Wachs und Wirkung auf Gummi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Welches Wachs kreidet nicht aus bzw. hinterlässt auf Kunststoff keine Flecken ?

      Hallo Leute,

      wie in der Überschrift schon steht, geht es hier um Wachse, mit welchen man ruhig auf Kunstoff bzw. auf unlackierte Teile kommen kann, ohne dass es weiße Flecken hinterlässt.

      Man kann ab und zu darüber was in einem Thread lesen, aber ein gesondertes Thema bzw. einen Thread hierzu habe ich nicht gefunden. Auch wenn man die Suche anwirft kommt man nicht allzu weit, da es oft anders formuliert bzw. umschrieben wird.

      Ich denke mal, dass dies bestimmt einigen hilft bzw. Interessiert.

      Also ich fang da einfach mal an:

      - Dodo SN
      - R222
      - Prima Banana Gloss

      Liebe Grüße
      Ralf

      Auf der Suche nach Lackschichten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
    • Hallo zusammen,

      habe das R222 100% Canoubawachs am Wochenende aufgetragen. Hat super funktioniert und das Wachs ließ sich super verarbeiten. Nach einiger Recherche (u.a. hier im Forum) Habe ich die Türgummis und die den Heckdiffusor aus Kunststoff nicht abgeklebt, letzteren habe ich sogar bewusst mitbehandelt, damit er länger sauber bleibt.

      Nun lese ich durch Zufall davon, dass man das nicht machen soll?! Was stimmt denn nun? Auf Flecken habe ich natürlich auch keine Lust. Soll ich heute Abend lieber mit AllPurposeCleaner/Isopropylalkohol die Stellen saubermachen bzw. vom Wachs befreien.

      Viele Grüße

    • Das gilt für unlackierte, offenporige Kunststoffe und Dichtungsgummis. Flecken dadurch siehst du im übrigen sofort, also scheinst du ja Glück gehabt zu haben.
      Auf neuen und gut gepflegten Kunststoffen haftet Wachs wenig bis gar nicht. Also doppelt gut die Kunststoffteile am Auto immer mit einer entsprechenden Pflege behandelt zu haben :D
      Aber prinzipiell hast du schon Recht, mit AllPurposeCleaner und Isopropylalkohol kann man die Reste gut wieder entfernen. In Härtefällen hilft dir auch ein Schmutzradierer weiter.

      Gruß ;)
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" Walter Röhrl

    • Ich kann die Aussagen hier leider nicht 100% bestätigen

      Auf unlackierten Kunststoffen und auch Türgummis habe ich bei vielen Test der oben geannten Wachse Spuren erzeugt, die nur sehr schwer und zum teil so gut wie gar nicht zu entfernen waren. Meist waren das ältere Opel, Janpanische Autos und Mini Modelle

      Mein Tipp:

      • nicht einfach drauf los, nur weil das Produkt oben in der Liste steht
      • erst mal vorsichtig an einer wenig/nicht sichtbaren Stelle testen und dann entscheiden, ob man vorsichtig sein muss oder nicht
      • unlackierten Kunststoff und Gummi besser vorher mit den entsprechenden Pflegemitteln behandel oder abkleben
      • Sollte doch mal ein Malheur passiert sein und es sich nicht mehr beseitgen lassen, mit normalen Mittel, hilt evtl. ein Radiergummi oder Schmutzradier, aber auch hier immer erst mal vorsichtig anwenden

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Die Dichtgummis an den Türleisten haben leichte Verfärbungen, wenn man gegen das Licht schaut. Ich kann leider nicht sagen, ob das schon vorher war - oder nicht. Aber dann werde ich da lieber einmal zur Sicherheit drübergehen und dann mit Plaststar versiegeln/pflegen. Beim nächsten Mal klebe ich dann ab.

      Vielen Dank!

    • Hallo nochmal,

      ich habe es gerade mit AllPurposeCleaner (Koch Chemie GS 1:5) und Isopropylalkohol (1:5) versucht. Danach habe ich mit PlastStar die Gummis gepflegt. Leider sind gegen das Licht immernoch leichte Verfärbungen bzw. ein Schleier zu sehen. Soll ich es lieber so lassen in der Hoffnung, dass es sich von Zeit zu Zeit runterwäscht durch dann regelmäßige Pflege oder soll ich lieber jetzt handeln? Anbei noch zwei Bilder.





      Die Flecken auf dem Kunststoffteilen der Karrosserie sind einfach abgegangen. Da lasse ich nun das Wachs aber drauf (habe ich jetzt nicht großflächig runtergeholt), oder? Beim nächsten Wachsen lasse ich es dann aus.


      Freue mich über Rückmeldung

      Beste Grüße

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.