Welche Pads in welcher Menge für Anfänger sinnvoll?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • @RS Alex

      - Meguiars 105 bzw. Ultimate Compound = Chemical Guys Hex Logic 5,5“/139mm Orange Medium Heavy Cut Pad

      - Meguiars 205 = Chemical Guys Hex Logic 5,5“/139mm White Medium Light Polishing Pad

      - Meguiars 34# = Pads? Wofür? Ist ein Detailer ?(

      - 1Z-Hartglanz = Lupus Applicator Pad

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Novma wrote:

      @RS Alex

      - Meguiars 105 bzw. Ultimate Compound = Chemical Guys Hex Logic 5,5“/139mm Orange Medium Heavy Cut Pad

      - Meguiars 205 = Chemical Guys Hex Logic 5,5“/139mm White Medium Light Polishing Pad

      - Meguiars 34# = Pads? Wofür? Ist ein Detailer ?(

      - 1Z-Hartglanz = Lupus Applicator Pad




      Upps hab mich verschrieben, es ist das #21 2.0 nicht das #34 :)
    • Hallo, bin noch etwas unzufrieden mit meinen ergebniss von letzten sommer. 8o

      Konnte meine rote Farbe sehr auffrischen aber leider hab ich immer noch Schlieren drinn, also wöchte ich alles neu machen.

      Reihen folge:
      1.Waschen
      2.Legend Versieglung mit Polycracker - Polymer- und Silikonentferner Herunterholen
      3.Waschen
      4.Kneten
      5.Waschen
      6.Polieren mit Meguiar's SwirlX, Lackpolitur, G17616EU oder mit Swirl Free Polish, M-8232, Meguiar's, Glanzpolitur ? ?(
      7.Pre Cleaner von hand oder mit Maschiene ? ?(
      8.Legend Versieglung erneut drauf machen.

      Aber welche Pads sollte ich hier nehmen.? ?(

      petzoldts.info/index.php/mp/se…fabbb5118b172cd09&x=7&y=8

      Danke euch in vorraus ;)

      Home Sweet Home

    • Ich versuch dir mal zu antworten :D

      2.Legend Versieglung mit Polycracker - Polymer- und Silikonentferner Herunterholen


      Den Schritt kannst du dir Sparen wenn du eh noch mit der Maschine polierst. Spätestens dann hollst du die Reste deiner Versiegelung eh runter.

      6.Polieren mit Meguiar's SwirlX, Lackpolitur, G17616EU oder mit Swirl Free Polish, M-8232, Meguiar's, Glanzpolitur ?


      Was für eine Politur willst du denn verwenden bzw. welche hast du zuhause?
      Für eine Feinschleifpolitur nimmt man gerne die Orangen Pads welches du verlinkt hast. Allerdings aufpassen, du hast es in der 88er Größe Verlinkt. Weiß nicht ob du nur mit einem kleinen Stützteller arbeitest. In der Regel arbeitet man zum größten Teil mit einem größeren Stützteller und arbeitet nur in kleinen Bereichen, da wo man mit dem großen Teller nicht hinkommt, mit den kleinen Pads.

      Ich bestelle gerne bei Petzoldts, aber irgendwie fehlen mir da ein paar Pads. Bei Lupus ist die Auswahl etwas größer. Ich würde mir auf jeden Fall 3-4 härter orange und 3-4 mittlere bis weiche fürs Finish bestellen.

      7.Pre Cleaner von hand oder mit Maschiene ?


      Musst du ausprobieren. Ich persönlich habe Liquid Glass und auch den Precleaner bis jetzt immer per Hand aufgetragen ;)
    • die liquid elements pads sind alle sehr weich, die sind gut für finishpolituren, da nicht so weich wie ein richtiges finish-pad aber immer noch weicher als gute mittlere pads.

      würde dir also noch qualitative harte pads empfehlen, zb. lake country/ rot-weiss / usw.

      hier mal die reihenfolge wie man die LiquidElements pads einordnen kann:

      rotweiss orange
      rotweiss gelb
      LiquidElements weiss
      LiquidElements gelb
      LiquidElements schwarz

      ich hab meine finishpolitur mit den LiquidElements weiss gefahren und limeprime dann mit den LiquidElements gelb, war mit dem ergebniss zufrieden :cof

      ***EDIT: bitte keine Abkürzungen verwenden, siehe Forenregeln. Danke. Gruß snoopy ***

    • Also für ein Auto in der Kompaktwagenklasse würde ich kaufen:

      4 harte Pads (orange) von Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Schleif oder Feinschleifpasten
      3 mittlere Pads (weiß) von Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Hochglanzpolituren oder Lackreiniger
      2 weiche Pads (schwarz) Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Lackreiniger oder Versiegelungen

      Damit bin ich bisher immer gut klar gekommen. Bei einem großen Kombi oder SUV kann es natürlich sein, dass man mehr braucht.

    • heli wrote:


      weil der hierher verschoben wurde hier geht es um Pads und nicht um Polituren

      oH ; O.k Danke


      Ibiza-Sport wrote:


      Also für ein Auto in der Kompaktwagenklasse würde ich kaufen:

      4 harte Pads (orange) von Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Schleif oder Feinschleifpasten
      3 mittlere Pads (weiß) von Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Hochglanzpolituren oder Lackreiniger
      2 weiche Pads (schwarz) Lake Country, Chemical Guys, Rotweiss, etc. für Lackreiniger oder Versiegelungen

      Damit bin ich bisher immer gut klar gekommen. Bei einem großen Kombi oder SUV kann es natürlich sein, dass man mehr braucht.

      Danke Dir das hat mir auf jeden fall weiter geholfen T^

      Home Sweet Home

    • nee hab eine Flex L 3403 vrg Maschiene. aber mit die Großen finde ich auch das es erschwert. Habe einen 118mm Teller , kann ich den für die 139 Pads nehmen oder sollte ich einen anderen kaufen? Wenn ja welchen?

      Home Sweet Home

    • Hey,

      ich habe auch vor, mir eine Liquid Elements T3000 zu kaufen. Dazu die Rot-Weiß Pads (vmtl. bestes Preis-Leistungsverhältnis).
      Bei Lupus gibts blau, gelb und orange.
      Die Härte müsste doch von weich zu hart in dieser Reihenfolge sein, oder?

      Da hier in diesem Thread immer die Farben der Lake Country-Pads verwendet werden, meine Frage:

      Wieviele Pads von welcher Farbe der Rot-Weiß sind denn sinnvoll?

      blau: 2 ?
      gelb: 3-4 ?
      orange: 3-4 ?

      Die orangenen sind ja vermutlich die, "mit denen man am Meisten anfangen kann", richtig?

      Schonmal #0da^ für eure Antworten!

      Liebe Grüße, Hannes :D

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.