Wie krieg ich rote Farbschramme von weißem Auto ohne Poliermaschine

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Wie krieg ich rote Farbschramme von weißem Auto ohne Poliermaschine

      hallo gemeinde,

      gestern hat es mich bzw. mein autochen auch erwischt. gerade zwei monate alt und weiß wie die unschuld stand es da, als sich ein roter wüstling daran verging und auf der beifahrertür verewigte. der schaden ist zwar nicht sehr groß, da keine beule im blech und auch keine tiefen kratzer erzeugt wurden, aber dennoch tut es weh. ich wollte das auto eigentlich am samstag winterfest machen. was mach ich nur? wie krieg ich das ohne poliermaschine zuverlässig ab? anbei ein kleines bildchen von dem übel.

    • Sag uns am besten mal was du alles zur verfügung hast an Pflegemittelchen.

      Ich würde die Stelle sauber machen, dann mit nem Lappen oder Microfasertuch und Politur es versuchen weg zu bekommen.
      Knete wird denke nicht komplett gehen, mit Politur bekommst das aber weg.

      Gruß Chris


      Das Leben ist zu kurz für Kompromisse!
    • Wenn du keine Mittelchen hast, würde ich sagen Scheuermilch g^^§ Habe damals an Papas Auto ähnlichen Fall gehabt , Scheuermilch und die Farbschrammen waren weg bevor Papa was mitbekommen hat :smb:

    • hallo,

      ich hab keine politur. hatte mir grad erst microfastertücher, waschhandschuh, applikation pads, finishkare versiegelung und knete gekauft, da das auto nagelneu ist und noch nicht poliert werden muss(te) (kurz nach der anschaffung).

      ist denn scheuermilch nicht viel zu grobkörnig?

      wenn ja, und ich politur nehmen soll, die ich erst kaufen muss, welche soll ich nehmen? was ist mit lackreiniger? ist der schärfer also gröber?

    • Maho1987 wrote:

      Wenn du keine Mittelchen hast, würde ich sagen Scheuermilch g^^§ Habe damals an Papas Auto ähnlichen Fall gehabt , Scheuermilch und die Farbschrammen waren weg bevor Papa was mitbekommen hat :smb:

      scheuermilch???? :shckd:
      da wäre ich sehr vorsichtig.. Erinnert mich an die Nachbarin die mit der schwarzen Seite vom Scotch Bride versucht hat Teer Flecken aus dem Lack zu bekommen :]

      Mit nem Schwamm und ein wenig Shampoo solltest du m.M.n. das gröbste schon abbekommen. So war es, Gott sei dank, bei mir zumindest. Habe damals alles Restlos entfernen können.

      The post was edited 1 time, last by cookie ().

    • Bitte keine Scheuermilch, das ist ja verrückt. Zuerst einmal waschen und anschließend kneten, erst dann kann man mal erkennen wie schlimm der Defekt wirklich ist. Wenn du selbst keine Politur hast findet sich vielleicht jemand hier im Forum aus deiner Nähe, der mal schnell mit der Maschine und einer passenden Politur drüberfährt. Damit sollte man ein sauberes Ergebnis ohne Spuren bekommen.

    • hey, probier erstmal das was du hast aus. Brauchst deswegen nicht extra was neues kaufen. Der Lackreiniger geht natürlich auch.
      Meine erfahrung bei so sachen sind allerdings das es mit Knete nicht komplett weg geht. Du kannst es probieren. mach dir ein kleines Stück ab und probier, aber ich würde halt gleich mit dem Lackreiniger versuchen. Ganz wenig auf den lappen und stück für stück. Da braucht man in aller regel nicht viel rubbeln usw.
      Scheuermilch würde ich jetzt auch nicht nehmen.

      Was bringt dir ne Feine Politur wenns des Auto garnicht polieren willst. Die steht dann nur in der ecke rum.


      Das Leben ist zu kurz für Kompromisse!
    • Was bringt dir ne Feine Politur wenns des Auto garnicht polieren willst. Die steht dann nur in der ecke rum.

      Genau deshalb wollte ich ja eine Produktempfehlung mit Blick auf eine spätere Verwendung, sofern man die Politur nach dem Öffnen noch eine längere Zeit lagern kann.
      Meine erfahrung bei so sachen sind allerdings das es mit Knete nicht komplett weg geht.

      Damit rechne ich auch. Darum bitte ich ja ständig um ne Produktempfehlung - vorzugsweise eines, dass man nicht nur im Internet bekommt (Sonax ?), wobei Lupus ja innerhalb eines Tages liefern kann, was heute aber schon grenzwertig ist. Ich hatte mal auf der Seite geschaut und bin völlig überfordert von der Vielzahl an Produkten.

      Vielen Dank für eure anregenden Beiträge! :)
    • Ansonsten gibt es bestimmt auch Autoverrückte in Deiner Nähe, die Dir kurzerhand mit etwas Reiniger aushelfen können. Ein zusätzliches fachsimpeln sollte dann auch einiges für die Zukunft klären :D

      Ansonsten empfehle ich den Liquid Glass Vorreiniger. Das wirkt bei mir wunder.

    • Keine Werkstatt oder Lackierer in der nähe?
      Hingehen und nach etwas Politur fragen. Die geben dir meist etwas und evtl. machen die es dir auch schnell raus fürn Kaffe ... Lackreiniger könnte evtl auch fürs gröbste gehen ...

      Na ja, wenns Haushaltsmittel sein sollen, würde ich an etwas Reiniger vom Ceranfeld denken _LAMPE und danach evtl etwas Zahnpasta ...

      Evtl wohnt ja auch einer aus dem Forum in deiner nähe :baby:

      g^^§

      Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. :]

      The post was edited 1 time, last by Boxy ().

    • Anneminchen wrote:

      kannst du ein spezielles produkt empfehlen, dass man auch für andere bereiche (nicht nur für diese schramme) und mit einem pad verwenden kann?


      Da es sich ja um einen Neuwagen handelt würde ich dir was in der Kategorie von SwirlX von Meguiars empfehlen, das sollte jedenfalls für zukünftige Polierarbeiten das passende Mittel sein, da du ja jetzt dank passender Waschausrüstung keine Kratzer mehr produzieren wirst. Die andere Frage ist, ob man damit bei deiner Schramme schon Erfolg haben wird? Ich persönlich würde nur ungern direkt mit einem Lackreiniger auf einen Neuwagen wenn es nicht unbedingt sein muss, daher würde ich jetzt erstmal mit der Knete drüber und dann mal sehen was noch übrig ist.
      Ein Baumarktprodukt fällt mir jetzt leider nicht ein, aber Sonax oder Einszett ist schon brauchbar. Ansonsten vielleicht mal bei der Meguiars Händlersuche, manchmal überrascht einen da was in unmittelbarer Nähe, in meinem Fall eine Waschstraße (die werden schon wissen warum :D ).

      Die andere Alternative wäre ein Lackierer in der Umgebung, nett fragen dann gibt es etwas Politur bestimmt umsonst und wenn du diesen Mitleidsblick gut drauf hast fährt er dir bestimmt auch schnell mit der Poliermaschine über die Schramme.
    • So, nach einer halben Stunden Knetmassage und 5 Minuten 3M Finesse It Finish polishing ist die Schramme nun restlos beseitigt. *JUHU* <!>2

      Ich danke euch allen noch mal für eure Empfehlungen und Tipps! #0da^

      *Kann geschlossen werden*

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.