Insektenentferner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • @MSagi82:

      Sind die schon so eingefressen dass selbst ne Runde Kneten und, als Beispiel, Menzerna 2500/2200 nicht mehr helfen, dann hilft meistens nur punktuelles Schleifen mittels Kovax.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      "The
      meaning of life is that it is to be lived, and it is not to be traded
      and conceptualized and squeezed into a pattern of systems." - Bruce Lee
    • Ich hab so ziemlich das selbe Problem.
      Über Ostern meinen Unischwarzen Golf gemacht, Gyeon MOHS drauf (2Schichten) und gewaschen mit Bathe+. Jetzt wo die Insektensaison beginnt bzw. schon begonnen hat, habe ich nach dem Waschen auch schonwieder diese "Matten" Flecke von den Insektenleichen drauf.
      Waschgang efolgt so: CB77 als Insektenentferne - während es einwirkt die Felgen einsprühen ggf. Bürsten - alles abkärchen - Foamen mit der Gloaria - 5-7min einwirken lassen - abkärchern - 2 Eimerwäsche mit Bathe+ - abkärchern - trocknen.

      Eigentlich dachte ich das ich durch die Versiegelung in verbindung mit dem Bathe+ das Problem der Insektenreste beseitigt habe, aber mittlerweile ist es genauso wie letztes Jahr noch ohne weiteren Schutz(außer WetCoat) das immer diese "Matten" Flecke bleiben.

      Kneten, bzw so oft (jede Woche), ist mir ein bisschen zu heiß als Anfänger bei Uni-Schwarz.

      Mein Fahrprofil sind ca 400-500km die Woche. Samstag Morgen wird sogut wie immer gewaschen, und das Auto steht eigentlich nie direkt mit der Front in der Sonne(da achte ich meistens schon bewusst drauf).

      Jetzt die Frage ob eine Woche "Einwirkzeit" der Insekten schon zuviel für die Versiegelung bzw den Klarlack ist.

    • ST500 wrote:

      Probiere es mit der Knete, nimm aber die Blaue. Mit viel Clay Lube kann nichts passieren.
      auf frisch gemachten unischwarz....????



      Also für Insekten gibts Insektenentferner. Der CB77 sollte nur 2-3 Minuten einwirken.....
      Was danach noch zu sehen ist sind eingebrannte Eiweise im Klarlack. Da nützt dann auch mit Knete drauf herum reiben nichts.

      Und Unischwarz hat seine eigenen Regeln...kannst dich direkt dran gewöhnen.

      Wurde vor dem versiegeln sauber poliert? Nicht das die Spuren unter der Versiegelung liegen...
      Hat die Versiegelung lange genug zeit gehabt aus zu härten??
    • michaelp23 wrote:

      Zitat von »ST500«



      Probiere es mit der Knete, nimm aber die Blaue. Mit viel Clay Lube kann nichts passieren.
      auf frisch gemachten unischwarz....????
      Eben weil es frisch gemacht ist will ich da nicht großartig drauf rumstehen ^^

      michaelp23 wrote:

      Also für Insekten gibts Insektenentferner. Der CB77 sollte nur 2-3 Minuten einwirken.....
      Was danach noch zu sehen ist sind eingebrannte Eiweise im Klarlack. Da nützt dann auch mit Knete drauf herum reiben nichts.
      Geht das echt so schnell? Sind nicht mehr wie eine Woche drauf.

      michaelp23 wrote:

      Und Unischwarz hat seine eigenen Regeln...kannst dich direkt dran gewöhnen.
      Ja, hab meine Erfahrungen in den bis jetzt 60.000km mit ihm gemacht. Trotz Handwäsche und pfleglichster Behandlung:-x

      michaelp23 wrote:

      Wurde vor dem versiegeln sauber poliert? Nicht das die Spuren unter der Versiegelung liegen...
      Hat die Versiegelung lange genug zeit gehabt aus zu härten??
      Nach dem polieren war alles i. O. Im Sonnenlicht und unterm Strahler. Ausgehärtet ist sie knapp 1,5 Tage und zwischen den Schichten 1 stunde
    • Mist jetzt is iwie mein Post im schwarzen Loch meines Notebooks verschwunden :(.

      Also nochmal:

      Da es, wenigstens im Anfangspost, darum ging einen Fuhrpark mit Insektenentferner in kleinen Gebinden zu bestücken, möchte ich kurz darauf zurückkommen.

      Bei meiner alten, ungepflegten, Karre habe ich immer (und Schwiegerpapa machts noch) Ofixol benutzt. Jetzt mit nem Neuwagen will ich mir was schonenderes suchen bzw zur Knete greifen.

      Schwiegermama hat da halt ihr Putzzeugs bestellt (wie ich nun auch meine Autopflegetücher fürn sehr guten Preis wie ich finde), und wir ham mitbestellt. Das Zeug macht nen ziemlich "giftigen" Eindruck, aber man kanns in verschiedenen Gebinden kaufen, was vll interessant wäre. Außerdem haben die Staffelpreise. Die Seite heißt hygi.de. Man sollte die Suchfunktion benutzen sonst ist man aufgeschmissen.

      Und mein Name ist nicht Markus Hygi :D

      Edit: Die ham auch anderes Insektenzeug, das ist halt das günstigste. Achso, und wirken tuts auch (mit den üblichen Einschränkungen)

    • Buggi wrote:

      Also ich habe vor ca. 3 Monaten nen schwarzen Golf 6 mit Gyeon MOHS gemacht. Auch zwei Schichten und auch 1-1,5 Stunden dazwischen.
      Das Auto stand dann ca. 3 Tage in der Garage.

      Gewaschen wird er laut Besitzer nur alle 2 Wochen.
      Fahrleistung ca. 400km die Woche davon ca, 350km Autobahn.
      Fliegen gehen Problemlos mit dem Hochdruckreiniger auf Klarspülen weg sagte er. Rückstände bleiben keine zurück ( und er ist sehr penibel )
      Wenn doch mal was zurück bleibt, benutzt er den den CB77. Ne Minute einwirken lassen und alles ist weg.

      Wenn es selbst mit Knete nicht weg geht, würde ich auch behaupten, dass es sich in den Klarlack gefressen hat. Nur nach einer Woche ist das auch seltsam.
      Zudem sollte das MOHS genug Schutz bieten.



      Gruß
      Buggi
      Der Meinung bin ich auch, dass das MOHS eigentlich genug Schutz bieten sollte, da es ja angeblich so toll gegen Chemie resistent ist, wirds ja eigentlich son paar Insektenleichen aushalten können... Abperlverhalten und Glanz ist ja Top, und von der Verarbeitung war auch alles korrekt.

      Beim Waschen gehen die Fliegenleichen selbst auch problemlos ohne Reiniger weg, es bleibt halt dieser Matte Schatten, selbst nach der Handwäsche und CB77, übrig.
      Kneten hab ich, wie gesagt, noch nicht probiert, da ich mir die Front nicht gleich mit Knetspuren verhunzen will.
    • Die Insekten sind richtig lästig, habe meinen Unischwarzen Audi A3 aufbereitet und mit CB33 versiegelt. Bin 1 Woche (oft über 30 grad Außentemp.) damit gefahren und habe das Auto dann wieder gewaschen. Die Insekten gingen dank des Insektenentferners zwar super ab, jedoch hatten sich die Viecher schon in Motorhaube und Frontschürze eingebrannt (matte Flecken im Lack). Habe alles ausprobiert, hier hilft nur polieren.

      Wenn man also keinen Wasseranschluss oder keine Lust hat die Insekten alle 2 Tage zu entfernen, muss man (zumindest bei hohen Außentemperaturen und dunklem Lack) nach jedem Waschen die "Überreste" mit einer milden Politur enfernen 8o

      Das nächste Auto wird definitiv weiß oder grau metallic ;(

    • Hallo,
      habe mein Auto vor ca. 2Wochen von Hand poliert und gewachst (alles mit Meguiar's Deep Cristal System).

      Wie entferne ich nun am besten Fliegenreste oder Vogelkacke von meinem uni schwarz Lack?
      Bisher habe ich immer "A1 Dr.Wack Insektenentferner" genommen, ist das schlecht für die Wachsschicht?

      Was oder welche Vorgehensweise würdet ihr mir empfehlen?

      Um so mehr ich hier im Forum lese, um so unsicherer werde ich



      Gruß aus Fürth
      Werner

    • meine Gallone Auto Finesse Citrus Power nährt sich dem ende, wirklich ein Top Produkt aber leider nicht mehr in Deutschland zu bekommen, wie sieht es aus mit Citrus Pre-Wash von Valet Pro ist es in etwa wie das von Auto finesse?

    • W

      Audiputzer wrote:

      Die Insekten sind richtig lästig, habe meinen Unischwarzen Audi A3 aufbereitet und mit CB33 versiegelt. Bin 1 Woche (oft über 30 grad Außentemp.) damit gefahren und habe das Auto dann wieder gewaschen. Die Insekten gingen dank des Insektenentferners zwar super ab, jedoch hatten sich die Viecher schon in Motorhaube und Frontschürze eingebrannt (matte Flecken im Lack). Habe alles ausprobiert, hier hilft nur polieren.

      Wenn man also keinen Wasseranschluss oder keine Lust hat die Insekten alle 2 Tage zu entfernen, muss man (zumindest bei hohen Außentemperaturen und dunklem Lack) nach jedem Waschen die "Überreste" mit einer milden Politur enfernen 8o

      Das nächste Auto wird definitiv weiß oder grau metallic ;(

      Was spricht, nach der Fahrt, Abends, etc. dagegen, die Insekten mit einer Trockenwäsche zu entfernen?
      Bei den derzeitigen Temperaturen würde ich die niemals eine Woche einbacken lassen. :sos:
      Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
      sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

      Adlai E. Stevenson
    • Also ich habe bis jetzt folgende inseken Entferner benutzt:

      Cartechnik insektenentferner
      Caramba Bug
      Surf city road grim tar remover
      Sonax
      Feuchtes Handtuch über nacht

      ....ich fahre im Jahr 40k km und kann nicht jede Woche waschen...am besten hilft aktuell der billige Cartechnik Reiniger.
      Aaber ich muss immer mit knete nacharbeiten...komplett ohne gehts nicht.iniges geht runter....

    • ThaDon wrote:

      ich fahre im Jahr 40k km und kann nicht jede Woche waschen...

      Ok gut, ich fahre zwar nicht mal die Hälfte im Jahr aber waschen tue ich auch nicht jede Woche. Einzig was ich mache nach einer Autobahnfahrt, oder wenn sich eben ein paar Insekten an der Front abgesetzt haben, mit einer Trockenwäsche drüber gehen, sofern das Auto nicht zu sehr verschmutzt ist.
      Dauer des Aufwandes: ca. 5 Minuten.
      Daraus folgt: Kein Stress bei der normalen Wäsche mit Insekten, daduch wiederrum Zeitersparnis.
      T^
      Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
      sondern das Leben in unseren Jahren zählt.

      Adlai E. Stevenson
    • Hey @fabi1609
      Da du ja ab jetzt zu uns gehörst, geben wir dir sehr gerne Tips.
      Also eine gute Versiegelung ist ja dafür da, deinen Lack vor Schmutz Vogelkake und Insektenreste zu Schützen. Wir alle versuchen die Insekten reste so schnell wie möglich zu entfernen, da es sich sonnst schnell in denn Lack einbrennen kann. Jeder Insektenentferner greift auch deine Versiegelung an, dennoch ist es besser als eingebrannte Insekten Leichen, die dein Lack beschädigen können.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.