Dampfreinger nutzen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Dampfreinger nutzen?

      hallo,

      wollte eigentlich nur mal wissen ob man einen dampfreiniger irgendwie am auto gut einsetzen kann.
      wir haben heute bei kärcher so ein teil gekauft um im haus so einiges sauber zu halten. aber wär natürlich auch super wenn das auto was davon hätte ;) felgen gingen einigermaßen gut sauber.

      gibt es sonst noch einsatzmöglichkeiten??? oder macht man schnell was kaputt mit dem heißen dampf???

    • Man soll damit gut die Teppiche / Polster reinigen können ! Theoretisch kannst Du damit auch die Fenster machen ! Nur musst Du bei den Fenstern bes. auf die Gummidichtungen aufpassen, da der heisse Dampf das Gummi verformen kann !

      Ich selbst habe auf Polstern keine guten Erfahrungen gemacht ! Gereinigt hat es nicht so gut ! Da geht der Nasssauger um einiges besser (da er ja ausspült).

      Denk nur dran, Deine Polster nach der Reinigung zu versiegeln (Imprägnierungs-Spray aus der Dose für Kleidung).

      Bin mal auf Deine Erfahrungen gespannt 8)

      Gruß
      Michael

    • MMh, also mit dem Dampfstrahler würde ich nur im äußersten Notfall arbeiten..

      Nehmen wir mal an, du hast Liquid Glass aufgetragen, ? und benutzt den Dampfreiniger.. ich glaub das ist für die Konservierung schädlich..
      denn eigentlich reichts mit dem Schlauch und etwas von dem Reiniger von Liquid Glass zu verwenden..
      verwendest du eine andere Konservierungsschicht, wird das ebenfalls schädlich sein.. bitte korrigiert mich wenn ich "Schmarn" erzähl.

      Bekennender Autopflegeabhängiger

    • hab mal unseren dampfreiniger verwendet!!! Bei meinen Autositzen und hab wahrscheinlich nach meinem heutigen Wissenstand den Dreck hineingedrückt! Naja sauber waren sie dann trotzdem aber ganz schlau bin ich immer noch nicht wie ich meine Sitze reinigen soll!!! Aber ansonsten würde ich den heißen Dampf nicht so im Auto verwenden! Ist mir persönlich zu "heiß"!!!

    • Original von Celica-S-Bj.01-red
      Nehmen wir mal an, du hast Liquid Glass aufgetragen, ? und benutzt den Dampfreiniger.. ich glaub das ist für die Konservierung schädlich..



      Hmmm... da ich auch darüber nachdenke, in den nächsten wärmeren Tagen meinen Touran mit LG zu versiegeln, komme ich nach Deinem Beitrag jetzt etwas ins Grübeln.

      Stimmt das wirklich, dass man LG-behandelte Autos nicht "dampfstrahlen" darf?



      ... denn eigentlich reichts mit dem Schlauch und etwas von dem Reiniger von Liquid Glass zu verwenden..


      Klingt gut, aber wo kann ich heutzutage mein Auto mit einem Schlauch reinigen?
      In unserer Gemeinde ist das verboten.

      Und in den Waschboxen rückt mir der Besitzer auf die Pelle, wenn ich dort seinen Wasserhahn anzapfe.... :(
    • moin zylo,

      das waschverbot der gemeinden bezieht sich aber meist auf das waschen mit chemischen reinigungszusätzen, da hier fette und öle vom fahrzeug abgetragen und in die (regenwasser-)kanalisation gespült werden.

      das waschen nur mit wasser bzw. einer kleinigkeit neutralreiniger dürfte meines erachtens nicht sträflich sein.

      vielleicht bei der gemeinde mal nachfragen bzw. in die satzung schauen.

    • Als Jahrelanger Liquid Glass & Waschbox Nutzer , kann ich nicht von einem Negativen Effekt sprechen..

      Der Dampfstrahler sollte mit genügend Abstand benutz werden , dann geht das auch. Da ich aber in Kürze , wie schon berichtet , aber einen Ausführlcihen Aristoclass Test starte , werde ich meine "Waschgewohnheiten" aber anpassen müssen. An meiner Waschbox , darf man Schwamm und Eimer benutzen ,so werde ich den Einsatz vom Dampfstrahler minimieren.

      Es ist bei Versiegelungen & Wachsen eh immer von Vorteil , mit einem "laffen" Wasserstrahl quer übers Blech zu arbeiten , so das sich Laachen bilden und nicht viele kleine Tröpfchen...

      Also auch ein Dampfstrahler , wenn er sachgemäß verwendet wird , kann man sein versiegeltes Auto nutzen.

      Viel "Schlimmer" ist eine Autobahfahrt im Regen une einem Schutzigen Auto ;)

      Gruß

      Markus

      Gruß Markus..

    • Dampfreiniger oder Dampfstrahler?
      Also ein Dampfreiniger macht wohl heißen Dampf und ein Dampfstrahler preßt das Wasser mit Hochdruck.
      Erstes macht wohl weniger Sinn am Auto, oder?
      Dampfstrahler kann natürlich verwendet werden.

      #########################

      ** ** Magic-Clean-Knete ist spitze ** **

    • Dampfreiniger am Fahrzeug anwenden?

      Moin moin!

      Hat schonmal jemand Bereiche am Fahrzeug mit einem Dampfreiniger behandelt???

      Kann man Schraniere oder ähnliches damit bedenkenlos reinigen oder sollte man am besten gar nicht mit Dampf an den Lack kommen???

      *MOD-EDIT by Senior*

      Hab Deine Frage hier angehängt ;)

    • ahh ich wußte doch das ich schonmal danach gefragt habe :D in der suche konnte ich den beitrag leider nicht finden :(

      dachte bei der reinigung übrigens an stellen an denen ich mit dem hochdruckreiniger nicht ran möchte wie zum beispiel an den heckklappenscharnieren. wenn ich mit dem hochdruckreiniger rangehe versaue ich mir den ganzen innenraum, daher dachte ich nun an den dampfreiniger.

    • Hallo

      Für die Benutzung eines Dampfreiniger im Autobereich kann ich nur gutes berichten. Ich habe mir einene VAPODIL gekauft. Mit diesem Gerät kann man, wenn man die richtige Anwendung beherrscht, kleine Wunder vollbringen. Nun mal zum VAPODIL:
      Maase: 35cmX18cm Gewicht mit Wasser befüllt: 4kg. Dampf T°: 120°C also Trockendampf. Das Wasser wird auf 150°C erhitzt. Betribsdruck: 3,5 bis 4,0bar. Stromverbrauch: 1250W also weniger als ein Staubsauger. Wasserfüllmenge: 1,3l. Benutzungsdauer mit 1l Wasser: ca 2 Stunden!
      Dieses Gerät wird bei mi auch für den Hausgebrauch benutzt. Man kann alles damit reinigen. Der Vapodil löst Fett und Schmutz und desinfiziert gleichzeitig und das alles ohne Lösungsmittel.
      Aber um den gelösten Schmutz entfernen brauch man hochwertige Mikrofasertücher der Marke MESDI. Diese Microfasertücher sind aus sehr dünnen Faser gewebt. Im Handel misst 1g Faser ca. 400m. Bei MESDI ist das jedoch ganz anders. Ein Gramm misst 9km. Man benötigt 48 von diesen Fasern um die Dicke von einem Haar zu kriegen! Daher kommt die sensationnelle Kapilaritätfähigkeit von MESDI.
      Dieses System wird bei der KROELY GRUPPE (MERCEDES BENZ, PORSCHE, PEUGEOT) aus Strassburg angewendet. Es wird in der Karosserieabteilung, Motorabteilung und Gebrauchtwagenabteilung sehr erfolgreich angewendet. Der Malermeister berichtet das nach nur 1 Monat eine Einsparung von einem Fettlöserkanister festgestelltwurde. Bevor ein Fahrzueg in die Kabine kommt wird es mit VAPODIL komplett entfettet und kann so ohne Weiters lackiert werden.
      Im Autobereich gibt es viele weitere Anwendungen wie Motorwäsche, Polsterreinigung, Scheibenreinigung...

      So ich beende jetzt mein langer Bericht.

      Grüsse aus dem Elsass

      Pascal

    • Vertreter ist ein grosses Wort, sagen wir eher Berater den das ist nicht mein Hauptberuf. Mein Hauptberuf ist die Autopflege einer Autoflotte in einem grossem Betrieb bei Freiburg.

      Pascal

    • Hat mal jemand versucht mit einem Dampfreiniger ein Cabrioverdeck zu reinigen? ich könnte mir gut vorstellen, dass das besser ist als ein künstlicher reiniger. Das man es anschließend neu imprägnieren muss, ist natürlich klar.

    • Original von thomey
      Hat mal jemand versucht mit einem Dampfreiniger ein Cabrioverdeck zu reinigen? ich könnte mir gut vorstellen, dass das besser ist als ein künstlicher reiniger. Das man es anschließend neu imprägnieren muss, ist natürlich klar.


      Da wäre ich mehr als vorsichtig! Die unter den Stoff angebrachte Dichtmembrane könnte durch den eindringenden, heissen Dampf beschädigt werden. Bei heutigen Verdeckstoffen dichtet ja nicht die Imprägnierung (da würden wohl 90% der Cabrios undicht sein), sondern eine Membrane die im Stoff eingearbeitet ist. Eine Imprägnierung des Stoffes ist somit eigentlich überflüssig.

      Ich mache es trotzdem, da Schmutz weniger gut haften bleibt und es einfach cool aussieht wenn sich selbst auf dem Stoffdach Wassertropfen bilden... :D

      Gruss aus dem Swizöl-Land ;-)

    • Hehe imprägnieren muss sein, dass Häupchen sollte schon gepfleckt sein, sonst wirkt das ganze Cabrio nicht.

      Aber zum Thema Dampfreiniger.. Ich weis gar nicht, ob der wirklich so heiß wird. MAn benutzt den ja schließlich auch für teppiche und all zu viel Temperatur vetragen die sicherlich auch net.

      Also weis irgendjemand wie warm der Dampf nach dem Austritt aus dem Dampfreiniger noch ist?

      The post was edited 1 time, last by thomey ().

    • Original von thomey
      Also weis irgendjemand wie warm der Dampf nach dem Austritt aus dem Dampfreiniger noch ist?


      Soviel Grad wie siedendes Wasser nunmal hat. ;)

      Ich sehe es wie CHZ4. Am Verdeck lieber nicht mir rumhantieren.
    • Original von Elton
      Original von thomey
      Also weis irgendjemand wie warm der Dampf nach dem Austritt aus dem Dampfreiniger noch ist?


      Soviel Grad wie siedendes Wasser nunmal hat. ;)

      Ich sehe es wie CHZ4. Am Verdeck lieber nicht mir rumhantieren.


      Bei manchen Dampfreinigern 80 bis 90°C. Das Gerät mitdem ich arbeite in meiner firma 120° C also Trockendampf. Der Dampf bleibt au der Fläche und trpft auf keinene Fall runter. Also keine Gefahr für die Oberfläche oder der Bediener. Ein Stoffhimmel damit reinigen ist ein pures Vergnügen 8)

      Pascal

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.