Der Kärcher SE 4002

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Der Kärcher SE 4002

      Der Kärcher SE 4002
      Hallo

      Ich möchte euch hier ein klein wenig den Kärcher SE 4002 Sprühextraktionsgerät vorstellen.
      Ist fast identisch mit dem 4001er, nur hat der 4002er die Polsterdüse schon dabei und der Schlauch für die Reinigungsflüssigkeit
      ist im Saugrohr integriert. Aja, und etwas teurer ist er auch.

      Ich habe das Teil nun schon seit ein paar Monaten und ich bin durchwegs zufrieden. Es ist zwar kein Puzzi aber für den
      "normalen" Endverbraucher ein gutes Gerät.

      Als Reinigungsflüssigkeit verwende ich die löslichen Tabs oder auch den Flüssigreiniger. Die Tabs sind etwas kraftvoller.
      Wenn ich im Haus die Teppiche reinige nutze ich erst die Tabs und anschließend den Flüssigreiniger, da dieser leicht imprägnierend wirkt.

      Im Auto habe ich den Waschsauger erst einmal benutzt.
      Da habe ich den Reiniger von Colourlock benutzt. Erst den Stoff angefeuchtet, dann den Reiniger auf gesprüht und leicht mit einer
      weichen Bürste eingearbeitet. Anschließend habe ich mit dem Waschsauger mit klarem Wasser durchgespült.
      Mit dem Meguiar's All Purpose Cleaner habe ich auch schon gewaschsaugt. Funzt auch wuderbar. Nur hier ist der Entschäumer pflicht!

      Ich gebe immer den Entschäumer dazu, weil auch die Tabs etwas zum Schäumen neigen. Der Verbrauch ist sehr gering, da ein Verschlußkappe
      reicht um das Aufschäumen zu verhindern.

      Nun hier noch ein paar Bilder:




      Hier kann man gut den Wassertank sehen. Er ist abnehmbar und lässt sich so gut befüllen.


      Der Sauger offen: Hier kann man die Schaumstoffpatrone erkennen, die den Dreck etwas zurück hält.

      Beim Wasserwechseln sollte man einen Eimer bereit halten. Ihr könnt euch sicherlich denken warum

      Hier noch ein Einblick in den Schmutzwasserbereich. Die Öffnung ist abgewinkelt um den Schmutz nicht direkt
      auf den Schaumstofffilter zu spritzen un der Schmutz sich eher am Boden des Behälters sammelt.

      Und hier noch ein Vergleich der beiden Waschdüsen:




      Evtl findet wer diese Infos ganz nützlich wenn man sich so ein Teil anschaffen will.
      Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut!

      Gruß Blaue Maus


      Ps: Sollte ich einen Thread übersehen habe wo das Gerät schon gezeigt wird bzw hier im falschen Unterforum ist, bitte ich
      die Mods einfach zu Verschieben oder zu Löschen

    • Hallo,

      Danke für den ausführlichen & Hilfreichen Bericht. Darf man fragen was Du für den SE 4002 bezahlt hast?
      Ich hab mir letzten Samstag den SE 4001 mal genauer unter betrachtung genommen (bei Globus Baumarkt) der jedoch 209€ gekostet hätte.
      Was mich daran störte, war die doch sehr breite Waschdüse. Der Verkäufer bestätigte mir dann jedoch, dass man eine kleinere käulich erwerben könnte.
      Den Preis dafür konnte er mir jedoch nicht nennen.
      Dann käme zusätzlich noch die Autodüse (im Wert von 13,95€) dazu.

    • Dito
      hab meinen für 195€ bei redcoon bestellt
      bin sehr zufrieden 3 Autos damit durch das einzige was nicht so prickelnd ist, wenn man den mitgelieferten Filter zum Trockensaugen ohne Beutel verwendet drückts den Staub seitlich wieder raus

    • Moin, ich hab den auch. Als Nasssauger wirklich gut und die kleine Düse macht das Arbeiten im Auto überhaupt erst richtig möglich. Ich finde allerdings, dass der Schlauch sehr "strack" ist und nehme deshalb das Gerät nur für's Nasssaugen, nicht zum Trockensaugen. Danke für den Tipp bzgl. Entschäumer, den kannte ich noch nicht, beim Absaugen von All Purpose Cleaner schäumt es in der Tat sehr stark.

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber ... unter dem Dreck :smb:
      Meine Show-it offs: VW Phaeton | MGA Cabrio| VW 914 | Porsche 993

    • Aber als übermäßig laut würde ich Ihn nun auch nicht einstufen.
      Ich hab Ihn ja auch und bin sehr zufrieden. Findet bei mir Einsatz sowohl als Trockensauger als auch als Sprühextraktion.
      Leider gibt Kärcher selber ja auch nur das hier an:

      Schalldruckpegel -


      Wenn ich ihn das nächste mal im Einsatz habe, kann ich ja mal ein Video/Soundfile machen für einen besseren Eindruck.

      In der Betriebsart als Sprühex kommt natürlich dann auch nochmal das deutliche Pumpengeräusch on top.
      Aber als nur Trockensauger geht es eigentlich.
      Hab hier auch einen Herkules aus dem Baumarkt. Dessen Schallpegel ist um einiges unangenehmer.

      Gruß Agent
    • ich hab den se 4001 vor gut einem jahr in der bucht ersteigert. 1x wurde der benutzt. mit zubehör für 102€. die polsterdüse gibts für ca. 16€ ebenfalls in der bucht oder beim kärcherfachhändler.

      als reiniger nehme ich ausschliesslich den polstar von koch chemie. ergibt immer gute ergebnisse T^ für den "normalen" anwender reicht der völlig aus.

      als laut empfinde ich den überhaupt nicht.


      grüße aus OB

      es gibt immer irgendwo einen eskimo,der den kongolesen zu erklären versucht,wie man mit einer hitzewelle umzugehen hat

    • @ leviatan

      unterschiedlich! bei leicht verschmutzen sitzen ja. wobei meiner meinung nach der reiniger zu wenig zeit hat zu arbeiten. er wird reingespült und gleich wieder raus.

      drei möglichkeiten gibts da:

      mit einer sprühflasche den sitz/teppich einsprühen, den reinger mit einer bürste unterstützen..also shampoonieren ..klares warmes wasser in den tank und ausspülen..oder,

      den reinger in den tank und so den reiniger auf den sitzen/teppich einsprühen..wirken lassen..shampoonieren und dann wieder mit klarem wasser ausspülen,oder..

      reiniger in den tank..einsprühen und gleich absaugen..wobei hier der reiniger die geringste zeit hat einzuwirken.

      ich machs je nach verschmutzung und zeit... ;)

      es gibt immer irgendwo einen eskimo,der den kongolesen zu erklären versucht,wie man mit einer hitzewelle umzugehen hat

    • So, gerade den 4002 geliefert bekommen, 179 Euro inkl. Versand in der Bucht!
      Und gleich mal den Boden des Balkons gemacht.
      Ich bin ja so was von zufrieden und begeistert! Mit dem mitgeliefertem Kärcher-Reiniger wird ja so ein tolles Ergebnis erzielt, also das Gerät ist ne Empfehlung.
      Hatte vorher nen Moulinex Trio, da ist der Kärcher in allen Dingen nen Profiteil dagegen!
      Auch Material, Verschlüsse und Verbindungen, alles perfekt!

      Grüße Kurti

      PS: Heute ist Matten-Waschtag!

    • ich habe ebenfalls seit einigen Monaten den Kärcher 4002. Habe ihn bei ebay als sogenannten Rückläufer zum Sofortkauf zu 150 € erstanden.
      Bin mit ihm sehr zufrieden. Er saugt zwar recht stark manchmal wäre es mir aber lieber wenn er noch stärker saugen würde um nicht mehrmals über die gleiche Stelle saugen zu müssen. Im allgemeinen muss man sagen das Waschsauger nicht sehr komfortabel in der Bedienung sind.

    • Rauskram...

      Ich habe den 4001 (zusätzlich mit der schmalen Polsterspritzsaugdüse). Im Haushalt finde ich toll, wie er den Dreck aus den Teppichen holt (Hundi sammelt "kiloweise" Dreck in seinen Pfoten, den er langsam an die Teppiche abgibt). Im Auto habe ich ihn erst einmal verwendet und bin irgendwie skeptisch. Mir kommt es vor, als würde sehr viel Wasser in die Sitzfläche eindringen und hier habe ich nun Angst um die Sitzheizung. Könnte mir vorstellen, dass die es einem übel nimmt, wenn sie öfter geflutet wird. Gibt es hierzu Erfahrungen eurerseits? Ich möchte mal beim nächsten Mal testen, ob es besser geht, wenn ich die Sitzfläche erst mit AllPurposeCleaner-Reiniger mäßig einsprühe, das mit einer weichen Bürste einarbeite und dann mit dem Waschsauger die Flüssigkeit wieder raussauge. Erscheint mir irgendwie schonender.

    • Hallo,

      ich benutze die Waschfunktion meines SE 4002 sehr wohl im Auto. Sowohl auf Stoffsitzen als auf Alcantara, mit und ohne Sitzheizung und ich habe bisher noch keine negativen Effekte festgestellt. Ich bin sehr begeistert über die Reinigungswirkung bzw. erschrocken welch ein Dreck sich dann im Auffangbehälter ansammelt.

      Ich sprühe erst die Sitze mit nem All-Purpose-Cleaner bzw. einem Alcantara-Reiniger ein und bürste sie ordentlich. Die Alcantara dürfen aber nicht gebürstet werden weil es sonst Knötchenbildung gibt. In den SE 4002 kommt nur klares Wasser zum rauspülen. Ich finde es auch wichtig, dass die ganze Chemie wieder so gut wie möglich aus den Polstern rausgewaschen wird und bin deswegen großzügig mit dem Wassereinsatz. Danach gehe ich noch ein paar mal nur mit dem Sauger ohne Wasser drüber um möglichst viel Restfeuchtigkeit wieder rauszunehmen.

      Die Sitze sind dann natürlich immer noch feucht, aber sie trocken über Nacht in der Garage bei offenen Fenstern bis zum nächsten Tag rückstandslos.

      Die Sitzheizung sind ja keine einzelne Drähte die ungeschützt rumliegen, sondern in so ner Kunststoffmatte verklebt. Also da mache ich mir weniger Sorgen zumal die jetzt auch nicht unmittelbar unter dem Stoff, sondern unter der Schaumstoffauflage liegen. Und ob da überhaupt soviel Feuchtigkeit hinkommt?

    • O.k. mit ner Bürste habe ich mich bisher noch nicht rangewagt. Wieder was dazugelernt. #0da^

      Bei meinen Alcantara Sitzen ging der Schmutz aber auch ohne Bürsten bisher sehr gut raus dank des SE 4002. Zumindest soweit man das erkennen kann.

    • Hallo ich brauche mall einen Tip Ich bin Selbständig habe eine Tankstelle und mache auch Fahrzeug aufbereitung Ich habe den Kärcher PUZI 8\1 mit den Kärcherpulver RM760 nur entteuscht das zeug mich und meine Kunden in der letzten zeit immer mehr habt ich vieleicht eine Alternative was mann noch benutzten kann sitze ausbauen kommt meistens nicht in Frage wegen der Airbags.

      Wehre super wenn Ihr mir Tipps geben könntet.

    • Tip 1 - Rechtschreibung

      Tip 2 - Vorstellen

      Tip 3 - nicht die gleiche Frage in verschiedenen Beiträgen schreiben (wurde bereits geändert - Danke Heli)


      :offtopic: Bitte nicht falsch verstehen, aber ein idealer Einstieg ist das so doch nicht im Forum. Von daher:

      Beitrag überarbeiten
      Vorstellen

      Dann hilft man Dir sicherlich gerne T^

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.