Warum Waschhandschuh - Dodo Microfaserschwamm

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Warum Waschhandschuh - Dodo Microfaserschwamm

      Hallo Putzige!Mich würde generell interessieren, ob ihr eure Waschhandschuhe anzieht oder sie wie ein Schwamm benutzt (denn so sehe ich die Autopfleger oft ihr Fahrzeug waschen). Weil ich gerade vo einem Neukauf stehe, frage ich mich, ob ein Microfaserschwamm wie der von Dodo nicht eine sehr geeignete Alternative wäre?

      Gruß

      Andi
    • Warum nicht, müsste man einfach mal ausprobieren T^
      Ich nutze den Fix40 und noch ein paar andere "Handschuhe" und ziehe diese nicht an. Stülpe die Manschette nach innen und nutze sie quasi wie einen Schwamm.
      Warum? Finde ich so bequemer. Kann sie so einfacher im Eimer auswaschen/auswringen und muss halt nicht immer rein und raus. Aber denke da hat jeder so seine eigende Technik.
      Der von dir gepostete Schwamm erinnert mich übrigens an den Surf City Garage Nano Detail Washing Sponge ;)

    • Ich benutze meine beiden Fix40 auch als Schwamm. Finde es auch bequemer, weil der Fix40 von innen so hart und kratzig ist und das ist mit aufgeweichten Händen teilweise sehr unangenehm.

      Gruß Jan ;)

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

      Mein Astra G V6 Black Series

    • Nehme meine Handschuhe auch oft her, ohne dass ich hineinschlüpfe. Ist, wie schon angesprochen, teiweise echt bequemer. Wäre wirklich eine Überlegung wert sich einen Mikrofaserschwamm zuzulegen. Auf einen Waschhandschuh wird man trotzdem nicht verzichten können, da diverse Stelle damit wohl nicht erreichbar sein dürften.

    • Elchbier wrote:

      Warum? Finde ich so bequemer. Kann sie so einfacher im Eimer auswaschen/auswringen und muss halt nicht immer rein und raus.


      Genauso ist es bei mir auch. Es ist einfach praktischer, wenn man den Fix40 als Schwamm nutzt.

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • hm, dann bin ich ja wohl eine der Wenigen, die den FIX40 auch als Handschuh nutzt und hineinschlüpft.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz, Audi A3 Sportback Ambition TDI 140PS brilliantschwarz (uni)
      in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Ich reihe mich bei snoopy und Mr.Moe mit ein.
      Nutzt ihr beide Seiten des Handschuhs?
      Also nach dem Eintauchen ins shampoo-wasser?

      Edit:
      Ich dreh den Handschuh und benutze die andere Seite ohne erneut ins shampoowasser zu tauchen.
      So meinte ich das. :D

      "Zukunftsforschung ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt."

    • Meine Hand schlüft auch in den Handschuh.
      Oft nutze ich einen recht großen blauen Microfasertuch Handschuh mit "Zottels" auf der einen und einem "Netz" auf der anderen.
      Hauptsächlich brauch ich die Zottel-Seite, das Netz ist prima für Fliegen und ähnlich hartnäckiges.

      Nach dem Waschen auf die Haube legen und kurz mit dem Hochdruckreinger säubern.
      Ein Eimer, zwischendruch vorm eintauchen ausdrücken / wringen.
      Bin da nicht so zimperlich :D

    • ichbins wrote:

      Edit:
      Ich dreh den Handschuh und benutze die andere Seite ohne erneut ins shampoowasser zu tauchen.
      So meinte ich das. :D


      genau so mache ich es auch.

      Gruß
      snoopy
      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz, Audi A3 Sportback Ambition TDI 140PS brilliantschwarz (uni)
      in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Ich benutze einen Langflor-Mikrofaserschwamm und möchte den nie wieder missen! Hatte schon mal so einen Waschhandschuh ausprobiert aber war komplett unzufrieden damit. Wenn man ihn anzieht muss man ständig aufpassen dass er nicht runterfällt durch das Gewicht des aufgesaugten Wassers und wenn man ihn nicht wie ein Handschuh benutzt is das Teil ziemlich unhandlich.

      Ich habe bereits eine Meinung, bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

      Mit fränkischem Gruß
      Bärtchen

      Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

    • Ich benutze auch einen Schwamm für "obenrum" und einen Waschhandschuh für "untenrum".
      Der Vorteil des Schwamms besteht für mich darin, dass er mehr Wasser aufnimmt und handlicher ist. Große Flächen sind damit schnell gereinigt, da man ihn auch fix umdrehen kann.
      Der Waschhandschuh wird bei mir angezogen und z.B. ist perfekt für die Reinigung der Felgen geeignet, weil man damit auch in kleinere Ecken kommt und etwas mehr Gefühl hat.

      Gruß,
      Mathias

      Gruß, Mathias

      Sinn hat man, nachdem man Sinn gemacht hat. Wahnsinn!
    • hi,

      ich hab die manschette an meinem einszett waschhandschuh abgetrennt. so schlüpfe ich jetzt einfacher in den handschuh oder kann ihn ohne probleme als schwamm benutzen...
      aber, momentan benutze ich lieber ein flauschiges ultraschall geschnittenes 40x40cm Microfasertuch. das hat 2mal gefaltet die größe eines handschuhes und man hat mehr als 4 saubere seiten, wenn eine dreckig ist und man es umklappen muss...

      ciao

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.