Stativlampe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Stativlampe

      Hallo,

      ich möchte jetzt endlich meinem Auto ein zumindest annähernd perfektes Lackfinish verpassen. Habe bislang mit Präparaten gearbeitet, die in jedem Kaufhaus erhältlich sind und auch schon mit Zymöl bzw. Swizöl experimentiert. Jetzt will ich mir bei Petzoldt’s Aristoclass kaufen. Scheint nach Prospektlage, nach der wirklich überzeugenden Beratung von Petzoldt’s und last, but not least nach den Erfahrungen in diesem Forum zu den Topprodukten zu gehören.

      Ich kann hier bei mir zu Hause nur in einer Garage arbeiten. Problematisch ist die Beleuchtung. Schon einige Male habe ich geglaubt, ein recht passables Ergebnis erzielt zu haben; das Sonnenlicht hat mir dann aber immer gnadenlos eine Reihe von Unzulänglichkeiten offenbart.

      Damit mir das nicht mehr passiert, muss in meine Garage mehr Licht. Ich würde mir sehr gerne für meine Garage eine geeignete Stativlampe kaufen. Hat jemand in diesem geradezu hervorragenden Forum entsprechende Erfahrungen?

      Viele, viele Grüße

      Matthias

    • habe das gleiche problem. werde beim nächsten poliertag auch einen sonnigen nehmen damit man das ergebnis in der sonne sofort überprüfen kann.

      mit den stativlampen habe ich noch keine erfahrungen, werde mir aber etwas in dieser art kaufen
      www3.westfalia.de/shops/werkze…nd_metallstativ_2x15w.htm
      mal sehen ob das teil zu grell ist, aber irgendwie so ein scheinwerfer der in der höhe und neigung verstellt werden kann.

    • Hallo,
      es gibt Leuchten, die tageslicht ähnliches Licht geben.
      Es handelt sich dabei um HQI Leuchten mit einem Metalldampf Leuchtmittel. Solche Leuchten strahlen extrem hell und sollten als indirekte Lichtquelle eingesetzt werden.
      Das ist auch das Problem: die reflektierende Fläche sollte mindestens 50cm vom Strahler entfernt sein.
      Billig ist das Ganze auch nicht - allein das Leuchtmittel kostet ca. € 40,- ; man kommt also mit einer billigen Leuchte auf mind. € 250,-

      Wer weitere Informationen will braucht nur zu fragen.

      LG Nikomachos

      noch keine ;-)

    • Hallo,

      heureka!!! Glaube ich zumindest.

      Zunächst vielen Dank für Eure kompetente Hilfe. Der Nachteil einer Stativlampe ist bekanntlich, dass sie ja irgendwo stehen muss. Sie wird insbesondere in einer beengten Garage sicherlich immer wieder im Wege stehen. Und wenn sie umgestoßen wird und aufs heilige Blechle fällt, dann „grand malheur de kack“. Und dann muss der Einstrahlwinkel passen, d. h. die Stativlampe muss häufiger umpositioniert und verstellt werden. Etwas umständlich und bei exzessiver stundenlanger Lackpflege mehr als lästig! So stelle ich mir das zumindest im Moment vor.

      Jetzt mein vorläufiges amtliches Überlegungsendergebnis: Ich werde eine LED-Kopflampe verwenden.

      Ich habe mir eine solche Lampe für den Fall, der hoffentlich niemals eintreten wird, ins Auto gelegt, dass ich fern der Heimat, in einer unbesiedelten Ecke, mutterseelenallein und bei Nacht mit meiner Kiste liegen bleibe und ich für die Reanimation Licht benötige. Eine Kopflampe ist für diesen Fall ideal.

      Ich habe mir soeben genau diese LED-Kopflampe aufgesetzt und mir den Lack meines Fahrzeuges angesehen. Jeder winzige Kratzer ist zu sehen. Da wo ich hinsehe leuchtet auch die Lampe hin. Den Strahlwinkel kann ich an der Lampe problemlos verstellen.

      Die LED-Kopflampe scheint die Lösung zu sein. Werde diese Lampe in diesem oder im nächsten Monat einem Praxistest unterziehen und sodann wieder berichten.

      Viele, viele Grüße
      Matthias

    • @Mattihas .. ja in so einem Licht sieht man alles :baby: .. Ist das selbe , wie in einem Hotel , nach einer Firmenfeier , morgens der Soiegel mit 2 weissen Neonröhren .. da fragt man sich auch , wer ist das ;(

      Ich hab ne LED Leuchte in beiden Autos...

      Gruß Markus..

    • Ich benutze eine kabellose LED-Stablampe. Die gibts zum Beispiel von Berner, 150euro oder von Würth 120euro. Ich benutze eine von einem No Name-Anbieter. Kostenpunkt ca. 40euro. Ist kein Designerstück aber mit 30 weißen LEDs ganz schön hell. Akku hält ca. 8h im Dauerbetrieb. Die von Berner sieht besser aus und ist zudem überfagrbar. Sollte aber nur in Kfz-Werkstätten von Interesse sein. Wenn Interesse besteht kann ich ja mal meinen Bekannten fragen wo er die Stablampe her hat.

    • Hallo,

      inzwischen habe ich in meiner Garage bei der Fahrzeugwäsche und bei der Pflege sowohl außen als auch innen und bei der Säuberung der Scheiben meine LED-Kopflampe eingesetzt. Oberklasse!!! Noch nie bin ich in der Lage gewesen, ein Auto so toll zu bearbeiten.

      Mit Hilfe der LED-Kopflampe habe ich (fast) jede Unzulänglichkeit auch in den eigentlich gut sichtbaren Bereichen erkannt. Erstmalig habe ich auch den unteren Bereich des Fahrzeuges und jede Ecke des Innenraumes optimal pflegen können. Perfektes Ergebnis!!!

      Ich empfehle ausdrücklich, es mal mit einer LED-Kopflampe zu versuchen!!!

      Viele, viele Grüße
      Matthias

    • Also ich denke, daß ich mir demnächst mal eine HQI-Stativlampe bestellen werde. Ich kenne die Teile von meinem KFZ-Meister und habe bis jetzt nur gutes gehört.

      MFG Elton

    • Hallo Elton,

      in meiner Garage wäre mir eine Stativlampe häufig im Weg. Außerdem kann eine Stativlampe den Bereich unterhalb der Stoßstangen, den unteren Bereich der Schweller und den Innenraum nicht optimal ausleuchten. Außerdem müsste sie immer hin und her gerückt werden.

      In einer größeren Garage wäre eine Stativlampe sicherlich toll. Es wäre perfekt, sie durch eine Kopflampe zu ergänzen.

      Viele, viele Grüße
      Matthias

    • Ich habe mir so eine Leuchte zugelegt: Link
      Werde Sie demnächst mal an meinem Auto ausprobieren. Hat nicht soviel Leistung, bringt jedoch viel Licht. Die Idee mit den LED´s ist allerdings auch nicht schlecht.

      Die Irrtümer des Arztes sind mit Erde bedeckt !

    • Hallo Racer,

      Du meinst die HAZET Head Fire Triplex 1979-35. Die kommt sicherlich von ZWEIBRÜDER. ZWEIBRÜDER hat eine noch hellere Kopflampe im Programm, und zwar die Head Fire Power Chip (s. zweibrueder.de/produkte/kopflampen/index.html). Genau diese Kopflampe habe ich.

      Diese Kopflampe ist sehr komfortabel zu tragen. Sie liefert wirklich helles Licht. Der Abstrahlwinkel ist okay. Ich träume allerdings von einer Kopflampe, die einen noch größeren Bereich, bei ansonsten gleichen Eigenschaften, ausleuchtet. Ich kann aber wohl im Moment nicht alles haben.

      Viele, viele Grüße
      Matthias

    • Hallo,

      bei allen meinen Pflegeexzessen - aber auch bei anderen Arbeiten am Auto - stellt meine Kopflampe inzwischen ein wichtiges Werkzeug dar, das ich nun nicht mehr missen möchte.

      Wie bereits gesagt, wünsche ich mir aber eine Kopflampe mit einem größeren Abstrahlwinkel. Dies würde die Arbeit im Nahbereich optimieren. Und ich habe noch einen kleinen Nachteil bei der von mir eingesetzten Head Fire Power Chip von LED LENSER endeckt: der Lampenkörper ist etwas zu lang. Damit stößt man schon mal an. Die Lampe ist für den Nahbereich eben nicht ausgelegt.

      Übrigens, die Lampe ist Testsieger bei der Stiftung Warentest:

      led-lenser.de/produkte/kopflampen/headfirepowerchip.html

      Ein Freund hat mich auf das umfangreiche Angebot von Petzl aufmerksam gemacht:

      en.petzl.com/petzl/LampesAccueil

      Möglicherweise kann dort die ultimative Kopflampe für die Arbeiten am Auto gefunden werden. Ich möchte mir die Kopflampen von Petzl mal näher ansehen. Sobald ich das Angebot geprüft habe, werde ich berichten.

      Viele, viele Grüße
      Matthias

    • Hi Matthias,

      wie sieht es denn mit der Head Fire Revolution aus - da ist der Lampenkörper nicht so lang. Soll ja für Nah-und Fernbereich sein.

      Ich finde bei Zweibrueder keine Preisliste. Mit welchen Kosten muss man bei solch einer Kopflampe denn rechnen.

      Gerade die Anwendung im Fahrzeuginneren, auch und gerade an unübersichtlichen Stellen, scheint mir der Vorteil für solche Lampen zu sein ?!


      best regards

      malinoir

      best regards ;)

      malinoir

    • Hallo malinoir,

      danke für den tollen Hinweis!

      Mit dem kurzen Lampenkörper der Head Fire Revolution wird man sicherlich nicht so leicht anecken. Insofern ist dies Lampe perfekt. Auch die Dimmbarkeit ist auch großartig. Ein weitere Pluspunkt gegenüber der Head Fire Power Chip.

      Aber, wie sieht es mit der Leuchtintensität und dem Abstrahlwinkel im Vergleich zur Head Fire Power Chip aus?

      Ich werden voraussichtlich am Wochenende die Motor Show Essen zu besuchen und versuchen diesen Punkt zu klären. Werde dann wieder berichten.

      Beide Lampen kosten rd. 50 EURONEN. Aber schau doch mal bei eBay rein.

      Viele, viele Grüße
      Matthiass

    • Hallo Matthias,

      danke für den Tip bei Ebay.

      Bin zwischenzeitlich selber drauf gekommen _LAMPE und die Preise dort liegen bei 30 bis 60 €.

      Wenn die Lampe(n) funzen, ist es mir diese Investition wert.
      Kann ich auch in der dunklen Jahreszeit benutzen, wenn ich mit meinem Hund in der Feldmark unterwegs bin :D

      Wäre prima, wenn Du noch näheres rausfinden würdest.


      best regards

      malinoir

      best regards ;)

      malinoir

    • Also diese Zweibrüder Produkte bekommt man meist auch im gut sortierten Elektrogeschäft (aber eben ein richtiges Elektrogeschäft die auch Lampen usw. führen); zumindest hier bei uns. ;) Hab davon letztes Jahr einen LED Glas-Globus bekommen, sehr schönes Teil und v.a. sehr wertig. :]

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.