Kränzle HochDruckReiniger - der Thread!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • ...

      Ölwechsel, war bitter nötig - mehr Salatdressing als gold-gelbes Motoröl :cursing:
      0,25L 15W40 kamen hinein, wie gewünscht.


      Funktionstest: bestanden

      Der Kränzle wird sicher noch viele Jahre seinen Dienst in gewohnter Qualität verrichten. :lvit:


      Sind die Kränzler nicht Wartungsfrei, was das Öl angeht?

      Der unsrige hat glaub noch nie nen Wechsel gesehn. Welches Öl Hast du genommen? (15W40 ist klar).


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      The post was edited 1 time, last by Jones: Überflüssiges des Zitates entfernt. Bitte keine "Full-Quotes" ().

    • @Desperado2k: Ich sag es mal so: RTFM - Read the f*cking manual :smb:

      Wann sollte ein Ölwechsel durchgeführt werden?
      Während des Produktionsprozesses, insbesondere bei der zerspanenden Bearbeitung der Metallteile, kann es zu leichten, mikroskopisch kleinen Gratbildungen an den einzelnen Komponenten kommen, obwohl alle Teile vor der Montage zusätzlich entgratet und gereinigt werden.

      Während der ersten Betriebsstunden der Hochdruckpumpe reiben sich diese mikroskopisch kleinen Teile ab und sammeln sich im Ölbad. Es ist daher ratsam, nach den ersten 50 Betriebsstunden einen Ölwechsel vorzunehmen. Für den Ölwechsel hält Kränzle spezielle Ölsorten für Sie bereit. Bitte geben Sie die Modellbezeichnung Ihres Hochdruckreinigers an.

      Sollte das Öl im Laufe der Zeit seine goldbraune Farbe verändern und „milchig“ oder „schwarz“ werden, so ist umgehend ein zusätzlicher Ölwechsel erforderlich.

      Irgendein 15W40 was noch bei uns im Keller stand. Es ist auch völlig egal von welchen Hersteller - wie auch bei Autos.
      Hochdruckreiniger hinlegen (bzw. Betriebsposition) und dann mal durch das Schauglas pillern, ist es grau / schwarz oder zuwenig drin > wechseln oder auffüllen.
    • Kränzle - Schnellkupplung/ Steckkupplung

      Das System wurde von Muskelkatermann sehr gut und ausführlich beschrieben, danke.

      Mich würden die Erfahrungen über einen längeren Zeitraum interessieren. Ist das System dicht, ist es anfällig für Beschädigungen?
      Ich stelle mir die Frage, ob ich bei einer Neuanschaffung gleich anstatt der Schrauberschlüsse auf die Steckkupplungen umrüsten soll.

      Wäre für Rückmeldungen dankbar.

    • Entscheidungshilfe Kränzle 2160 TST oder 160 TST?

      Hallo,
      nachdem bei mir 3 Kärcher und ein Aldi HochDruck Reiniger in den letzten 7 Jahren den Geist aufgegeben haben will ich mir einen vernünftigen HochDruck Reiniger kaufen, der nicht nur das Auto sondern auch Haus und Garten die nächsten 30 Jahre sauber hält.

      Ich habe viel gelesen und mich für einen Kränzle entschieden.
      Der 1152 ist mir wegen seinen 2800 Umdrehungen zu laut und deshalb muss einer mit 1400 Umdrehungen her.
      Der preisliche Unterschied zwischen dem 160 TST Profi und dem 2160 TST beträgt 90Euro.
      Der Gewichtsunterschied ist 39,5 kg gegenüber 45kg. Ich muss den HochDruck Reiniger vom Keller hochschleppen.
      Angeblich sind die Rollen treppentauglich. Kann das hier Jemand bestätigen?
      Die sonstigen Daten sind vergleichbar und der 160 TST suggeriert halt einfach mehr Qualität und eine höhere Lebensdauer.

      Wer kann mir bei der Entscheidung helfen?

      Mit besten Grüßen
      Ernst

      @Ernsti:
      [edit]by Mitch_A5: Post in den vorhandenen Thread verschoben. Bitte in Zukunft die Suche benutzen - Danke[/edit]

    • Muskelkatermann wrote:

      Ich habe dann mal das Kränzle Sortiment durchstöbert und bin dann auf diverse Adapter auf "Stecknippel" und "Steckkupplung" gestoßen. Ein Anruf bei Kränzle brachte dann Klarheit: Man kann sich eine Pistole mit Steckkupplung bestellen und die die bereits vorhandenen Aufsätze (Vario Jet Düse, Foamlance) einen passenden Stecknippel adaptieren. Dann hat man ein Schnellkupplungssystem das in etwa so funktioniert wir ein Gardena- bzw. Druckluftanschluss.
      Kleine Info für diejenigen die noch keinen Kränzle haben: Man kann ihn gegen Aufpreis von ca. 40€ auch direkt ab Werk mit Stecksystem bekommen. Das spart ein paar Euros gegenüber dem separaten Zukauf einer weiteren Pistole mit Adaptern. Geliefert wird der Hochdruckreiniger dann mit der KURZEN Pistole mit Steckkupplung und 2 lange "Adapter mit Griffschalen" (Art.Nr. 12.440), an die man die Lanzen schraubt:




      Mit Stecksystem versehene Lanzen passen übrigens (egal ob mit den langen Adaptern 12.440 oder den kurzen 12.441) nicht mehr in die Zubehörhalter rechts und müssen anderweitig gelagert werden.
      In der Zeit die der Snow Foam einwirkt hat man genug Zeit in Ruhe auf die Sprühlanze zu wechseln, und dank der großen Überwurfmutter mit Kunststoffverkleidung ist das Anschrauben auch nicht schwer und werkzeuglos zu erledigen. Von daher muss jeder selber wissen ob man das Stecksystem unbedingt braucht. Ich denke ich selbst würde es nicht mehr mitbestellen.


      Zur vorherigen Frage wegen dem 160 TST:
      Dieser besitzt:
      -eine im Gegensatz zum 2160 TST etwas verstärkte Pumpe und Getriebe, welche das Gerät nochmal etwas robuster bei hartem Dauereinsatz machen sollen.
      -Der Wasseranschluss geht nicht direkt in die Pumpe sondern über einen kleinen Wasserkasten mit Schwimmerventil, dies schützt die Pumpe vor Kavitationsschäden bei Wassermangel. Gerade bei Wasseranschlüssen die eine grenzwertige Menge Wasser liefern ist das wichtig. Unbedingt den Wasseranschluss einmal auslitern, bevor man sich für ein Gerät entscheidet.
      -Reinigungsmittelansaugung geht über die Pumpe, und nicht über einen Injektor. Dadurch kann Reinigungsmittel bei vollem Druck verarbeitet werden und man hat keinen Leistungsverlust durch den Injektor (durch den das Wasser ja immer durch muss....auch bei abgestellter Dosierung).
      -Statt der verstellbaren Vario-Jet-Lanze wird eine fest eingestellte Flachstrahllanze geliefert.
      -Die Laufrollen haben einen größeren Durchmesser (250mm statt 210mm). Dadurch möglicherweise bessere Gelände/Treppentauglichkeit.
      -Gewicht 41kg, ich denke die 45kg sind ein Fehler im Datenblatt. Sowohl Karton als auch Handbuch sprechen von 41kg. Damit ist er garnicht so viel schwerer als der 2160.

      Ich selbst mir habe mich für den Profi 160 entschieden, ich mag einfach diese etwas robustere Ausstrahlung wo man den Motor auch sieht :smb: . Und den Wasserkasten finde ich auch nicht verkehrt.

      Mit heckgetriebenem Gruß
      Kim

    • Ernsti wrote:

      Ich habe viel gelesen und mich für einen Kränzle entschieden.
      Der 1152 ist mir wegen seinen 2800 Umdrehungen zu laut und deshalb muss einer mit 1400 Umdrehungen her.
      Der preisliche Unterschied zwischen dem 160 TST Profi und dem 2160 TST beträgt 90Euro.
      Der Gewichtsunterschied ist 39,5 kg gegenüber 45kg. Ich muss den HochDruck Reiniger vom Keller hochschleppen.
      Angeblich sind die Rollen treppentauglich. Kann das hier Jemand bestätigen?
      Ich stehe auch kurz vor der Entscheidung die sehr wahrscheinlich zugunsten des K 2160 TS T fallen wird aufgrund der hier genannten Argumente für dieses Modell.
      edit by MOD: :offtopic: entfernt
      Eine Frage zur Bedienung bei der KFZ-Wäsche mit dem Hochdruckreiniger:
      Der Kränzle K 2160 TS T leistet ja bis zu 140 bar Druck.
      Mit welchen maximalen Druck sollte man damit ans Fahrzeug gehen?
      Meine Erfahrungen mit den HochDruck-Reinigern an der Waschstraße sind nicht sonderlich positiv.
      Es ließ sich damit die Felgen und Insektenreste nicht vollständig entfernen.
      Wäre das mit dem Kränzle auch zu erwarten oder pustet der sowas weg?

      The post was edited 1 time, last by snoopy ().

    • @CityCobra: ich kann mir vorstellen, dass der Druck bei den Waschanlagen relativ gering eingestellt sein wird, weil sich der Betreiber vor Regressansprüchen schützen wollen wird.

      Ich nutze einen Hochdruckreiniger von Kärcher, der einen maximalen Druck von 105 bar leistet. Mit diesem und genügendem Abstand von Lanzenspitze zum Fahrzeug reinige ich dieses. Manche Ablagerungen gehen auch damit nicht vom Fahrzeug. Dafür verwende ich dann im Bedarfsfall Knete. Sicherheit geht bei mir schnellem Erfolg vor.
    • Ich habe den 2160 und gehe mit 140 bar ans Auto. Keine Probleme. Halte genug Abstand und bleibe nicht zu lange auf einer Stelle. Habe den Kränzle seit ca 3 Wochen. Seit dem sehen die Autos nach der Vorwäsche schon fast sauber aus :-)

      Würde ich immer wieder kaufen. Habe mit Stecksystem.

    • Mit der Dreckfräse würde ich den Druck auch reduzieren :-)

      Wo ich aufpasse sind Reifen incl Alus und Bremsanlage d. h. ich halte dort großen Abstand und wirklich nur kurz drauf. Richtig dreckig sind meine Alus eh nicht. Den Reifen schäume ich ordentlich ein und nutze dann direkt erst eine Bürste.

    • CityCobra wrote:

      Hat von Euch jemand die Kränzle Unterboden-Sprühlanze im Einsatz?
      Ich könnte mir vorstellen das die Fahrzeug Reinigung z.B. im Bereich der Schweller einfacher und bequemer ist.
      Ansonsten fällt mir kein sinnvolles Zubehör von Kränzle mehr ein, es sei denn ihr habt noch einen Tipp.
      Ja, die ist bei mir in Benutzung! Und zwar als lange Ausführung damit man weit unter das Fahrzeug gelangt.
      Hauptsächlich nehme ich die Lanze im Frühjahr zum entfernen der Salzreste im Unterbodenschutz, welcher heute aus so einem Filz besteht. Da solltest du aber auch auf den Druck achten da das Teil einen ganz erheblichen Rückschlag hat!
    • Noch eine Info zur Unterboden-Sprühlanze:
      Laut Information des Herstellers soll diese bei Verwendung unbedingt am Boden aufgelegt werden.

      Ich benötige nochmal Hilfe:

      So bequem Schnellkupplungen für den Wasseranschluss auch sein mögen, bergen diese die Gefahr nicht völlig gasdicht zu sein und könnten die Hochdruckpumpe beschädigen aufgrund kleiner Luftbläschen die in die Pumpe gelangen und zu einer Kavitation führt.
      Daher empfiehlt der Hersteller Kupplungen mit Schlauchtülle, Verschraubung und Rohrschelle.
      Leider habe ich selbst in der Bedienungsanleitung keine Information gefunden welche Anschlussgröße und Gewinde für den Kränzle K 2160 TS T passend ist.
      Kann mir bitte jemand die gewünschten Informationen geben?

    • Ich benutze die Kupplung von Gardena. Das passende Gegenstück war bei mir direkt am Kränzle dran. Habe mir darüber keine Gedanken gemacht. Bei mir kommt allerdings soviel Wasser aus der Leitung das ich keine Probleme sehe.

    • @CityCobra was spricht eigentlich dagegen direkt beim Hersteller nachzufragen, der sollte doch erschöpfend Antwort geben können ;)

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Das habe ich inzwischen gemacht und möchte Euch auch die Information geben die ich erhalten habe:
      Mir wurde empfohlen einen festen 3/4 Zoll Anschluss sowie einen Schlauch in diesem Durchmesser zu verwenden aufgrund des besseren Wasserdurchlaufs/Wassermenge.
      Wichtig ist vorher auch zu testen ob innerhalb einer Minute mindestens ca. 11 Liter Wasser aus dem Hahn oder einer anderen Wasserquelle zu Verfügung steht.
      Ich werde den Wasseranschluss in meiner Garage verwenden und nach Stoppuhr kommt die erforderliche Wassermenge innerhalb von ca. 20 Sekunden aus dem Wasserhahn.
      Solltet Ihr eine alternative Wasserversorgung verwenden empfiehlt sich je nach Wasserqualität ein zusätzlicher Vorfilter damit keine Schmutzpartikel in den Hochdruckreiniger gelangen.
      Vor der ersten Benutzung und dem Schlauchanschluss empfiehlt der Hersteller den verwendeten Schlauch mit sauberen Wasser durchzuspülen um eventuell vorhandene Schmutzkörper die sich im Schlauch befinden könnten herauszuspülen.

    • Lustig das am Kränzle der Gardena Anschluss mit 1/2 Zoll von sich aus dran geschraubt ist :-)

      Ich bleibe auch bei 1/2. Nutze den Kränzle einfach wie bisher und denke nicht drüber nach. In der Zeit wo Du recherchierst habe ich mein Auto zigmal gewaschen :-)

      Aber der Kränzle macht echt richtig Spaß.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.