Frage zum Abkleben vorm Polieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Frage zum Abkleben vorm Polieren

      Welche Teile bzw. Bereiche müssen vor dem maschinellen Polieren abgeklebt werden?

      Gummidichtungen und nicht lackierte Kunststoffteile ist mir klar, doch wie sie sieht es mit lackierten Türgriffen und Rammschutzleisten aus? Sollten diese wegen der Wärmeentwicklung abgeklebt werden oder weil sie höher stehen und somit eine Kante ergeben an der das Polierpad zu sehr schleift?

      Wie sieht es mit Glasscheiben aus?

      Touran Highline TDI 2.0 103 kW
      Baujahr 2006, Deep Black Perleffekt
    • JumpySkippy wrote:

      Welche Teile bzw. Bereiche müssen vor dem maschinellen Polieren abgeklebt werden?

      Gummidichtungen und nicht lackierte Kunststoffteile ist mir klar, doch wie sie sieht es mit lackierten Türgriffen und Rammschutzleisten aus? Sollten diese wegen der Wärmeentwicklung abgeklebt werden oder weil sie höher stehen und somit eine Kante ergeben an der das Polierpad zu sehr schleift?

      Wie sieht es mit Glasscheiben aus?


      Man deckt eigentlich die Teile ab, welche durch angetrocknete Politur so weiß verfärbt werden.
      Also sich die Politur in die Poren setzt und damit hässlich ausschaut :baby:
      Das abkleben ist halt einfacher, als alles wenn man nicht Vorsichtig genug ist oder eine entsprechende Politur nutz, naschliessend z.B. mit ACP oder so zu reinigen _LAMPE
      g^^§

      Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. :]
    • übrigends: ich hab nen richtig ekligen weißen fleck auf nem kunststoffteil von der politur. bis jetzt noch nicht wegbekommen! egal ob mit irgendwelchen primes, AllPurposeCleaner 1:4, knete und und und... weiß nichtmehr wie ichs wegbekommen soll!


      zauberkiste war auch ratlos als ich ihn getroffen hab :'(

      "Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!"

    • Und trotzdem weiss ich noch nicht ob man z.B. die Türgriffe abkleben soll sofern die in Wagenfarbe und nicht wirklich erhöht sind. Bei vielen sind die abgeklebt obwohl die ja Wagenfarbe haben. Haben die Leute da einfach keine Lust nachher die Politur aus den Spalten zu grübeln? :baby:

    • OlDirty wrote:

      Und trotzdem weiss ich noch nicht ob man z.B. die Türgriffe abkleben soll sofern die in Wagenfarbe und nicht wirklich erhöht sind. Bei vielen sind die abgeklebt obwohl die ja Wagenfarbe haben. Haben die Leute da einfach keine Lust nachher die Politur aus den Spalten zu grübeln? :baby:

      Genau dahin geht meine Frage eigentlich auch! Das habe ich auch oft auf Fotos gesehen.
      Kann uns einer bitte diesbezüglich aufklären?
      Touran Highline TDI 2.0 103 kW
      Baujahr 2006, Deep Black Perleffekt
    • OlDirty wrote:

      Und trotzdem weiss ich noch nicht ob man z.B. die Türgriffe abkleben soll sofern die in Wagenfarbe und nicht wirklich erhöht sind. Bei vielen sind die abgeklebt obwohl die ja Wagenfarbe haben. Haben die Leute da einfach keine Lust nachher die Politur aus den Spalten zu grübeln? :baby:


      Soll :baby:
      Soll ist immer solch eine Frage. Manche machen es, andere nicht! Teilld ist da ne Dichtung rum teils nicht.
      Ebenfalls kommt es wohl darauf an, wie genau du mit der Maschine dort entlang fährst, würde ich mal sagen.

      Die eine Frage ist ja, warum soll ich abkleben wenn dies auch Lackiert sind und evtl auch Swirls haben ?(
      Wie soll ich dann da polieren? Man muss halt die Politur danach wieder gleich abwischen und evtl. mit #34 nachwischen und es bleiben kein Spuren zurück T^
      Alternativ könnte man an dieser Stelle auch ne Politur einsetzen welche nicht Kreidet <&bn

      Manche schützen auch etwas die Griffe, falls man mal mit der Maschin verkantet, oder weil sie diese an schluß von Hand machen.

      Also bleibt die Antwort dir selbst wieder überlassen, bzw. ob oder ob nicht ...
      g^^§

      Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. :]

      The post was edited 1 time, last by Boxy ().

    • Soooo, dann will ich auch mal ne Frage hier reinstellen, da ich absolut keine Ahnung hab, was man in die Suche eingeben muss, um darauf eine Antwort zu finden ?(

      Man soll ja beim Polieren sich möglichst 40x40cm große Teilstücke abkleben. Wenn ich jetzt das eine Teilstück fertig habe, wie gehe ich denn dann mit dem Abklebeband weiter vor.
      Ich kann ja jetzt schlecht alles polieren und dann abziehen, denn dann hab ich ja dadrunter noch den nicht behandelten Lack.

      Wie macht ihr das, damit ihr auch da ein gleichmäßiges Ergebnis habt?

      Kann auch sein, dass ich es überlesen habe, bei dem, WAS ich in der letzten Zeit mir hier alles durchgelesen habe :)_O

      [edit]by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    • Entweder Klebeband abziehen und auf die polierten Teil kleben, oder nach dem testspot kein Klebeband mehr benutzen und die Fläche im Kopf weiter einteilen.


      Tobias aka Cybershot with
      FRANKENSTEIN aka 2001 Jeep XJ 4.7L Strokerand the Black Widow Audi TT 8J
      Die Länge einer Minute ist ganz klar davon abhängig auf welcher Seite der Toilettentür man steht--A. Einstein--
    • Hi,
      ja diese lassen sich rückstandslos entfernen, siehe Beschreibung auf der Lupus-Hompage.
      Ich würde allerdings nach dem Testspot -wie bereits schon von cybershot beschrieben- die Einteilung weglassen und mir die Felder im Kopf einteilen. Mit der entsprechenden Beleuchtung alles kein Problem.

      Gruß

      "Racing, competing, is in my blood. It's part of me, it's part of my life. I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
    • Macco wrote:

      Man soll ja beim Polieren sich möglichst 40x40cm große Teilstücke abkleben. Wenn ich jetzt das eine Teilstück fertig habe, wie gehe ich denn dann mit dem Abklebeband weiter vor.


      Danke, dass du gefragt hast. (ich hab mich ned getraut)

      Ich bin auch in der Preerstesmalmaschinenpoliturphase und es war für mich auch nicht eindeutig rauslesbar aus den Millionen und abermillionen Posts die ich in den letzten Wochen zu dem Thema in allen möglichen Foren gelesen habe.


      Und danke den andren, die dadurch auch mir geantwortet haben und das für mich klar gemacht haben
    • @ Macco,
      das hast du "falsch" interpretiert. Der 40 x 40 Testspot ist nur für den Anfang gedacht, worauf du deine Polierversuche fährst. Wenn du ein für dich zufriedenstellendes Ergebnis erzielt hast, Klebeband entfernen und das Auto mit den gewählten Mitteln fertig polieren. Natürlich nicht alles mit 40 x 40 abkleben.
      Diese Größe per Augenmaß jedesmal weiterhin ohne Klebeband polieren. Mit der Zeit bekommt man schon ein geübtes Auge für die zu polierende Fläche. T^
      Kannst dir ja als Hilfestellung ein Microfasertuch in der gängigen Größe von 40 x 40 ab und zu drauflegen! Dann hast du die Fläche wieder vor Augen.
      Wird schon hinhauen.... T^
      Grüsse
      Andreas

      Mein Gott, macht Autopflege Spass & Freude & Süchtig

    • Macco wrote:

      Wenn ich das auf die polierte Fläche klebe und wieder abreiße,
      Du sollst nicht reißen °°n , sondern das ganze vorsichtig angehen und hier wieder mal ein lesenswerter Beitrag zum Thema aus dem Bereich Wissenswertes (auf den schon mehrmals hingewiesen wurde, lest dies halt dann, die User meinen es Euch doch nur GUT)

      auch das hier ist ein lesenswerter Thread, klicken, den mir die Suchefunktion ausgeworfen hat

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • heli wrote:

      Macco wrote:

      Wenn ich das auf die polierte Fläche klebe und wieder abreiße,
      Du sollst nicht reißen °°n , sondern das ganze vorsichtig angehen und hier wieder mal ein lesenswerter Beitrag zum Thema aus dem Bereich Wissenswertes (auf den schon mehrmals hingewiesen wurde, lest dies halt dann, die User meinen es Euch doch nur GUT)

      auch das hier ist ein lesenswerter Thread, klicken, den mir die Suchefunktion ausgeworfen hat

      Abreißen war hier nicht wörtlich gemeint. Habe mir gestern doch die Videos angeschaut im Youtube-Kanal ;)
      Also so weit war mir alles klar, nur halt mit den Teilflächen im nachhinein.
    • Noch eine Frage von einem Anfänger zu dem Thema

      Was mach ich mit einer Modellbezeichnung am Heck des Autos? Ich würde die Stelle abkleben und danach mit der Hand polieren. Aber wie komm ich dann in die Ritzen bei Buchstaben und Zahlen?

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.