IRON X.. der Flugrostentferner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Agent wrote:

      @snIP3r:

      Da bin ich gerade etwas ratlos..... ?(
      Es fällt mir auch schwer dazu eine Erklärung aus dem Hut zu zaubern.
      Theoretisch kann das eigentlich gar nicht sein, weil der Lack nicht offenporig genug ist als das da Rückstände übrig bleiben, die nicht durch ordentliches abspülen, bzw eine zusätzliche Wäsche beseitigt werden können.

      Sicher das es der Lack ist der riecht? Iron X wirkt zwar geruchsmäßig nach... z.B. auf dem Boden nach dem absüpülen, so das der Eindruck entstehen kann das die Karre selber noch müffelt, aber der Lack selbst.... ?(:S:shckd:

      Wie lang ist denn die Behandlung her? Steht der Wagen noch immer da wo du das Iron X angewendet hast? Hast du direkt am Lack geschnüffelt, oder riecht das schon aus der Entfernung.
      Mich beschleicht das Gefühl das wir hier etwas hinterher jagen, was bei richtig dosierter Anwendung (auf Lack only) so eigentlich nicht sein kann.
      Aber vielleicht hat die Communitie noch Ideen ;)

      Gruß Agent

      Hi Agent!

      Ich finds ehrlich gesagt auch komisch, da ich das Iron X ja auch schon mehrfach angewendet hab (auch am betroffenen Auto) und dieses Phaenomen bisher noch nicht aufgetreten ist. Von daher bin ich mir ganz sicher, dass ich es richtig angewendet hab.
      Es riecht auch sicher der Lack da ich direkt daran gerochen hab und der Gestank von anderen Familienmitgliedern bestaetigt wurde (meine Frau hats als Erste bemerkt als sie eingestiegen ist und es sogar innen gerochen hat, jetzt tuts das aber nicht mehr). Ich kann auch bestaetigen dass das Stueck Boden wo Iron X angewendet wurde und das Abspuelwasser versickert ist, auch immer noch danach riecht...
      Hat das Iron X eigentlich n Verfallsdatum? Ich hab den 1l Nachfuellpack gekauft und glaube mich erinnern zu koennen, dass da n Verfallsdatum drauf stand...

      Gruss
      snIP3r
    • der Duft hält sich etwas

      Hallo,
      ich habe auch IronX schon mehrfach (und gern) angewendet, weil es eben so problemlos Eisen löst und auch den Dreck von den Felgen. Da man das recht sparsam anwenden kann und ggf. mit einem Pad etwas verteilen kann, ist der Gestank eigentlich nicht soo schlimm, wenn man die Nase nicht direkt dranhält. Das Zeug kriecht aber gern in Ritzen und unter Kunststoffverkleidungen, wo mann das mit viel viel, wirklich viel Wasser wieder rausspülen muss bis wirklich absolut klares Wasser kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass da noch in irgendwelchen Ritzen IronX ist und vor sich hin stinkt. Der Lack hat bei mir nie gerochen, da ich hinterher immer mit ordentlich Shampoo (z.B. ChemicalGuys Citrus wash+gloss, mit nettem Duft) und noch mehr Wasser abwasche.
      Oder ist das vielleicht was auf dem Lack angetrocknet und stinkt jetzt? Denn antrocknen sollte man absolut vermeiden.
      Ich würde es erstmal mit hochkonzentriertem Shampoo versuchen (dann natürlich neu Wachs etc drauf).

    • Hm.... ?(

      es gibt ja zig unterschiedliche Arten von Versiegelungen, so pauschale Aussagen finde ich immer problematisch

      Nur so viel zum Nachdenken..

      Wird das Produkt nicht gründlich vom Lack gespült und es ergeben sich z. B. in der Folgezeit sogenannte Läufer von z. B. Typenschild etc., es scheint die Sonne eine gewisse Zeit auf den Lack, hinterlässt das Produkt Spuren im Klarlack, die nur noch mit einer Politur oder einem abrassiven Lackreiniger zu entfernen sind

      Wenn es also in der Lage ist den Klarlack bei nicht sachgemäßer Anwendung zu schädigen, kann es dann einer Versiegelung wirklich nichts anhaben...???

      Ab probiere es doch einfach aus, dann hast eigene Erfahrung, die ist eh durch nichts zu ersetzen

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Nur soviel, die Zeit ist hier der entscheidende Aspekt.




      Zu lange drauf gelassen kann es schon mal unschön werden.

      Ob ein Wachs einen "normalen" Iron X Einsatz überlebt wage ich zu bezweifeln.

      Ein Keramik Coating jedoch mit Sicherheit...

      Sehr viele Coating Hersteller empfehlen bei schwächelnden Branding/Sheeting einen forcierten Einsatz von Flugrostentfernern.

      Bei Polymerversiegelung....da kommt's halt drauf an....kann funktionieren, muss nicht.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.