Search Results

Search results 1-4 of 4.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • Ja, da gibts noch mehr in dem Bereich, leider iwie alles mehr oder weniger hübsch angemalte Chinaböller, einschließlich dem von mir favorisierten Implotex. Bei letzteren soll es immerhin einen tollen Service geben, das gleicht für mich als Privatkunde das Risiko aus.

  • Ich habe die gleichen Überlegungen zur Verhältnismäßigkeit angestellt, bei den wenigen Autos im Jahr ist das kurzzeitige Arbeiten an der Leistungsgrenze mE relativ unkritisch. Bei mir kommt dazu, dass ich einen leisen Kompressor brauche, sonst steigen mir die Nachbarn aufs Dach - hier gehts extreeem ruhig zu. Im Frühjahr werde ich es daher mit dem Implotex 1500W probieren, der ist leise und auch konstruktionsbedingt schon ölfrei. Wenns damit überhaupt nicht gehen sollte, wirds halt deutlich teu…

  • Bei den Tornadors soll der Druckminderer auf 5,5-6,5 bar eingestellt werden. Die benötigte luftmenge liegt aber bei 237 bzw 245 l/min @6,5 bar, das schaffen bei dir beide Modelle nicht. Du kannst also in beiden Fällen nur mit Unterbrechungen arbeiten, bis der Druck wieder aufgebaut ist. Bei deinen Anforderungen ist das aber vermutlich zu verkraften. Beim 100l Modell sind die Arbeitszyklen halt etwas länger.

  • Versiegelung oder Wachs ???

    mick70 - - Lackkonservierung

    Post

    Ich klemme an ähnlicher Stelle. In Nanotol hätte ich aber nur wenig Vertrauen - wenn ein Verkäufer behauptet, eine Politur vorher wäre per se unnötig, dann ist das einfach unseriös. Und die Bewertungenen bei Amazon sind auch eher so mittel, und viele von den "guten" sind nicht verifiziert... reviewmeta.com/amazon-de/B071L92X22

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.