Kaufberatung Nass-/Trockensauger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Kaufberatung Nass-/Trockensauger

      hallo zusammen,

      bräuchte eine kleine kaufberaung, welchen nass-/trockensauger man am besten für diesen preis nimmt.
      hatte mir bereits diesen kärcher a2604 im baumarkt angeschaut und konnte auf anhieb nichts negatives feststellen. der kleinere 2204 ist hingegen schrott.

      was würdet ihr vorschlagen? der sauger sollte hin und wieder automobil-polster reinigen, aber vor allem saugstark sein und auch mit gröberer verschmutzung zurecht kommen.

      achja: was ist an den numatic so besonders? insbesondere "george" ist ja sehr konstenintensiv.

      danke im voraus,

      Gruß
      Phil

    • Eeine Eltern haben diesen Sauger. Ich kann nichts Negatives berichten, oder doch.. eine Rolle fällt immer aus dem Gehäuse raus :) müsste man mal ankleben.. sonst ist die Saugleistung echt top. Nassgesaugt habe ich damit noch nicht.

    • Hallo,

      der George ist ja ein Extraktionssauger und kein reiner Nass/trockensauger.

      Nass / Trockensauger bedeutet ja nur, dass Du damit ganz normal "trocken" saugen kannst und auch "nass" also Flüssigkeiten aufsaugen da der Sauger keinen Beutel hat.

      Der George sprüht quasi Wasser mit Reiniger in das Polster und saugt es direkt wieder aus. Also ein ganz anderes Prinzip.
      Hier im Forum gibts auch nen passenden Thread zum George. Also wenn Du wirklich Polster reinigen und nicht nur absaugen willst, würde ich lieber etwas mehr investieren und ggf. zum George greifen. Den bekommt man in UK auch um einiges günstiger. Steht aber alles in dem Thread, einfach mal die Suchfunktion benutzen :smb:

      Viele Grüße
      Sebastian ;)

      Sebastian ;)

    • Hallo RST Driver,

      ich habe mir vor gut 3 Monaten den Kärcher WD 3.300 gekauft. Hab bisher keine probleme damit und kann ihn nur empfehlen.

      Gruß

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Hallo RST Driver,

      ich bin auch gerade dabei mir so einen Nass/Waschsauger zu besorgen.

      Erst wollte ich diese Kombi nehmen:

      THOMAS POWERPACK 1620 MULTISAUGER (82Euro) + THOMAS Polster-Sprühextraktionsdüse (16Euro) = 97 Euro

      Das Thomassystem ist ein 32mm System.

      Oder:

      Kärcher WD 3.300 M (70Euro) + Kärcher Zubehör Polsterwaschdüse (16Euro) = 86 Euro

      Das Kärchersystem ist 35mm.

      Beide Sauger sind keine Waschsauger (die Duesen sind aber Waschduesen - laufen also in dieser Kombi trocken), aber ich entnahm diesem Forum dass man die aufgespruehte Reinigungsfluessigkeit erst sowieso besser ein paar Sekunden einwirken lassen soll ... und das kann ich auch aus irgendeiner seperaten Spruehflasche machen.

      Was meinst Du?

      Gruss,

      Chris

      Gruss, Chris

      The post was edited 1 time, last by chrissmith ().

    • die polsterreinigung werde ich mit meguiars AllPurposeCleaner aus einer sprühflasche (chemical guys) machen. den AllPurposeCleaner mit einer bürste einarbeiten und dann nach kurzer einwirkungszeit absaugen. deshalb benötige ich auch keinen extraktionssauger.

      der thomas powerpack sieht auch nicht schlecht aus. hmmm, schwierig schwierig. :)

      Gruß
      Phil

    • ich finde ein sprühsauger ist jedem anderen sauger überlegen.
      wenn ich mir nach einer reinigung den behälter anschaue-was da an einer schwarzen brühe rausgespült wird :O

      ich fülle den behälter je nach verschmutzung mit AllPurposeCleaner 1:10 o 1:4 und sprühe ohne abzusaugen in gleichmäßiger geschwindigkeit vor.
      so hab ich die gewährleistung einer gleichmäßigen verteilung des reinigers. einwirken lassen...ordentlich bürsten...dann mit frischem..am besten warmes wasser durchspülen und gleichzeitig absaugen. im anschluss noch mal mit druck auf den sauger nochmal drüber.
      man kann in der spülung gut verdünnten essig mit hinein geben...lässt besonderes bei dunklen polstern die farben auffrischen.


      Grüße aus Oberhausen

      Tösi

      es gibt immer irgendwo einen eskimo,der den kongolesen zu erklären versucht,wie man mit einer hitzewelle umzugehen hat

    • der sauger ist nicht für mich, sondern für opa. und der braucht sowas auch schon mal für blätter, dreck (erde), sand etc.. ein extraktionssauger ist da nicht für geeignet, oder? davon abgesehen sind die teile sowieso zu teuer. :)

      Gruß
      Phil

    • RST Driver wrote:

      die polsterreinigung werde ich mit meguiars AllPurposeCleaner aus einer sprühflasche (chemical guys) machen. den AllPurposeCleaner mit einer bürste einarbeiten und dann nach kurzer einwirkungszeit absaugen. deshalb benötige ich auch keinen extraktionssauger.


      Der AllPurposeCleaner schäumt aber massiv. Daher ist das Zeug nichts für größere Flächen, sonst quillt Dir der Sauger über. Auch andere Polsterreiniger schäumen meist sehr stark. Hatte da schon öfter Probleme mit. Für 1-2 Fußmatten geht es, aber eine 1m² große Kofferraummatte brachte meinen THOMAS BRAVO 20S schon zum überschäumen. Für eine komplette Sitzreinigung nehme ich daher nur Reiniger, die es zum Beispiel von Thomas oder Kärcher gibt.
    • @RST Driver

      Meine Idee war keinen Extraktionssauger zu kaufen sondern einen "billigen" Nass/Trockensauger und dann aus dem Zubehoerkatalog des Herstellers die jeweils passende Extraktionsduese. Der Unterdruck ist ja bei den Geraeten gleich (220mBar) nur sprueht man die Reinigungsfluessigkeit eben separat auf. So bleibt man sogar unter 80 Euro fuer die Kaercherkombi und der Reinigungseffekt sollte der gleiche sein ... _LAMPE

      Gruss, Chris

      The post was edited 1 time, last by chrissmith ().

    • Als ewig stiller Mitleser werde ich heute dann wohl dochmal meinen "Senf" dazugeben ;)

      Unser alter Staubsauger (Kärcher,Modell weiß ich leider nicht) hat einen Wackelkontakt und gibt somit langsam den Geist auf.
      Nächste Woche ist ein Nass- und Trockensauger bei Lidl für 60€ im Angebot.

      lidl.de/cps/rde/xchg//lidl_de/…rdate=&ar2=&ERR=noservice

      Daten:
      1400w
      23l Behälter
      Saugschlauch mit ca. 1,8 m Länge
      Gewicht (inklusive Zubehör): ca. 6,5 kg

      Bin am überlegen mir den zu besorgen ,falls die Saugleistung nichts ist kann man ihn bei Lidl ja locker zurückgeben. :D
      Finde das mit den Staubsauger Beuteln allerdings ziehmlich ätzend. :thdw:

      lg

    • Kärcher 3.200 für 49,99 € - Nachteile?

      Guten Morgen zusammen,

      auf der Suche nach einem neuen Sauger bin ich heute über den Kärcher 3.200 gestolpert.

      Leider konnte ich im Forum zu diesem Modell nichts finden, daher nun meine Frage:

      Jemand schon Erfahrungen mit diesem Modell?
      Alternativen, bei denen sich der Aufpreis wirklich lohnt?
      etc. - Vorschläge gerne willkommen #0da^

      hier der Händler:

      kutzner-werkzeuge.de/karcher-n…uger-karcher-wd3-200.html

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Ich hatte mir letztes Jahr einen Einhell für 50Euro gekauft und darauf gabs noch 20%.
      Funktioniert sehr gut.Zum Trockensaugen habe ich einen Universalbeutel gekauft den ich unten mit Reisverschluss leeren kann.
      Zum Naßsaugen kommt ein anderer Filter rein und der Beutel raus.
      Kann ich sehr empfehlen.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.