Kurztest Petzoldt's Premium Kunststoff-Pflege, Außen und Innen.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Kurztest Petzoldt's Premium Kunststoff-Pflege, Außen und Innen.

      Ich habe vor kurzen die neue Petzoldt's Premium Kunststoff-Pflege, Außen und Innen mir mal vorgenommen. Da dieser gerade auch im Aussenbereich sehr gute Witterungsbeständigkeit besitzen soll habe ich das an meinem Audi getestet.



      - Behandelte Flächen waren die Reifenflanken und der Teilbereich an der Heckschürze sowie die Einstiegsleisten .

      was direkt auffiel , das Produkt zieht gut ein un kasschiert auch , ähnlich der Wirkung von Vinylex. Für die Reifen wird zwar eher Petzoldt's Premium Gummipflege empfohlen , aber wenn ich schon mal dabei bin.. Der Un lackierte Kunststoffbereich am hinteren Stoßfänger wurde sichtbar dunkler , dabei hinterließ das Produkt weder eine speckige/klebrige Oberfläche noch waren Schatten oder Flecken sichtbar. Trotzdem wische ich rein aus Gewohnheit noch einmal drüber.



      Man sollte hierbei unbedingt Handschuhe tragen , da es sehr Schmutzig werden kann , es scheint als würde sich , gerade bei den Reifen , der ganze Dreck lösen und in das Auftragspad eindringen und somit ja auch an die Finger verschmutzen. Ist mit bei den Einstiegsleisten und dem Stoßfänger nicht so stark aufgefallen.



      Nun schauen wir mal wie sich das Ganze bei Regen verhält , wenn es gleichmäßig nachlässt bin ich schon mal zufrieden , bei Vinylex etc. hat man ja gerne Wasserablaufspuren , ist aber auch kein wirkliches Produkt für den Aussenbereich .

      Zwischenfazit : ein solides Produkt ohne "Leckerduft" (was mir im Bezug auf meinen Junior wichtig ist) , welches eine schöne Oberfläche hinterlässt , nicht Speckig oder Ölig , schaut nach gepflegten Kunststoff aus .




      Das Pad ist reif für die Tonne ..


      Werde nach 1-2 Wochen wieder über den Zustand der 3 behandelten Flächen reporten. Der Stoßfänger wurde in Anschluss natürlich noch komplett behandelt.

      Gruß Markus..

    • Markus wrote:

      Das Pad ist reif für die Tonne ..

      Bitte nicht wegschmeissen - Du Verschwender °°n

      Sil Fleckenlöser drauf + im Beutel bei der nächsten Wäsche und alles ist wie neu!

      Zum Ergebnis:

      Sieht auf jeden Fall interessant aus. Berichte einmal wie es in ca. 4 Wochen noch aussieht. Einmal sehen, ob hier eine neue Alternative z.B. gegen das gtechniq C4 lauert?

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • So, hab es heute ausprobiert und bin begeistert. Plastik wird schön schwarz und glänzend.
      Verarbeitung ist auch easy und riechen tut es echt lecker wie ich finde. T^

      Gruß Netzler

    • Update 21.7.2011 .. nach ca. 650 KM , Regen , Autobahn usw. sieht es momentan so aus :



      Nicht so Optimal .. werde das aber nochmals testen und vorher Reinigen .. zum Zwischenfazit kann es mit Vinylex vergleichen .. gerade im Zusammenspiel mit Wasser/Regen ..

      EDIT: Nach Rücksprache mit Christian Petzoldts kam es hier zu 2 Punkten, zum einem habe ich das Auto ja nicht gewaschen nur abgedampft zum anderen habe ich das Mittel auf eine etwaig "dreckige" Oberfläche aufgetragen ..

      Das passt auch so , ich werde jetzt mal den Teilbereich Waschen und dann sehen wie es ausschaut und ggf. auf der gereinigten Oberfläche auftragen . Denn auf dem Ibiza macht es sich wesentlich besser, vor allem keine Ablaufstreifen. T^

      Gruß Markus..

    • Elchbier wrote:



      Würde einfach nach der Wäsche nochmal mit AllPurposeCleaner 1:10 drüber gehen. So mach ich das immer als Grundlage für die anschließende Pflege

      Markus wrote:

      Nach Rücksprache mit Christian Petzoldts kam es hier zu 2 Punkten, zum einem habe ich das Auto ja nicht gewaschen nur abgedampft zum anderen habe ich das Mittel auf eine etwaig "dreckige" Oberfläche aufgetragen ..


      Und was sagt uns das? Wie immer:

      Erst reinigen und dann erst pflegen :smb:

      Aber ich kenn das Markus, manches mal lockt der schöne Duft des Pflegemittels und man vergisst schnell die doofe, blöde Reinigung °°n

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Gibt es jetzt nach nochmals 1 Jahr mehr erfahrungen dazu?

      Habe zwar noch Plast-Star was ich im 'Winter` aufbrauchen werde und überlege schonmal, was ich für meine Komplett aufbereitung im Frühjahr alles brauche.
      Mir sind die Gebindegrößen bei Petzold´s eben Test-freundlicher :-)


      Mfg Manuel

    • Ok, das ist doch schonmal etwas. Sehr schön wäre es, wenn du jetzt noch den Vorteil vom Petzolds schreiben würdest?

      z.B. mehr Glanz oder Matter, Silkonfrei? Leichter zu verarbeiten?


      Mfg Manuel

    • GuMo!

      Gibts eventuell neue Erfahrungen zu dem Produkt?
      Bin momentan auf der Suche nach einer passenden Kunststoffpflege, aber die Ablaufstreifen schrecken mich etwas ab. Hats tatsächlich nur an der fehlenden Vorreinigung gelegen?

      LG
      Markus

    • Das mit den Ablaufstreifen kann ich so nicht bestätigen.
      Kann einerseits an der damals nicht richtigen Anwendung gelegen haben,oder aber daran das das Produkt überarbeitet worden ist.
      Auf der aktuellen Flasche steht z.b. der Zusatz - Hart- ;) . Was sich darauf beziehen soll das es ein Produkt für Hartkunststoff ist.

      Die Bilder die ich habe sind zwar nicht im naßen Zustand,dafür zeigen sie aber gut was das Mittel kann T^



      gruß saraya

    • Hier mal ein Foto vom Beading der Petzoldt's Kunststoffpflege.



      Der erste Regen- bzw. Schneeregen verursachte zwar nach dem Auftragen hässliche "Läufer", diese konnte ich aber mit einem Microfasertuch wegwischen.
      Bisher gefällt mir das Finish. Der Kunststoff ist schön nachgedunkelt. T^

    • Hallo zusammen!

      Ich nutze die Kunststoffpflege ebenfalls. Habe sie an beiden Motorrädern und bin sehr zufrieden. Die Koffer der F800GS sahen vor der Behandlung so aus:


      ein 50:50


      Ich denke, hier kann man gut erkennen, was die Pflege leisten kann. :shckd: Läufer, wie oben beschrieben, konnte ich auch nach der Regenfahrt nicht feststellen, weder an den Koffern noch am Rest der damit behandelten Kunststoffteile.

      Bei Interesse kann ich die Koffer auch nochmal fotografieren, wie sie jetzt (behandelt am 12.05.2016) aussehen (1x Regen abbekommen).

      RonTom

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.