hässliche weisse Flecken auf der Armatur

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • hässliche weisse Flecken auf der Armatur

      Ich habe auf meinem Armaturenbrett so komische weisliche
      Flecken. Diese kommen auch immer wider durch wenn ich die Armaturen
      abwische. Meine Vermutung ist das da das Plastik einfach ausgeblichen
      ist von der Sonne. Die Flecken kommen auch immer an den Türpappen wenn
      diese vom Regen einmal benetzt werden. HAt vielleicht jemand nen Tipp
      wie man das mindern oder gar weg bekommt? Hier mal Fotos






      edit by heli: Bilder bitte richtig einstellen, siehe Forenregeln :rtfm: , danke. Hab Dir mal eines angepasst
      Danke

      The post was edited 2 times, last by dave0506 ().

    • Erstmal Willkommen hier im Forum. Es gibt da nen Bereich der sich Neuvorstellungen nennt. Wäre nett du würdest das nachholen.

      Ist dort mal Flüssigkeit ausgetreten und stehen geblieben. Anschließend wurde das Fahrzeug in die Sonne gestellt?
      Irgendwelchen Lösungsmittelhaltigen Produkte verwendet?
      Glasreiniger verwendet und getropft?

      Vielleicht auch ne unanständige Flüssigkeit?

      Produkt für sowas gibt es viele. Einfach mal im Innenraumbereich etwas stöbern. Oder bei Kunststoffpflege dort werden einige Produkte genannt.

      Das letzte Auto ist immer ein Combi
    • AllPurposeCleaner, etwas Wasser, nen Microfasertuch und eine weiche Bürste.

      Wenn dir das nun nicht weiterhilft solltest du dich bitte etwas einlesen, denn ähnliche Themen gibt es zuhauf.
      Ebenso wäre eine Vorstellung deinerseits wünschenswert. ;)


      Bild 1: Leider unscharf, aber wie oben genannt könnte Kunststoffpflege das ganze abmildern.

      Bild 2: Schonmal mit einen feuchten Microfasertuch über die Stellen gewischt? Wenn das nichts bringt, etwas Spuli oder AllPurposeCleaner (Allesreiniger) aufs Tuch und nochmals die Stellen damit mit moderatem Druck abwischen.
      Für die Fugen, Risse der Struktur ist eine weiche Bürste gut zugebrauchen. Stellen anfeuchten und drüberbürsten. Reste mit dem Microfasertuch abwischen.

    • Danke erstmal für die Antworten. Vorstellung wird nachgeholt. Also ich versuch das ganze mal zu beantworten.
      Es ist dort nichts ausgelaufen oder ähnliches. Es war eigentlich nie etwas. Mir kommt es so vor das mein Kunsttoffreiniger eventuell den Kunststoff angreift. Es ist erst seit dem ich diesen benutze, habe ich das Gefühl. Leider weis ich jetzt nicht wie der heist und was er enthält. Ich schau nächstes we einmal.
      Wie gesagt die Flecken kommen immer wider durch. Ganz schlimm ist es wenn die Türpappe regen abbekommt. Das wird dann weis.
      Die ganzen Produkte sagen mir im Moment noch gar nichts. Muss ich mich wohl mal hinsetzen :cof
      Unternommen habe ich bis jetzt nichts weiter wollte es nicht schlimmer machen. Nur mal mit Spüli und warmen Wasser abgewischt-half aber nichts.
      Ansonsten erstmal riesen #0da^

    • ...diese Flecken habe ich auch und bisher noch nicht in den Griff bekommen. Gib bitte Bescheid, wenn du sie eliminieren konntest. Bei meinen Flecken verhaelt es sich so, dass sie beim Wegwischen zB mit Vinylex zwar temporaer verschwinden, aber immer wieder erneut auftauchen

      Gruss Paule

    • eventuell mal mit nem Heißluftfön rangehen und ganz sachte erwärmen, vielleicht "schwitzt" es sich raus (siehe den Thread wo es um ausgeblichene Radläufe eines Opels ging) und anschließend mit Vinylex oder vergleichbarem pflegen..

    • So war heute endlich malö in der Garage und habe nachgesehen welches Produkt mein Kunststoffreiniger ist.
      Also er heißt 1z Plastikreiniger. Ist ein Intensivreiniger für Weichkunststoffe.
      Darf solch ein Reiniger irgendwelche Stoffe nicht enthalten?
      Wenn der Reiniger Vinylex nichts gebracht hat brauche ich den ja schonmal nicht testen. Falls ich es weg bekomme gebe ich bescheid.
      Dabke

    • Sieht nach einer ausgelaufenen Lösungmittelhaltigen Flüssigkeit aus. Wenn es mit AllPurposeCleaner und einer Bürste nicht zu entfernen ist, wirst du es nur immer temporär mit Vinylex o.ä abdecken können...

      Gruß Markus

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • temporär ist das richtige wort dafür...hab die flecken an meinem audi armaturenbrett auch.

      angeblich ist dort die farbe "ausgewaschen". mit pflegemitteln ist da auf dauer nix zu holen...

      es gibt immer irgendwo einen eskimo,der den kongolesen zu erklären versucht,wie man mit einer hitzewelle umzugehen hat

    • dave0506 wrote:

      AllPurposeCleaner? Wo bekommt es her bzw heißt es richtig so dann kann ich ja mal nachsehen.

      All Purpose Cleaner... gibt es von Meguiars und vielen anderen Firmen... Ist nichts anderes als ein Allzweckreiniger. Mit der Suche wirst bestimmt fündig....

      Gruß Markus
      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • "Dave", sei mir nicht bös, aber BITTE lese dich erstmal ein.
      Im Forum steh eine richtig große Menge hilfreiches.
      Ebenso könntest du dich mal Vorstellen, wie oben schon angesprochen.

      Ich helf dir gern, nur würd ich mir von dir etwas mehr Eigeninitiative wünschen.

    • T^ @ Jones.

      Ich nehme an, das ist eine BMW Türverkleidung ?
      Dann benutze den AllPurposeCleaner Reiniger aber SEHR verdünnt, die neueren BMW-Kunststoff-Verkleidungen scheinen sehr empfindlich zu sein, gegenüber AllPurposeCleaner zu sein.
      Ich habe gute Erfahrungen mit dem Original BMW-Innenreiniger gemacht ( war ein Geschenk des Autohauses, weil ich auf einen versprochenen Leihwagen warten musste, aber er scheint zu taugen, ich habe damit eine zumindest gleichmässig aussehende Oberfläche hinbekommen ).


      ;) Tobe

      Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem, verstehst du?
      Jack Sparrow

    • "Dave", sei mir nicht bös, aber BITTE lese dich erstmal ein.

      Ich nehm dir das nicht übel. Kenne das selber. Es nervt halt wenn die selben Fragen kommen. Aber ich kann doch nicht das ganze Forum durchlesen bevor ich ne Frage stelle :S

      Vorstellung kommt bei Zeit.

    • Ich habe leider genau das gleiche Problem, allerdings bei einem VW Passat Kombi - hierbei ist das Problem es ist ein Dienst/Flottenwagen - ich habe leider absolut keinen Schimmer was da angestellt wurde ... ich vermute aufgrund der "Laufspuren" in meinem Fall das dort Flüssigkeit die Lösungsmittel enthielt wie z.b. der tolle Glasreiniger der hier verwendet wird, benutzt wurde bzw ausgelaufen ist.

      Ich habe Div AllPurposeCleaner Mischungen von 1:10 bis pur!! mit und ohne Bürste ausprobiert - es hat am Ende nix genutzt.

      Falls noch jemand einen Tip hat,so würd ich mich drüber freuen! Ansonsten werd ich morgen mal mit der Heißluftpistole dran gehen und sanft versuchen das schwarz wieder hervor zu zaubern ... Als letzte Möglichkeit die mir noch zur Verfügung steht hätte ich Plast-PT anzubieten. Wäre das eine Option in dem Falle?

      Beste Grüße

      André

      Äbbelwoi gehd immer nei !!! - Stolz ein Hesse zu sein!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.