Felgenaufbereitung- Wenn man im Winter Langeweile hat

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Felgenaufbereitung- Wenn man im Winter Langeweile hat

      Moin, moin!

      Ich möchte euch heute mal meine letzte Putzaktion vorstellen, Opfer waren meine neuen gebrauchten Sommerfelgen welche ich billig in der Bucht ersteigert habe.
      Vom Zustand wirklich in Ordnung, nur für uns Pflegeverrückte fehlte noch der Feinschliff.

      Verwendete Mittel:

      • Chemical Guys CGC1 Ultra Light Compound
      • Magic Clean Knete blau
      • Chemical Guys Glossworkz Schampoo-Wasser als Gleitmittel
      • Faust Nitro Verdünnung
      • Prima Amigo
      • Finish Kare 1000P High Temp Paste Wax
      • Sonax Xtreme Nano Pro 3
      Verwendete Hilfsmittel:
      • Haushalts Mikrofasertücher
      • Chemical Guys Chubby Supra Mikrofasertuch
      • Lupus Auftragspad
      • Zahnbürste
      • Lackreinigungsschwamm
      • Sonax Poliervlies
      Der Zustand war recht gut, vom Verkäufer wurden sie schon ganz gut vom gröbsten Schmutz mit Felgenreiniger befreit.
      Natürlich och lange nicht sauber, gerade in den Ecken saß noch sehr hartnäckiger Schmutz. Dazu noch Kleber von den Wuchtgewichten, welcher sich als harter Gegner erweisen sollte.

      Bestandsaufnahme: Innen und Außen



      Den Kleber der Wuchtgewichte hab ich mit dem Fingernagel, und Plastikspatel abgekratzt, anschließend noch die Reste mit Nitroverdünnung aufgelöst.
      Auch Bremststaubklumpen in den Ecken ging damit und mit einem Haushalts Mikrofasertuch gut runter. Aber so eine Verdünnung macht einem schon ganz schön zu schaffen, wenn man damit im Wohnzimmer, also in geschlossenen Räumen hantiert :O

      Der Dreck saß wirklich fest, und was macht man bei fesitzendem Dreck, wenn chemische Reiniger versagen? Richtig! Kneten!

      Da kommt richtig was runter, die Knete ist hinüber! °°n


      Doch alles gng mit der Knete auch nicht runter, der Rest wurde einfach wegpoliert.
      Zum Einsatz kamen Sonax Xtreme Nano Pro 3 und Chemical Guys CGC1 Ultra Light Compound. Wobei das vermeintlich mildere CGC1 die bessere Reinigungswirkung zeigte. Aber weil das Sonax auch weg musste, kam es halt auch zum Einsatz.

      Untere Hälfte poliert und mit Verdünnung gereinigt, oben nur geknetet.

      Fertig poliert:

      Die Außenseite war zwar gut sauber, zeigte sich aber glanzlos:





      Da nicht viel Platz da war, hab ich mich für das Sonax Poliervlies als Werkzeug entschieden, damit kam man schön in die Ecken, und auf der kleinen Fläche der Speichen war es auch OK damit zu arbeiten.


      Nach viel arbeit, bei der ich mir wünschte es wären nur 5 statt 10 Speichen war ich auch irgendwann (fix und) fertig :(





      Der Grauschleier ist verschwunden und der Glanz deutlich klarer.

      Das Radnabendeckel mit Logo sah auch ziemlich ramponiert aus.

      Zahnbürste, Chemical Guys CGC1 Ultra Light Compound und Mikrofasertuch solten es richten.

      Fertig, schön sauber und glänzend: T^


      Alles fertig zum versiegelt mit Finish Kare 1000P, als Grundlage diente Prima Amigo.


      Das ging dann Ruck Zuck und das Ergebnis entschädigt dann doch für den erheblichen Aufwand.
      Finish Bilder:




      #0da^ fürs lesen, ich hoffe es hat euch gefallen.

      Gruß Ralf
    • Super sehen die wieder aus. Das hat sich gelohnt.

      Das hast Du bestimmt ne Menge Winterfrust mit reingesteckt in dies Aufbereitung :D

      Mr. Moe wrote:

      Den Kleber der Wuchtgewichte hab ich mit dem Fingernagel, und Plastikspatel abgekratzt, anschließend noch die Reste mit Nitroverdünnung aufgelöst.
      Da würde mich mal Interessieren wie andere an dieses Problem rangehen. Das hat mich auch schon mal den letzten Nerv gekostet.

      Gruß Agent
    • Sehr schön dokumentiert und glänzen ja wieder wie neu T^ . Muss aber ziemliche Arbeit Schweiss treibende Arbeit gewesen sein :shckd: . Darf man fragen wieviele Stunden du dran gewesen bist für die 4 Felgen?

    • ... und ich dachte, du nimmst das Prima Amigo fürn Lack X(

      Konnte es dich überzeugen? ?(

      Schönes hast du damit angerichtet.
      Das Ergebnis ist gut, auch wenn es so nicht direkt sichtbar ist,
      da muss man schon ganz genau hinsehen; silberne Felgen eben. T^

      Ich bekomme da auch Lust meine Felgen zu machen, aber Björn wartet noch mit der Finish Kare 1000P Probe.
      Atm nicht bestellbar.

      Wobei das Chem. Guys Top Coat Sealant wäre auch mal auszuprobieren. ?(

      gepflegte Grüsse :cof

    • Super Arbeit und sehr schön Dokumentiert.

      Das steht bei meinen Sommeralu´s auch noch an, wenn es nur nicht so kalt wäre ;(

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Sauber, sauber ...

      Hi,

      die sind wieder richtig schön geworden, top Ergebnis T^ .

      Unsere zwei Satz Sommeralus habe ich nur gründlich gewaschen und eingelagert, wenn ich Deine Bilder sehe, könnte ich glatt Putz-Lust bekommen ;-)

      Gruß, Michael

    • die haste ja gut wieder hinbekommen und direkt vernüftig geschützt, so daß sie in Zunkunft, einfache Reinigung vorausgesetzt, in Zukunft nicht wieder so aussehen.. :shckd:
      Meine Sommerfelgen sind im Frühjahr wieder drann, wenn die Temperaturen wieder erträglich sind, um in der offenen Garage zu arbeiten ;)

    • Danke für die Blumen :)_O

      Wie lange ich gebraucht hab ist schwer zu sagen, ich sitzt da seit zwei Wochen dran, immer mal wieder 1-2 Stunden Abends wenn ich Zeit hatte.
      Das Zeitraubenste war die porentief sauber zu kriegen. Da konnte man schon eine halbe Stunde pro Felge nur innen kneten, dann nochmal eine Stunde innen polieren. Von den vielen Ecken gar nicht zu reden :cof
      Also pro Felge etwa 3 Stunden.


      Ja sorry Strikeeagle, ich hab mit der Probe von dir schon das halbe Auto für meinem Winterkonservierungstest gemacht und es will einfach nicht leer werden :]
      Und im Frühjahr kommt eine große Pulle, bin schwer begeistert von dem Zeug.

    • Mr. Moe wrote:

      Ja sorry Strikeeagle, ich hab mit der Probe von dir schon das halbe Auto für meinem Winterkonservierungstest gemacht und es will einfach nicht leer werden :]
      Und im Frühjahr kommt eine große Pulle, bin schwer begeistert von dem Zeug.
      und wieder kann ich nur das Ettiket zitieren:

      "Prima Amigo - use it once and its your new best friend" T^
    • Leider halten diese Dinger auf allem - mein Reifendealer hat mir alte gezeigt, bei denen der Kleber die Schutzfolie durchdrungen hat, die kleben jetzt an seiner öligen Hebebühne und gehen schier nicht mehr ab.

      Markus

      "Let the good times roll"

    • sieht gut aus :] das Finish Kare 1000P hat auch einen geilen glanz

      hab mich auch schon mal dran gemacht und meine Gepulverten 18er Sommeralus aufzubereiten . Eine hab ich fertig , hab so ca. 8h für eine Felge gebraucht , mach dann auch ein Show it off auf.

      ***EDIT: Bitte Verwenden von Abkürzungen beachten. Danke. Gruß snoopy ***

    • Wow, tolles Ergebnis.
      Ich bin aber wohl der einzige der sich sowas spart oder? Ich putze meine Felgen einmal die Woche (Winter, wie Sommer), da gibt es einfach keinen Dreck. öq^

      Grüße
      Dennis :)

    • Jubi GTI wrote:

      Ich bin aber wohl der einzige der sich sowas spart oder? Ich putze meine Felgen einmal die Woche (Winter, wie Sommer), da gibt es einfach keinen Dreck. öq^
      Wie gesagt, waren gebraucht in der Bucht erstanden. Ich hoffe das sich der Dreck durch die Versiegelung NIE WIEDER so festsetzt. gewaschen wird im Sommer auch 1-2 mal die Woche.

      Leon_TS wrote:

      sieht gut aus :] das Finish Kare 1000P hat auch einen geilen glanz
      Der meiste Glanz kam von der Politur und dem Amigo, das FinishKare 1000P hatte da nicht den großen Anteil dran.

      Elchbier wrote:

      Eine Frage habe ich allerdings: Halten die Wuchtgewichte auf der Versiegelung bzw. dem Finisk Karre 1000P ???
      Ich schätze mal die werden die Klebestellen eh mit Bremsenreiniger oder ähnlichem abreiben, bleibt nur zu hoffen, dass sie nur die Klebestellen abreiben und nicht dei ganze Innenseite, sonst sehen die nächsten Winter wieder genauso aus :S

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.