Espuma Revolution Wheel Cleaner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Espuma Revolution Wheel Cleaner

      Hallo Community,

      da der Forenpartner carcarePassion ja so freundlich war und zum Workshop in München etliche Proben von seinem Espuma Revolution Wheel Cleaner gesponsert hat, hier mal ein kleiner Bericht wie das Mittel wirkt.

      Frühjahrszeit ist Reifenwechselzeit und somit habe ich letzte Woche die Sommerreifen aus dem Winterschlafquartier geholt und damit am Abend zu Händler zum Wechseln zu fahren und was war :shckd::shckd::shckd: dreckig die Dinger bis zum geht nicht mehr. Hatte wohl keine Lust mehr vor dem Winter gehabt die Reifen sauber zu machen und zu versiegeln, na ja dann eben jetzt und somit kam mir der Espuma Revolution Wheel Cleaner gerade Recht.

      Hier mal die Ausgangssituation



      etwas näher ran an den Schmutz und bitte den Füllstand beachten für die Endbilder wegen des Verbrauch´s



      kurz ein Finish Bild, nach der Versiegelung mit Cairbon CB33 Langzeitversiegelung, ich mußte ein Microfasertuch unterlegen sonst wären die beiden Flaschen immer nach unten weg gerutscht so super Glatt war´s



      aber nun mal wieder der Reihe nach, erst mal einsprühen mit dem Espuma Felgenreiniger



      hier mal die Vorderseite, da bin ich wohl vor dem Einlagern nochmal schnell mit dem Hochdruckreiniger drüber



      nach dem Einwirken, ca. 8 Minuten, mit dem Wasserstrahl absprühen



      so sah es dann aus



      weiter ging es mit der schmutzigen Innenseite, hier war die Bürste von Nöten



      anschließen nochmal mit der Bürste, aber diesmal in Wasser eingetaucht um den gelösten Schmutz abzuspülen



      und nun wieder mit dem Wasserstrahl den gesamten, gelösten Schmutz abspülen



      fertig hinten und vorne, nach dem Trocknen und der Versiegelung mit Cairbon CB33, so glänzend können die Reifen dann montiert werden



      und nochmals sehr Nahe ran an das Objekt



      und hier die ganze Brühe welche sich im Eimerchen sammelte während dem Eintauchen der Bürste




      Fazit:

      Das Preis/Leistungsverhältnis ist genial. Hier wurde in der Mischung 1:3 (mit normalen Leitungswasser) gearbeitet. 24 Euro für 5 Ltr. Konzentrat da kommt man schon eine GANZE Weile aus damit wenn man sich den Verbrauch für die 4 Felgen von ca. 40% der Flasche ansieht.

      Der Espuma Revolution Wheel Cleaner (man was wäre das wieder für eine Abkürzung :smb: ) riecht etwas chemisch, aber bei weitem nicht so extrem wie viele andere Reiniger.

      Im Vergleich zum Reinigen mit dem Meguiars All Purpose Cleaner, welchen ich hier angewandt habe ist die Reinigungsleistung des Espuma Felgenreinigers um einiges besser und löst den Schmutz (vor allen auch diese lästigen Teerpartikel) schneller und leichter an.

      Würde ich einen/diesen Felgenreiniger kaufen? Klares JA.

      War ich bis vor einiger Zeit noch davon überzeugt der Meguiars All Purpose Cleaner würde reichen, habe ich mich mittlerweile eines besseren belehren lassen. Man sollte sich dem "dazulernen" nicht verschließen. Ein Felgenreiniger erleichtert die Arbeit einfach um einiges und man wird ja nicht jünger. Sicher reicht ein Meguiars All Purpose Cleaner auch um seine Felgen sauber zu bekommen, aber es ist doch um einiges mühevoller.

      Für extremst verschmutze und vorher nicht versiegelte Felgen empfiehlt sich der Iron X

      Nachtrag: Zeitaufwand für alle 4 Felgen gute 60 Minuten, ohne Bilder sowie auf- und abräumen

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Klasse Bericht, vielen Dank dafür! Meinst du, man kann den Reiniger wöchentlich auf den eigenen Felgen anwenden, ohne das diese matt werden?

      Gruß Jan ;)

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

      Mein Astra G V6 Black Series

    • Vielen Dank für diesen Bericht. Der kommt gerade rechtzeitig.
      Eigentlich wollte ich mir den Meguair´s Wheel Brightener bestellen, doch nun werde ich mir dieses 5Liter Gebinde kaufen und noch weiter Dinge aus dem guten Spanien ;)

    • Danke für den Bericht! T^ Bei mir stehen zwar schon der P21S Powergel und das Iron-X & der Meguiars All Purpose Cleaner rum, von da her bin ich eigentlich bestens gerüstet. Aber trotzdem schön neue Produkte in Aktion zu sehen.
      Was mich mal wundern würde wäre wie sich die bereits von dir getesteten Felgenreiniger schlagen gegenüber dem P21S Powergel, der ja wirklich auch für die aller übelsten Fälle benutzt werden kann. Mit dem habe ich ja 6 Jahre nicht mehr gewaschene Felgen praktisch wieder vollständig sauber gekriegt.

    • Gott666 wrote:

      Klasse Bericht, vielen Dank dafür! Meinst du, man kann den Reiniger wöchentlich auf den eigenen Felgen anwenden, ohne das diese matt werden?


      wieso willst du den felgenreiniger wöchentlich anwenden? wenn du sowieso wöchentlich wäscht, reicht ein normaler haushaltsschwamm mit einem vernünftigen autoshampoo vollkommen aus.

      @heli #0da^ danke für den tollen bericht

      lg
      basti
    • @DeepFlyer: Jo logisch, habe mich da etwas falsch ausgedrück, ich hätte nicht "auf den eigenen" sondern "auf ein und dem selben Felgensatz" schreiben soll. Das Thema kam hier schon ein paar mal auf, und zwar wurde da an diejenigen mit Firmenwagen gedacht, die jede Menge Kilometer die Woche fahren. Und dort ist es meisten so, dass sie keine Lust haben noch groß artig rum zu schruppen o.ä. .
      Deswegen die Frage, ob die Felgen durch den Reiniger nach einiger Zeit matt werden.

      Gruß Jan ;)

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

      Mein Astra G V6 Black Series

    • Hallo Jan,

      das kann ich Dir so leider nicht sagen, da ich den Espuma Revolution Wheel Cleaner erst seit kurzem habe und auch keine Felgen habe welche ich jede Woche damit reinigen werde.

      Bei einer milden Mischung sollte da aber nichts passieren, ordentlich abspülen/absprühen mit klarem Wasser und gut ist, es handelt sich ja um einen Non acid.. also säurefreien Reiniger

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • hallo Heli,

      darf ich fragen was für eine Bürste du da immer benutzt... die ist mir jetzt schon etlige mahle aufgefallen... Finde sie sieht echt gut aus weil die Bürsten sehr eng stehen.

    • Ja klar Fragen ist erwünscht

      gibts im Obi/Baumarkt in der Haushaltsabteilung, Bürste zum Geschirrspülen

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Ich habe gestern auch endlich mal den Reiniger ausprobieren können.



      Mein Fazit: Rund rum ein gutes Gebräu. Gerade durch die Mischbarkeit kann man sich immer das an mischen was man gerade braucht. In dem Falle 1:3 war genau richtig um die Felgen von jeglichem Schmutz zu befreien um das polieren und versiegeln zu erleichtern. Der Reiniger ist recht geruchsneutral und schäumt gut wenn man ihn mit dem Pinsel etwas auf schäumt. 1:5 sicher was für die Reinigungsunterstützung bei der wöchentlichen Pflege.

      Grüße ;)

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.