Pinned Übersicht Lackhärte der Marken und Modelle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Genau so - schau dir mal das Käfer Show it off aus meiner Signatur an, da war es beim Originallack ziemlich mau was Defektkorrektur anging.

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • @Himmel
      ja den hab ich mir schon ein paar mal genau durchgelesen ... :(

      @William
      ok ich denke ich weiß was Du meinst ... geht bei mir dann in die Richtung "à la Unilack Schwarz" Behandlung ...

      #0da^ schon mal für Eure Antworten ... ich warte noch auf die Antwort des Besitzers ... aber ich weiß z.B. auch dass der Wagen im Winter beim "Carossier" war ... also gehe ich davon aus dass ein paar Teile "nachlackiert" sind.

      Mein Lackschichtdickenmesser wird mir sicher eine Hilfe sein :smb:

    • Ich bin mittlerweile an dem Punkt angekommen, dass ich die Hände über dem Kopf zusammenschlage wenn ich einen BMW Lack aufbereiten soll.
      Wenn dann noch Tiefe defekte im Lack sind, kommt man am schweren Werkzeug nicht vorbei.

      Wie sind eure Erfahrungen mit den harten bmw Lacken?

      @Andrew:

      [edit]Edit by heli: Post in den passenden schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    • Andrew wrote:

      Ich bin mittlerweile an dem Punkt angekommen, dass ich die Hände über dem Kopf zusammenschlage wenn ich einen BMW Lack aufbereiten soll.
      Wenn dann noch Tiefe defekte im Lack sind, kommt man am schweren Werkzeug nicht vorbei.

      Wie sind eure Erfahrungen mit den harten bmw Lacken?

      @Andrew:

      [edit]Edit by heli: Post in den passenden schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]
      BMW Lack finde ich nicht so schlimm. Menzerna 2200 und 4000 funktioniert prima. Schau mal in meine Show it Offs.
      Schlimmer als harte Lacke finde ich die, die schon vom anschauen Kratzer bekommen.
    • mal ne Frage, der Thread ist schon ätwas älter, aber ich hab mir nen weißen ST vor 2 Wochen gekauft und wollte fragen, ob der weiße Ford lack eher weich oder hart war?

      Danke schonmal......
      @Matchbox84
      Edit by MO: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suchefunktion benützen, und nun bitte einfach hier weiter posten. danke.

    • auf dem Exzenter Workshop am Wochenende haben die Moderatoren gesagt, dass u.a. Ford und Opel eher weich sind, BMW, Mercedes, VAG-Konzern, AUDI hingegen eher als knüppelhart bezeichnet werden können. Hoffe das hilft dir

    • Gletscherweiß am RS3 - Lackhärte ???

      Nach gefühlten 172 Jahren mal wieder ein kleiner Beitrag von mir ;)

      An meinen zwei RS4 B5 hab ich mir damals ja die Zähne ausgebissen was den Lack angeht.
      Wie sieht es denn mit aktuellen Audi-Lacken aus? Gletscherweiß am RS3 8V zum Beispiel?
      Meiner wird nächste Woche (gebraucht) abgeholt, und wie´s ein Perfektionist so haben will
      muß da erstmal der Lack aufgefrischt werden, denn der Vorgänger war wohl ein Waschanlagen-
      Fetischist ;(

      Vielen Dank (falls schon jemand Erfahrung hat)
      Piet #0da^

    • Ohne genau zu wissen wie der Lackzustand aussieht wird es schwer sein es zu beurteilen.

      Da du dir bei deinen älteren Audi Laken schon schwer getan hast gehe ich davon aus das du mit einer Exzenter Maschine arbeitest.

      Habe letztens einen Audi S3 gemacht mit einem durchschnittlichen Lack Zustand. Habe mit hartem Pad und einer Medium Politur in One Step gearbeitet. Wenn die defekte jedoch wesentlich stärker sein sollten kannst du eigentlich nur noch zu einem Mikrofaser Pad und einer gröberen Politur greifen oder mit ner Rotationsmaschine.

      Aber das wirst du sicherlich nach Eintreffen des Fahrzeugs und einer LED Kontrolllampe besser beurteilen können.

      Gruß
      Skuby

    • Ich sag's mal so: Der älteste VAG Lack den ich bis jetzt hatte war von kurz vor der Jahrtausendwende, der neueste aus diesem Jahr. Alle, egal welche Farbe, egal ob VW, Audi, Skoda, alle waren sie hart. Knüppelhart :smb:
      Von daher hat @Skuby dir genau die richtige Empfehlung gegeben. T^
      Ich mag's aber. Die Lacke zicken nicht rum :D

      Gruß ;)
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" Walter Röhrl

    • Servus Piet, lange nix gehört ..

      Ja ist wie immer "hart" .. hab den ja auch auf meinem A3 .. aber alles machbar.. Seit deinem A4 ist ja schon einige Zeit ins Land gegangen und es hat sich einiges im Bereich Polierpad und/auch im Bereich Polituren getan.. ließ Dich ein wenig ein das wird schon..

      PS: im August kommen wir mal auf nen Apfelstrudel mit Topf rum ... da mach ich ne Abnahme ;-)

      Gruß Markus..

    • Danke erstmal an alle.....und servus Markus :D

      Hatte fast befürchtet daß VAG Lacke nachwievor knüppelhart sind. Aber hat ja auch was gutes.
      @Skuby Du hast recht, hab immer noch meine Festool Rotex RO125. Was Polituren angeht
      war und bin ich immernoch bei Menzerna.

      Mal schauen wenn er kommt, aber was ich bis jetzt gesehn hab ist der Lack schon ziemlich voll
      mit Swirls etc.....große Defekte waren erstmal nicht zu sehn....LED wirds zeigen ;)
      @Markus sag vorher bescheid sobald Ihr kommt....freu mich schon!!!

    • Habe vor zwei Wochen den S3 8V in Gletscherweiß Met. meiner Frau aufbereitet. S3 wurde 5 Jahre durch sämtliche Waschanlagen gepeitscht.

      Habe mit der grünen Rupes Quarz Gloss Politur mit grünem Rupes Pad und im Nachgang die Rupes Keramik Politur mit gelben Rupes Pad auf Rupes LHR 15 Mark 2, mühelos ein 95% Ergebnis erzielt.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.