IRON X.. der Flugrostentferner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • yo-chi wrote:

      Super, endlich mal ne gute Lösung Flugrost zu entfernen ohne kneten zu müssen!

      Hab mir gerade eben die große Flasche (1L) bestellt. ;)

      Gruß
      yo-chi
      hahaha... was für ein Scheiss, die "große 1L Flasche" ist ein Nachfüllbeutel... nicht drauf geschaut.. na super.

      edit: was solls, habs eben in eine leer Chemical Guys Flasche + Meguiars chemical resistant Sprayhead umgefüllt.

      The post was edited 1 time, last by yo-chi ().

    • Hallo zusammen,

      da ich beruflich immer nahe einer Eisengießerei parken muß, habe ich oft das Problem mit Flugrost.
      Das Ergebnis sieht ja echt gut aus, nur lese ich leider überall, out of stock. Könnt ihr mir Tipps geben wo ich das Produkt beziehen kann?


      Gruß

      Frank

      Sorry man sollte ganz lesen, carparts Köln, hab es gerade erst gesehen #0da^

    • habe mir diese wunderwaffe jetzt auch mal bestellt :D

      hatte von Autoblitz Mayer den Flugrostentferner probiert, aber das Zeug ist nicht annähernd so gut, wie die hier gezeigten Ergebnisse und dazu auch noch mit fast 50€ viel zu teuer ...... nur blöd das ich das schon investiert hatte :-/


      naja, hab jetzt direkt mal die 500ml Flasche + 1lt Nachfüllpack bestellt ..... ich erwarte großes von dem Zeug T^

      haut das eigentlich auch meine schicht 1Z Hartglanz weg? weil die muss ich vorher runterholen, falls das IronX diese nicht auflöst ;-)

    • das ganze Auto mit Iron X einsprühen und 1x abkärchern??

      klingt komisch, aber möglich oder??

      Edit by heli: Post mal in den richtigen schon vorhandenen Thread verschoben, dies in Zukunft beachten, danke

    • No-Body wrote:

      Hast du feststellen könne ob es auf Kunststoff eine negative Wirkung hinterlässt ( Verfärbung?)
      Aber sonnst ein super ergebnis T^


      Das würde mich auch noch interessieren. Zudem noch, ob es negative Auswirkungen auf verchromte Bauteile hat?
      "If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling" - Paul Walker
    • Hab heut mal unsere Rostlaube alias Mercedes C180 W203 gewaschen, auch mit Iron.X
      Kleines Präsent zum "10. Geburtstag" quasi.

      Ok, die Karre rostet an quasi allen Ecken die rosten können.
      Gammilige Türen, Kofferraumdeckel und Co sind Serienmäßig aus billigsten Material hergestellt und nicht ausreichend konserviert.
      So ergibt sich zB folgendes:


      Gewaschen, auf den noch feuchten Lack (dank Zaino wars eigentlich direk wieder trocken) flächig aufgesprüht. Nen paar Minuten warten und sich das Spektakel anschauen.

      LEIDER hab ich keine Kamera dabei gehabt...

      An den Stellen, wo der Rost richtig sichtbar wurds nicht nur lila sondern tief lila / schwarz :shckd:
      Die Stelle auf dem Foto hab ich einmal eingesprüht, nach dem Abspülen war der sichtbar Rost weg.
      Nun sind "nurnoch" die Blasen sichtbar. T^:S
      Ihr werdet euch wundern was noch aus den Spalten / Ritzen kommen kann :shckd:


      Das Zeug wirkt richtig gut, zugegeben es stinkt auch stark - trotz Duftstoffe :D
      Wie dem auch sei, es ist sein Geld wert.

      Wichtig ist für mich jedoch: GRÜNDLICHST abspülen.
      Ich hab die Stellen 2 bzw. 3 mal nachher gewaschen, also abspülen - waschen - spülen - waschen - spülen.
      Vorallem auch mal die Türen öffnen und dort gut spülen, durchwischen und wieder spülen.
      Ich weiss nicht wie verträglich das Zeug auf Dauer ist, somit runter damit. Ist ja offentlich starker Tobak...

      Man riecht es sogar wo noch was ist :D



      Unsere Chromleiten hats nicht angegriffen, keine Verfärbungen, Verätzungen oder dergleichen.
      Unlackierte Kunststoffe hab ich nur im Radkasten, hab nicht so recht drauf geachtet - scheint aber alles ok zu sein ;)

    • IronX - Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

      IronX – Einzigartige Tiefenreinigung und hocheffektiver Korrosionsschutz in einem Produkt.

      Dank seiner einzigartigen chemischen Formel löst und entfernt Iron.X
      weit mehr Verschmutzungen durch hartnäckige Eisen-/Metallpartikel als
      z.B. gewöhnliche Reinigungsknete und bindet sie zu einem wasserlöslichen
      Komplex, der einfach abgespült bzw. abgewischt werden kann. Dieser
      ph-neutrale Lack-, Glas- und Felgenreiniger funktioniert auch auf
      Kunststoff, Chrom und Aluminium – ganz ohne Ammoniakgeruch.

      Unentbehrlich als vorbeugende Maßnahme gegen Korrosion, entfernt Iron.X
      Bremsstaub und metallische Verunreinigungen schnell und gründlich. Nach
      dem Aufsprühen der farblosen Lösung kann der Reinigungserfolg anhand der
      violetten Färbung überprüft werden.

      100ml sind ausreichend für die Behandlung eines Pkw.

      Ist das wirklich besser wie kneten? Sollte man das zusätzlich beim kneten benutzen?

      Gruß
      Hallo

    • Hallo wollte fragen hat jemand Erfahrung mit dem Iron X Soap Gel? Hab mir das Sample mal mitbestellt :D aber keine Ahnung wie man es am besten anwendet °°n es ist ein Shampo sollte man es mit Wasser mischen oder wie geht das ab?

    • Das mit dem Soap Gel würde mich auch mal interessieren.
      Hat schon jemand Erfahrungen?

      @boss1287

      Leider nicht auf deutsch, vll hilfts aber ein wenig weiter:

      cquartz.com/index.php?option=c…le&id=86:aquartz&catid=41


      Und hier nochmal in kurz:

      How to Use

      1. Rinse well the surface using water power wash to remove dust & contaminants.
      2. Pour on wet sponge, and wash the surface well.
      3. While rubbing the surface, the soap gel will start to change color.
      4. Rinse thoroughly the surface. Done.

      Average consumption per complete car: 20 - 30ml per car



      Saubere Grüße
      Raphael

      Saubere Grüße ;)
      Raphael

      The post was edited 2 times, last by UWWWEEEE ().

    • Wäscht ihr das Auto vorher nur mit dem Hochdruckreiniger und verwendet dann Iron X, trotz dem ganzen Dreck, der noch am Lack ist, oder wäscht ihr das Auto vorher normal mit Shampoo, kärchert das nochmal ab und verwendet dann Iron X auf dem sauberen Lack?

    • Als ich das letzte mal das Iron X verwendet habe, habe ich zuerst das Fahrzeug gewaschen um den groben dreck runter zu bekommen, dann mit Iron X behandelt und danach habe ich es nochmal gewaschen.

      Dazwischen halt immer abgekärchrt und naach dem Iron X besonders gründlich abgekärchert, da ewig was aus den Kanten rausläuft (lilane Färbung)
      Weiß nicht wie die anderen es hier handhaben aber ich war so sehr zufrieden von der Reinigungswirkung, wollte halt nicht das evt. der dreck die Wirkung des Iron X beeinträchtigt.


      Saubere Grüße
      Raphael

      Saubere Grüße ;)
      Raphael

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.