Fa. Testboy...besseren Service gibt es nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Fa. Testboy...besseren Service gibt es nicht

      Hallo User,

      hier mal eine Geschichte welche ich so nicht für möglich gehalten hätte.

      Vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit aus einem Nachlaß (Geschäftsauflösung einer Werkstatt) günstig an ein Schichtdickenmeßgerät, der Fa. Testboy, zu gelangen.

      Das Gerät war eine sog. unbenutzte, neue Lagerware. Ich mich riesig gefreut <!>2 und ab nach Hause, das Teil ausprobieren.

      Leider kam dann die Ernüchterung, es zeige zwar Werte an, aber jenseits von Gut und Böse.

      Also Beschreibung raus und versucht zu kalibrieren bzw. zu reseten, klappte aber auch nicht. ;(;(

      Versucht den Verkäufer zu kontaktieren und hier wieder Glück gehabt, er war noch erreichbar und erklärte sich bereit das Produkt zurück zu nehmen. Aber erst einmal ist er 2 Wochen in Urlaub und dann machen wir die Rückabwicklung.

      Eigentlich wollte ich das Meßgerät ja behalten und rein ins I-Net und den Hersteller gesucht, gefunden und kontaktiert. Ist eine Deutsche Firma für Qualitätsprodukte, welche ausschließlich den Fachhandel mit hochwertigen elektronischen Meßgeräten, aller Art, beliefert.

      Am Telefon den Mitarbeiter dort mein Problem(Gerät aus einem Nachlaß, ohne Rechnung) geschildert und er sagte mir ich solle es einsenden zu Ihnen.

      Auf meine Nachfrage, was mich das denn kosten würde, kam die unglaubliche Antwort: "NICHTS, wir werden das Gerät entweder reparieren oder Ihnen ein Neues senden" :shckd::shckd::shckd:

      Mußte erst mal kurz am Telefon durchatmen, so 2-5 Sek. , das nenne ich mal Service von feinsten #0da^#0da^:)_O:)_O .

      Ein bisschen Skeptisch war ich aber immer noch (liegt wohl in der Natur der meisten Deutschen ;-)), dachte vielleicht kommt da noch der dicke Hammer hinterher. Ganz im Gegenteil, das Teil an die Firma gesandt und nach ca. 10 Arbeitstagen hatte ich ein neues Ersatzgerät geliefert bekommen und keinen Cent (nicht mal Versandkosten) dafür bezahlt.

      Das neue Meßgerät funktioniert einwandfrei. Es handelt sich dabei um das Schichtdickenmessgerät Testboy TB 72

      Die Firma biete 5 Jahre Garantie-

      Hier eine Kurzbeschreibeung (Quelle Fa. Testboy):

      Das Schichtdickenmessgerät Testboy 72 zeichnet sich durch seine hohe Messpräzision, sowie durch seine absolut einfache und sichere Handhabung aus. Sein robustes Kunststoffgehäuse ist UV-beständig und spritzwassergeschützt.
      Es misst alle nicht-magnetischen Schichten wie Lacke, Emaille, Chrom, Kupfer, Zink etc. auf Stahl oder Eisen, ebenso alle isolierenden Schichten wie Lacke, Kunststoffe, Emaille etc. auf nicht-magnetischem, metallischem Untergrund (z.B. auf Aluminium, Kupfer, Messing). Das Umschalten der Kombisonde für unterschiedliche Untergründe erfolgt automatisch. Der integrierte Messwertspeicher speichert die letzten 10 Messwerte.
      Durch das drehbare Display sind Messungen auch unter schwierigsten Bedingungen möglich. Besonders geeignet ist der Testboy 72 für KFZ-Betriebe zur schnellen Überprüfung von Fahrzeugen auf vorangegangene Unfallschäden.


      hier ein paar Bilder für Euch.



      mit 2 Metallscheiben für Fe und NFe, sowie verschieden Kalibrierungsfolien



      große gut lesbare Displayanzeige, Schutzfolie ist noch drauf, deshalb so matte Darstellung



      Anzeige ist auch drehbar, zum besseren Ablesen



      robustes, hochwertiges Etui



      Solch außergewöhnlicher Service hat uns dazu veranlasst das Messgerät für Forumsmitglieder anbieten zu wollen.

      Mehr dazu in Kürze.

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • LiLounddiezwei wrote:


      Allerdings geht dein Link zum TB 75 duckundweg
      Grüße

      Danke, hab es gleich geändert

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Servus .

      Suche auch schon länger nach einem bezahlbaren Schichtdickenmessgerät , warte dann auf weitere Info .

      Gruß
      Werner

      -Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
      (Walter Röhrl)

    • Auch bei mir besteht Interesse.


      Out of topic:

      Bender884 wrote:

      Naja, ist halt nicht alles Servicewüste Deutschland.

      Ich kenne ja euer Land nicht so gut. Die Erfahrungen die ich mit dem Service deutscher Firmen gemacht habe, sind alle (ohne Ausnahme) positiv.


      Mit freundlichen Grüßen, Christian

      Mit freundlichen Grüßen, Christian

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.