Zaino Versiegelung - Bericht mit Bildern!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Also ich habe auch mir kleine Bereiche vorgenommen und bin dann aber direkt weiter gegangen. Also ein Bereich fertig, dann eim nächsten anfangen. Weil AIO ja einwirken soll. und dann ca 20min einwirken lassen, auch mal etwas länger, und dann abgetragen.

    • Hallo,

      ich möchte mein Auto auch mit Zaino verschönern. Fahrzeug ist ein VW Phaeton (für diejenigen, die den Phaeton nicht kennen, er ist etwa so groß wie ein Audi A8 )

      Ich habe mir 2 Varianten ausgedacht:

      Variante 1 (quick version)

      • Auto waschen mit 2-Eimer Methode (ich würde hier Spülmittel verwenden, um Wachsreste und co abzubekommen.)

      • Auto mit Zaino Z6 zwischenreinigen

      • Auto mit Zaino AIO bearbeiten (mittels Zaino Microfaser Applicator Pad)

      • Zaino AIO mit Microfasertuch abpolieren

      • Nochmals mit Z6 reinigen



      Fertig. Das wäre die einfachere Variante, die ich nach der Waschbox durchführen würde.

      Variante 2

      • Auto waschen mit 2-Eimer Methode (ich würde hier Spülmittel verwenden, um Wachsreste und co abzubekommen.)

      • Auto mit Zaino Z6 zwischenreinigen

      • Auto mit Zaino AIO bearbeiten (mittels Zaino Microfaser Applicator Pad)

      • Zaino AIO mit Microfasertuch abpolieren

      • Nochmals mit Z6 reinigen

      • Zaino Z5 auftragen (mittels Zaino Microfaser Applicator Pad) - 1 Schicht

      • Nochmals mittels Z6 nachwischen



      Wie viele Applicator Pads würde ich bei Variante 1 benötigen? Wären 5 Stk. genug?
      Wie viele Microfasertücher brauche ich? Reichen 3 Stk? (1 für Z6, 1 für AIO auspolieren, 1 als ersatz?)
      Kann ich nach der Version 1, sagen wir eine Woche später, nach dem Waschen und Z6 wischen, Z5 auftragen?

      Wenn ich Zaino Clear Seal auftrage, dann kann ich kein Z5 nachträglch mehr auftragen oder?

      Oder die Volle ausführung:

      Waschen, Z6, Z5, Z6, Z8, Clear Seal?

      Und noch eine letzte Frage: Muss ich das Fzg. vorher kneten, oder reicht Zaino AIO als Vorarbeit nach dem Waschen aus?




      Ziemlich viele Fragen auf einmal, aber ich würde das ganze gerne richtig machen.


      Danke
    • Würde das Z5 nicht verwenden und dafür lieber das Z2 + ZFX nehmen

      Wie du was machst musst du selber wissen kennen ja dein Auto nicht !

      Je nach Lack würde ich es so machen

      Waschen - Kneten - Polieren - AIO -Z6 -Z2 -Z6 bis 3 Schichten Z2 drauf sind T^ Halte von dem Z5 irgend wie nix

    • Frage:
      Ist es Möglich, dass man 1, 2 Schichten Wachs auf Zaino legt? Was von Swizöl, Chemical Guys, oder Dodo Juice?

      Ich weiß, dass es einige machen, dass sie 2 Schichten Chemical Guys Jet Seal auftragen und danach 1-2 Schichten Wachs. Ich find den Glanzmix irgendwie genial :lvit: Der weiche Glanz von Wachs, wo der harte Glanz der Versiegelung durchkommt. :lvit: Klingt komisch, ist aber so :smb:

      Würde das mit Zaino auch gehen? Ich hab mal gelesen, dass Wachs auf Zaino nicht so gut hält, wie auf anderen Versiegelungen. Ist da was dran, oder egal? Was ich so gelesen hab, hat Marc Elsworth von Heavenly Detail sein Auto mal mit über 20 Schichten Zaino versiegelt (weiß die genau Zahl nicht) und danach ein paar Schichten Swizöl Crystal Rock drüber gelegt. Wie Sinnvoll die >20Schichten Zaino jetzt sind, sei mal dahingestellt, aber er hätte es zumindest gemacht :lol:

      schon mal danke :)

    • Sumsi wrote:

      Frage:
      Ist es Möglich, dass man 1, 2 Schichten Wachs auf Zaino legt? Was von Swizöl, Chemical Guys, oder Dodo Juice?

      Möglich ist alles und wenn es Dir gefällt, dann passt es, ausprobieren und dann kannst mitreden

      Ich halt von dem Durcheinandergschmiere gar nix, aber es gibt ja auch Leute denen schmeckt ein 30 Jahre alter Single Malt mit Coke :smb:

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • ok :D


      Hier mal ein paar Bilder von heute:

      Hier ist nur 1 Schicht Z2 oben, weil ich kurz raus gefahren bin aus dem Carport, damit ich den Tischtennistisch befreie, um ihn als Sonnenschutz zu verwenden =)









      Hier sind dann 3 Schichten Z2 mit ZFX oben. Z8 aber noch nicht. Aber da war das Licht nicht sonderlich...




    • Dose wrote:

      Halte von dem Z5 irgend wie nix

      Sorry, aber ich finde das Z5 Super!
      Habe gestern 3 schichten Z5 aufgetragen und heute 3x Z2 darüber. Gut zum auspolieren ist das Z5 gegen das Z2 ein Murks (jedenfalls bei mir war es so).
      Auch bei einer Top Vorarbeit, einem sehr heiklen schwarzen Lack bringt man kaum jemals alles an Micro-Micro-Kratzern raus! Ich jedenfalls nicht...
      Für jemand der mit Polieren noch nicht so der Ober-Guru ist ein sehr gelungenes Produkt.

      ;)

      Edit: Gerade nochmals durchgelesen, user Alex_at scheint nicht gross vorher zu Polieren?! Daher erst recht etwas Füllstoff in die Krazer schmieren... meine Meinung!
    • Hi,

      auch wenn den Thread auf Grund der vielen Beiträge wahrscheinlich schon keiner mehr ganz durchlesen kann, möchte ich trotzdem meine ersten Erfahrungen mit Zaino hier mal festhalten.
      Beim "Opfer" handelt es sich um einen VW Passat, 2 Monate alt, 2000km auf der Uhr, also quasi Neuwagen. Farbe: Opa... ähhh kashmirbraun-metallic (mir gefällt die Farbe, das "Opa" kommt von meiner Frau ;) ). Lackzustand: neu. Ich konnte auch bei intensivster Betrachtung in der Sonne und mittels Strahler keine noch so feinsten Kratzerchen feststellen. Gut, die Farbe ist diesbezüglich auch "schwierig" :D . Bisher ging nur eine Handwäsche mit Zaino Z7 voraus. Mit der Wäsche vor der Versiegelung wurde das Auto also nun zum zweiten Mal gewaschen.

      - Shampoo Zaino Z7: kann hier als Anfänger keinen gigantischen Unterschied zu irgendeinem anderen Shampoo feststellen. Es macht was es soll, nämlich unspektakulär sauber. Da ich von den sonstigen Zaino-Sachen sehr angetan bin und um im System zu bleiben, werde ich wohl auch das Z7 in Zukunft weiter verwenden und nachkaufen.

      - Zaino AIO: sehr schön zu verarbeiten. Mit einem Meguiars Applikator Pad ganz dünn aufgetragen und leicht auspoliert. Der Abtrag dann im Anschluß mit einem Meguiars Microfasertuch war ebenfalls völlig problemlos. Bringt einiges an Glanz so direkt nach der Wäsche auf unbehandeltem Lack. Das AIO wird wohl meine milde Allround-Politur mit Schutzwirkung für alle Fahrzeuge werden.

      - Zaino Z2: Was soll ich sagen, ebenfalls wie das AIO völlig problemlos in Auf- und Abtrag. Ich habe es zusammen mit dem ZFX in 2 Schichten aufgetragen. Mehr Zeit war nicht und ich habe ehrlich gesagt keinen Unterschied im Glanz zwischen Schicht 1 und 2 mehr feststellen können. Aber ich bin ja Anfänger :smb: . Werde mit Z2 wohl in Zukunft des öfteren mal eine Schicht nach der Wäsche nachlegen zur Auffrischung, da so eine Schicht für sich doch recht schnell geht.

      - Zaino ZFX: Sieht giftig aus und macht hoffentlich was es soll, nämlich dafür sorgen, dass man das Z2 mehrfach direkt nacheinander auftragen kann. Habe keinen Vergleich zur Verarbeitung des Z2 ohne ZFX. Ich hoffe, das Zeug hält lange, ergiebig ist es ja. Der Preis für die kleine Menge ist schon rekorverdächtig 8) .

      - Zaino Z6: Ehrlich gesagt bin ich davon enttäuscht. Hab es auf der Motorhaube als Zwischenwisch-"Schicht" zwischen AIO und den Z2ern probiert, aber ehrlich gesagt keine Verbesserung bei Verarbeitung oder Glanz feststellen können. Habe es deshalb dann bleiben lassen (auch aus Zeitgründen). Könnte aber sein, dass es gerade auf dunklen Lacken was bringt, da hier ein unsauberer Abtrag eher auffallen wird. Werde das Z6 wohl in Zukunft nur noch verwenden um zwischendurch mal kleinere Verunreinigungen wegzuwischen (Trockenwäsche) oder als Gleitmittel für die Knete. Zum Trocknen nach der Wäsche werde ich es auch noch mal versuchen.

      - Zaino Z8: Das Grande Finale habe ich als Finale aufgetragen, von Grande konnte ich aber nichts feststellen. Bringt vielleicht noch minimal mehr Glanz, kann aber auch Wunschdenken sein. Evtl. bringt es aber auf dunklen Farben wirklich noch eine Ecke mehr als bei mir.

      Alles in allem bin ich begeistert von der Zaino-Versiegelung. Der Glanz ist klasse, ebenso wie das Beading nach einem Regen. Bin auf die Standzeit gespannt.



      Noch ne kleine Frage zum AIO:
      Trägt man das nur in einem Wisch auf und nach der Trockenzeit wieder ab oder sollte man das beim Auftrag auch richtig durchpolieren? Hatte mir nämlich erst überlegt das mit der Excenter und einem schwarzen Lake Country - Pad zu verarbeiten.



      Viele Grüße,
      Nic

    • Insektenleichen auf Zaino Versiegelung

      Mal ein kleines Review meinerseits zu der Zaino Versiegelung: mittlerweile 7000 km auf dem Wagen und ich bin zufrieden, aber keinesfalls begeistert, da es meine (wohl überzogenen) Erwartungen nicht erfüllt. Ich dachte insgeheim, dass eine perfekte Versiegelung den Pflegeaufwand hernach drastisch verringert - dem ist nicht so. Leichter Schmutz lässt sich etwas besser entfernen, bei Verschmutzungen nach 2 Wochen merke ich wenig Unterschied zu unbehandelten Fahrzeugen. Z7 scheint mir ein 0815 Shampoo zu sein, das (Achtung Frevel:) Sonax von Vati ist mindestens gleich gut. Z6 ist eine tolle Sache - Z8 ist in meinen Augen und für meinen weißen Lack optisch vollkommen überflüssig.

      Zum größten Problem, welches ich von früher nicht kannte:



      Auf der Fahrt in den Urlaub zog sich mein Auto haufenweise Insektenleiche zu. Der schlimmste von diesen entdeckte ich zu Hause auf dem Dach, gleich hinter der Windschutzscheibe. Es war mir bisher nicht möglich, den letzten gelben Fleck (rot eingekreist) zu entfernen (Z7, Z6, Born Slippy + Knete, Menzerna SF4000 mit gelbem Spotpad auf der Exzentermaschine).

      Auf der Stoßstange haben sich ein paar Fliegenleichen so verewigt, als wäre ein Vogelkot dort wochenlang gewesen:



      (die Swirls sind natürlich das Resultat der Schrubberei ...)

      Fazit: Auto glänzt, schönes Beading (was mich nicht sonderlich interessiert), jedoch keine enorme Pflegeerleichterung und das Problem mit Insektenresten (welches ich aber schon an anderen Stellen lesen konnte).

      Gruß
      ein etwas enttäuschter
      Andreas

    • keepout wrote:

      Auf der Fahrt in den Urlaub zog sich mein Auto haufenweise Insektenleiche zu. Der schlimmste von diesen entdeckte ich zu Hause auf dem Dach, gleich hinter der Windschutzscheibe.



      Ähhh ?(

      Eine Protein auf dem Dach? Wie soll das gehen? Hat sich das Vieh vom Hochhaus auf dein Auto gestürzt?
      Bist Du sicher das es sich hier um eine Insektenleiche handelt.
      Und die geht mit der SF4000 nicht raus? Kann ich rigendwie fast nicht glauben bei dem was die 4000er allgemein schon an Defektkorrektur zu leisten im Stande ist.

      Gruß Agent
    • Agent wrote:




      Ähhh ?(

      Eine Protein auf dem Dach? Wie soll das gehen? Hat sich das Vieh vom Hochhaus auf dein Auto gestürzt?
      Bist Du sicher das es sich hier um eine Insektenleiche handelt.
      Und die geht mit der SF4000 nicht raus? Kann ich rigendwie fast nicht glauben bei dem was die 4000er allgemein schon an Defektkorrektur zu leisten im Stande ist.

      Gruß Agent



      An der Stelle hat das Dach fast den selben Winkel wie die Windschutzscheibe. Bin mir eigentlich sicher, dass das ein Untier war, was ich runtergeschrubt habe. Und nach ein paar Runden mit Spotpad und SF 4000 ist immer noch ein kleiner gelber Fleck zu sehen.
      Baumharz kann es nicht sein, dass kenne ich noch zu gut und außerdem war mein Auto den ganzen Urlaub unter der Haube :-)
      Gruß
      Andreas

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.