DODO JUICE® Supernatural Hybrid

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • DODO JUICE® Supernatural Hybrid

      Die Pflegeprodukte von Dodo Juice erfreuen sich seit langem einer großen Fan Gemeinde. Nicht ganz unwichtig für den großen Erfolg waren natürlich die Wachse die gerade durch die natürlichen Zutaten, Gerüche, den unverwechselbaren Look, Nassglanz und die einfache Verarbeitung auffallen. Die Flagschiffe bilden dabei die Supernatural Produkte die ganz ohne Duftstoffe und veränderte Farbe daher kommen. Dafür aber in einer absolut tollen Verpackung. Die dem quitschigen, peppigen irgendwie entsagt.

      Dodo bediente aber auch die Liebhaber von Versiegelungen und glasigem Look zuerst mit den Pro Versionen vom Blue Velvet und und purple Haze, zuletzt mit einem limitierten Skull Candy. Mehr Standzeit war das Hauptaugenmerk was auch wieder eine offensichtlich groß genug erscheinende Fangemeinde zusammen brachte, um nun endlich auch die Supernatural Klasse für eine Versiegelung fit zu machen.

      Und da ist es nun, das Supernatural Hybrid!



      Auffällig kommt es zwar mit der gewohnten Plastik Verpackung, welche die Gemeinde spaltete, dem Holztrog nachtrauernd, jedoch nur im 100ml Gebinde. Alles richtig gemacht haben die Wachsköche, denn dieses Wachs ist für Pflegeverrückte, die nicht mal die 30ml Pötte alle bekommen und noch 5 andere, natürlich Dodo Wachse im Regal stehen haben.

      Die Anwendungsbeschreibung ist dürftig aber für jemanden der sich mit der Fahrzeugpflege beschäftigt, ausreichend. Keine Angaben wie 5 Minuten, dann abwischen. Nein "Abwischen wenn es eben trocken ist" sagt uns das es je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit immer anders sein kann. Wie bei allen Wachsen, die fälschlicherweise eine feste Zeit vorgeben, ignorierend das solche Faktoren maßgeblich für die Verarbeitung sind.

      Der Geruch, nun ja wer weiß wie Omas Bohnerwachs roch, wird nichts neues kennen lernen. Auf alle Fälle nicht wirklich nervend, jedoch ungewöhnlich, wenn auch nicht ungewöhnlich in der Supernatural Serie. Bei der Verarbeitung stört nix in der Nase. Erst beim vollkommenen in den Wind streichen der alten Chemieregeln, nämlich sich leicht etwas zur Nase zu fächeln, den Riechkolben 5 cm ans Wachs haltend, wird es einem etwas mulmig ob man das denn aufs Auto schmieren soll. Ja soll man! Natürlich chemisch eben!

      Hart kommt das Wachs daher. Also echt jetzt mal! Das dünne Auftragen wird zur unumgänglichen Arbeitsweise wenn man nicht gerade über (Achtung zweideutig) Arnies Hände verfügt. Soll heißen zu stark das Pad rein drückt oder zu oft hin langt. 5-7g sollten als Richtwert für einen Mittelklasse PKW reichen.

      Als Vorbereitung diente mir hier zum Beispiel die Meguiars #205.



      Schön vorsichtig mit kleinen Kreisen 50% überlappend verschafft einen dünnen Auftrag.



      Die erste Schicht, ja Schicht!, geht ohne das Lime Prime noch ein wenig schwer, zeigt einem aber um so genauer wo man noch nicht mit dem Wachs war. Die kleinen kreisenden Bewegungen helfen einem dabei das Stauchen des Pads so klein wie möglich zu halten. Wringt das Pad wirklich regelrecht aus, um gerade die erste Schicht schön dünn auf zu tragen. Drückt aber nicht zu fest auf. Lieber 2 mal drüber, denn in der Ruhe liegt die Kraft!

      Das Abwischen ist meines Erachtens etwas schwerer als das Supernatural. Das Hybrid kann dafür auch bei hohen Temperaturen länger drauf bleiben. Früh oder Abends wenn es kühl ist, geht´s aber am besten. Gutes Licht ist ebenso Pflicht um jede Schliere zu sehen. Je dünner und gleichmäßiger ihr auftragt, desto leichter geht es. Wenn man gut gearbeitet hat, ist es einfach. Da habe ich mich auch erwischt bei. Also bei einer etwas unzureichend, gleichmäßigen Auftrags-arbeitsweise. Natürlich nur um Euch davon zu berichten! :D

      Die zweite Schicht und dritte Schicht gestaltet sich ungemein einfacher! Wichtig! Schichtet auch hier nicht zu flott. Je nach Witterung eine Stunde oder einen Tag warten. Ihr seht es eigentlich wenn das Wachs deutlich an Glanz zugenommen hat und die Lackglätte voll da ist. Dann vielleicht noch mal so lange warten um wirklich sicher zu gehen das alles ausgedünstet ist. Bei mir hat es morgen mal 2-3 Stunden gedauert. Mittags bei fast 30° in der Garage nur eine Stunde.

      Danach solltet ihr das Wachs nicht gleich anschauen. Gebt ihm wieder ein paar Minuten nach dem abnehmen. Wirklich 50-60 Minuten. Am besten die Garage zu machen und einen Kaffee trinken gehen. Genau wie das Supernatural, arbeitet das Supernatural Hybrid nach und bekommt seinen wahren Glanz erst wenn es richtig ausgedünstet ist.

      Diese Geduld belohnt es mit kalten Reflektionen. Glas klar und unverschleiert. Liebes Dodo Team! Alles richtig gemacht!!! Genau so muss ein Hybrid Wachs aussehen.





      Die Sonne wird dann der wahre Freund wenn der Schatten genug verzaubert hat.





      Das Wachs geizt dabei nicht mit dem messerscharfen, glasklaren Look den wir so sehr bei synthetischem Schutz lieben! Betont aber sofort das wir einen metalic Lack haben, bei dem jedes Flake versucht aus dem Klarlack auszubrechen und von der letzten Schicht Supernatural Hybrid gerade zu überredet wird doch im Lack zu bleiben und nichts ins Auge des Betrachters zu springen.



      Wenn wir jetzt meinen das Hoch der Gefühle überwunden zu haben und meinen für gerade mal 40€ und stundenlange Arbeit alle Pflegesinne und vermeintlich erwartend Eindrücke befriedigt zu haben kommt....naaaaa?

      Richtig der Regen!






      Und zeigt uns das es doch noch etwas, neben der Sonne und messerscharfen Metaliclack gibt, was nass und rund wirkt!

      Alles in allem ein spitzen Produkt.

      Vielen Dank fürs lesen und einen riesen Dank an Björn von Lupus-Autopflege.de für das bereitstellen des Wachses.

    • Toller bericht, macht spass zu lesen. T^
      Bilder sind der hammer. :lvit:
      Wir immer top ergebniss.
      Was mich strört ist:
      dass ich jetz den wachs auch haben will,
      und ich habe schon genug in regal.
      Mein Zymöl ist noch nicht da, und schon möchte ich dass Supernatural Hybrid. °°n
      ;)

    • Bin von dem Zeug auch echt begeistert.

      Habe auch dieses Panel/Supernatural.

      Das Problem,finde es etwas zu klein,weil die meisten Pads zum auftragen größer sind als das Panel.
      Finde lässt sich aber nicht so gut verarbeiten. Hatte das Auto auch ein Sonnenbad gegeben und dann im Schatten aufgetragen.

      Gibt es Tips wie es sich leichter auf der Lackoberfläche verteilen lässt?

      PS:Sieht richtig gut aus dein Wagen!!

    • CarGal wrote:

      Habe auch dieses Panel/Supernatural.

      Bist du dir sicher das es das Supernatural Hybrid ist? Oder meinst du den kleinen normalen Supernatural Probe Pot mit 30ml?

      Der Große Pot ist eigentlich ausreichend.




      CarGal wrote:

      Finde lässt sich aber nicht so gut verarbeiten. Hatte das Auto auch ein Sonnenbad gegeben und dann im Schatten aufgetragen.
      Ich würde das Supernatural und auch das Supernatural Hybrid nie auf erhitzten Lack auftragen. Im Gegenteil, lieber schattig oder sogar in der Garage. Der Lack sollte Kühl sein. Ebenfalls fällt bei einem Sonnenbad immer eine Menge Staub auf den Lack. Insgesammt also keine gute Idee.
    • William wrote:

      Die Supernatural Serie unterscheidet nicht bei den Farben. Ich habe es gestern auf meinem silbernen Megane angewand und es war spitze!

      Klingt als wäre es eine gute Variante für mein Metallic / Effekt Weiß - Kann ich das Hybrid ohne Probleme auf die 2 Schichten ChemicalGuys Blackligt / Hybrid V7 auftragen - oder sollte ich da lieber auf ein klassisches Wachs ala Diamond White als Topping zurück greifen?
      Opel Graphit-Schwarz: Definitive Wax - Number One | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel Starsilber III: Migliore Strata Coating| Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
    • William wrote:

      Ich würde einfach noch ein mal polieren, dann das Supernatural Hybrid alleine Auftragen. Ein gutes Wachs lässt keine wünsche mehr für irgendwelches topping offen.
      Optisch kann ich dem natürlich sofort zustimmen _BEE - Ich hab mich jedoch wegen Fahrleistung und der dadurch erforderlichen Standzeit für eine "Versiegelung" entschieden um den "Basis"-Pflegeaufwand etwas zu reduzieren. Daher der Gedanke als Topping - Aber ggf. wäre das Hybrid ja auch die "Quadratur des Kreises" für mich. Wachsoptik mit Versiegelungsstandzeit...
      Opel Graphit-Schwarz: Definitive Wax - Number One | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel Starsilber III: Migliore Strata Coating| Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
    • Klasse Arbeit William T^

      Jetzt hast du mir den Mund wässerig gemacht, ich muss raus und es auch testen :]

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Nun durfte der Meggi mal dran glauben. Wird am WochenEnde die zweite schicht bekommen.




      Hierzu habe ich den Lime Prime Vorreiniger benutzt und der erste Regen offenbarte keine schönen Perlen. Glanz und Glätte waren zwar voll da, jedoch die wasserperlen waren eher mäßig. Entweder lags an nur einer schicht oder am Lime Prime. Ich werde berichten! ;)

    • auf das bitten von William stelle ich die ergebnisse mit Supernatural Hybrid

      Hier auf Dodo Juice Lime Prime und Grauem untergrund :D




      Hier auf Chemical Guys Vertua Bond und Schwarz Uni

    • So am Wochenende hatte ich die gelegenheit das neue Dodo Supernatural Hybrid zu testen, allerdings auf einem silbernen Lack.
      Ich kann zum Wachs nur eins sagen, hammer Zeug :shckd:
      Es lässt sich super leicht verarbeiten, der Verbrauch ist echt gering und dann das Ergebnis trotz des hellen Lackes sehr beeindruckent. ZUr standzeit kann ich jetzt noch nichts sagen, dieses folgt später noch.
      Nun ein paar Bilder, ein komplettes SHow off wird noch folgen.





      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.