Stabile Sprühflaschen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Stabile Sprühflaschen

      Hi,
      meine bisherigen Sprühflaschen, sind im Dauereinsatz einfach zu oft kaputt.

      Mal geht der Sprühkopf nicht mehr, dann reisst das Gewinde... etc. Alles was einen ärgert eben.

      Ich habe gerne alles ordentlich. Gehe aber leider mit den Flaschen nicht immer so gut um :-)

      Naja die Fliegen eben uach mal runter :-)

      Wichtig ist für mich:
      Stabilität
      auch für Aggressive mittel wie der Wheel Brightener und der ROTE Alu Teufel.
      Gutes Sprühbild - So fein wie möglich.
      es darf nichts großartiges draufstehen (Dodo, Meguiars und co... In eine Meg Flasche kommt eben kein Koch Chemie Material :-) )

      Preis ist erstmal 2rangig. FÜr eine gute Flasche mit Kopf muss man eben Geld hinlegen.

      Übrigens die Meguiars, Koch und Sonax Flaschen habe ich schon durch - taugen tun die nichts :-(

      Hat jemand eine Idee?

      Qcon hat dazu mal eine Flasche im Boxter Tread veröffentlicht.
      klick

    • Hab meinen Eltern vor einiger Zeit mal eine Sprühflasche von "emsa " gemopst. Modell "Oase", ich weiss sind für Blumen gedacht.


      Die ganze Flasche und auch der Sprühkopf wirken wertig. Materialstärke ist gut, und kann was ab.
      Düse aus Messing und verstellbar. Feiner Nebel bis zum Strahl. Lässt sich gut dosieren.

      Ich nutze sie jedoch nur für Meguiar's 34 Final Inspektion. Wie sich der Kopf mit dem Teufelszeug Wheel Brightener verhält kann ich somit leider nicht sagen.

    • Jones wrote:

      Die ganze Flasche und auch der Sprühkopf wirken wertig. Materialstärke ist gut, und kann was ab.
      Düse aus Messing und verstellbar. Feiner Nebel bis zum Strahl. Lässt sich gut dosieren.

      Stimmt! aber auch dieser Sprühkopf ist mir schon mal abgeschmiert (meine, dass da AllPurposeCleaner drinne war).

      Gut sind die Gelb-Blauen Gloria Sprühflaschen. An der Aussenseite mit Mengenmarkierung, sehr guter Stand da unten breiter, Kopfdosierung von superfein bis Strahl mit "doppelhub". Allerdings nur leicht transparent. Mit den Flaschen von Meguiars hatte ich allerdings auch noch nie Probleme, find ich optisch ansprechender. ;)
    • Hab die Car-Kosmetik Flaschen im Einsatz. Drin sind Sachen wie Meguiar´s All Purpose Cleaner 1:4 & 1:10, Meguiar´s Odor, Meguiar´s #34, Chemical Guys Pro Detailer, Meguiar´s Glass Cleaner & Meguiar´s Hyper Dressing. Alles ohne Probleme immer voll und seit nem guten Jahr bestimmt im Einsatz. Einzig das Koch Chemie Plast Star hat den Sprühkopf zerlegt ?(

    • Hey Jo,

      ich nehme die gelb/blauen Gloria Feinsprüher. Die können Chemicalien ab und haben nen klasse Sprühbild. Im Baumarkt kostet die 0,5l Flasche 6,27€ oder so.

      Gruß Jan

      Gruß Jan ;)

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

      Mein Astra G V6 Black Series

    • Ich weiss gar nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber irgendwo hat mal jemand Sprühflaschen aus Alu aus dem Frisörbedarf für seine Mittelchen verwendet. Hier beispielsweise 0,3 Liter in einem grossen Auktionshaus.
      Welche Chemikalien die abkönnen, weiss ich jedoch nicht. Keine eigenen Erfahrungen.

      Gruss DiSchu

      no matter what color ... as long as it's black
    • JRQP wrote:

      Qcon hat dazu mal eine Flasche im Boxter Tread veröffentlicht.
      klick


      Durch diesen thread auf diese Sprüher aufmerksam geworden, hab ich mir mal je einen Sprüher in 0,5l und in 1l auf den Bestellzettel genommen.
      Allerdings nicht die Mercury sondern diese:
      Elite 1 litre Double-Action Trigger Bottle & Sprayer

      Habe vor diese mit AllPurposeCleaner und ähnlich agressiven Mitteln einzusetzen.

      @DiSchu
      Deine Flaschen gab es mal im Kaufland für 1 € das Stück.
      Es sind aber auch nur 250 ml.
      "Zukunftsforschung ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt."

    • DiSchu wrote:

      Ich weiss gar nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber irgendwo hat mal jemand Sprühflaschen aus Alu aus dem Frisörbedarf für seine Mittelchen verwendet. Hier beispielsweise 0,3 Liter in einem grossen Auktionshaus.
      Welche Chemikalien die abkönnen, weiss ich jedoch nicht. Keine eigenen Erfahrungen.
      Gruss DiSchu


      Evtl. hast du das mal irgendwo in einem meiner Threats gelesen, denn ich hab dir hier mal gepostet da ich eine davon zum Testen gekauft habe. Im Friseurbedarf gibts die für ca. 2,50€. Ich kann sie aber nicht weiterempfehlen. Der Drehring zum verschließen ist bei mir schon gebrochen, hält nix aus. Habs jetzt mit Panzerband geklebt und da Scheibenreiniger drin. Der hält ja ein wenig länger!

      ichbins wrote:

      JRQP wrote:

      Qcon hat dazu mal eine Flasche im Boxter Tread veröffentlicht.
      klick


      Durch diesen thread auf diese Sprüher aufmerksam geworden, hab ich mir mal je einen Sprüher in 0,5l und in 1l auf den Bestellzettel genommen.
      Allerdings nicht die Mercury sondern diese:
      Elite 1 litre Double-Action Trigger Bottle & Sprayer

      Habe vor diese mit AllPurposeCleaner und ähnlich agressiven Mitteln einzusetzen.


      Die Flaschen soll es doch in einigen Baumärkten (Praktiker, Toom und wie sie alle heißen) geben. Würde ich mal dort vorbeischauen!
      Allerdings kann diese "Doppelsprühfunktion" für die ein oder andere Sache schon ganz schön lästig sein ;)
    • Auf dem Forentreffen bei Marvin hatte @michaelp23 Sprühflaschen von eBay dabei. Ich hab sie mir auch bestellt und bin bisher sehr zufrieden. Bisher sind da aber nur Meguiar's #34 Final Inspection und Meguiar's Glass Cleaner Concentrate drin.

      Wer sich dafür interessiert: Hier der Link


      Aus diesem Thread

    • JRQP wrote:

      Weil Sie einfach nicht qualitativ sind.
      Ich hatte schon welche mit Löchern im Boden, krummen Gewinde, abgebrochenen Gewinde, Kunststofftrübung.

      Wegen Diesen Dingern hatte ich schon einen halben Liter Felgenreiniger und Isopronal im Kofferraum!


      Bei härteren Sachen wie Felgenreiniger oder AllPurposeCleaner geb ich dir recht, aber z. B. mit Glasreinigern oder Meguiars Final Inspection klappt sie bei mir super.
      Pauschal als Müll würde ich sie nicht hinstellen. Für "härtere" Geschütze ist sie aber meiner Meinung nach nicht geeignet.
    • komisch das ChemicalGuys's eigener AllPurposeCleaner auch in diesen flaschen ausgeliefert wird... :LAB:
      meine AllPurposeCleaner-Flasche steht seit letztem jahr im keller und macht keine anstalten sich irgendwie zu verändern.

      The post was edited 1 time, last by snoopy ().

    • Eben Sie liegt im Systainer oder steht im Keller.

      Ich benutze die Sachen, und mache alle 2 Wochen eine neue Mischung.

      Bei mir verwenden bis zu 5 Leute regelmäßig meine Pflegemittel. SOmit ist da "Umsatz" da :-)
      Und da habe ich Fremdhilfen noch nichtmal mitgerechnet :-)

    • JRQP wrote:

      Ich hatte schon welche mit Löchern im Boden, krummen Gewinde, abgebrochenen Gewinde, Kunststofftrübung.


      JRQP wrote:

      Bei mir verwenden bis zu 5 Leute regelmäßig meine Pflegemittel. SOmit ist da "Umsatz" da :-)


      Aber was hat der "Umsatz" mit den oben aufgeführten Kontrapunkten zu tun?
      Die materialseitigen Mängel hatte ich bisher nicht und eine Kunstofftrübung(deshalb der Kommentar mit dem puren All Purpose Cleaner) auch nicht.
      Und wenn deine Leute die Plastikgewinde vergriesgnaddeln, dann wirst du wohl mit den wenigsten Kunststoffflaschen glücklich werden...

      Naja schau dir doch mal die Industrial Sprühfalschen von Gloria an:

      Cleanmaster 10:
      industrie-spruehgeraete.de/pro…seite_aktiv=2&produkt=210

      Typ 88:
      industrie-spruehgeraete.de/pro…seite_aktiv=2&produkt=176

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.