CAIRBON CB33 Langzeit P.T.F.E. (Teflon) Lackversiegelung

    Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hallo flash-shark,

      was hast Du denn für eine Hammerbeleuchtung, da wird ja jede Kontroll-Abteilung in der Autoindustrie neidisch :D

      schöner Bericht T^

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • flash-shark schrieb:

      Ich habe den Wagen mit der Menzerna Power Finish (PO 85 RD 3.02) vorbereitet.
      Als Finsih habe ich die 3M Perfect-it III Anti-Hologramm-Politur gefahren.

      Danach alles mit einem Isopropanolgemisch gereinigt.


      #0da^
      Da ich morgen auch erst Polieren wollte und auch noch Isopropylalkohol hier habe werde ich es wohl genauso machen.
      Evtl. werde ich die Haube mal in 2 Teile aufteilen und dort die eine Seite mal mit Amigo vorarbeiten ?(

      gruss, Alex
    • @William

      tolle Vergleichsbilder in Post 9 zum Thema Apperlverhalten.
      Wobei ich finde das 1Z Hartglanz hier wirklich sehr gut ausschaut.
      Da sieht man den Tropfen ja förmlich den Drang an, vom Lack springen zu wollen (wenn sie könnten).

      Platz 2 wäre dann wohl CB33
      Frei nach Ditsche *bäuerchen* boah das perlt da ja auch noch schön :D

      Platz 3 dann APO

      Wie schaut denn das heute (15 Tage später) aus?
      Lässt schon einer der Kandidaten nach?

      Gruß Agent



    • So, dann will ich auch nochmal hier kurz meine Erfahrungen mit dem Cairbon CB33 Posten.

      Hab´s heute hier beim Golf V benutzt und bin sehr zufrieden

      Wundert euch nicht wenn euch ein paar Zeilen bekannt vorkommen. Die Bilder wurden auch schon im kompakten Show It Off gepostet. Hoffe das geht in Ordnung, denn ich wusste nicht wie man das sonst vernünftig miteinander Verknüpfen kann ;)
      Hier gibt´s dafür ein wenig mehr Text.


      Kurzfassung: Wagen Waschen, Polieren und dann kommen wir auch schon zum Cairbon!



      Die Politurreste wurden mit Isopropylalkohol 1:1 abgenommen um den Wagen auf seine Versiegelung vorzubereiten.



      Einzig auf der Haube wollte ich mal das Cairbon CB33 in Verbindung mit dem Prima Amigo testen. Im Vorfeld hatte ich einige PN´s an die User hier aus dem Threat geschrieben, die das Cairbon schon benutzt hatten, aber da war leider keiner dabei der es in Verbindung mit dem Amigo aufgetragen hat. Also hab ich mich geopfert und es mal Testweise auf der Motorhaube angewendet! Also -> Amigo drauf :smb:



      Einfach auftragen und wieder abnehmen. Normal mach ich das mit der Maschine, aber das Finish Pad wollte ich ja gleich für das CB 33 verwenden und mein 2tes war leider dreckig so das ich es dann mit nem Meg´s Pad aufgetragen habe. Einfach der Hammer welche Lackglätte danach entsteht. Bin immer wieder überrascht wie Amigo das trotz des polierten Lackes hinbekommt.



      Kommen wir nun zum Cairbon CB 33.



      4 kleine Punkte auf´s Pad und dann mit der Stufe 2-3 einfach den Lack abfahren.



      Am Anfang braucht man ein wenig mehr, aber wenn das Pad mal eine gewisse "Grundsättigung" hat dann kann man mit 3-4 Punkten das komplette Dach oder die Haube machen.



      Auf dem blauen Lack konnte man Problemlos erkennen wo man war und kam so zügig vorran.
      Auf der mit Amigo vorgearbeiteten Haube gab es keine Probleme. Das Produkt ließ sich genauso verarbeiten wie beim Restlichen Teil des Wagens.



      Einwirkzeit jeweils ca. 3-5min und dann Ruck zuck mit nem Microfasertuch abgenommen.



      Ging alles Spielend von der Hand, so ein einfaches Produkt hab ich bis jetzt noch nicht erlebt.



      Sehr einfach dünn aufzutragen und auch sehr ergiebig.



      Die Temperaturen waren dafür aber auch Optimal =)
      Wenn die Standzeit jetzt stimmt (hoffe auf 3 Monate, der Hersteller spricht von 6) dann ist das ein echt gutes Produkt für ne Fixe Aufbereitung. Geht alles echt super schnell!

      Denke im Laufe der Zeit wird sich schnell rausstellen ob es einen Unterschied zwischen Amigo und Isopropylalkohol 1:1 als Vorabeit gibt. Bekomme den Wagen wöchentlich zu sehen und werde somit ganz gut beobachten und berichten können!

      Kommen wir mal zu 3 Finishbildern:







      Der Glanz des Cairbon CB33 gefällt mir ausgesprochen gut! Finde ihn etwas härter als beim FK1000P und auch nen tick besser als Liquid Glass!

      Insgesamt bin ich mal echt gespannt wie es sich so schlägt ?(

      Kleiner Kritikpunkt aber von mir:
      Die Packung mit 500ml von Cairbon ist echt zu groß. Wieviel Auto´s soll man damit machen??
      Denke ne kleine 100ml Probierflasche bzw. 250ml Flasche würde es auch tun. So könnte man halt mehr Testen und müsste nicht gleich "soviel" Geld ausgeben. Mir persönlich wären die geforderten 59€ doch ein wenig zuviel zum "nur mal Probieren"!
      Sehe das z.B. an meinem Liquid Glass. Da hab ich hier noch ne gut halbe Flasche rumstehen, aber ins Geheim würde ich lieber noch was neues ausprobieren _BEE
      Evtl. ist das ja ne kleine Anregung für´s weitere "Marketing" ;)

      Morgen mach ich übrigens noch ein schwarzes Audi A3 Cabrio. Da dort nicht poliert werden muss wollte ich mal komplett mit Amigo vorarbeiten. Sollte ja eigentlich Klappen _BEE

      Ein fettes #0da^ an dieser Stelle noch mal an Cairbon und das Team hier rund ums Autopflegeforum für die zur Verfügung Stellung des Material´s T^

      Gruss, Alex
    • Hi,

      Danke Alex :)_O

      Schöner Bericht. Gerade die Idee mit dem Amigo gefällt mir. Berichte bitte einmal, ob es nach Wochen der täglichen Nutzung wirklich Unterscheide auf den beiden Haubenhälften gibt?

      Freue mich schon, wenn mein Auto endlich gemacht werden kann. Leider erst in ca zwei Wochen ;(

      Gruß

      Novma

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Hey Mark,

      da hab ich mich evtl. falsch ausgedrückt -> Amigo ist auf der kompletten Haube.
      Aber an den Kotflügeln wird man ja sicher einen Unterschied sehen, falls es überhaupt einen gibt ;)

      Mein A3 steht übrigens auch dreckig auf der Straße, wollte ich nächste Woche machen. Dort werde ich auf die Haube ebenfalls das CB33 draufmachen und den Rest mit 3 Schichten Liquid Glass Versiegeln. Mal schauen wie es sich dort schlägt 8)

      Gruss, Alex

    • So, noch was zum Cairbon CB 33 und dem Prima Amigo als PreCleaner ;)

      Hab am Wochenende noch ein A3 Cabrio Winterfit gemacht und dort einfach mal das komplette Auto mit Prima Amigo vorbereitet. Da ich beim Golf V damit keine Probleme hatte hab ich es einfach nochmal versucht. Verarbeitung war auf jeden Fall kein Problem, genau wie auch beim Isopropylalkohol und auch sonst sind mir keine Auffälligkeiten aufgefallen :D
      Bin gespannt was dabei rauskommt und werde ggf. Berichten _BEE
      Gruss, Alex

    • Hi Leute!

      Da ich einer der Glücklichen bin, die zumindest eine Probe der Cairbon CB 33 bekommen haben, möchte ich diesen nun auf meinem Alte nutzen.

      Eine Frage habe ich da trotzdem noch, welchen Lackreiniger?!

      Zur Auswahl stehen:

      - DODO Juice Lime Prime Cleanser
      - Finish Kare #303 Foam Pad Glaze
      - Zaino Z-PC

      Auserdem hätte ich da noch das Meguairs #7 da, wobei ich eher weniger denke das dies für geeignet ist...

      Meine ursprüngliche Idee war es eine Hälfte des Fahrzeuges mit Finish Kare 1000P zu versiegeln und die andere mit Cairbon CB33.
      Doch dann habe ich mich entschieden doch das komplette Fahrzeug mit Cairbon zu machen, da ich das Finish Kare 1000P bei meinen Eltern drauf habe und es da schon getestet wird...

      Wer kann mir mit dem Lackreiniger helfen?!

      MfG

      ... Bitte warten ...
      Die Signatur wird geladen
    • Denke auch das du mit dem Dodo nicht viel Falsch machen kannst.
      Die Idee mit dem FK1000P finde ich gar nicht so schlecht. Da ich meinen A3 noch Winterfit machen muss wollte ich es dort auf der Haube mal gegen 3 Schichten Liquid Glass antreten lassen ;)
      Evtl. haste ja doch Lust ne halbe Haube mit FK1000P zu bearbeiten _BEE Ich fände es auf jeden Fall ganz interessant _Dr
      Gruss, Alex

    • gestern mal den clio gewaschen. Bin schon sehr beeindruckt wie gut sich das Zeug schlägt, gerade da wos weh tut also am Heck und an den schwellern. Wie gesagt, jetzt schon 2 Monate alt.



      Hier mal die Motorhaube.Vom Menzerna ist nicht mehr viel zu sehen:




      Noch ok, das 1Z. Man merkt aber das aus den Tropfen langsam Wasserlachen werden.


      Beim Cairbon sind die Tropfen deutlich kleiner.


      mal sehen wie sich das so weiter verhält. Ich denke aber ich werde den Winter über mit dem CB33 fahren. Zum Zainoschichten hab ich nämlich keinen Bock :]

    • Danke William für das update. Das sieht doch mal gut aus :lvit:

      Ich kann es kaum erwarten, nächste Woche mein eigenes Auto endlich Winterfest zu machen, sprich:

      1) Waschen + kneten
      2) Sommeralu´s weg + Winteralu´s drauf
      3) Innenraum mit Cairbon CB 99 testen
      4) Festool RAP testen
      5) Außenbereich mit Cairbon CB 33 testen (auf den Vergleichtest mit 1Z kann ich ja Dank Deinem Beitrag verzichten T^)
      6) Testboy 72 testen

      testen,testen,testen g^^§

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.