das MUSS sein, denn Zinn wird nicht glatt genug für nen direkten Lackauftrag). Ne so reparierte Türe besteht sogar den "Magnettest", den man im Gebrauchtwagen TV so gerne sieht. Mit neuen Türen kommst du was Spaltmaße etc. angeht vom Regen in die Traufe, auch mit originalen VW Teilen. Ich brauchte mal nen neuen Kotflügel, einer war erst gar nicht zu richten, der zweite war besser, aber trotzdem hatte mein Karosseriebauer noch ne Heidenarbeit damit, bis der so passte wie ein Originaler. (war ein Alukotflügel von nem Audi A6 4,2)

    • herzlich willkommen.....
      Mir ist am wochenende auch einer in die tür und kotflügel geknallt.....
      Laut gutachter 3000€ schaden...

      Ich hab es nun ganz einfach gelöst:
      Tür + kotflügel kommen gebraucht von nem unfall auto mit gleicher farbe ab werk. Nur so bin ich mir sicher genau den lack wieder zu haben ohne von einer lackiererei zur anderen zu huschen.....

      Würde ich dir auch empfehlen... Kommt mich im endeffekt sogar günstiger!

    • Kratzer auspolieren

      Hey,

      Meint ihr ich schaffe es mit den unten genannten Mitteln, die Defekte rauszubekommen? Oder muss ich noch etwas zusätzliches kaufen?

      1)




      2)



      3)



      4)



      5)



      6)


      //Edit: Danke an heli =)



      1) Wäsche:

      1x Chemical Guys - Citrus Wash & Gloss 473ml
      2x Eimer
      1x Superweicher Microfaserwaschhandschuh Fix40
      1x Zottelwaschhandschuh (Baumarkt)
      1x Orange Drying Towel - Das Trocknungstuch!

      2) Kneten:

      1x Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr.
      1x Valet Citrus Bling

      3) Polierarbeiten:

      1x Buff Daddy Orbital Maschine Polisher
      1x Menzerna PF2500 250ml
      1x Menzerna SF4000 250ml
      3x Lake Country CCS Light Cutting Pad Orange 5,5" 139mm
      2x Lake Country CCS Polishing Pad White 5,5" 139mm
      1x 3M Scotch Tape 3434 25mm / 50m Rolle
      1x Lupus Microfasertuch 500 5er Pack
      3x Lupus Applicator Pad
      2x Handpolierpads

      4) Waxen:

      1x Meguiars Professional Paste Wax #16 310gr.
      1x Cobra Indigo Tuch

      5) Kunstoffarbeiten:

      1x Jeffs Werkstat - Satin Prot 500ml

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Emvace ()

    • Bild 1-3 sieht sehr gut aus
      Bild 4 wirst Du definitiv nicht mehr so sehen - denke in Prozent ca. 60% Korrekturmöglichkeit
      Bild 5 der Lack ist doch kaputt, oder? Vielleicht fällt es danach nicht mehr so ins Auge. Aber Korrektur? Nicht wirklich mehr möglich
      Bild 6... =)

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Kann man da noch was "reparieren"?

      Meine Freundin hat sich einen Gebrauchtwagen gekauft, einen sieben Jahre alten Opel Corsa C, in der Farbe "aztekengold metallic".

      Leider hat das Auto auf der Motorhaube zwei ziemlich unschöne lange (auch tiefe) Kratzer, die vom Vorbesitzer mit einem Lackstift notdürftig repariert wurden.

      Ist so ein Schaden mit Smartrepair überhaupt behandelbar? Notfalls müsste die komplette Motorhaube lackiert werden (es sind auch unzählig viele Steinschläge vorhanden, die uns momentan nicht so stark stören). Im Internet findet man zur Komplettlackierung der Motorhaube unterschiedliche Preisvorstellungen (200 - 500 Euro).

      Wie sehen ihr das?

      Grüße & Danke.

      Edit by heli: Bitte Bilder entsprechend den Forenregeln :rtfm: (max. 800 x 600 pix) einstellen, danke

    • Das siehst ja schon aus großer Entfernung :shckd:

      Da ist nichts mehr zu retten, ab zum Lacker.
      Es fehlt nicht nur Lack, sicher auch Metall der Haube, bzw sie ist verformt. Sieht man evtl. auch von unten, also mal Haube auf und "kneistern" - wie der Münsterländer sagt. :D

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.